weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.046 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Obst, Halle(westfalen)
Udvarias
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

21.05.2013 um 16:38
@Rockabilly76
Hoffentlich!


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

21.05.2013 um 16:39
Rockabilly76 schrieb:wir können jetzt nur nach abwarten!
Früher oder später kommt die Wahrkeit ans Licht!
Das ist zu hoffen. Leider kommt sie manchmal auch nie oder nur mit großer Verspätung ans Licht. Siehe Mordfall Lolita Brieger (30 Jahre Ungewissheit für die Familie) oder Karen Gaucke (bis heute ungeklärt, was aus ihr wurde, obwohl der Ex-Freund lebenslang für den Mord ohne Leiche bekam, die Tat bis zum Schluss abstritt und da er tot ist, wird man wohl nie erfahren, was damals wirklich geschah).


melden
Miyucat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

21.05.2013 um 21:54
@Rockabilly76
Früher oder später kommt die Wahrheit ans Licht!
Wollen wir es hoffen!


Es gibt Mordfälle, wo die Wahrheit nie ans Licht taucht!


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

21.05.2013 um 22:01
@Miyucat
wenn niemand ein geständnis ablegt wird es hier genauso sein.

indizien werden kaum den tatablauf rekonstruieren und das motiv zeigen können.


melden
Miyucat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

21.05.2013 um 22:06
@LIncoln_rhyME

Das wäre grauenvoll...
Ich will, dass dieser Fall aufgeklärt wird! Und so viele andere...


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

21.05.2013 um 22:19
@Miyucat

Das wollen wir alle, derzeit fehlt es nur an stichfesten Beweisen.
Ein auffälliges Gesamtverhalten ist nicht unbedingt hilfreich, wenn man nur DNA in einer Ritze der Tatwaffe hat.


melden
Miyucat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

21.05.2013 um 23:52
Ich finde, dass der Sohn sich in diesem Fall außerordentlich merkwürdig verhalten hat!


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

22.05.2013 um 02:09
Hier ein neuer Bericht

http://www.mt-online.de/lokales/regionales/8532473_Mordfall_Gabriele_Obst_Angelschnuere_am_Fahrrad-Fundort.html


Kopie:
Mordfall Gabriele Obst: Angelschnüre am Fahrrad-Fundort
Passanten finden Fäden an Bäumen / Soko und BKA eingeschaltet
VON NICOLE DONATH

Halle (nw). Bereits vor zweieinhalb Wochen haben Spaziergänger auf dem Steinhausener Weg in Halle Angelschnüre gefunden. Mehr noch: Die Schnüre lagen nicht nur versteckt auf dem Waldweg, sondern waren in Kniehöhe auch um jene Buche gewickelt, vor der am 16. April das Fahrrad der ermordeten Gabriele Obst gefunden wurde. Das Gegenstück fand sich am gegenüberliegenden Baum.



Als die Entdeckung gemacht wurde, war die Schnur bereits zerrissen. Weil bis heute noch nicht geklärt ist, wie Gabriele Obst auf dem Steinhausener Weg in den frühen Morgenstunden entführt wurde, riefen die Spaziergänger die Polizei. Schließlich stellte sich die Frage, ob die 49-Jährige auf diese Weise zu Fall gebracht wurde.

Für die Beamten der Sonder-Kommission "Stein" ein interessanter Hinweis, sodass zwei Ermittler umgehend anreisten und den Fund in Augenschein nahmen. Später riefen diese die Kollegen der Spurensicherung hinzu, die den Fund dokumentierten und untersuchten. Mittlerweile wurde sogar das Bundeskriminalamt eingeschaltet und hat die Bilder vom 16. April mit den Bildern vom Tag des Fundes verglichen.


Klare Untersuchungsergebnisse gibt es allerdings nicht: "Bislang konnte nicht eindeutig festgestellt werden, ob die Schnur bereits am 16. April gespannt war beziehungsweise ob die Schnüre sogar der Grund dafür waren, dass Gabriele Obst auf ihrer Runde gestoppt wurde", kommentiert Chefermittler Ralf Östermann den Sachstand.

"Die Kollegen von Mordkommission und Spurensicherung haben die Situation außerdem nachgestellt: Als der Kollege mit dem Fahrrad gegen die gespannte Schnur fuhr, ist sie jedenfalls zerrissen und brachte ihn nicht zu Fall." Wie es sein kann, dass man beim Vergleichen der Bilder zu keinem eindeutigen Ergebnis kommt, zeigt übrigens die Realität: Selbst in dem Wissen, dass um den Baum Angelschnüre gewickelt sind, konnte man auch im Abstand von zehn Zentimetern nichts erkennen. Erst wenn das Licht passend auf die Baumrinde fiel, wurden Fragmente der Angelschnur sichtbar.

Derweil warten Ralf Östermann und sein Team weiter auf die Ergebnisse der DNA-Untersuchung von Kartoffelsack und Patronen, die zurzeit vom Landeskriminalamt vorgenommen wird. Günter Obst (74), Ehemann der Getöteten und von Staatsanwalt Christoph Mackel beschuldigt, seine Ehefrau erschossen zu haben, schweigt weiter zu den Vorwürfen.


melden
Miyucat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

22.05.2013 um 06:02
Zu dem Beitrag, den @bb37 geschrieben hat:
Bereits vor zweieinhalb Wochen haben Spaziergänger auf dem Steinhausener Weg in Halle Angelschnüre gefunden.

"Die Kollegen von Mordkommission und Spurensicherung haben die Situation außerdem nachgestellt: Als der Kollege mit dem Fahrrad gegen die gespannte Schnur fuhr, ist sie jedenfalls zerrissen und brachte ihn nicht zu Fall."
Ich kann mir keinen Reim darauf machen!


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

22.05.2013 um 06:21
Was ist, wenn die Angelschnur mehrfach gespannt war? Dann reißt sie sicher nicht so schnell...


melden
Miyucat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

22.05.2013 um 06:38
@MrSmith

Wenn man das mit der Angelschnur wirklich vorher so geplant hat - grauenvoll...!

Es war die eigene Mutter/Ehefrau...! Keine Gefühle - eiskalt?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

22.05.2013 um 07:12
Bei Mutter und Ehefrau hat man keine Stolperschnüre nötig, die kann man immer anders überreden. Man wird ihr ja vorher nicht sagen, was man vorhat, wenn man den Plan damit vereitet würde. Die Angelschnüre können jemanden erschrecken lassen oder vielleicht stolpert er beim Laufen rüber. Aber Frau Obst mußte ja auf ihrer ursprünglichen Route gar nicht in der Steinhäuser Weg, sie wäre ja normalerweise die Arode geradeaus weitergefahren, auch wenn sie in der MW-Str. vielleicht nur erst mal einem unheilvoll klingenden, streitenden "Paar" hätte ausweichen wollen. Wenn sie aber an der Gabelung Arode / Steinhäuser Weg in den Steinhäuser Weg abgedrängt worden wäre, hätte eine "Stolperstrecke" vielleicht Sinn gemacht, wenn man vielleicht als Täter alleine ist. Dort wäre auch das Risiko geringer gewesen, daß ein Auto die Falle zerstört. Vielleicht sollte ja auch eine zufuß fliehende Person darüber stolpern. Aber wenn die Schnüre so dünn sind, daß sie sogleich reißen ...? Und hätte man dann nicht bei Frau Obst entsprechende Prellungen oder gar Verletzungen gefunden? Wer weiß schon, wie das wieder zusammenhängt, wenn überhaupt. So Schnüre kann man theoretisch auch nachträglich spannen, um den Herrn Obst zu entlasten. Wobei man vor zweieinhalb Wochen, ja noch überhaupt nicht wissen konnte, wer schließlich unter dringenden Tatverdacht geraten würde.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

22.05.2013 um 07:12
Hiess es nicht, es wurden keine Verletzungen gefunden/festgestellt?
Zählen Schürfwunden/PRellungen nicht zu Abwehrverletzungen?
Ein Sturz mit dem Rad dürfte mit hoher Wahrscheinlichkeit Verletzungen verursachen.
Frau Obst war etwas stämmiger, so dass es noch wahrscheinlicher Verletzungen mit sich gezogen hätte.........Angelschnuro.O


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

22.05.2013 um 07:13
Diese Geschichte wird immer verrückter.........
Was ich nicht ganz verstehe: wenn diese Angelschnüre schon zum Zeitpunkt
des Verschwindens von GO dort hingen, warum hat die SpuSi sie dann nicht
gefunden :-(

Und dieser Strick um einen Baum "auf Halshöhe" ist ebenso mysteriös!


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

22.05.2013 um 07:13
Und müsste soetwas nicht eigentlich von der Spusrensicherung gefunden werden??


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

22.05.2013 um 07:14
@Septimo
zwei Doofe - ein Gedanke ;-))


melden
332 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden