Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.046 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Obst, Halle(westfalen)

Tötungsdelikt Gabriele Obst

05.08.2013 um 12:48
MrSmith schrieb:wie jemand in Hausnr 8 ein lautstarkes Gespräch, das auf Höhe von Nr 2 stattgefunden haben soll,
War der Streit/die Auseinandersetzung nicht vor Nummer 8? Und haben die dann auch als erste die Zeitung nicht mehr bekommen?

Das heißt aber doch auch: Wenn die Zeugen einen Streit gehört haben -"Nein!" und sich entfernende Schritte, hat a) Frau Obst irgendwas derart in Angst und Schrecken versetzt, daß sie keine Zeitung einwarf und flugs das Weite suchte, oder b) an Ort und Stelle von jemandem überwältigt wurde, sie aber auch keinen Mucks mehr sagen konnte, weil wenn die Zeugen schon Schritte hören konnten, hätten sie ja auch einen Kampf oder eine Rangelei gehört. Dann bleibt die Frage, wie das Rad zum Steinhauser Weg kam.

Das ist aber Insiderwissen und weiß nur die Kripo und die StA. Wir können aber nur darüber spekulieren. Da aber die Staatsanwaltschaft sich ziemlich eindeutig auf Hr. Obst festlegt, hätte sie darüber doch sicherlich was erzählt. Oder es wurde nicht nachgefragt seitens der Presse, was natürlich auch sein kann.

Nicht nur für den Sohn, auch für die Tochter ist eine Welt zusammengebrochen. Deshalb kann ich mir gut vorstellen, daß sie in Gesprächen mit ihrem Vater schon darauf drängt, die Wahrheit zu erfahren. Wie ist das denn mit den dabei sitzenden JVA-Beamten? Dürfen die das Gehörte gegen einen Beschuldigten verwenden?


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

05.08.2013 um 13:08
Der Streit fand vor Hausnummer 8 statt und nicht vor der 2. Das sollte doch mitlerweile klargeworden sein. In der 2 wurde die letzte Zeitung eingeworfen und 8 hätte die nächste Zeitung bekommen sollen. Dazu kam es nicht wegen des Streits. Was spricht dagegen, dass Frau Obst noch flüchtete, natürlich nicht nach Hause, sondern sich in den Steinhausener Weg flüchtete, vielleicht auch noch ihre Tour beenden wollte und ihr Mann sie dort abgegriffen hat?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

05.08.2013 um 13:11
Nein, @shirleyholmes, in 4 hätte es auch noch eine Zeitung geben sollen!


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

05.08.2013 um 13:30
Für mich ist hier nicht ersichtlich wo der Streit stattgefunden haben soll. Er kann zwischen 2 und 8 überall gewesen sein.

@shirleyholmes Woher nimmst du die Gewissheit, das der Streit vor der 8 gewesen sein soll?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

05.08.2013 um 13:31
@obskur

Der Streit soll auf dem Gehweg im Bereich des Hausen M.-W.-Str. 8 stattgefunden haben.

Habe anfangs hier viel mitgeschrieben, bin dann mit dem Lesen aber kaum noch hinterher gekommen.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

05.08.2013 um 13:37
@cariboo
Da hast du recht, zwischenzeitlich bin ich auch nicht mehr mitgekommen und gerade bei den Diskussionen über die Hausnr. deshalb weiß ich bis heut nicht wo genau es war, wobei das alles auch nicht belegt werden kann. Man weiß ja nur, wo die letzte Zeitung war und wo die nächste hätte sein sollen und irgendwo dazwischen muss der Streit gewesen sein. Die Zeugen haben es ja auch nur gehört, aber nichts gesehen. Daraus kann man schließen, dass es recht nah am Haus war, aber Fakt ist es nicht.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

05.08.2013 um 13:42
Hat jemand die Pressekonferenz parat?
Dort wird gesagt, dass Nr 2 das letzte BEWOHNTE Haus vor Nr 8 sei, das die Zeitung bekommen hat.
In Nr 4 gibt es einen unbewohnten, aber durch eine Firma genutzten Teil, der einen Briefkasten hat.
Wenn Nr 4 keine Zeitung hätte bekommen sollen, dann hätte man den Satz anders formuliert. Nämlich schlicht gesagt: Nr 2 war das letzte Haus, das vor Nr 8 die Zeitung bekommen hat. Den Teil mit "unbewohnt" hätte man sich schenken können.
Das hatten wir hier damals mal so diskutiert und für logisch befunden.
Gleichzeitig bedeutet das, dass der Streit zwischen 2 und 4 stattgefunden haben muss und nicht vor 8.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

05.08.2013 um 13:44
Ich habe es genau wie @MrSmith
so in Erinnerung, dass das Gespräch von den Bewohnern des Hauses Nr. 8
gehört worden sei - und die Beteiligten sich zwischen Haus Nr. 8 und der Über-
führung der Umgehungsstraße befunden haben sollen..........
Und ich hatte auch schon einmal die Vermutung, dass dieser Streit genausogut
gegenüber aus dem Steinhausener Weg gekommen sein könnte; denn frühmorgens
ist doch alles sehr hellhörig.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

05.08.2013 um 13:46
Von dort @fortylicks, du kennst ja meine Vermutung, wo der Radweg in den toten Arm zur alten Villa führt, ist es jedenfalls eher möglich aus Haus Nr 8 gehört zu werden, als aus Höhe Nr 2.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

05.08.2013 um 13:48
@MrSmith
das sehe ich genauso; ich kann mir auch weiterhin vorstellen, dass der Streit
von gegenüber kam, den die Anwohner hörten. Dann fiele dieses ganze
Hinterherfahrszenario auch weg.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

05.08.2013 um 13:50
Das schon @fortylicks, wirft aber die Frage auf, warum sie dort war und nicht mehr die M-W Tour zu Ende machte.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

05.08.2013 um 13:53
@MrSmith
MrSmith schrieb:Von dort @fortylicks, du kennst ja meine Vermutung, wo der Radweg in den toten Arm zur alten Villa führt, ist es jedenfalls eher möglich aus Haus Nr 8 gehört zu werden, als aus Höhe Nr 2.
Kannst du mir freundlicherweise auch mitteilen, welche Stelle du meinst?

Ich habe gerade nochmal nach den alten Zeitungsartikeln geschaut. Dort ist immer von der M.-W.-Str. 8 die Rede.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

05.08.2013 um 13:54
@MrSmith
Das ist wieder eine der Unstimmigkeiten, die bei jeder These dabei ist.
Wir hatten ja anfangs auch schon darüber diskutiert, welche Runde Frau Obst
fuhr? Evtl. wollte sie erst die Arrode und den Steinhausener Weg beliefern,
um dann über den Paulinenweg zurückfahren zu wollen?
Oder es ist vorher etwas passiert, was sie veranlasste, sofort über die Bahngleise
zu fahren......


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

05.08.2013 um 13:57
@cariboo
Neben den Gleisen führt parallel dazu ein Radweg entlang. Der Radwwg führt zum Parkplatz der Fa Storck.
Er biegt einmal ab, Richtung Wald. Dafür gibt es nur einen Grund. Zufahrt zur alten unbewohnten Storckvilla. Ansonsten muss man dort nicht lang.
Allerdings liegt dieser tote Arm des Radweges an einer Stelle ca 20 m nah am Stromkasten, der ja recht genau den Fahrradfundort markiert.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

05.08.2013 um 14:06
@fortylicks

Bei der Routendiskussion war ich damals noch dabei. MW-Str. 2 hat die Zeitung noch bekommen, MW8 nicht mehr. Meiner Ansicht nach, war der Streit Schuld daran.

MW 4 und 6 sind offensichtlich Firmen, bei denen nicht bekannt ist/war, ob sie überhaupt eine Zeitung, zu bekommen hätten und wenn ja, ob es die Zeitung war, die Frau Obst ausgetragen hat.

@MrSmith
Vielen Dank für deine Ausführungen! Leider oder zum Glück bin ich nicht ortskundig und muss mich daher online orientieren. Wenn mit Storck-Villa das Gebäude zwischen Steinhauser Weg und Paulinenweg (näher am Steinhauser Weg gemeint ist), dann würde ich aber ausschließen, daß von dort ein Streitgespräch in der MW-Str. 8 vernehmbar war. Vielleicht liege ich aber auch mit meiner Annahme zur Lage der Storck-Villa falsch.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

05.08.2013 um 14:25
Hr. Mackel spricht auf der PK vom 15.5. von Zeugen, die ein Streitgespräch gehört haben. Er nennt keine Hausnummer, wo diese wohnen. In Nr. 2 sind Zeitungen eingeworfen worden. In dem NÄCHSTEN von den Zeugen bewohnten Haus und in dem davor sind schon keine Zeitungen mehr eingeworfen worden.
Ich bin auch immer davon ausgegangen, daß es sich demnach um die Nummer 8 handelte. Ortskundige vor, sind zwischen 2 und 8 nicht auch Industriebetriebe wo keiner wohnt?

Ich wage aber zu bezweifeln, daß man auch des morgens bei entsprechender Hellhörigkeit durch geschlossene Rolläden Geräusche wie sich entfernende Schritte von jenseits der Gleise hören kann. Das Gespräch kann also nur auf der M-W-Straße oder eben vor diesem ominösen Haus stattgefunden haben.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

05.08.2013 um 14:29
Ich habs nun wirklich x mal geschrieben.
Alle Häuser von 2-8 sind bewohnt. Es befinden sich auf den Grundstücken von 4 und 6 aber AUCH Firmen.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

05.08.2013 um 14:40
Nummer 2 ist ja viel weiter weg. 4, 6 und 8 bilden ja ein eigenes kleines Wohngebiet. Da wird sich der Streit wohl zugetragen haben und zwar so nah an 8, dass die Bewohner es hörten. Auf Google maps siehts man auch ganz schön.
Anwohner hatten den Ermittlern mitgeteilt, dass sich am Dienstag, 16.04.2013, etwa gegen 4.15 Uhr, eine lautstarke Auseinandersetzung zwischen zwei Personen auf dem Gehweg im Bereich des Hauses Margarete-Windthorst-Straße 8 abgespielt haben dürfte.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

05.08.2013 um 15:54
Tja und genau an der Stelle wundert es mich, dass diese Auseinandersetzung zwingend den Obsts zugeteilt wird.
Das ist nicht logisch.
Aber letztlich auch wieder egal.


melden
Udvarias
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

05.08.2013 um 16:00
@MrSmith
Ich verstehe Dich gut. Da hinkt die kriminologische Logik. Das Zwingen von Frau Obst in das Auto auf der Margarethe-Windhorst-Straße, egal ob bei Nr. 2 oder bei Nr. 8 und das Fahrrad im Steinhausener Weg, ohne Spuren, die darauf hindeuten, dass Frau Obst diese Stelle verlassen hat???

Das funktioniert nicht! Vielleicht hat Herr Obst sie getragen oder sie ist geflogen.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

05.08.2013 um 16:08
@MrSmith

Niemand hat diese Auseinandersetzung zwingend den Obsts zugeteilt. Es wurde ja per Aufruf Zeugen gesucht, worauf sich aber niemand meldete.

Insofern ist es natürlich schon sehr naheliegend mit dem zeitnahen Verschwinden von Frau Obst auch den Streit ohne weitere Zeugen in Verbindung zu bringen.

FlamingoCat, aus der Anfangszeit des Threads habe ich dich als echt tolle Diskussionspartnerin in Erinnerung und zwischenzeitlich hatte ich dich auch wirklich vermisst. Aktuell scheinst du mir leider etwas genervt zu sein ... sorry, wenn ich das so deutlich schreibe.

@Udvarias

Es steht doch bei der aktuellen Diskussion gar nicht zur Debatte, daß Frau Obst in der MW-Str. ins Auto gezwungen sein soll. Wir reden gerade nur über den Streit als solches. Daß Frau Obst im Steinhauser Weg ins Auto gezwungen wurde, dürfte von den meisten hier nicht nicht angezweifelt werden.


melden
Udvarias
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

05.08.2013 um 16:19
@cariboo
Es ist in den Presseberichten nicht klar, wo sie in das Auto gezwungen wurde. ABER: Der Streit wird den Eheleuten Obst definitiv zugeordnet. Worum die Diskussion sich dreht, habe ich sehr wohl verstanden. Tatsache ist allerdings, dass genau bei diesem Punkt, wo der Streit stattfand und wo der Übergriff gewesen sein soll, ein Glied in der Kette fehlt. Das möchte ich gern verstehen, wenn Du verstehst?
Aus dem Artikel des Haller Kreisblattes:

Laut Anklageschrift soll Günter Obst seine Ehefrau am frühen Morgen des 16. April mit dem Pkw aufgesucht haben, während die 49-Jährige für das Haller Kreisblatt im Bereich zwischen Steinhausener Weg und Margarethe-Windthorst-Straße Zeitungen austrug. Auf eine bestimmte Art und Weise, die nicht näher bekannt ist, soll er sie dann gezwungen haben, ihm zu folgen, um sie mit dem eigenen Pkw in das Waldstück nahe des Golfplatzes an der Haller Egge zu bringen. In einem ehemaligen Sandsteinbruch unterhalb des Kammweges, so heißt es weiter, sei Gabriele Obst durch einen Schuss in den Kopf von ihrem Ehemann schließlich ermordet worden.

Zwar wurden am Auto der Familie Obst keine biologischen Spuren gefunden, die Rückschlüsse auf einen Aufenthalt des Pkw »Lada« in dem Waldstück zulassen. Stattdessen stützt sich die Staatsanwaltschaft hier auf Zeugenaussagen, die zum Zeitpunkt des Verschwindens von Gabriele Obst einen lautstarken Streit zweier Personen im Bereich Margarethe-Windthorst-Straße vernommen hatten, wobei auch Motorengeräusche eines Autos gehört worden sein sollen.
Und noch einer aus der NOZ:
„Wir gehen davon aus, dass der Beschuldigte seine Frau in den frühen Morgenstunden des 16. April während ihrer täglichen Zeitungsrunde aufgesucht hat“, sagte Oberstaatsanwältin Leinkauf auf einer Pressekonferenz der Staatsanwaltschaft Bielefeld am Donnerstagvormittag. Den Streit, den Zeugen in jener Nacht auf der Margarethe-Windhorst-Straße in Halle hörten, ordnet die Anklagebehörde dem Ehepaar zu. Nach Ansicht der Ermittler zwang der Ehemann seine Frau in ein Auto und fuhr mit ihr in den Wald am Eggeberg. Dort soll er sie dann mit seiner eigenen, nicht registrierten Schrotflinte erschossen haben.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

05.08.2013 um 16:30
@Udvarias

Da Frau Obsts Fahrrad im Steinhauser Weg gefunden wurde und die Suchhunde die Spur bis dorthin verfolgt haben, dürfte es sich dabei mit großer Wahrscheinlichkeit um den Ort des Übergriffs gehandelt haben.

Wie Frau Obst mit Fahrrad und Herr Obst mit Auto zeitgleich in den Steinhauser Weg gelangt sein können, dazu gab es hier ja schon früher und auch erst kürzlich nachvollziehbare Theorien. Welche von diesen Theorien ansatzweise stimmt, werden wir wohl erst nach einem Geständnis erfahren.

Ich hoffe, ich kann hier zukünftig wieder öfter reinschauen.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

05.08.2013 um 16:45
Ja @cariboo ich bin was das Thema: Sind das nicht nur Firmengelände? betrifft genervt. Das stimmt.
Und dass man den Streit sehr wohl den Obsts zurechnet, hat jiwam ja gerade dargestellt.

Ich bin in der Sache an sich nicht wirklich genervt, nur weiterhin sehr interessiert und durchaus kritisch.
Was für manche aus der Ferne evtl logisch oder rational anders bewertet wird, bleibt das Thema für mich emotial behaftet, da es mein Leben eingeschränkt hat. Als sehr aktive Läuferin auf genau der Strecke fühle ich mich dort einfach nicht mehr wohl.
Wäre ich ganz sicher, dass Günter Obst der alleinige Täter ist, wäre ich sicher cooler.
So sehe ich aber so viele Ungereimtheiten, die mich noch nicht aufatmen lassen.


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

05.08.2013 um 17:06
2 Minuten auf diesem Weg per Auto, 2 Minuten über den Bahnübergang per Fahrrad.

<iframe width="425" height="350" frameborder="0" scrolling="no" marginheight="0" marginwidth="0" src="https://maps.google.de/maps?f=d&amp;source=s_d&amp;saddr=Margarethe-Windthorst-Stra%C3%9Fe&amp;daddr=Steinhausener+Weg&a..."></iframe>
Größere Kartenansicht


melden
309 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden