Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.046 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Obst, Halle(westfalen)

Tötungsdelikt Gabriele Obst

17.05.2013 um 19:00
auch wenn es Einige nun nicht gerne hören werden , ich wundere mich auch über die Tochter.
Sicher wurde auch sie bezüglich des Gewehres und Streitigkeiten befragt und wie wahrscheinlich ist es denn , dass ausgerechnet sie nichts von dem Gewehr unterm Bett gewusst haben sollte. Und auch von den Streitereien , so es sie gab , hätte sie sicher irgendwas mitbekommen und sei es nur durch Erzählungen von Mutter , Vater oder Bruder. Ausnahmlos alle haben die Umstände verheimlicht.


melden
Anzeige
Granola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

17.05.2013 um 19:00
@Udvarias
Jemand der permanent an Depressionen leidet ist auch sicher noch in der Lage 4 Jobs zu bewältigen?
Und das auch noch früh morgens un dann noch putzen gehen und noch 2 weitere und den eigenen Haushalt zu führen.Das ist so eine saublöde Ausrede, die hat er ja erfunden--ohne sich jemals mit diesem Krankenbild zu beschäftigen --


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

17.05.2013 um 19:01
@Udvarias
Damit kenne ich mich nicht aus, aber es scheinen Jäger in dem Waldgebiet zur Tatzeit, ich meine in den Tagen vor und nach dem Tatgeschehen unterwegs gewesen sein. Worauf sie geschossen haben kann ich mir nicht vorstellen. Ich hasse Jagd und Jäger und bin entschiedener Gegner des Jagens.


melden
Udvarias
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

17.05.2013 um 19:02
@Granola
Eindeutig!


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

17.05.2013 um 19:02
@shirleyholmes
richtig, indizien, ob es sich derzeit aufgrund der spärlichen informationen zu einer kette ausbilden lässt bleibt mal dahin gestellt.
die dna spuren alleine werden kaum reichen, die familie wird großteils als intakt beschrieben.
gelogen haben beide.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

17.05.2013 um 19:03
@Granola
Hattest du schon Depressionen,ich weiß es geht mit den Arbeiten.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

17.05.2013 um 19:03
@Granola

Es muss ja keine Depression im eigentlichen Sinn gewesen sein . Herr Obst ist sicher kein Fachmann und bei 4 Jobs kann es sich auch um einen burn out mit entsprechenden Anzeichen gehandelt haben.
Und gerade burn out Betroffene würden ihre Verpflichtungen nicht vernachlässigen.


melden
Udvarias
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

17.05.2013 um 19:04
@meermin
Das war eher etwas ironisch gemeint, weil ich die Version für unwahrscheinlich halte. Man hätte einen Jagdunfall zugeben können und nicht vertuschen müssen - dachte ich.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

17.05.2013 um 19:05
Wenn der Sohn bereits am 16. feststellte dass mit seiner angeblich depressiven Mutter auch eine Waffe aus dem Haushalt fehlte, dann hätte die Familie doch wohl unverzüglich die Polizei darüber informiert. Zu dem Zeitpunkt konnte noch nicht davon ausgegangen werden, dass Frau Obst bereits tot war. Sie hätte auch mit der Waffe herumirren können.


melden
Granola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

17.05.2013 um 19:06
Depressionen bis hin zu Selbstmordgedanken? Never.So wurde Frau Obst nicht geschildert und sie hätte das auch ihrem Arzt gesagt oder der hätte es gemerkt.Es war nie davon die Rede auch nicht als sie noch vermiesst wurde.Das kam alles später,als man sie gefunden hatte mit der Waffe.Aber ist ja auch egal.#Die zwei Lügen bis sie sich verraten werden.


melden
Udvarias
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

17.05.2013 um 19:06
@maikäferchen
@Anixiel
@Granola
Beim Thema Depressionen kenne ich mich leider recht gut aus.

Arbeiten geht, bis man zusammenbricht, dann geht meist nix mehr (bin berentet). Aber eine solch schlimme Depression, dass Suizidgedanken aufkommen, da ist im Leben viel weggebrochen. Normalerweise lässt man sich vorher helfen. Ein "Suizid aus heiterem Himmel" ist eher selten, gibt es wohl, aber die Erklärung des Ehemannes ist m.M.n. aus der Luft gegriffen.


melden
Udvarias
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

17.05.2013 um 19:08
@meermin
Exakt. Unter normalen Umständen würde das wohl jeder machen.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

17.05.2013 um 19:09
@Udvarias
Udvarias schrieb:Man hätte einen Jagdunfall zugeben können und nicht vertuschen müssen - dachte ich.
Wenn es ein Jagdunfall war, dann hätten Vater und Sohn gewusst, dass Frau Obst unwiderbringlich tot gewesen wäre.

Es hätte ihnen also um Schadensbegrenzung in dem Sinne gehen können, dass nicht der Eine wegen Besitzes einer unerlaubten Waffe und der andere wegen fahrlässiger Tötung vor Gericht gestellt worden wären.

Die beiden scheinen nicht die Hellsten zu sein, daher hielte ich diese Variante auch für möglich.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

17.05.2013 um 19:09
depressionen beinhalten, zumindest wie das wort umgangssprachlich gebraucht wird, sicherlich 10-20 verschiedene krankheisbilder, deshalb sollten wir hier einen cut machen.
nicht alle, sogar sehr wenige, sind selbstmordgefährdet. das hängt nat. auch von diversen faktoren ab, wie umfeld oder eine mögliche medikation zu beginn.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

17.05.2013 um 19:10
@Granola
Ich hatte meinem Arzt auch nicht alles gesagt,Depressionen und Selbstmord da gebe ich @Udvarias teilweisse recht bezogen auf R. Enke.


melden
Udvarias
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

17.05.2013 um 19:11
@LIncoln_rhyME
Finde ich auch. Einvernehmlich können wir wohl fest halten, dass Herr Obst in diesem Punkt gelogen hat?


melden
Granola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

17.05.2013 um 19:12
@Udvarias
Die Darstellung eines Jagdunfalles und die eines Selbstmordes muß derart gut durchdacht und geplant sein.Das muß die Kripo dir erst mal abnehmen.Und das ist alles andere als einfach.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

17.05.2013 um 19:13
Wenn Mutter weg ist und eine Waffe fehlt und man weiss, dass sie unter Depressionen leidet, dann setzt man doch alle Hebel in Bewegung um sie zu finden bevor sie sich etwas antut und denkt nicht an den Ärger, den man bekommen könnte, wenn herauskäme, dass die Waffe nicht angemeldet ist.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

17.05.2013 um 19:13
@Udvarias
nein das können wir nicht, denn das wissen wir nicht. es ist durchaus möglich dass sie eine krise hatte, leichte bis mittlere depressionen. diese sind für aussenstehende oft nicht bemerkbar.
sie lebten zurückgezogen, das könnte man als indiz nehmen, aber es muss nicht so sein.

ich meinte nur, dass es müßig ist hier darüber zu philosophieren, wies in ihrem kopf ausgesehen haben könnte. das ist hier schlicht unmöglich.


melden
Anzeige
Udvarias
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

17.05.2013 um 19:13
@Granola
Ja, das meine ich eben. Es war kein Jagdunfall, wir wissen doch, dass es Mord war.


melden
268 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden