weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.046 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Obst, Halle(westfalen)

Tötungsdelikt Gabriele Obst

10.05.2013 um 22:05
@MR_IöS

Es gibt aber "Violent Crime Linkage Analysis System"

Die schauen in die Abgründe der menschlichen Psyche. Und nicht erst wenn der oder die Täter gefaßt sind.


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

10.05.2013 um 22:07
@MR_IöS

Das habe ich auch gelesen...... frage mich jetzt nicht genau wo.....das ist, denke ich, das Erste was die Polizei abklopft.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

10.05.2013 um 22:11
@diehalbzarte

Vielleicht hat er oder haben sie, falls es mehrere waren, NG an Ort und Stelle, noch im Hauseingang,
betäubt, in das eine Auto geworfen, das Fahrrad in das andere, und ab gings!


melden
Miyucat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

10.05.2013 um 22:15
@Ritzeratz

Ich habe dir eine PN geschrieben...


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

10.05.2013 um 22:18
@diehalbzarte @Ritzeratz

Im Fall von GO dürfte es sich um eine sehr kleine "Verfolgungsjagd" gehandelt haben. Vielleicht ein paar Hundert Meter... ich denke das Auto des Täters stand vermutlich nicht weit entfernt.

Bei NG wird es schon schwieriger. Irgendwo muss der Täter während des Hergangs Nellis Fahrrad auch in den Kofferraum gepackt haben (und dieses später am Fahrradfundort entsorgt haben). Oder war es vielleicht so, dass der Täter das Fahrrad bereits direkt vor dem Haus in den Kofferraum steckte, woraufhin Nelli das Haus verließ und während der Verhandlung mit dem Fahrraddieb überwältigt und ins Auto geschoben wurde? Dann müsste sich allerdings eine der Augenzeuginnen getäuscht haben.

Wie ließe sich denn eine vor dem Auto stehende Gabriele Obst oder Nelli Graf einigermaßen schnell und unauffällig überwältigen? Mit einem Elektroschockgerät? Chloroform? Gibt es weitere Möglichkeiten?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

10.05.2013 um 22:20
@Dornröschen

Sie könnten auch ganz arglos gewesen sein....... nach dem Motto, könnten Sie mir bitte helfen?


melden
MR_IöS
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

10.05.2013 um 22:20
ashlee schrieb:Es gibt aber "Violent Crime Linkage Analysis System"
Die schauen in die Abgründe der menschlichen Psyche. Und nicht erst wenn der oder die Täter gefaßt sind.
*HUST*

ääähhhmmm.. was soll ich dazu noch sagen?

ich frag dich mal: weißt du überhaupt, was VICLAS ist?
das ist eine datenbank, in der gewaltdelikte (mord, sexualstraftaten usw.) registriert werden, um ggf. zusammenhänge herzustellen. dieser datenbank sind recht viele polizeibehörden angeschlossen.
dort werden in erster linie FAKTEN zu den jeweiligen verbrechen gespeichert.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

10.05.2013 um 22:23
@Dornröschen

Genau so könnte es bei NG abgelaufen sein, direkt vor dam Haus

Meinst du die Zeugin, die NG später noch auf dem Fahrrad gesehen hat,
beim Abbiegen in diese eine Straße? Vielleicht ein Irrtum, oder jemand anders auf dem Rad?

Zu der Überwältigungsmethode: Ich weiß es nicht. Vielleicht gibt es noch,
sagen wir mal, geheimdienstartige Möglichkeiten, aber ich halte dies hier in der
Öffentlichkeit nicht so für den geeigneten Ort, das zu diskutieren. Oder was denkst du?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

10.05.2013 um 22:26
@MR_IöS

Gelesen habe das: Die Ermittler füllen bei jeder Tat einen Bogen mit 168 Fragen zu Täter, Opfer, Tathergang, benutzten Waffen oder Fahrzeugen aus. Das System soll so einen Zusammenhang zwischen einzelnen Taten erkennen und im Idealfall einen bereits bekannten oder rückfälligen Serienmörder entlarven.

Und des Weiteren, über dieses System, dass diese Profiler oft an der Grenze ihrer Vorstellungskraft arbeiten.
Vielleicht habe ich auch nicht alles gelesen, weil da Taten beschrieben werden..........

also "nur" eine Datenbank?

http://weblog.derdetektiv.at/archives/44-ViCLAS-Violent-Crime-Linkage-Analysis-System.html


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

10.05.2013 um 22:34
@Ritzeratz
Es gibt da so einen komischen Griff, da drückt man irgendwo am Hals unterm Ohr oder so drauf... da läufst du hin wo immer der "Täter" das will. Da kann man jemanden in jede Richtung dirigieren. Das hat mal Jemand, der die entsprechnede Ausbildung hat an mir demonstriert, das hat mir schon gereicht. Aber mal davon abgesehen braucht es doch nicht viel um eine Frau zu überwältigen, die keine Kampfsportart drauf hat.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

10.05.2013 um 22:35
"Meinst du die Zeugin, die NG später noch auf dem Fahrrad gesehen hat,
beim Abbiegen in diese eine Straße? Vielleicht ein Irrtum, oder jemand anders auf dem Rad?"

@Ritzeratz
Genau diese Zeugin meinte ich. Sie müsste sich (im Hinblick auf die hier geäußerte Hypothese) geirrt haben.

"Zu der Überwältigungsmethode: Ich weiß es nicht. Vielleicht gibt es noch,
sagen wir mal, geheimdienstartige Möglichkeiten, aber ich halte dies hier in der
Öffentlichkeit nicht so für den geeigneten Ort, das zu diskutieren. Oder was denkst du?"

@Ritzeratz
Schwer zu sagen. Ich denke jedenfalls, dass man es sich nicht zuuu einfach vorstellen darf, eine sagen wir einmal "am Auto stehende" Frau einigermaßen geräuschlos zu überwältigen und ins Auto zu schaffen. Vielleicht gibt die Obduktion von Gabriele Obst Aufschluß über eine mögliche Überwältigungsmethode.

Oder es ist aber so wie @ashlee vorgeschlagen hatte... der Täter hat eine oder beide der Frauen anhand eines Vorwandes zum oder gar ins Auto gelockt.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

10.05.2013 um 22:36
@Ritzeratz
Ritzeratz schrieb:Das könnte auch den Streit und den Wortwechsel erklären:

"Lassen Sie mein Fahrrad stehen!"

"Nein!"

Dann die Schritte, d.h. der Dieb hat es geschoben, damit GO hinterherkommt.

Dann über den Bahnüberweg, GO zückt inzwischen ihr Handy, um die Polizei anzurufen,
dann der Überfall!
Auch ne mögliche und realistische Theorie..


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

10.05.2013 um 22:40
Im Grunde reicht es doch wenn einem jemand die Arme auf den Rücken dreht und ein Messer an die Kehle hält. Ich bin mir sicher, wir würde alle ganz brav irgendwo einsteigen mit einem Messer am Hals.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

10.05.2013 um 22:45
......

oder dann ganz banal, hat sich eine der Zeitungen aus den Taschen genommen und GO war verärgert und schon hatte "er/sie" ein Motiv...


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

10.05.2013 um 22:54
@ashlee

Auch so kann es gewesen sein, wobei ich aber nicht glaube, daß das das Mordmotiv war,
sondern ein Vorwand, um GO in eine einsamere Gegend zu locken.

Das Motiv dürfte woanders zu suchen sein.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

10.05.2013 um 22:55
diehalbzarte schrieb:Im Grunde reicht es doch wenn einem jemand die Arme auf den Rücken dreht und ein Messer an die Kehle hält. Ich bin mir sicher, wir würde alle ganz brav irgendwo einsteigen mit einem Messer am Hals.
Es geht doch nicht ums Einsteigen, es geht ums Fahren. Jemand der gezwungen wird mit einem einzelnen Mann im Auto zu fahren, der wehrt sich doch und versucht rauszukommen. Vor allem mit dem anderen Mord im Hinterkopf.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

10.05.2013 um 22:58
http://www.bka.de/DE/ThemenABisZ/OperativeFallanalyse/Viclas/viclas__node.html?__nnn=true

Wer sich informieren möchte, hier ein link zu Viclas.
Vielleicht warten die Ermittler in Bielefeld und Gütersloh auf erste Ergebnisse der Spezialisten von Viclas.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

10.05.2013 um 23:03
@Ritzeratz
@Dornröschen
Die Spekulationen in den Mordfällen Graf/Obst sind sehr breit gefächert momentan. Halte es aber nicht für richtig, Szenarien zu erstellen, bei denen glaubhafte Zeugenaussagen einfach übergangen werden, oder als falsch abgestempelt werden. Das wäre der absolut falsche Weg! Nur um die zurückgelassenen Utensilien ins rechte Licht zu rücken, bedarf es eigentlich nicht zwanghaft einer Entführung vom Haus aus...Wäre auch absolut untypisch (Vom Fall Bögerl mal abgesehen). Man sollte sich an die vorhanden Fakten halten, alles andere führt ins Nichts!
Aber solche Szenarien entstehen...z.B. Frau Obst hat die Zeitungen nicht selber ausgetragen usw. absolut unlogisch---


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

10.05.2013 um 23:05
@Ritzeratz

Schlimm ist/wäre das: lt. Stephan Harbort

Manchmal erkennen die Fahnder zunächst auch gar nicht, dass der gleiche Täter hinter mehreren Verbrechen steckt, weil der "Modus Operandi", so wird in Fachkreisen das Tatmuster des Verbrechens genannt, nicht übereinstimmt. Manche Täter wechseln zum Beispiel absichtlich die Tatwaffe, um es den Fahndern zu erschweren, einen Zusammenhang zu erkennen. Oder sie wechseln die Opfertypen.

Erschwerend kommt hinzu, dass der Täter in acht von zehn Fällen das Opfer nicht kannte. Außerdem leben viele Serienmörder sozial isoliert oder sie verbergen geschickt ihre Taten vor Freunden und Familie. Das alles führt dazu, dass durchschnittlich dreieinhalb Jahre vergehen, bevor die Polizei einen Täter fassen kann. Nach einer Statistik des Kriminalhauptkommissars Stephan Harbort kann ein Serientäter in diesem Zeitraum durchschnittlich sechs Morde begehen.


Ein furchtbarer Gedanke. Da können wir uns hier noch so sehr im Kreis drehen.......


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

10.05.2013 um 23:12
@bb37

Was die Zeugin im Fall NG anbetrifft, einverstanden.

Das war mir bei meiner Hypothese nicht gegenwärtig.

Was du allerdings damit
bb37 schrieb:Aber solche Szenarien entstehen...z.B. Frau Obst hat die Zeitungen nicht selber ausgetragen usw. absolut unlogisch---
meinst, verstehe ich jetzt nicht ganz. Wer hat das denn behauptet?


melden
84 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden