weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.046 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Obst, Halle(westfalen)

Tötungsdelikt Gabriele Obst

17.05.2013 um 17:47
Einfach formuliert , jeder soll doch so leben dürfen wie es ihn glücklich macht . Solange er niemandem damit schadet , steht auch keinem ein Urteil darüber zu.


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

17.05.2013 um 17:47
kennt jemand die Grabstelle von Frau Obst? Die Familie macht da ja ein riesiges geheimnis draus.


melden
Udvarias
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

17.05.2013 um 18:13
Immer wieder kreisen meine Gedanken um das Motiv und auch darum, wie es am 16.04. abgelaufen ist. Wie konnte es soweit kommen?

Wenn allein Habgier das Motiv sein sollte, warum wurde dann ein solches Szenario gestellt?

Jemand hatte geschrieben, dass man einen Suizid auch einfach in einem Kellerraum oder sonstwo inszenieren könnte. Wollte der Täter durch den entlegenen Ort und die Entführung einen möglichen Tatzusammenhang zum Fall NG herstellen und fühlte sich sicher, dass seine DNA nicht gefunden würde? Wie ist es mit den Lebensversicherungen, zahlen sie im Falle von Mord? (Also, wenn nicht der Begünstigte der Mörder ist.) Wahrscheinlich schon.

Warum muss aber ein Mord / gestellter Suizid so brutal sein? Ist der Kopfschuss mit einem Schrotgewehr denn die einzige Methode, jemanden damit "sicher" zu töten?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

17.05.2013 um 18:15
Mir gehts es wie dir @Udvarias warum alles so umständlich, warum am frühen Morgen, außer Haus, wo die Gefahr gesehen zu werden so groß ist.


melden
Udvarias
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

17.05.2013 um 18:16
@obskur
Irgendwie scheint es mir so, als wenn Habgier nicht allein das Motiv war. Eifersucht ist doch auch ein starker Motor, ob die Gerüchte zu den außerehelichen Verhältnissen stimmen?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

17.05.2013 um 18:18
@obskur
Es ist schon traurig,das er keinen Freigang beantragt hat für die Beerdigung seiner Frau.
Da kann man sich einiges denken.


melden
Udvarias
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

17.05.2013 um 18:20
@Anixiel
Darüber bin ich auch sehr erstaunt.

Auch dass die Familie in den Medien keinen Suchaufruf gemacht hat, hatte mich verwundert.

Aber diesen "letzten Gang" der Ehefrau nicht zu begleiten, das ist völlig unverständlich - unter normalen Bedingungen.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

17.05.2013 um 18:22
@Udvarias
Ich könnte mir schon auch Habgier vielleicht gepaart mit Eifersucht vorstellen, aber im Moment bin ich noch so weit weg, ihn wirklich als Täter zu sehen, mit der Meinung steh ich sicherlich auch ziemlich allein hier da und zu dem kann ich sie nicht begründen.

@Anixiel
Ich weiß nicht so recht, wenn ich kürzlich als Hauptverdächtiger am Mord meiner Frau geführt werde, würde ich es mir wahrscheinlich auch erstmal überlegen, ob ich dann zur Beerdigung gehe, selbst wenn ich es nicht war.


melden
Udvarias
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

17.05.2013 um 18:24
@obskur
Überlegen, die Beerdigung mit zu besuchen, ist eine Sache, er kann es nur nie wiederholen. Auch die Kinder haben Unterstützung verdient, egal wie die Angelegenheit ist. Das finde ich wirklich hart!


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

17.05.2013 um 18:25
@Udvarias

Ich weiss nicht ob das wirklich völlig unverständlich ist. Wenn ich versuche mich in seine Situation zu versetzten und wäre es wirklich nicht , oder nicht alleine gewesen, dann würde ich mir auch überlegen , ob ich mich mit einem Polizeiauto und in Handschellen zum Friedhof fahren lassen würde um dort vielleicht aufmerksam gewordenem Mob ausgesetzt zu sein.
Ich glaube , da würde ich mich eher dafür entscheiden , irgendwann alleine an das Grab zu treten und still Abschied zu nehmen , wenn ich hoffe , diese Möglichkeit durch einen Freispruch zu bekommen.


melden
Granola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

17.05.2013 um 18:26
@diegraefin
Ja die Frau hatte 4 Jobs und hat damit ordentlich zum Familienunterhalt beigetragen,währenddessen ihr beiden Männer sich das Hobby Jagd leisteten.
Es macht aus dieser Sicht jedenfalls keinen Sinn sich den Boden unter den Füssen wegzureissen.
Das Motiv hat schlichtweg eine andere Ursache ,ein Geheimnis ? welches sie mit ins Grab nimmt.
Wegen der LV seine Frau oder Mutter umzubringen macht auch keinen rechten Siinn.
Es ging ja nicht um einen MIO Betrag.Von 70000 Euro war die Rede.
Ist reiner Hass das Tatmotiv,ausgehend von einer zerrütteten Ehe?
Glaube ich auch nicht,Dann wäre man auseinandergegangen und gut ist.Kleine Kinder gab es ja nicht mehr für die der Mann hätte zahlen müssen.
Hausschulden gab es auch nicht,da in Miete gewohnt.
Der Ehemann hätte ihr auch keinen Unterhalt zahlen müssen,da sie ja einen oder mehrere Jobs hatte.
Es muß etwas sehr ernsthaftes und schwerwiegendes gewesen sein,was einen Ehemann oder Sohn mitten in der Nacht wichtig erscheint,dass er sogar seiner Frau auflauert während ihres Botendienstes.

Hätte das nicht auch Zeit gehabt bis sie um 5 Uhr zuhause war?
Er häte sie auch unter einem Vorwand in den Wald locken können.
Warum dann so ein Aufstand draussen vor einem Haus nachts?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

17.05.2013 um 18:28
@maikäferchen
So sehe ich das auch, man muss ja auch die Totenruhe akzeptieren und ich denke die ist in der jetzigen Situation nicht annähernd gegeben, wie gesagt auch wenn er es nicht war, die Gemüter aller Beteiligten werden eh schon erhitzt sein. Ich würde wohl auch meiner Frau eine ruhige Beerdigung lassen und später in Ruhe hingehen.


melden
Udvarias
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

17.05.2013 um 18:31
@Granola
Das habe ich auch überlegt:
Was muss in der Familie passiert sein, damit es soweit kam?

Da ist noch so vieles im Dunkeln. Ich weiß nicht, ob man Herrn Obst diese Tat wirklich allein zutrauen kann. Die Version von zwei Tätern ist für mich näher in den Fokus gerückt - manche Menschen lassen sich durch eine finanzielle Beteiligung dazu locken.

Was ist unmittelbar vor dem 16.04. geschehen? Eine meiner Ideen ging dahin, ob Frau Obst eventuell in der Nacht zum 16. gar nicht zu Hause geschlafen hat. Wenn tatsächlich ein außereheliches Verhältnis bestand, sollte sie sich wirklich mit Trennungsgedanken getragen haben, und ist die erste Nacht weg geblieben, dann kann das natürlich auch die Eifersucht ins Unendliche gesteigert haben.

Unter den Voraussetzungen wäre auch verständlich, dass sie auf der Tour abgefangen wurde, weil man den Augenblick, wo die Zeitungen vor der Haustür abgeholt wurden schon verpasst hatte, wollte man nun sicher gehen, sie wirklich zu erwischen. Ich weiß nicht, vielleicht ist das zu übertrieben? Ich kann es mir aber vorstellen.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

17.05.2013 um 18:31
@obskur
Das sehe ich anders,wenn ich mir nichts vorzuwerfen habe,und diese Frau einst geliebt habe,geht man aufrecht dorthin,mit den Kindern,das ist eine ehrbietung der Verstobenen.


melden
Miyucat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

17.05.2013 um 18:33
@Udvarias


Wenn ich der Mann von Gabriele Obst gewesen wäre - oder auch nur ein Täter gegenüber dem Opfer im familiären Bereich, hätte ich nie die Tat im privaten Bereich begangen. Da hätte ich Angst wegen DNA und Blutspritzer gehabt! :(


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

17.05.2013 um 18:34
@Udvarias
Das ist ein guter Gedanke, wie ich finde, dass sie evtl. nicht mehr zu Hause genächtigt hat, das würde mir erkären, warum er in der früh, auf offener Strasse die Tat beginnt.


melden
Udvarias
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

17.05.2013 um 18:35
@Miyucat
Ja, das verstehe ich, das würde ich auch nicht machen, ich meinte das nur in Bezug auf diese kalte Brutalität, jemanden so sehr zu entstellen (zu entwürdigen).


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

17.05.2013 um 18:36
@Anixiel

siehst Du , so unterschiedlich denken Menschen . Ich würde, gerade auch aus Ehrerbietung , nicht wollen, dass es bei der Beerdigung meines Partners Rabatz durch Reporter und Mob gäbe.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

17.05.2013 um 18:37
@Udvarias
Vielleicht hat Herr Obst sie abgefangen,und wollte das sie mit nach Hause kommt,sie streiten es kommt zum Nein,er reagiert über in diesem Moment.


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

17.05.2013 um 18:38
Ich denke es war eine Mischung aus beidem. Der Versuch es nach einem Suizid aussehen zu lassen und es, im Falle, dass dies nicht geglaubt wird, dem in Halle umgehenden "Serienmörder" in die Schuhe zu schieben.

Den höchsten IQ darf man hier natürlich nicht unterstellen.


melden
318 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden