weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.046 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Obst, Halle(westfalen)

Tötungsdelikt Gabriele Obst

22.05.2013 um 07:17
@fortylicks

Das funktioniert auch in Halshöhe, denke ich. Das habe ich wohl überlesen?


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

22.05.2013 um 07:19
@fortylicks
welcher strick auf halshöhe?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

22.05.2013 um 07:21
Als flüchtende Person im dunklen Wald oder auch so, kriegt man schon einen gehörigen Schreck, wenn man aufeinmal eine Schnur am Hals hat. Das bremst ganz gewiß, auch falls sie dann wirklich reißt. aber ich bliebe wohl erst mal stehen, ziemlich sicher.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

22.05.2013 um 07:23
Nein, falsch: auf Kniehöhe steht im Artikel, habe noch mal nachgelesen.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

22.05.2013 um 07:23
@LIncoln_rhyME
in der Print-Ausgabe des Haller Kreisblattes befindet sich ein Bild,
dass den Baum gegenüber der Trafo-Kästen zeigt, wo das Fahrrad
von GO lag - und um diesen Baum ist ein Baumwollstrick gebunden :-((

Und unter dem Bild steht der Text:" Verwittertes Band - wenige Meter neben
dem Stromkasten ist dieses Knotenwerk in Halshöhe zu finden"

Vielleicht kann Rockabilly das mal abfotografieren und hier einstellen!


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

22.05.2013 um 07:25
Also werden da gerne mal Schnüre um Bäume gewickelt?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

22.05.2013 um 07:26
@Septimo
nee, nicht das ich wüßte! Und dann noch genau dort, wo ihr Fahrrad lag.
Das gehört doch sicher zum Tatgeschehen. Ich verstehe es nicht...........


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

22.05.2013 um 07:27
@fortylicks
ah ok, also ein älteres band oder strick.
das sollte dann nichts mit dem fall uz tun haben.
die angelschnüre sind seltsam. vllt. lassen sich spuren sichern.
wann wurden diese entdeckt? erst jetzt oder schon um den 16.04?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

22.05.2013 um 07:30
LIncoln_rhyME schrieb:wann wurden diese entdeckt? erst jetzt oder schon um den 16.04
....das ist ja die Frage? Aus dem Haller Kreisblatt entnehme ich es so, dass Spazier-
gänger den Fund gemeldet hätten - und darum frage ich mich, wieso die Spusi das
nicht am 16.04. gefunden hätte?!

Und der Strick ist ebenfalls auf Höhe des Fahrradfundortes, wahrscheinlich direkt
nach den Angelschnüren. die Polizei scheint da schon einen Zusammenhang zu
sehen....


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

22.05.2013 um 07:39
Die müssen da so oder so erst mal einen Zusammenhang sehen und der Anwalt von Herrn Obst wird das mit Sicherheit auch tun. Hätten die Angelschnüre etwas mit der Tat zu tun, würde das Herrn Obst entlasten.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

22.05.2013 um 07:40
@Septimo
Warum würden die Schnüre entlasten?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

22.05.2013 um 07:47
Weil Herr Obst bei seiner eigenen Frau keine Angelschnüre nötig hätte. Wenn er es so gemacht hätte, daß er ihr überfallmäßig im Steinhäuser Weg habhaft zu werden, um ihr mitzuteilen, daß er sie töten wolle, hätte sie sich beim eigenen Ehemann sicher vehement gewehrt und das hätte man nachher bei der Obduktion gefunden. Ein Ehemann überlistet seine Frau nach 30 Jahren Ehe anders zum Tatort mitzukommen. Wir haben uns ja auch immer gewundert, daß es keine Anzeichen von Gewalt gab.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

22.05.2013 um 07:51
Beim eigenen Ehemann wäre ich niemals zu einem fernen Tatort in einem anderen Wald mitgefahren und wäre er mir mit sonstwasfürne Waffe gekommen, sowas hätte ich an Ort und Stelle ausgefochten, wie man das halt unter Eheleuten macht.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

22.05.2013 um 07:53
Ja, dass ist richtig. Er könnte diese aber auch gespannt haben, damit sie anhält, weil
sie sich wundert oder fallen sollte. Vielleicht hatte sie bereits Angst vor ihm und hätte nicht einfach
angehalten. So konnte er sie überwältigen. (wo ich es jetzt so schreibe, klingt es etwas merkwürdig)! mir kommt nur der Gedanke, dass immer mehr Dinge auf geplanten Mord
hinweisen. Muß ich mal ein bisschen überlegen.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

22.05.2013 um 07:59
Falls die Angelschnüre etwas mit der Tat zu tun haben, weisen immer mehr Dinge auf einen geplanten Überfall und vielleicht sogar Mord hin. Das sehe ich auch so. Aber wir wissen es ja nicht. Ich denke die Spurensicherung hat dort jeden Quadratzentimeter auf links gedreht, warum haben sie diese Schnüre, die sogar von normalen Passanten entdeckt wurden, dann nicht gefunden??


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

22.05.2013 um 08:03
Das weiß ich auch nicht. Die schreiben, dass man die nicht sehen konnte. Aber dafür sollte ja
eigentlich die Spusi da sein. Dinge zu finden, die man auf den ersten Blick nicht sieht. Kann
natürlich auch sein -Spekulation-, dass der Sohn die Schnüre nachträglich gespannt hat
um von Vatern abzulenken. Die sollen nun mal richtig ihre Bilder auswerten.
Hoffe, wir erfahren heute oder morgen weitere Details. Ich finde den Gedanken, dass Herr Obst
seine Frau einfach nur loswerden wollte auch ganz schön gruselig.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

22.05.2013 um 08:06
Wo wohnt eigentlich die Tochter von Frau Obst? Hätte es für Frau Obst Sinn gemacht, an diesem Abzweig vom Aroder Weg bei Gefahr eventuell den Steinhäuser Weg zu nehmen, um bei der Tochter unterzukommen?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

22.05.2013 um 08:09
@Septimo
Ich weiß es nicht. Man sagt, dass sie ca. 1,5km entfernst vom Elternhaus wohnt.
Ich denke, dass andere es hier wissen.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

22.05.2013 um 08:10
Ich habe so ein Schnurknäuel bereits am 28.4. dort liegen sehen, es aber nicht für wichtig erachtet, weil ja die Spusi den Wald bereits durchkämmt hatte.


melden
Anzeige
hubertzle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

22.05.2013 um 08:11
Solche Angelschnüre bringen nach meiner Erfahrung keinen Fahrradfahrer zu Fall, dann eher einen Jogger. Ein Bekannter von mir ist mal mit dem Fahrrad in eine Hundeleine geraten. Diese langen Leinen. Herrchen ging im Dunkeln links vom Fahrradweg und Hundchen rechts vom Fahrradweg und über Fahrradweg die Leine. Mein Bekannter hat es noch gemerkt, gerufen und Hundibesitzer hat die Leine dann ANgehoben und mein Bekannter hatte die Leine dann im Mund (Schnittverletzung), aber gefallen ist er nicht.
Ob diese Angelschnur mit dem Fall zu tun hat?? Perfide auf jedenfall und an derselben Stelle?


melden
200 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden