Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.046 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Obst, Halle(westfalen)

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.05.2013 um 22:29
@Granola
Wie @conita1946 schrieb, wer weiß was für ein düsteres Geheimnis dahinter steckt.Den rest denke dir,vielleicht sollte Fr.Obst zum schweigen gebracht werden.


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.05.2013 um 22:53
Ich würde darum bitten, die Spekulationen in einem gewissen Rahmen zu halten! Spekulationen zu sexuellem Missbrauch sind haltlos und werden nicht toleriert! Auch Tatverdächtige haben Rechte und diese sollten ebenfalls gewährt werden!


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.05.2013 um 22:59
@Septimo
Und die Mitarbeiter der Arztpraxis, die die Polizei informiert haben. Ich finde das immer noch außergewöhnlich. Sowas ist normalerweise die Aufgabe der Familie.
So wie es teilweise in den Medien zu lesen war klang es wirklich komisch, aber Presse ...

Ich hatte irgendwo auch gelesen, dass die Arztpraxis bei der Fr. Obst um 8 Uhr anfangen sollte sich bei der Tochter gemeldet hätte, da diese nicht zu erreichen war (Handy lag ja im Wald - ob es angeschaltet war oder aus weiss man nicht). Danach muss sich auch das Haller Kreisblatt bei der Tochter gemeldet haben, weil das Rad und die restlichen Zeitungen gefunden wurden.
Es kann also auch gut sein, dass sich zwischen Tochter, vielleicht auch dem Vater, der Arztpraxis und Kreisblatt abgesprochen wurde wer denn nun die Polizei einschaltet, was ja auch ok ist, man ging zu diesem Zeitpunkt bestimmt noch nicht von einer Entführung oder gar Mord aus.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.05.2013 um 23:03
@der_wicht

Der Thread wurde schon mal geschlossen, weil hier in der Familie verdächtigt wurde...
Der Vater wurde nun wegen Vedachts des Totschlages verhaftet.
Seine unregistrierte Waffe wurde auf dem Opfer gefunden.

Und da gestattest du uns nicht zu überlegen, warum er das getan haben könnte :ask:
Die 1. Suche geht doch in die Familie.
Ich habe weder jemanden beschuldigt, noch Gerüchte verbreitet !!


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.05.2013 um 23:05
Der Sohn sagte laut Pressekonferenz nicht , er habe seinen Vater an dem Morgen des 16.4 gehört , sondern er sagte, er habe seinen Vater gesehen.
Das ist im Bezug auf das angeblich abgesprochene Alibi und der Zurücknahme des Alibis , das er ja nicht nur seinem Vater, sondern damit auch sich gab, ein ganz gravierender Unterschied.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.05.2013 um 23:10
@victory
Und wenn der Ehemann tatverdächtig ist, so ist er nicht schuldig! So lange nicht, bis ein ordentliches Gericht anders entscheidet. Aber das ist nicht unsere Aufgabe und unsere Aufgabe ist nicht die Wahrheitsfindung. Dafür gibt es andere Instanzen!

So lange der Ehemann unschuldig ist, so lange sind gewisse Spekulationen zu unterlassen! Übrigens auch zum Schutz der Kinder! Egal wie sehr der Fall fesseln mag, nie vergessen, dass es Menschen gibt, die die Spekulationen ausbaden müssen und das sind in dem Fall die Kinder!


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.05.2013 um 23:15
@der_wicht
Warum existiert dann dieser Thread. Sollte man sich hier nicht austauschen?
Was sollen diese Zurechtweisungen? Du kannst Namen, Spekulationen und einiges mehr
in allen Tageszeitungen lesen!


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.05.2013 um 23:16
@der_wicht

Der Fall ist wirklich interessant ... weil das Motiv fehlt.... oder uns noch nicht bekannt ist.
Ich hoffe, es wird den Täter und das Motiv entlarven.
Aber wenn man nicht mehr spekulieren darf ... oder nachdenken :(


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.05.2013 um 23:20
@victory
@Seeradler
Spekulieren an sich ist nicht das Problem. Ein Problem wird es, wenn es die falsche Richtung geht und wilde Spekulation losgetreten werden, wie eben, die dann sogar selbst einen Straftatbestand erfüllen können!

Immer mit Bedacht!


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.05.2013 um 23:21
@Seeradler
Weil wir nicht die Presse sind,und ein wenig mehr anstand haben solten,es geht um Menschen.
Wie gesagt solange jemand nicht verurteilt wurde vor Gericht,ist er unschuldig

Ab und an müssen die Mods zurechtweisen,ansonsten würde es hier drunter und drüber gehen.Wer wohl dann als erstes schreit.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.05.2013 um 23:27
Der Ablauf am 16.4. den der Sohn zuerst schilderte war :

Er habe unter dem Bett nach der dort in einem Futteral gelagerten waffe geschaut, weil er ein ungutes Gefühl hatte . Die Waffe wäre nicht da gewesen und er habe seinen Vater ( den er ja schon aus diesem Grund gesehen haben muss und das gab er auch so an ) darauf angesprochen, dass die Waffe fehle und er Bedenken habe , weil er , nach seiner Meinung, die Waffe als Letzter in der Hand hatte und er Spuren von sich auf der Waffe befürchte.
Die Waffe hätte er öfter berührt , weil er das Futteral , in dem sie gelagert wurde, immer mal für den Transport einer anderen waffe benötigt hätte .
Sein Vater habe ihn darauf beruhigt , Spuren würden verwittern oder verrotten.
Daraufin hätten beide abgesprochen , nichts über das Fehlen der Waffe gegenüber der Polizei zu äussern , da der Vater Angst um seinen Jagdschein und vor einer Strafe wegen illegalem Waffenbesitz gehabt hätte,


Nun hat er das Alibi , er habe seinen Vater gesehen , diesem entzogen und damit auch selbst kein alibi für diese Zeit mehr.Relevant finde ich dabei folgendes :

Wenn er nun sagt , er habe seinen Vater an diesem Morgen doch nicht gesehen, wie will dann eine Absprache an diesem Morgen stattgefunden haben und vor allem , wie soll dann an diesem Morgen sein Vater zu ihm an diesem Morgen gesagt haben , er bräuchte keine Angst vor Eigenspuren auf der Waffe haben, denn diese würden verwittern oder verrotten ?

Aber dieser Punkt " keine Angst , die verwittern oder verrotten" wird als Indiz gegen Hern Obst sen. gewertet , da man davon ausgeht, Herr Obst habe aus Täterwissen ( das die Waffe im Freien liegt ) von verwittern oder verrotten gesprochen.

Wie glaubwürdig kann es aber sein , dass der Vater das an dem Morgen des 16.4 im Zuge der Unterhaltung über die fehlende Waffe gesagt haben soll , wenn der Sohn ihn nun da doch nicht gesehen haben will ?


Gesprächsverläufe und - zusammenhänge , so wie Zeit - Tagesangaben bitte der Aufzeichnung der Pressekonferenz entnehmen !


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.05.2013 um 23:28
Eure Spekulationen Bezüglich der Tochter gehen ohnehin in die falsche Richtung. Es gibt kein dunkles Geheimnis, was sie wissen müsste oder wissen sollte ider könnte. Lautr Östermann hat sie die Festnahme ihres Vaters "kalt erwischt" und ich habe gehört, dass sie bis jetzt keine Sekunde an seiner Unschuld gezweifelt hat. In früheren Presseberichten war zu lesen, dass die Familie intakt sei (als es noch um den möglichen Selbstmord ging), unauffällig, ruhige Menschen.

@Seeradler
Möchtest du sagen, die Presse besäße keinen Anstand?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.05.2013 um 23:31
@maikäferchen
der Zeitpunkt des Verschwindens wird mit 4 bis 5 Uhr angegeben. Um diese Zeit ging es. Vielleicht haben sich die beiden um 6 oder 7, vielleicht aber auch später (weil der Sohn vielleicht Schicht arbeitet) gesehen? Das eine schließt das andere für mich nicht aus.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.05.2013 um 23:33
Schreiberling schrieb: Lautr Östermann hat sie die Festnahme ihres Vaters "kalt erwischt"
Das hab ich auch gelesen
Schreiberling schrieb:und ich habe gehört, dass sie bis jetzt keine Sekunde an seiner Unschuld gezweifelt hat.
Das kannst du bestimmt belegen ... poste mal bitte hier.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.05.2013 um 23:33
@Schreiberling

Zur nächsten PK gehe ich und Du bleibst daheim ;-)

Es sagte, laut PK , er habe seinen Vater an diesem Morgen gesehen , das war die Basis des nun zurückgenommenen Alibis .Und ein Alibi ergibt ja nur für relevante Zeiten Sinn.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.05.2013 um 23:35
@maikäferchen
jetzt reden wir ... schreiben wir ... irgendwie aneinander vorbei


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.05.2013 um 23:36
@victory
Da er ein naher Verwandter ist,wird er vor Gericht keine Aussage machen müssen.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.05.2013 um 23:36
@Schreiberling Dann lass uns das erst mal per PN auseinanderklabustern.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.05.2013 um 23:36
@maikäferchen
ich habe das so verstanden, dass Sohn Vater zur fraglichen Zeit - des Verschwindens - gesehen haben will. und das hat er zurückgenommen.


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.05.2013 um 23:39
@Schreiberling

Für mich hörte sich das nach "in einem Zug" an .

Ok, das nächste Mal gehen wir beide und "Steigern uns aneinander hoch " ;-)


melden
142 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden