Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.046 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Obst, Halle(westfalen)

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.05.2013 um 10:30
@Maikaeferchen

Ist sicher, dass die Hunde die Polizei ZUM Radfundort geführt haben? Davon ist mir nichts bekannt, denn wenn es so wäre, wüsste man ja auch, von WO aus sie dort hingefahren ist, und welche Strecke sie z.B. vom Streitort aus genommen hat. Ich habe es bisher immer so verstanden, dass die Hunde AM Radfundort keine Spur von Frau Obst aufnehmen konnten. Und das kann durchaus deshalb so gewesen sein, weil sie selbst gar nicht dort gewesen ist, oder?

@Tajna

Ich finde es weitaus logischer, dass Frau Obst am Streitort in Rage geraten ist und die Tour abbrach, um nach Hause zu fahren, z.B. weil sie endgültig die Nase voll hatte und ihre Koffer packen wollte, als dass der Mann zu einer Aussprache hinter ihr herfährt und für alle Fälle schon mal das Gewehr mitnimmt. Die Zeugin hörte jemanden vehement "NEIN!" sagen und sich mit eiligen Schritten entfernen. Wäre sie dort in ein Auto gezwungen worden, hätte sie auch Kampf- und Motorengeräusche hören müssen. Für mich ist dadurch klar, dass Frau Obst sich vom Streitort noch selbstständig entfernte, und der einzige Grund, warum jemand seine Zeitungsrunde abbrechen sollte, wäre für mich, dass er nach Hause fährt, wohin auch sonst?

Auch ist für mich dadurch klar, dass der Täter dort nicht mit dem Auto war, sondern selbst zu Fuß, wahrscheinlich, weil er sie von Anfang an auf der Tour begleitet hat und es unterwegs (mal wieder?) zum Streit kam.


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.05.2013 um 10:32
Guten Morgen - ich denke die Tat geschah schon viel früher woanders - die Zeitungen wurden von jemand anders verteilt (um die frühe Stunde unwahrscheinlich, das das jemand beobachtet hätte) das Rad wurde am Fundort abgelegt und handy auch, fertig. Der Streit kann genausogut inszeniert worden sein, es ist ja nicht mal sicher das es eine Frauen- und Männerstimme war.
Frag mich jetzt ob die Fingerabdrücke an den Zeitungen untersucht wurden - das hoffe ich mal ganz stark.
Die Hunde folgen immer der frischesten Spur, aber vielleicht war die frischeste Spur eben schon etwas älter....


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.05.2013 um 10:33
@LIncoln_rhyME

Das wäre nicht zwingend, dass er schon unten gefeuert hat.
Wäre vielleicht riskant gewesen, so nah am Ort.
Er könnte sie auch betäubt haben.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.05.2013 um 10:33
@conita1946

Das ist für mich widersprüchlich. Warum sollte jemand, der nicht gesehen werden will und DARF, einen Streit inszenieren, der die Aufmerksamkeit auf ihn lenken würde?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.05.2013 um 10:35
@conita1946
das bleibt wirklich zu hoffen, dass da gemacht wurde. Auf der Titelseite sollte man Spuren nachweisen können. Die Zeitung wird meist mit der ganzen Hand umschlungen!
Handschuhe wird sie keine angehabt haben.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.05.2013 um 10:37
@diegraefin
Es müssen nicht zwangsläufig diese Personen sein - zumal der Zeuge nichts gesehen hat und nur wenige Angaben dazu machen kann....


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.05.2013 um 10:42
@diegraefin

Ich glaube eher, dass sie selbst vom Streitort mit dem Rad zu der Stelle gefahren ist, wo das Rad gefunden wurde.

Bei so einer Zeitungstour mit Tageszeitungen wäre es total unsinnig, wenn ein Helfer auf der gleichen Strecke tätig ist, da würde man nahezu Null Zeit sparen und ein Träger / Helfer der zu Fuß unterwegs ist, wäre vielleicht erst mittags fertig.

Ich glaube auch nicht, dass sie 8 Zeitungen nicht gemacht hätte und heim gefahren wäre, weil dann hätte sie später nochmal zurück fahren müssen oder das hätte Ärger mit dem Verlag gegeben.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.05.2013 um 10:45
@Tajna
Frau O. hätte die Zeitungen sicherlich zu Ende verteilt - dafür war sie als viel zu zuverlässig bekannt - einen Koffer packen und gehen hätte auch noch eine viertelstunde Zeit gehabt...


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.05.2013 um 11:00
Weiß nicht, ob das hier schon geschrieben wurde, habe nicht alles nachlesen können.

Könnte nicht auch FRAU O. diejenige gewesen sein, die die "Hosen anhatte"? Die dominant und rechthaberisch war. Und der Familie sind die Sicherungen durchgebrannt.

Nur mal so phantasiert...


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.05.2013 um 11:23
@maikäferchen
Da geb ich Dir recht, so hab ich das auch interpretiert, und somit würde auch passen, das sie dort nicht war und jemand anderes hat die >Zeitungen verteilt. Ich denke auch, dass der Tötungszeitpunkt mittlerweile der Polizei bekannt ist, aus ermittlungstaktischen Gründen aber nicht mitgeteilt wird.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.05.2013 um 11:34
@diegraefin

Die Mantrailer haben am Radfundort gemeldet , aber keine Spur weg vom Rad mehr angezeigt

http://m.os1.tv/?id=3&video_id=4268

Ab Minute 10.00


Nochmal zum letzten Zeitungseinwurf und dem weiteren Weg von Frau Obst , sollte sie bei dem Streit involviert gewesen sein .
Letzte eingeworfene Zeitung in einem bewohnten Haus war bei Nr.2

Das nächste bewohnte Haus , welche eine Zeitung bekommen sollte, war die Nr.8 , ( hier wurde der Streit wahrgenommen)

Aber auch ein Haus zwischen Nr.2 und Nr.8 hätte eine Zeitung bekommen sollen , was jedoch nicht geschah.


http://m.os1.tv/?id=3&video_id=4268

Ab Minute 8.26



Also muss es sich hier um die Nr.4 oder die Nr.6 handeln . Welches der beiden Häuser , 4 oder 6 , es war , entscheidet sich somit daran , welches von beiden unbewohnt ist.

Da in diesem Haus ebenfalls keine Zeitung mehr eingeworfen wurde , ist davon auszugehen , dass der Streit ( sollte Frau Obst involviert gewesen sein ) schon hier im Gange war.

Leider konnte ich noch immer nicht herausfinden , wie weit Nr.4 und Nr.6 von Nr.2 und wie weit Nr.4 und Nr.6 von Nummer 8 entfernt liegen und welches der beiden Häuser nun tatsächlich unbewohnt ist.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.05.2013 um 11:36
@maikäferchen

Ist denn sicher, dass JEDES bewohnte Haus einer Straße eine Zeitung bekommt? Sie hatte nur 80 Zeitungen zu verteilen, das kommt mir wenig vor, so wenig, dass ich davon ausgehe, dass das eine Zeitung ist, die nicht jeder Haushalt bekommt, sondern nur die, die sie auch abonniert haben. Und das trifft dann eben nicht auf JEDES Haus zu. So kann es gut sein, dass Haus Nr. 4 UND 6 keine Zeitung bekommen, generell nicht, oder?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.05.2013 um 11:38
Die ABO Liste, die jeder Zeitungslieferung beiliegt, sollte aber vohl überprüft worden sein und somit steht auch fest welches Haus keine Zeitung bekommen hat, bzw. auch keine abonniert hatte.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.05.2013 um 11:38
In der PK verstehe ich es so, als wäre Haus Nr. 8 das nächste bewohnte Haus nach Nr. 2, das würde bedeuten, Haus Nr. 4 + 6 stehen leer.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.05.2013 um 11:39
@diegraefin


Höre es Dir doch bitte einfach mal an . Das sind doch Ermittlungsergebnisse , welcge Haushalte eine Zeitung bekommen sollten , diese auch bekamen oder nicht und die werden sicher stimmen.
An der diesbezüglichen Formulierung des Staatsanwaltes in der PK gibt es gar nichts zu deuten , die waren glasklar.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.05.2013 um 11:40
@diegraefin

Nein , das bedeutet lediglich , dass in EINEM der beiden Häuser die Zeitung abonniert war und zwar in dem unbewohnten und dort bereits keine Zeitung mehr eingeworfen wurde.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.05.2013 um 11:47
evilotta schrieb:Könnte nicht auch FRAU O. diejenige gewesen sein, die die "Hosen anhatte"?
Glaubt man Menschen, die sie kannten - und die sich hier im Thread zu Wort meldeten,
war sie zurückhaltend und nicht dominant.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.05.2013 um 11:48
@maikäferchen

Verstehe ich nicht, Ich zitiere aus der PK:

“Frau Obst hat über 60 von 70 Zeitungen, die sie jeden Tag austrägt, an diesem Morgen ausgetragen... bis zu einer Haus Nr. 2. Die Bewohner des NÄCHSTEN bewohnten Hauses haben um 4.15 Uhr ein Streitgespräch zwischen 2 Personen festgestellt [...] Und ab diesem Punkt sind keine Zeitungen mehr ausgetragen worden. In das Haus, das von diesen Zeugen mitbewohnt wird, hätten Zeitungen eingeworfen werden müssen, das ist nicht geschehen.”

Da wir wissen, dass die Zeugen in Haus Nr. 8 wohnen, heißt das für mich, das nächste bewohnte Haus nach Nr. 2 ist die Nr. 8. Wie kommst du darauf, dass in einem der anderen Häuser auch eine Zeitung abonniert war und nicht eingeworfen wurde? Das kann ich aus der PK nicht heraushören, im Gegenteil, er sagt ausdrücklich, das nächste bewohnte Haus nach Nr. 2 ist das mit den Zeugen, und das ist Nr. 8, das weiß man aus der ersten Berichterstattung hierzu.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.05.2013 um 11:56
@diegraefin
nummer 6 ist eine große Schlosserei, ein Industriebetrieb also. Und leer stehen muss nummer 4 nicht - schließlich gibt es zwei Zeitungen in halle.

@fortylicks
ich habe gehört, dass sie resolut gewesen sein soll. also nicht zurückhaltend.

Ich möchte mal anmerken, dass herr obst vielleicht aus Rücksicht auf den Rest der Familie nicht zur Beerdigung gekommen ist. Er wäre mit einem JVA-Wagen zum Friedhof gebracht worden - und das hätte ganz Halle mitbekommen. Und die Presse erst Recht.


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.05.2013 um 11:56
Und stellt euch weiter vor, auch nur eine der anderen verwandten glaubt an seine Schuld. Ich würde nicht riskieren, dass jemand am Grab meiner Frau mit einem Regenschirm auf mich losgeht.


melden
306 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden