Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.046 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Obst, Halle(westfalen)

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.05.2013 um 21:05
?Frage es wurde irgendwann gesagt, dass irgendwer ein Fahrzeug mit 2 Personen drin gesehen
hat. Könnt ihr mir auf die Sprünge helfen?


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.05.2013 um 21:06
os1tv schrieb:Also Hinweise scheinen ja in Bezug auf Fahrzeuge eingegangen zu sein.
Aufgrund dessen wurde einen Tag vor dem Leichenfund eine erneute Suche veranlasst.


Minute 6:50...der O-Ton des Pressesprechers Polizei Bielefeld
=> http://bcove.me/2zwlhqe4
Damit meinte der Pressesprecher der Polizei aber die Sichtung eines dunklen Kombis auf dem Waldweg nördlich von Borgholzhausen, relativ weit weg vom Eggeberg. Ob die Polizei diese Beobachtung jetzt überhaupt noch für relevant hält, weiß ich nicht. Dazu gab es meiner Kenntnis nach keine weiteren Informationen seitens der Polizei.


PS. Kleine Nachtrag. Ich sehe gerade, dass @Schreiberling zeitgleich auch darauf hingewiesen hat, dass ich den Eggeberg gemeint hatte:-)


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.05.2013 um 21:06
@os1tv

Der Anlass für die Suche vor dem Fund war ein dunkler Kombi, der kurz nach dem verschwinden mit hoher Geschwindighkeit aus einem Waldstück namens Königsforst nahe der Grenze zu Wellingholzhausen gerast kam. Das ist eine ganz andere Ecke von Borgholzhausen und Kilometerweit vom Fundort entfernt. Es handelte sich dabei nicht um ein Fahrzeug der Familie.

Gemeint ist hier die Frage, wer Fahrzeuge der Familie am Eggeberg gesehen hat.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.05.2013 um 21:07
@MrSmith
nah dran um den streit zu hören bei nr 8 zu hören, nicht nahe bei nr 2


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.05.2013 um 21:07
@os1tv
unser Beitrag hat sich überschnitten :-)


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.05.2013 um 21:08
@Seeradler Das war shirleyhelga, die einen grünen Vitara mit 2 Männern am Morgen des Verschwindens in Hesseln gesehen haben will.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.05.2013 um 21:12
@os1tv herzlich willkommen hier und danke für die links, hab mir die PK auch nochmals angeschaut.
Mich wunderte es aber schon sehr, warum von den Journalisten nicht mehr Fragen gestellt wurden.
Vielleicht sollte bei der nächsten ein Allmyaner mit dabei sein ;)


@LIncoln_rhyME bei der PK fiel mir das auch auf, gut dass du die rote Brille mal erwähnst, mir lag das auch schon auf der Tastatur, hab mich aber nicht getraut das zu schreiben .. sie ist ja sonst ne ganz taffe Frau ;)
Zudem machte der linke Herr auf mich den Eindruck als wäre er dazu gezwungen worden sich dorthin zu setzen *ich gehör hier nicht hin .. oder so*
Der rechte Herr ... nett ;) sehr gesprächig und scheint in diesem Fall ganz aufzugehen

@noctua so einfach ist das nicht öffentlich nach den Fahrzeugen der Familie zu fahnden. Dafür braucht man eine richterliche Verfügung und die gibts nur unter bestimmten Bedingungen die vermutlich nicht gegeben sind.
Mal angenommen die Spusi hat festgestellt die Reifenspuren stimmen überein, oder am Fahrzeug sind gleiche Schlammspuren wie am Tatort, dann ist das öffentliche fahnden auch gar nicht nötig.

@Seeradler ja das mit dem Fahrzeug und den 2 Insassen hat hier die sherlockhelga geschrieben


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.05.2013 um 21:23
Also wühlen wir noch einmal auf. Wenn ich mit dem Wagen den Eggeberg verlasse, komme ich doch Richtung Hesseln - oder? Ein Suzuki Vitara ist ein Geländewagen, den Jäger durchaus nutzen.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.05.2013 um 21:25
Die Beobachtung von Shirleyhelga ist laut Bericht gemeldet worden. Muß dann ja eigentlich
nicht wiederholt werden


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.05.2013 um 21:26
@talida
das kann ich dir erklären:

Du gehst hin zu der PK, hast keine Ahnung was da auf dich zukommt. Dann sitzt du da und die lassen so einen Hammer raus: Täter gefunden, quasi. Dann formulierst du im Kopf schon die Schlagzeile während du mit rechts weiter mitschreibst und mit links ins iPhone tickerst, dass du auf der Titelseite Platz brauchst, weil es eine Sensation zu vermelden gibt. Die Redaktion hat nämlich auch keine Ahnung, was die PK bringt.
Du schreibst mit rechts weiter im Block mit während dir die Online-Redaktion in roten Leuchtbuchstaben zu verstehen gibt, dass sie sofort, SOFORT, eine kleine Meldung haben will, um die Neuigkeiten kundzutun. Also tickerst du mit links einen kurzen Textz ins Handy während du mir rechts weiter schreibst und mit der Nase den Auslöser der Kamera betätigst, die vor dir liegt. Irgendwann kreisen deine Gedanken darum, wie du möglichst schnell aus dem Parkhaus rauskommst und wie du den Text für die Printausgabe gestalten willst. Du kannst nicht mehr abwarten, da rauszukommen. Dann ist die Konferenz endlich zu Ende - Fragen wurden ja gestellt - du rast unter Missachtung aller Verkehrszeichen zurück und hämmerst den Text in die Tastatur während Kollegen deine Kamera zerpflücken und schon mal die Bilder raussuchen. Dann endlich nach Sunden - die erste Zigarette - und der erste Kaffee. Alles läuft nochmal an deinem geistigen Auge vorbei, du kontrollierst deinen Text und du hoffst, dass du alles mitbekommen hast.
Am nächsten Morgen liest du deinen Text, stellst fest, dass dein Foto Scheiße geworden ist und liest auch die anderen Texte der Kollegen. Und gaaaaanz langsam fallen dir Lücken im Geschehen auf und Ungereimtheiten ... und du weißt, gut 20 Stunden später erst, was du eigentlich noch hättest fragen müssen.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.05.2013 um 21:26
Sorry - meinte Sherlockhelga


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.05.2013 um 21:28
Was sich hier so für Geschichten über Tatablauf, Inszenierungen usw. finden ist schon leicht lächerlich. Anstatt die logischen Dinge zu sehen, werden hier absolut irrwitzige Stories zusammengeschustert. Erinnert mich an Scrubs: "Wenn du etwas galoppieren hörst, denke zuerst an ein Pferd und nicht an ein Zebra". Die arme Polizei, die solche Geschichten noch von Hobbydetektiven zugeschickt bekommt, weil sich diejenigen für ach so clever halten. Naja viel Spaß noch.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.05.2013 um 21:30
@C.k.
Was ist denn deiner Meinung nach logisch? Globale Kritik kann jeder von sich geben, dass ist nicht
schwer!


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.05.2013 um 21:37
@Giselle-Sophie schrieb:
Wie @Bubastis seine Zweifel an der Täterschaft von Herrn Obst sen. begründet, ist nicht von der Hand zu weisen. Ich meine die Unlogik, das eigene Gewehr liegen zu lassen und es nicht anderweitig zu entsorgen, wenn er es gewesen wäre.Das Liegenlassen der Waffe zum Zweck der Vortäuschung einer Selbsttötung hätte für ihn ebenfalls die Gefährdung seines Jagdscheines bedeutet. Und darum ging es ihm wohl sehr, dass er diesen nicht verliert.
Da Herr Obst dieses Gewehr jedoech nicht als 'offizieller' Eigentümer besaß, könnte seine Kalkulation dahin gegangen sein, von den Ermittlern nicht als der Besitzer dieser Waffe identifiziert zu werden.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.05.2013 um 21:45
@Aggie
sehe ich ganz genauso


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.05.2013 um 21:48
@Schreiberling .. vielen Dank für den kleinen Einblick in das harte Leben eines Journalisten ... das hört sich an als würdest du das tagtäglich selbst so erleben ;) ... das hatte ich so nicht bedacht, aber klingt logisch, hinterher ist man immer schlauer.

@Aggie ich kann es auch absolut nicht nachvollziehen wie man dem evtl. Verlust seines Waffen- bzw. Jagdscheines eine so hohe Priorität einräumen kann, wenn die eigene Frau verschwunden ist und erst Recht nicht, wenn man sie dann erschossen mit genau dieser Waffe auffindet, die er spätestens zu diesem Zeitpunkt auch zu 100 % erkannt haben muss, sei mal egal ob er der Täter ist oder nicht ... aber dann immer noch schweigt ... das kann nur wie du schreibst darauf zurück zu führen sein, dass er nie mit Spuren an bzw. in der Waffe gerechnet hat.
Dann darf man um so gespannter sein was die Spuren an dem Sack und dem Beutel ergeben.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.05.2013 um 21:50
@talida
ich glaube, dass die Angst um den Waffenschein eine Ausrede ist. Das ist, wie du schon sagst, völlig lebensfremd.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.05.2013 um 21:53
Ich frage mich die ganze Zeit, warum er die Flinte nicht einfach wieder mit genommen hat. Ab unters Bett und es hätte ihm nie zugeordnet werden können.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.05.2013 um 21:54
@MrSmith
weil es dann niemals nach Selbstmord hätte aussehen können. Und das ist ganz eindeutig so inszeniert worden - laut Mackel und Östermann


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.05.2013 um 21:59
Sagt er. Glaub ich aber nicht.
Hätte ich den kranken Gedanken, so eine Tat nach Selbstmord aussehen lassen zu wollen, hätte ich gesagt, dass sie depressiv war und zwar sofort.
Dann hätte ich nicht alles so gedreht, dass es nach einem Serientäter aussieht.
Dann hätte ich sie mit einer meiner registrieten Waffen erschossen, dann hätte ich auch, ohne Entzug der Jagderlaubnis, zugeben können, dass es meine Waffe ist.


melden
158 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden