weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.046 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Obst, Halle(westfalen)

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.05.2013 um 15:52
@Singer
vielen Dank!


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.05.2013 um 15:52
Man hat den Blick in diese Richtung aus Rücksichtnahme nie gewagt. Auch die Polizei hat dies immer eindeutig ausgeschlossen. Merkwürdig fand ich in den letzten Tagen jedoch, dass über eine Beisetzung der Frau Obst nichts bekannt wurde. Hinterher natürlich auch nachvollziehbar, warum dies so gewesen ist...schlimme Sache...aber zu 100 % ist der Täter noch nicht überführt, denn es fehlt anscheinend ein Geständnis


melden
hubertzle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.05.2013 um 15:53
Es gibt also 2 Beschuldigte, wobei der eine in U-haft sitzt.
Die Waffe gehört dem Ehemann.
Der Sohn hat am 16.04. bemerkt, dass diese Waffe fehlt. Muss also auch Zugang zur Waffe haben.
Und am 16.04. fehlte auch Frau Obst.
Das diese Waffe in diesen Haushalt gehört und ab dem 16.04. verschwunden ist , wurde von beiden nicht direkt mitgeteilt. HMMM!
Der Sohn gibt dem Vater ein 'Alibi': Geräusche.. hat er überhaupt welche gehört oder bewertet er die nun anders, wir wissen es noch nicht.
Da der Sohn auch beschuldigt ist, wäre interessant zu wissen, wessen: Beihilfe?

Klingt übel!


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.05.2013 um 15:53
Eines verstehe ich nicht:

Warum hat der Täter nicht dafür gesorgt, dass sich die Fingerabdrücke des Opfers an der Waffe befinden, wenn er einen Selbstmord vortäuschen wollte? Dass schon eine flüchtige Berührung genügen kann, um DNA-Spuren zu hinterlassen, mag nicht jedem bekannt sein, aber die Bedeutsamkeit von Fingerabdrücken kennt doch seit Jahrzehnten jedes Kind.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.05.2013 um 15:53
Ich muss hier mal zu dem Sohn von Familie Obst halten, als seine Mutter spurlos verschwunden ist, wußte er doch gar nicht, ob und wie die Mutter getötet wurde.
Und als er es erfahren hat, ist bestimmt eine Welt für ihn zusammengebrochen. Damit rechnet doch niemand. Da steht man bestimmt da......wie vom Donner gerührt.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.05.2013 um 15:55
@hubertzle
Danke meine Meinung es stimmt was nicht,näh es stinkt zum Himmel.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.05.2013 um 15:57
@ashlee
Verstehe ich nicht,warum sollte der Sohn schweigen,und dann noch so lange ? Irgendwann wachst du auch aus deinem Donner auf oder ?


melden
hubertzle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.05.2013 um 15:58
@ashlee
aber er hat sich dann wohl reinziehen lassen? Nicht Abstand genommen.


melden
melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.05.2013 um 15:59
@Anixiel

Von uns steckt da niemand drin! Wer weiss, ob es Vorläufer gab oder nicht, Streit, Stress innerhalb der Familie. Oder ob es wirklich aus heiterem Himmel kam.
Ich möchte so etwas nicht entdecken......so furchtbar ist das.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.05.2013 um 16:02
@ashlee
In dieser Mulde wurde von der Familie kein Strauss abgelegt traurig oder ?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.05.2013 um 16:02
Vielleicht waren es doch Herr und Frau Obst, die am 16.04 in den frühen Morgenstunden gestritten haben!


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.05.2013 um 16:03
Jetzt gerade kommt ein Beitrag auf WDR.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.05.2013 um 16:05
@Anixiel

Es ist alles schlimm!!


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.05.2013 um 16:07
@ashlee
Ne das ist nicht schlimm sondern grausam und traurig.Warum nur fragt man sich dann.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.05.2013 um 16:09
Im Artikel bei noz.de heißt es: Der Sohn "will am 16. April schon bemerkt haben, dass die Flinte fehlt, habe aber nach Absprache mit dem Vater geschwiegen."

Das ist doch eine lebensfremde Reaktion angesichts der Tatsache, dass am selben Tag die Mutter bzw. Ehefrau verschwunden ist. Da macht man sich doch Sorgen um ihr Leben und nicht eine Bestrafung wegen illegalen Waffenbesitzes! Man sagt der Polizei, dass eine (illegal besessene) Waffe im Haushalt fehlt und drängt darauf, die Suchmaßnahmen zu verstärken, weil man eine bevorstehende Selbsttötung befürchtet!


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.05.2013 um 16:09
@ashlee
Er hat alle an der Nase herumgeführt sagt Herr Mackel besonders die Kinder, 10 Tage haben sie zusammen gehofft,und 4 Wochen unter einem Dach gelebt. Und dann sowas,schrecklich.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.05.2013 um 16:10
Gehen wir mal davon aus, dass der Täter das Gewehr abgewischt und dabei all seine DNA vernichtet hat. Könnte es denn nicht sein, dass die gefundene DNA von Herrn O. von einem früheren Gebrauch stammt?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.05.2013 um 16:11
Wenn am 16. die Mutter verschwunden ist, kontrolliert man genau an diesem Tag ob alle Waffen da sind? Obwohl zu diesem Zeitpunkt noch gar keine Rede von einer Flinte war? Ahja....


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.05.2013 um 16:14
@toralei
Dann ist der Sohnemann auch noch dran,weil er geschwiegen hat,die Einsätze der Polizei kostet sehr viel Geld.


melden
98 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden