Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.046 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Obst, Halle(westfalen)

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.05.2013 um 18:38
@Udvarias ich denke auch, dass Frau Obst die Zeitungen selbst ausgetragen hat.
Ich habe es nur in Erwägung gezogen, falls es vorher zuhause einen lautstarken Streit gab.
Man streitet sich, geht dann über 1 Std. Zeitungen verteilen und dann kommt der Mann von zuhause nachgelaufen und die Sache eskaliert ... das geht mir auch nicht ganz rund, warum ist er ihr nicht gleich nach, oder hat noch die viertel Stunde gewartet bis sie fertig war und wieder zuhause.

Dass sich Frau Obst plötzlich an der Waffe unterm Bett gestört hat kann ich mir auch kaum vorstellen, die hat ja Herr Obst sozusagen schon mit in die Ehe gebracht.


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.05.2013 um 18:49
@talida
talida schrieb:Dass sich Frau Obst plötzlich an der Waffe unterm Bett gestört hat kann ich mir auch kaum vorstellen, die hat ja Herr Obst sozusagen schon mit in die Ehe gebracht.
Warum plötzlich?
Vielleicht war sie die Heimlichtuerei um die Waffe schon länger leid. Immerhin war der Besitz illegal und bei Entdeckung die Jagderlaubnis des Mannes weg.


melden
kevinklein
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.05.2013 um 18:55
Muss man sich das so vorstellen: Sie mäkelt rum wegen der Waffe unter dem Bett.
Er sagt: aber Liebes, die hat dich doch 20 Jahre nicht gestört.
Sie: aber jetzt. Dein Jagdschein, Liebster. Und unser Sohn, was macht der, wenn er nicht mehr jagen darf?
Er: oh, dann findet er vielleicht eine Frau??
Sie: er hat doch mich!!
etc. etc.
Eines abends, als sie wieder das Gewehr weghaben will, beschließt er ganz alleine für sich, ok, ich geb das Gewehr weg.
Und er tut das Nächstliegende. Er bringt die Frau in den Wald, erschießt sie und legt das Gewehr auf ihren Leib, der jahrelang auf dem Gewehr lag.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.05.2013 um 19:06
@joheiw ja plötzlich, also warum jetzt erst?
Wenn sie schon ca. 30 Jahre mit einem Jäger zusammenlebt und auch solange über dem Gewehr geschlafen hat das auch damals schon illegal war .. dann könnte ich mir vorstellen, dass es vielleicht vor 30 Jahren mal ein Problem hätte darstellen können, oder zu Zeiten als die beiden Kinder noch klein waren, so von wegen mulmiges Gefühl usw. es kann was passieren, aber doch nicht nach so vielen Jahren, zudem es dann noch 5 oder 6 weitere Waffen im Haus gab, sie war vermutlich an Waffen gewöhnt.


melden
elisab
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.05.2013 um 19:13
Was ich mir schon gedacht habe: vielleicht ging Frau Obst fremd während des Zeitungaustragens, und ihr Mann hat das vermutet und sie aufgespürt, wie sie gerade aus dem Haus kam, und sie daraufhin zur Rede gestellt - das wäre der Streit, den Anwohner hörten - etc. etc.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.05.2013 um 19:27
Wie weit würde man für sein Hobby gehen?
Ich, an ihrer Stelle, hätte diesen Jägerkram gehasst und die Nase gestrichen voll gehabt. Ein Anruf bei der Polizei, illegales Gewehr und Schluss wäre es damit.
Hätte er und sein Sohn das verkraftet? Die Jagd war ihnen mehr als wichtig. Ist sie immer zu kurz gekommen? Ich kann es mir sehr gut vorstellen und die vielleicht von ihr geplante Trennung auch.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.05.2013 um 19:37
Die Nase gestrichen voll von dem Jägerkrams, der so in Kürze wieder anstand? Aber Herr Obst jagte vielleicht gar nicht mehr so regelmäßig. Immerhin hatte er seit sie in Halle wohnten, wenn ich das richtig verstand, keinen festen Hegering mehr, wie in den Wertheraner Zeiten.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.05.2013 um 19:37
Dass die Kolleginnen sofort Alarm geschlagen haben, als sie nicht auftauchte bei der Arbeit und als erste Blumen am Fundort abgelegt haben, zeigt doch die Sorge und den Schock .... weil sie sicher geahnt haben, dass da was nicht stimmt im häuslichen.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.05.2013 um 19:43
Septimo...er trug nicht nur in der Freizeit seine Kluft. Das war sicher täglich ein Thema im Haus.
Also ich...ich hätte ihm schon Jahre früher ans Bein gepinkelt.
Meinst du wenn der Mann und auch der Sohn ein so intensives Hobby haben, da fühlt sich Frau wohl? Sie muß putzen, bedienen, arbeiten für alle...und die Herrn der Schöpfung gehen ihrem Hobby nach?
Es muß nicht so sein, aber es könnte!


melden
Mauro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.05.2013 um 19:47
Frau Obst wurde auf dem Haller Friedhof beerdigt. Der Ehemann hat laut neuesten Meldungen, keinen Antrag gestellt, um bei der Beisetzung dabei zu sein. Wenn er unschuldig ist, hätte das doch Sinn gemacht.

Hier im Forum hatte ein Hallener geschrieben, das der Ehemann ausgezogen ist, aus dem gemeinsamen Haus und in Bielefeld lebt. Einen Schlüssel zum Haus hat er sicher besessen.

Die Ermittler werden sicher schon wissen, aus welchem Grund die Trennung erfolgte.
Die Tochter, welche einen km vom Haus der Eltern lebt, tut mir sehr leid. Sie war es auch, die eine Vermisstenanzeige aufgab, da ihre Mutter nicht auf ihrer Arbeitsstelle in Bielefeld erschienen ist.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.05.2013 um 19:50
@Mauro

Wenn das tatsächlich stimmt, sitzt wohl der Richtige in U-Haft.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.05.2013 um 19:53
Ein Mann von seinem Jahrgang hat vermutlich auch andere Vorstellungen von einer Ehe, die eine Frau unter 50 heute so nicht mehr teilt. Die Kinder sind erwachsen und gehen eigene Wege...da erwartet man selber noch etwas vom Leben.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.05.2013 um 19:58
@artshlee
Dann können wir den Fall abschließen,oder doch nicht ?
Jeder Mensch ist unschuldig bis das Gegenteil bewiesen ist :-)
Nein das wäre alles zu einfach,da stimmt was nicht.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.05.2013 um 20:01
@Anixiel

Es werden noch weitere Spuren untersucht und wenn er es war, wird sich die Schlinge um seinen Hals zuziehen.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.05.2013 um 20:03
@ashlee
Warten wir ab bis die Wahrheit rauskommt,wenn sie rauskommt :-)


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.05.2013 um 20:04
talida schrieb:@shirleyholmes das kann ich mir auch gut vorstellen, allerdings warum hat dann der Senior noch mind. 1 Std. gewartet bis es zu dem weiteren Streit in er MW-Str. kam?
Oder falls dieser Streit gar nichts mit der Sache hier zu tun hat, wer hat die Zeitungen ausgetragen und warum nicht alle? Fragen über Fragen ... ;)
Naja die genaue Dauer ihrer Runde wissen wir ja nicht. Anziehen, Waffe holen, im Auto verstauen, Strecke abfahren bis man sie findet dauert ja ein wenig, und vielleicht musste sich die Wut auch noch aufstauen.

Die Zeitungen hat ganz sicher Frau Obst ausgetragen, ich glaube, da gibts keine Zweifel.


melden
Udvarias
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.05.2013 um 20:21
Die Motive sind eben total unklar.

@artgerecht
Deinen Beitrag finde ich ausgesprochen gut:
artgerecht schrieb:Dass die Kolleginnen sofort Alarm geschlagen haben, als sie nicht auftauchte bei der Arbeit und als erste Blumen am Fundort abgelegt haben, zeigt doch die Sorge und den Schock .... weil sie sicher geahnt haben, dass da was nicht stimmt im häuslichen.
Vielleicht hat sie sich dort jemandem anvertraut. Waren das die Kolleginnen aus der Arztpraxis?

Arzthelferinnen sind wahrscheinlich am ehesten fähig, eine Veränderung an ihr festzustellen, wenn sie sie mehrmals die Woche oder täglich sahen.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.05.2013 um 20:23
@Udvarias
Das hab ich auch schon geschrieben Bestürzung bei Kollegen legen Blumen ab,nur die eigene Familie tat es nicht.


melden
Udvarias
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.05.2013 um 20:26
@Anixiel
Ja, das Thema hatten wir vor einigen Tagen, weiß ich, aber heute sticht es mehr hervor. Ich habe es heute vielleicht anders verstanden: Eben unter dem Aspekt der Sorge um die Kollegin, weil sie sich anvertraut hatte oder sich sehr verändert hatte, evtl. auch in einer depressiven Stimmung war.

Das ganze Verhalten der Familie, auch des Ehemannes in Bezug auf die Beerdigung finde ich total schlimm! Natürlich kann es sein, dass er eventuellen Anfeindungen während der Trauerfeier aus dem Weg gehen wollte. Ich glaube es aber nicht.


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.05.2013 um 20:29
@Udvarias
Wie ich vor ein paar Tagen sagte es war seine Frau egal was war,und man sollte dann auch als Familie dort hingehen,eine letzte Ehrbietung an die Verstobene.


melden
305 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden