weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.046 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Obst, Halle(westfalen)

Tötungsdelikt Gabriele Obst

07.08.2013 um 16:18
@PaulVitti
Ich halte es nicht für ausgeschlossen, ja fast zwingend, daß die Kripo und vielmehr noch die Staatsanwaltschaft weitaus mehr Spuren hat, als sie bisher kommuniziert hat. Wir spekulieren und begründen unsere Zweifel allein mit den bekannten Fakten und den Aussagen wie z.B. die von Herrn Mackel auf der Pressekonferenz. Es muß einfach so sein, denn sonst müßten doch jedem Kriminalisten die gleichen Zweifel kommen, wie uns hier.

@Udvarias
Es war glaube ich vorgestern, daß hier geschrieben wurde, daß es möglich sei, den Fahrradfundort auch über die andere Seite zu erreichen, also an dem Eingang von Storck vorbei. Dann käme es zeitlich hin.


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

07.08.2013 um 16:20
@Udvarias
das mit dem Sohn, der sie suchte und warnen wollte, ist plausibel.
Nur ist dann wieder unverständlich, warum GO daraufhin ihre Route abbrach
und die Zeitungen in diese Richtung nicht mehr zustellte?!

Ich gehe auch nicht davon aus, dass der Günter Obst, falls er der Täter ist, mit
seinem eigenen Geländewagen auf die Egge gefahren ist; @PaulVitti hat es schön
zusammengefasst, so gründlich kann man sein Fahrzeug gar nicht reinigen......
Aber dann müsste sich Hr. Obst schon ein Fahrzeug eines Bekannten geliehen
haben; Mietwagen wäre sicher ermittelt worden.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

07.08.2013 um 16:24
Thorhardt schrieb:den Fahrradfundort auch über die andere Seite zu erreichen, also an dem Eingang von Storck vorbei. Dann käme es zeitlich hin.
Das wäre theoretisch möglich; nur gibt es von der Storck-Seite aus Kameras und
man hat sich die Aufnahmen auch angesehen, das weiß ich zufällig genau........


melden
PaulVitti
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

07.08.2013 um 16:26
@Thorhardt
Thorhardt schrieb:Ich halte es nicht für ausgeschlossen, ja fast zwingend, daß die Kripo und vielmehr noch die Staatsanwaltschaft weitaus mehr Spuren hat, als sie bisher kommuniziert hat.
Sollte es so sein, dann empfinde ich, in Empathie an alle Frauen in Halle, diese Form der Kommunikation, als absolute und völlig unhaltbare Zumutung!


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

07.08.2013 um 16:29
@PaulVitti
Jein. Sie haben ihren Job gemacht. Ein Tatverdächtiger sitzt in Haft und wartet auf den Prozeß, für den "gemeinen Pöbel" in Halle ist zumindest dieser Fall gelöst. Ich weiß von dem einen oder anderen in Halle, das sich das Stimmungsbild der aktuellen Lage angepaßt hat, soll heißen, es ist ein Stück weit Beruhigung eingekehrt.


melden
Udvarias
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

07.08.2013 um 16:36
@Thorhardt
Ein Stück weit ist Beruhigung eingekehrt, das stimmt wohl.

Hatte vor einigen Tagen von der Frau geschrieben, die am Samstag nach Frau Obsts Verschwinden, also ca. 1 Woche vor dem Leichenfund, genau in dem Waldstück Arrode / Steinhausener Weg von einem Auto verfolgt wurde.

Bei dieser Familie ist keine Ruhe eingekehrt. Sie sind nach wie vor verängstigt und verunsichert. So sehr, dass sie einen Umzug in Erwägung ziehen. Ich glaube, dass es auch anderen so geht.


melden
PaulVitti
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

07.08.2013 um 16:38
@Thorhardt
Na, @fortylicks, @MrSmith, @sherlockhelga und alle anderen Frauen, die Angst haben, werden sich für den "gemeinen Pöbel" wohl recht herzlich bedanken. Oder so. :-)

Im Ernst, die Bedenken sind da, sie sind ersichtlich und die denkenden Menschen zu ignorieren, finde ich alles andere als, die feine Art.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

07.08.2013 um 16:39
@Udvarias
Keine Frage, es ist sicherlich nicht zuletzt davon abhängig, wo ich wohne. Im Innenstadtbereich sieht es ganz sicher anders aus, als wenn ich Richtung Ortsteile wohne.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

07.08.2013 um 16:40
@PaulVitti
Paul hat das gut zusammengefasst.
Das Thema hatten wir gestern schon angeschnitten, wenn auch nicht so herrlich, schön und ausführlich wie Paul, da war Paul nicht faul. Im Falle Obst könnte was faul sein.
Denn die objektiven Spuren fehlen.
Vielleicht hat unser Diskussionsleiter recht und es gibt unter Verschluss schon neue Spuren.
Dürfte das des Obstes Anwalt sehen?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

07.08.2013 um 16:41
LIncoln_rhyME schrieb:Dürfte das des Obstes Anwalt sehen?
Klar, schließlich hat er Akteneinsicht. Wenn nicht er, wer dann?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

07.08.2013 um 16:45
@PaulVitti
es ist wohl so, dass vordergründig die Menschen froh sind, dass scheinbar
der Fall schnell aufgeklärt wurde - und es sich um eine familiäre Geschichte
handelt.
Ich kenne eine Frau, die in der unmittelbaren Nachbarschaft der Obsts wohnt
und sogar frühmorgens genau an diesem Waldstück vorbeifahren muss, um
zur Arbeit zu gelangen. Sie sagte mir, dass sie nunmehr ja wieder ohne Angst
dort vorbeifahren könne, da der Mörder ja einsitze. Sie beschäftigt sich aber
sicher nicht -wie wir hier- mit den Details des Falls - und ich habe sie auch nicht
weiter verunsichert, indem ich ihr diese Widersprüche erzählte.
Fazit ist, dass die meisten weiblichen Einwohner gern glauben, dass wieder alles
"ruhig" ist in Halle; aber ein mulmiges Bauchgefühl doch bleibt, zumal das der
zweite Mord in Halle war. Und dieses mulmige Gefühl hat jede(r).


melden
Udvarias
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

07.08.2013 um 16:50
@fortylicks
Die Menschen sind wahrscheinlich aus gutem Grund so "gestrickt", dass sie sich schnell beruhigen lassen und die Gefahr als gebannt ansehen. Viele gehen einfach zur Tagesordnung über. Wenn man mal fragt, wer die letzten Artikel in der Presse zu dem Fall gelesen hat, so interessiert es scheinbar keinen mehr.

Ich persönlich finde das bedenklich. Natürlich muss das normale Leben irgendwann zurück kehren, aber gerade bei zwei Morden in so einem kleinen Ort wie Halle, möchte ich eine gründliche Aufklärung. Bei Frau Graf kommt man scheinbar gar nicht weiter. Zuletzt hörte man in der Haller Bevölkerung Gerüchte zur Russen-Mafia, dass Herr Graf schon eine Neue habe ... Die Kinder sollen angeblich alle nicht arbeiten, aber Autos und Motorräder vor der Tür. Wie das alles gehe.

Diese Dinge beschäftigen die Menschen, aber darüber nachzudenken, ob Herr Obst der Täter ist, möchte keiner wirklich, denn sollte es nicht so sein, müsste man ja wieder Angst haben.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

07.08.2013 um 17:00
@PaulVitti

Ein sehr guter Beitrag, dem ist nichts hinzuzufügen. Ich sehe das genauso wie Du. Es wird nicht erwähnt, ob von anderen PKW´s dort Reifenabdrücke gab. Die Hunde hätten doch mit Leichtigkeit erschnüffeln können, ob Herr Obst am Tatort war.
Angeblich können die Hunde sogar riechen, welche Strecken im Auto, wo die vermissten Personen drin gesessen haben, langegefahren sind. Im Thread von Nelli Graf u. auch im Mordfall von
Babenhausen gab es doch darüber gefühlte 50 Seiten, was die Hunde alles so leisten können! Und hier gibt es eigentlich gar nichts.


melden
Udvarias
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

07.08.2013 um 17:04
@Löwenmutter
Da liegen auch meine Bedenken. Hat man versäumt, die Spuren der Familienangehörigen nachzuverfolgen?

Als die Leiche gefunden wurde, war der Tag des Verschwindens bereits 10 Tage her. Bis zur Festnahme des Herrn Obst vergingen weitere 3 Wochen. Die Spuren waren also noch älter und inzwischen waren zig Beamte, Spaziergänger, Neugierige an der Stelle.

Da gab es wohl nichts mehr zu erschnüffeln.


melden
PaulVitti
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

07.08.2013 um 17:23
Die Kleidung von Herrn Obst dürfte, ebenso wie sein Wagen, wohl in der Gerichtsmedizin gelandet sein. Das öffentlich gemachte Ergebnis dazu, war "keine Spuren".
Der Anwalt von Herrn Obst, spricht öffentlich von, "das reicht nicht aus".
Genauso seh ich das auch.
Die Gerichtsmedizin ist doch nicht auf den Kopf gefallen.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

07.08.2013 um 18:07
@PaulVitti
Wenn man diesen Fall aufmerksam verfolgt hat könnte man aber deine letzte Anmerkung als gegeben ansehen....

Ich für mich sehe so viele Ungereimtheiten, kann nicht verstehen warum nicht gleich nach Verschwinden die Angehörigen besser überprüft wurden und sie statt dessen vehement als "nicht tatbeteiligt" mehrfach ausgeschlossen wurden.
Da solche Morde in den meisten Fällen Beziehungstaten sind hätte man gleich die Personen, Fahrzeuge, Kleidung, Umgebung usw. üntersuchen müssen.
Meldungen von tatrelevanten Beobachtungen wurden so vielleicht verzögert oder sogar verhindert.

Fehler in der Ermittlungsarbeit (s. Fahrrad-/handyspuren) wurden schon mal eingeräumt - auch der Todeszeitpunkt wird bei Morden und auch natürlichem Tod sonst noch nach Auffindezeitpunkten von mehreren Monaten herausgefunden - warum hier nach 10 Tagen keine evtl. Zeitangabe????

@Udvarias
Sicherlich ist es bei vielen Menschen eine Art Selbstschutz , die jetzt so kommunizierte Tat und den Täter einfach anzunehmen, - ich weiss aber auch von einigen Frauen aus der Haller Bevölkerung, dass die Menschen immer noch voller Angst sind und hoffen, dass nicht ein weiterer, schrecklicher Mord die These der Kripo ad hoc widerlegt.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

07.08.2013 um 18:27
@PaulVitti
Super Beitrag von dir mit 100% Zustimmung und ich muss sagen, ich bin froh, dass doch noch ein paar mehr User hier dem ganzen skeptisch entgegen sehen.

Ich denke bald nicht, dass die noch mehr haben, was wir nicht wissen, weil auch die letzte Aussage des Anwaltes nicht darauf hinweisen lässt. Er meinte da ja auch bis auf die Aussage des Mithäftling, die er doch eher gelassen sieht, nach meinem Eindruck auch nicht so aussagekräftig hält, die DNA in der Waffe und das Alibi, gäbe es nichts. Korrigiert mich bitte, wenn ich was vergessen habe.
Einzig und allein stutzig macht mich, dass dies für eine Anklage gereicht hat.


melden
PaulVitti
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

07.08.2013 um 18:40
Danke!

Mir wäre viiiel lieber, ich müsste nicht skeptisch sein :-(((


melden
Udvarias
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

07.08.2013 um 18:54
Keine Zweifel an dem Tathergang haben zu müssen wäre auf jeden Fall besser. Leider sind aber so viele Punkte unklar. Das selbst nach Festnahme eines Tatverdächtigen die Diskussionen hier immer wieder darauf hinaus laufen, dass Punkte in der Kette fehlen.

Z. B. verstehe ich nicht, wie Herr Obst es geschafft hat, 10 Tage den Beamten den besorgten Ehemann vorzuspielen. Die werden doch (hoffentlich) bei ihm über Stunden präsent gewesen sein. Hat da keiner Zweifel gehabt. Wann hat man ihn denn nach seinen eigenen Suchaktionen befragt? Erst als er in U-Haft saß? Die Mühlen mahlen langsam in Halle und Umgebung - zu langsam?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

07.08.2013 um 23:11
@Udvarias
wie viele Personen sind es denn, die Lücken in der Indizienkette sehen? wer wie ich denkt, dass GüO zu Recht verhaftet wurde, der Sohn außen vor ist und gar nichts mit dem Verschwinden seiner Mutter zu tun hat - der traut sich doch kaum mehr zu schreiben
auch war der Sohn nihct vor Ort, um die Mutter durch lautes Rufen oder Streit vorm Vater zu warnen...das ist reine Fantasie. klar, wenn man davon überzeugt ist, dass auch noch Angelschnüre beteiligt waren, dann ist mir klar, dass es nicht überzeugen KANN, selbst wenn Herr O. 3x gestehen sollte, dass er es war. Man darf nichit alles mit dem Fall in Verbindung bringen, es muss schon tatrelevant sein.

Und da ist ein Leugnen der Waffe, das zurück genommene Alibi vom Sohn, die Widersprüchlichen Angaben wo er seine Frau wann gesucht hätte sowas von belastend - da kann man doch die augen nicht vor verschließen...


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

07.08.2013 um 23:21
@lawine
...wieso hat er widersprüchliche Angaben gemacht? Der Anwalt hatte Schweigen verordnet und die Kripo sagt bisher, dass von ihm keine Angaben gemacht wurden. Somit ist das von Dir reine Spekulation...

Wir spekulieren auch, richtig, aber so einfach wie Du kann man es sich auch nicht machen. Woran wird festgemacht, dass der Streit vom "Ehepaar Obst" ausging, wie hat er seine Frau transportiert, warum sind nirgends Spuren nachweisbar, wo ist das Tatmotiv usw. usw.? Das sind doch Fakten die nicht übergangen werden können. M. E. ist hier gar nichts klar und auch die Indizienkette ist nach unserem Wissen noch lange nicht komplett. Vielleicht hat die Polizei ja mehr, aber ich denke Du kennst auch nur die Dinge, die offiziell bekannt gegeben wurden.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

07.08.2013 um 23:24
ich kenne nur das, was offiziell bekannt gegeben wurde, aber ich bewerte es anders als viele hier.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

07.08.2013 um 23:58
Wie man es dreht und wendet, irgendwo sind immer Stellen, die nicht zusammen passen.
Aber das der Sohn seine Mutter vor Ort warnen wollte, das halte ich für ausgeschlossen. Dann wär er bei ihr geblieben und sie nicht alleine davon radeln lassen.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

08.08.2013 um 00:02
Mich beschäftigt seit Anfang an dieser Fall, da ich auch in der nahen Umgebung von Halle lebe und den Mord an Frau Obst wie auch an Frau Graf sehr erschreckend finde.
Vielleich sollte man einfach abwarten, was der Prozeß bringt.

Was mir aber immer wieder aufstößt ist der Gedanke an den Sohn. Ich hatte schon vor einigen Wochen geschrieben, dass ich das Verhalten des Sohnes überhaupt nicht nachvollziehen kann. Der Sohn ist fast 30 Jahre alt und absolut kein Kind mehr (trotz Hotel-Mama) und ist so abgebrüht, dass er der Polizei mehrere Wochen etwas vorspielt und anscheinend auch keinerlei Interesse daran hatte, das Verschwieden seiner Mutter aufzuklären bzw. ihr evtl. noch zu helfen. Ich denke, dass er von Anfang an Bescheid wusste. Selbst das Zurückziehen des Alibis des Vaters hat sich ja lt. Aussage von Herrn Mackel in der PK als sehr schwierig erwiesen.
Ich hoffe er kann damit leben.
Auch wenn ich jetzt ganz böse Antworten bekommen werde - für mich ist das definitiv etwas faul.


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

08.08.2013 um 00:17
@lawine

Deine Bewertung in allen Ehren, sollte natürlich auch keine Massregelung sein, entschuldige, aber ich kann einfach keinen roten Faden im Ablauf der Tat erkennen, zumal ja angeblich in der Familie alles okay war.... - und nun kommt plötzlich die Variante mit Eifersucht, wobei wir dafür auch keine Anhaltspunkte haben.
Mir ist das Ganze einfach zu verworren und ergibt keinen Sinn. Mal sehen was der Prozess bringt, vielleicht sind wir dann schlauer.


melden
211 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden