weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.046 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Obst, Halle(westfalen)

Tötungsdelikt Gabriele Obst

21.05.2013 um 12:16
@Udvarias

Da hast du Recht, der Altersunterschied kann auch sozial schwierig werden. Wenn man selbst mit seinem Partner zusammenpasst, heißt das noch lange nicht, dass der auch mit den anderen Altersgenossen von einem klar kommt - oder die mit ihm. Aber meist geht das dann trotzdem von dem Paar oder einem der Partner aus und nicht von deren Umfeld, denn die meisten Freunde akzeptieren doch den Partner, den man hat, solange er nett ist und sie merken, dass es einem gut miteinander geht.

Haben selbst so ein Paar im eigenen Umfeld, er über 50, sie gerade mal 26, haben schon 2 Kinder zusammen, sie keine Ausbildung, nichts, völlig abhängig von ihm, wollte damals einfach nur raus Zuhause. Ist ja oft der Grund für solche Paarungen. Frau Obsts Jobberei könnte auch ein Hinweis sein, dass sie keine abgeschlossene Berufsausbildung hatte. Bei dem Paar, das ich kenne, ist es auch so, dass sie sozial isoliert sind, aber das liegt nicht am Altersunterschied, sondern dass "der Alte" so ein ätzender Typ ist.


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

21.05.2013 um 13:46
Ich schätze mal, dass trotz dieser verschiedenen Dienstleistungsjobs von Frau Obst, diese für sie die Möglichkeit waren, raus aus der Abgeschiedenheit zu kommen. Ohne soziale Kontakte - nur mit dem älteren Mann - wäre auch schwierig gewesen. Ich verknüpfe das mal mit den Gedanken über Gründe von isoliertem Wohnen von @diegraefin, komme aber nicht darauf, ob da Konfliktpotential existierte.

Es sind mal nur so Gedanken: Wie wird der Vater bei der Polizei reagiert haben, als er mit dem Vorhalt konfrontiert wurde, dass der Sohn ihm bereits am 16.4. vom Fehlen der Waffe berichtet habe?
Ebenso die Rücknahme des Alibis. Wird er sich überhaupt geäußert haben? Er war doch schon im Beschuldigtenstatus.

Gab es vielleicht Geheimnisse zwischen Vater und Sohn, welche es dem Vater nicht erlaubten, etwas dagegen zu setzen? Wenn er nicht zur Beerdigung kam, könnte das auch aus einer tiefen Enttäuschung über seinen Sohn sein. Andererseits, wenn ich wirklich nichts mit der Tötung zu tun hätte und hätte eine gute Beziehung zu meiner Frau gehabt, wäre ich zur Beerdigung gegangen. Die Tatsache, dass man - mal für den Fall angenommen - falsch beschuldigt worden wäre, könnte innerlich auch stark und stolz machen, dass er sich hätte sagen können: Und ich gehe zur Beerdigung und tue diesen letzten Gang noch mit meiner Frau und schaue mal in diejenigen Gesichter, die mir was anhängen wollen. Ich kann sie anschauen, aber können die mich auch anschauen?

Hat er aber nicht gemacht. Er mag seine Gründe gehabt haben. Das muss natürlich gar nichts im Bezug auf die Tat zu bedeuten haben. Es kann viele Gründe geben, warum er nicht hinging.

Schwierig, schwierig!

Fakt ist, nun lebt der Sohn alleine im elterlichen Haus.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

21.05.2013 um 14:20
Waren Tochter u. Sohn bei der Beerdigung?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

21.05.2013 um 14:24
@mysterioes74

@diegraefin schrieb in anderem Zusammenhang:
Comtesse schrieb: in diesem Fall hieß es aber in einer anderen Zeitschrift, die Beisetzung habe im engsten Kreis mit 15 Personen stattgefunden.
Immerhin gab es einige Angehörige. Ob die Kinder dabei waren, weiß ich nicht.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

21.05.2013 um 14:30
@Giselle-Sophie


Danke :)


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

21.05.2013 um 14:56
@diegraefin
Anonym bedeutet kein Grabstein, keine Namen. Die Trauergaeste wissen auch, wo die Toten liegen- sie waren ja bei der Beerdigung dabei.

Ich werde mich auch anonym bestatten lassen. Der Staat hat sich schon zu meinen Lebzeiten genug bei mir bedient, da kriegt er nach meinem Tod nur was unbedingt sein muss.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

21.05.2013 um 15:02
@salmiakki

hoffe du hast noch ein langes, gesundes leben vor dir :)

allgemeine frage:,, wird man nicht anonym beerdigt, wenn man kein geld für eine beerdigung hat?"


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

21.05.2013 um 15:08
@mysterioes74
Wikipedia: Anonyme_Bestattung


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

21.05.2013 um 15:17
Meine Eltern hatten testamentarisch eine solche Bestattung festgelegt . Sie hatten keine Schulden, ein Haus und ihr Konto haette auch mehr verkraftet. Mein Vater war zu Lebzeiten geizig und nach seinem Tod wollte er nicht mit dem Geld aus dem Fenster werfen anfangen. Wozu auch-wenn man tod ist ist man tot.


melden
Rockabilly76
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

21.05.2013 um 15:40
@mysterioes74
Ja, die Kinder waren bei der Urnenbestattung!
Auch wurde ein Kranz niedergelegt!

GO wurde im engsten Kreis der Familie bestattet. Außer den Kindern waren auch die Geschwister von GO anwesend.

Das Grab ist nicht Anonym, nur die Hinterblieben wollten keinen Medienrummel wie bei NG!
Da ne gute Freundin von mir auf dem Friedhof liegt, weiß ich auch, wo das Grab von GO ist.


melden
Rockabilly76
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

21.05.2013 um 15:51
Am letzten Freitag war in der Printausgabe vom Westfalen Blatt ein Foto des Urnengrabes!
Deshlab war die Grabstelle gleich zu erkennen. Das was in der NOZ - http://www.noz.de/artikel/72262907/mordfall-obst-in-halle-polizei-sucht-nach-motiv geschrieben wurde ist völliger Quatsch! Ich selber habe ja den Kranz gesehen, das dieser neben der Grabstelle liegt.
Direkt auf dem Grab befinden sich 2 Blumensträuße. Auf dem Kranz stehen die Namen der Kinder!


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

21.05.2013 um 15:55
@Rockabilly76
Ganz lieben Dank! Das ist sehr nett von dir, uns hier diese präzisen Informationen zu geben und uns einen Einblick haben zu lassen.


melden
Udvarias
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

21.05.2013 um 15:58
@Rockabilly76
Danke für die Informationen. Das finde ich ein wenig beruhigend. Ein Mensch hat doch einen würdigen Abschied verdient. Außerdem ist es für die Angehörigen, insbesondere die Kinder sehr wichtig, einen Abschluss zu finden.


melden
Udvarias
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

21.05.2013 um 16:27
Ich hoffe, dass die Polizei Klarheit in diese furchtbare Tat bringen kann.

Um sich selbst ein Bild machen zu können, dass schlüssig ist, fehlen zu viele Informationen. Es wird mir einfach nicht klar, wie Herr Obst sen. diese Tat alleine hätte verüben können. Die Hintergründe, familiärer, finanzieller oder sonstiger Art erschließen sich bisher auch nicht.

Sehr gespannt bin ich auf die Untersuchungsergebnisse der Fahrzeuge.


melden
Rockabilly76
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

21.05.2013 um 16:28
@Udvarias

Ich glaube die PKW´s werden nicht viel ergeben.
Bedenke, diese waren im Familienbesitz und GO wird des öfteren in den PKW´s mitgefahren, bzw auch selber gefahren sein. Da ist es ja dann ganz normal, das dort Faserspuren zu finden sind.


melden
Udvarias
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

21.05.2013 um 16:32
@Rockabilly76
Ich hatte die Angaben in der Presse so verstanden, dass die PKW im speziellen auf Faserspuren des Kartoffelsackes untersucht werden sollen.

Das fände ich ein wichtiges Detail, wäre es doch ein weiteres Indiz dafür, dass jemand einen Gegenstand, der sich am Fundort befand, mit dem Auto transportiert hätte.


melden
Rockabilly76
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

21.05.2013 um 16:34
@Udvarias

Okay, das stimmt. Obwohl man so einen Sack ohne Probleme in die Jackentasche stecken kann!
Und da laut Zeitung Herr Obst ja quasi immer seine Jägerkluft anhatte, wäre der Platz anhand der großen Taschen ja da gewesen.


melden
Udvarias
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

21.05.2013 um 16:36
@Rockabilly76
Die Möglichkeit hätte er auch gehabt, natürlich. Beim weiteren Weg hätte der Kartoffelsack ihn womöglich behindert, wenn er ihn auch noch hätte tragen müssen.


melden
Anzeige
Rockabilly76
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

21.05.2013 um 16:37
wir können jetzt nur nach abwarten!
Früher oder später kommt die Wahrkeit ans Licht!


melden
297 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Morde in Juárez18 Beiträge
Anzeigen ausblenden