Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.046 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Obst, Halle(westfalen)
Udvarias
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.05.2013 um 20:32
@Anixiel
Genau, ich hatte auch geschrieben, vor ein paar Tagen, dass die Kinder Unterstützung seitens des Vaters verdient hätten. Die Ehrerbietung steht dabei selbstverständlich nicht zurück. Ich verstehe das einfach nicht.


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.05.2013 um 20:37
Udvarias schrieb:Die Theorie, dass der Täter die Zeitungen ausgetragen haben könnte, halte ich persönlich für sehr unwahrscheinlich.
Das wäre auch sehr riskant gewesen, es hätte ihn ja jemand dabei sehen können und dann hätte er später Erklärungsnot gehabt, warum ER denn die Zeitungen ausgetragen und mittendrin das Rad in die Büsche geschmissen hat, wo doch die Mutter auf der Tour verschwunden sein soll und nicht er. Und scher wäre er dann auch nicht so dumm gewesen, vor Haus Nr. 8 einen Streit mit jemandem anzufangen, wo dann erst Recht jemand aus dem Fenster gucken und ihn hätte sehen können.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.05.2013 um 20:37
Frauen untereinander sprechen auch mal nicht so nett über ihre Männer. Sorry Männer, ist so. .-)
Vielleicht gab es solche Gespräche unter den Kolleginnen. Solche Gespräche schaukeln sich auf und nicht selten sagt dann einer..."schiess ihn doch in den Wind".
Vielleicht war sie nicht glücklich und hat immer öfter genau darüber nachgedacht.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.05.2013 um 20:38
Ihr liefert 1000 Gründe, warum Frau Obst ihren Mann hätte umbringen können, aber keinen Einzigen, warum er SIE hätte umbringen sollen. ;)


melden
Udvarias
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.05.2013 um 20:40
@diegraefin
Bei Deinem ersten Post stimme ich Dir zu.

Zu dem zweiten Post: Lies noch mal meinen von gestern um 18:37.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.05.2013 um 20:41
@Udvarias
Ich kenne einen Fall,da war es so Frau sehr lieb nett,war auch Zeitunhsausträgerin,nach außen sah alles gut,Familie lebte auch sehr zurückgezogen.Mann Frau hatten keine Freunde nur mehrere Kinder,eine Tochter ist nach ihrem 18 Geburtstag ausgezogen,so was denkste was zu Hause abging ?,Frau wurde geschlagen Essen wurde vor die Füsse geschmissen Frau wurde vergewaltigt dadurch die vielen Kinder.Es war die Holle auf Erden,und die Frau lächelte wenn sie vor die Tür ging.Das Mädchen was mit 18 Jahren soll er missbraucht haben.Zuletzt er war LKW Fahrer,und schlimmste Tier auf Erden.Aber ausser Hause ein netter Mensch


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.05.2013 um 20:41
Udvarias schrieb:Genau, ich hatte auch geschrieben, vor ein paar Tagen, dass die Kinder Unterstützung seitens des Vaters verdient hätten. Die Ehrerbietung steht dabei selbstverständlich nicht zurück. Ich verstehe das einfach nicht.
Dass er nicht zur Beerdigung gegangen ist bzw. keinen Antrag gestellt hat, kann auch einfach daran liegen, dass er zu fassungslos und geschockt war über seine Festnahme, um einen klaren Gedanken zu fassen. Vielleicht hat ihm ja keiner rechtzeitig gesagt, dass er dafür einen Antrag stellen muss und er wusste das einfach nicht, und als er es erfuhr, war es zu spät dafür. Er ist ein alter Mann, in dem Alter lässt sich ein Baum schon so schwer verpflanzen, aber dann auch noch sich im Knast wiederzufinden von heute auf morgen, da kann ein alter Mensch auch einfach erst Mal zu verwirrt sein, um vernünftige Entscheidungen zu treffen. Meine Oma kam in dem Alter mal wegen eines Unfalls in Kurzzeitpflege und war dort 2 Wochen lang komplett verwirrt, obwohl sie ansonsten immer bei klarem Verstand war.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.05.2013 um 20:42
Comtesse schrieb:Ihr liefert 1000 Gründe, warum Frau Obst ihren Mann hätte umbringen können, aber keinen Einzigen, warum er SIE hätte umbringen sollen. ;)
Eine Frau geht einfach wenn ihr etwas ganz und gar nicht passt...wozu dann umbringen? In dem Punkt halte ich die Frauen für intelligenter.


melden
Mauro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.05.2013 um 20:44
@ ashlee

Ob der Richtige in Haft sitzt wissen wir nicht! Der Ehemann leugnet und hat einen Anwalt. Die Kripo gab laut Medienberichten bekannt, das der Sohn ebenso zunächst verdächtig war, jedoch auf freien Fuß gesetzt werden mußte.
Beide, Vater und Sohn haben widersprüchliche Angaben gemacht, der Sohn hat den Vater gedeckt und umgekehrt. Da müssen die Ermittler erst einmal Licht ins Dunkel bringen. Das der Fall etwas mit der Trennung zu tun hat und evtl. mit Streit über Vermögensverhältnisse, kann ich mir gut vorstellen, weiß es jedoch nicht.
Ich möchte auch nicht weiter spekulieren, vermute jedoch, das der Streit (Anwohner hatten ihn frühmorgens mitbekommen) mit dem Ehepaar zu tun hatte. Frau Obst hatte sicher nicht damit gerechnet, das ihr Ehemann während ihres "Zeitungsaustragens", aus Bielefeld auftaucht.
Warten wir ab, was die weiteren Ermittlungen ergeben.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.05.2013 um 20:46
Natürlich wissen wir nicht, was sich hinter der gutbürgerlichen Fassade abgespielt hat. Das bleibt jetzt Sache der Ermittler, rauszufinden, und erfahren werden wir die Details eh erst, wenn es zur Verhandlung kommt. Alles Andere nährt sich bis dahin nur von Gerüchten, wo man nie weiß, welche Hintergedanken und Vorurteile sie verfärben.


melden
Udvarias
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.05.2013 um 20:46
@diegraefin
Ich verstehe Deine Ausführungen, teile sie allerdings nicht. Ich habe mit dem Mann zuerst Mitleid gehabt, als es hieß, Frau Obst sei tot aufgefunden worden, die Familie sei unschuldig.

Die Geschehnisse dieser Woche lassen die Dinge für mich jetzt aber anders aussehen. Wenn er unbedingt dorthin gewollt hätte, hätte er es versucht. Davon bin ich fest überzeugt, denn in stark verwirrten Momenten, die von ihm bisher übrigens nicht bekannt gegeben wurden, überwiegen immer noch Situationen, mit starken Emotionen, die demente Menschen zu klarem Handeln antreiben können.

Entschuldige, meine Mutter ist auch 74. Sie ist toppfit. Meine Uroma ist mit 96 nicht dement gewesen. Da kann man keine Vermutungen anstellen. Manche sind fit, andere verwirrt, das ist leider so.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.05.2013 um 20:46
Mauro schrieb:Hier im Forum hatte ein Hallener geschrieben, das der Ehemann ausgezogen ist, aus dem gemeinsamen Haus und in Bielefeld lebt.
Das war ein Gerücht gewesen ;)


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.05.2013 um 20:50
@Udvarias
Was ich mit meinem Bericht sagen wollte,man weiß nie was hinter verschlossenen Türen passiert,mein Spruch ist immer,man kann den Menschen nur vorm Kopf schauen,man sieht nie was drinne ist :-)


melden
Udvarias
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.05.2013 um 20:52
@Anixiel
Das ist auch so - und auch in diesem Fall wird es wahrscheinlich so sein. An Gerüchten - die hier immer wieder hochkommen - hängt auch immer ein wenig Wahrheit.

Die Motive interessieren mich wirklich. Darauf bin ich sehr gespannt, was es für eine Familie ist / war und was sie zu dem gemacht hat, was sie sind / waren.


melden
Mauro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.05.2013 um 20:53
@ victory

dann weißt Du sicher mehr und bist evtl. unmittelbarer Nachbar, oder kennst die Familienverhältnisse.

Das eine Trennung des Ehepaares im Raum stand, wurde jedoch mehrfach bestätigt. Wenn ich mehr Zeit hätte, würde ich das mal raussuchen.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.05.2013 um 20:59
Schon interessant welche Ansätze hier diskutiert werden. Manchmal wissen Nachbarn mehr über einen, als man selber über sich weiss. :)


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.05.2013 um 20:59
@Mauro

Das war ein Beitrag von Finanzzeug, der das geschrieben hat ...


melden
Mauro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.05.2013 um 21:08
@ victory

Danke für den Hinweis. hat Finanzzeug nun Insiderwissen, oder nicht?. Das ist nun die Frage!
Viele im Forum gehen auf die gegebenen Infos ein und diskutieren darüber.
Sollte man allen Infos mißtrauen, dann würde es dieses Forum nicht geben, sondern nur den Mitteilungen der Kripo, in den Berichten der Medien geglaubt werden.

Wenn es so ist, das NIE eine Trennung im Raum stand, werden wir das sicher im Laufe der weiteren Ermittlungen der Kripo über die Medien erfahren. Glückliche Familie bisher, heile Jägerwelt, alles bestens.
Ich bin gespannt!


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.05.2013 um 21:09
Wieso sagt dann der Sohn, er hätte seinen Vater gehört und die Flinte hätte unterm Ehe(!)bett gelegen, wenn der Vater nicht mehr dort wohnt? Und wie kam dann der Vater an die Flinte, wenn er mittlerweile in Bielefeld lebt? Das paßt auch nicht. Auch die Polizei oder der Staatsanwalt hätte das dann erwähnt, wenn die Obsts sich getrennt hätten.


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.05.2013 um 21:13
Das Vater und Sohn vllt. eine gute Bindung haben, könnte ich mir vorstellen, wegen dem gleichen Hobby der Jagd.

Aber .. die Tochter muss doch wissen, was in der Familie nicht stimmte !!


melden
223 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden