weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.046 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Obst, Halle(westfalen)

Tötungsdelikt Gabriele Obst

29.05.2013 um 16:43
Hi zusammen,

zur Info: das Telefoninterview mit dem Anwalt des Ehemanns werden wir am Freitag machen.

Eine aktuelle News gibt's hier => http://bcove.me/4odpgbo2


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

29.05.2013 um 16:54
@os1tv
Danke für die Info... mich wundert zum einen, dass der Anwalt bisher noch keine Akteneinsicht hat und zum anderen, dass die Reifenspuren noch nicht untersucht wurden. Da malen die Mühlen aber langsam.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

29.05.2013 um 17:33
...gut Dinge will Weile haben :D


melden
Rockabilly76
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.05.2013 um 13:51
http://www.westfalen-blatt.de/nachricht/2013-05-30-mein-bruder-hat-niemals-die-gabi-erschossen/613/


Donnerstag, 30. Mai 2013
- 11:57 Uhr

Halle (WB/SKü/ca). Im Mordfall Gabriele Obst hat sich nun die Familie des inhaftierten Ehemanns geäußert. »Mein Bruder hat niemals die Gabi erschossen«, sagte Jürgen Obst, Bruder des Verdächtigen, dem WESTFALEN-BLATT. Das sei einfach unmöglich, denn die Familie habe doch immer so sehr zusammengehalten.



Gabriele Obst (49) ist nach Überzeugung der Staatsanwaltschaft von ihrem Ehemann Günter (74), der das vehement bestreitet, mit einem Schrotgewehr erschossen worden. Der habe die Tat wie einen Selbstmord aussehen lassen wollen, glauben die Ermittler.

Rentner Jürgen Obst (68) und seine Frau Adelheid (69) schütteln immer wieder mit dem Kopf. Aus Sicht der beiden kann sich das alles so nicht abgespielt haben. »An einem Dienstag ist die Gabriele verschwunden. Wir waren doch noch am Tag vorher bei ihnen. Und der Günter hat uns fürs Wochenende zum Grillen eingeladen«, sagt Jürgen Obst. »Wieso sollte er das getan haben, wenn es zwischen Günter und Gabi Krieg gegeben hätte?«, fragt Adelheid Obst.


melden
Mauro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.05.2013 um 15:21
@Rockabilly76

Interessant die Aussage des Bruders! Das hört sich nach Friede-Freude-Eierkuchen an.
Offensichtlich traut man dem inhaftierten Ehemann diese Tat nicht zu.

Der Bruder und Frau waren einen Tag vorher noch zu Besuch, sie sind am Wochenende zum Grillen eingeladen worden.
Das hört sich doch alles gut und harmlos an. Evtl. gab es Spannungen zwischen den Eheleuten, die nicht nach außen getragen wurden, sondern im Geheimen schwelten.

Ich hoffe sehr, das die weiteren Untersuchungen Licht ins Dunkel bringen, gibt sonst auch keine weiteren Ansatzpunkte der Spekulation mehr.
Zum Sohn, in diesem Fall Neffen, haben sie sich jedoch nicht geäußert.


melden
elisab
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.05.2013 um 15:27
@Mauro
Man traut doch generell keinem nahen Verwandten so etwas zu. Und wenn, dann beschmutzt man doch nicht das eigene Nest.
Daher gebe ich auf diese Aussage nichts.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.05.2013 um 15:57
Hat denn jemand den ausführlichen Bericht in der Printausgabe gelesen? Würde mich interessieren, ob noch andere Fragen,wie Depressionen beantwortet wurden.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.05.2013 um 16:34
Nochmal vielen Dank an @osttv1 für den Link zur Pressekonferenz vom 15.05.13!
http://bcove.me/pc5fkb39

Einige wichtige Punkte, die dort vom Staatsanwalt und dem Leiter der Ermittlungen präsentiert wurden:

- Aufgrund der Spurenlage steht fest, dass der Fundort der Leiche auch der Tatort war.

- Ob Frau Obst bei Bewusstsein war, als sie erschossen wurde, ließ sich rechtsmedizinisch nicht feststellen.

- An den beiden Autos von Vater und Sohn haben die Leichenspürhunde nicht angeschlagen.

- Vater und Sohn machten widersprüchliche Aussagen, was den Zeitpunkt angeht, an welchem das Fehlen des Gewehrs von ihnen bemerkt wurde:
Der Sohn gab an, er habe das Fehlen der Waffe schon am Tag des Verschwinden seiner Mutter (am 16.04.13) entdeckt und dem Vater dies auch mitgeteilt.
Der Vater hingegen gab an, er habe das Fehlen der Waffe erst entdeckt, nachdem Frau Obst tot aufgefunden wurde, am 27.04.13.


melden
Mauro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.05.2013 um 16:40
@elisab
Generell ist es eben nicht so, mir sind Fälle bekannt, wo seitens der Verwandtschaft negative Aussagen gemacht wurden.
In diesem Fall läuft es halt anders.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.05.2013 um 22:41
In der Printausgabe des WB stand auch drin, dass GO auf der Suche nach einer neuen Wohnung auf dem Land war, da das Haus ohne Kinder zu groß sei. Vielleicht gab es darüber Streit?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.05.2013 um 22:49
D.h. auch, sie hatte außer der Reihe Kontakte nach außen. Vielleicht hat sie schon Wohnungen besichtigt ...


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.05.2013 um 23:02
Teutoburger schrieb:In der Printausgabe des WB stand auch drin, dass GO auf der Suche nach einer neuen Wohnung auf dem Land war, da das Haus ohne Kinder zu groß sei. Vielleicht gab es darüber Streit?
Das klingt , als wollte der Sohn auch in absehbarer Zeit ausziehen .

Eine kleinere Wohnung , anstatt einem ganzen Haus bedeutet auch , weniger zu putzrn und weniger zu zahlen = Ersparnis von Zeit und Geld plus dem Gefühl , die " Leere" nicht so sehr zu "sehen" .

Ich würde nicht daraus schliessen , dass Frau Obst die Wohnung alleine , nur für sich , suchte, nur weil Herr Obst nicht erwähnt zu werden scheint.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.05.2013 um 23:09
maikäferchen schrieb:Das klingt , als wollte der Sohn auch in absehbarer Zeit ausziehen .
Ich ergänze mal mein eigenes Zitat in


Das klingt , als wollte oder sollte der Sohn auch in absehbarer Zeit ausziehen


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.05.2013 um 23:14
Das klingt , als wollte oder sollte der Sohn auch in absehbarer Zeit ausziehen

Eine kleinere Wohnung , anstatt einem ganzen Haus bedeutet auch , weniger zu putzen und weniger zu zahlen = Ersparnis von Zeit und Geld und eventuell der Möglichkeit , nicht mehr ganz so viel arbeiten zu müssen plus dem Gefühl , die " Leere" nicht so sehr zu "sehen" .



Ich würde nicht daraus schliessen , dass Frau Obst die Wohnung alleine , nur für sich , suchte, nur weil Herr Obst nicht erwähnt zu werden scheint.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.05.2013 um 23:24
Teutoburger schrieb:In der Printausgabe des WB stand auch drin, dass GO auf der Suche nach einer neuen Wohnung auf dem Land war, da das Haus ohne Kinder zu groß sei. Vielleicht gab es darüber Streit?
Für mich hört sich das nach einer vorgeschobenen Erklärung an, da der Sohn ja noch zu Hause wohnte. Hier kommen die bereits früher gehörten Gerüchte her, dass sie ausziehen wollte. Es zeigt auch, dass Familiendinge nicht nach außen getragen wurden. Was wiederum die Aussage des Bruders von Herrn Obst unterstützt.

Ich würde mich nicht wundern, wenn dies als Motiv für die Staatsanwaltschaft dienen wird.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.05.2013 um 23:25
Wie lange es wohl noch dauern wird, bis die Ergebnisee der kriminaltechnischen Untersuchung der Autos von Vater und Sohn vorliegen, und die Ergebnisse des Vergleichs der Reifenspuren vom Tatort mit denen der beiden Fahrzeuge?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.05.2013 um 23:28
shirleyholmes schrieb:Es zeigt auch, dass Familiendinge nicht nach außen getragen wurden.
Inwiefern soll es das zeigen?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.05.2013 um 23:30
Das läßt sich ja sicher recht leicht überprüfen, ob sie für sich alleine was suchte oder für sich und ihren Mann. So können natürlich auch Gerüchte entsetehen. Frau Obst sucht eine Wohnung, d.h. sie will ausziehen ... daraus folgt, sie hatten Streit ... Motiv gefunden ... Hurra!


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.05.2013 um 23:33
Sie kann genauso für sich un d ihren Mann gesucht haben, der allerdings nicht aus dem Haus raus wollte. Er ist ja nun doch etwas älter. ..und darüber gabs dann Streit ;) Also nicht zwangsläufig, dass sie wegen irgendeinem Streit an sich ausziehen wollte.


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.05.2013 um 23:38
Wieso soll das Streit verursachen? Es gibt viele, die sich zu so einem Schritt entschließen. wenn ein Partner in die Jahre kommt. Das macht doch absolut Sinn. Wie soll denn Frau Obst, falls ihr Mann irgendwann möglicherweise zum Pflegefall wird, nebenher noch mehrere Jobs erledigen, den Hund ausführen und das Haus in Ordnung halten. Meine Bekannten haben darüber keinen Streit bekommen. Und es eilt ja auch nicht, schauen kann man trotzdem ...


melden
250 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden