weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.046 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Obst, Halle(westfalen)
hubertzle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.09.2013 um 20:02
@obskur
Leider drängt sich mir dieser Eindruck auf, ja und die Ermittler haben auch mehrmals erwähnt, wie wichtig ihm dieser Waffenschein ist. Die Angst um den Waffenschein ist ein Nebenproblem, aber der inszenierte Selbstmord spiegelt ein anderes Problem wieder und da denke ich geht es um Geld.

Das Herr Obst sich auch dem Ermittlungsstand anpasst ist ja vorher schon aufgefallen. Da sehe ich auch das verstecken der Gewehrschäfte und den vermeintlichen Einbruch. Ein neues Szenario, wo ein Täter von aussen eindringt, die Waffe klaut und Frau Obst erschiesst. Soll auch wieder ablenken, auch wieder so ein Schnellschuss. Und das er zur Verdunklungsgefahr neigt gibt für mich auch dieser Brief an seine Tochter aus der U-haft wieder. Er versucht selbst aus der haft noch Einfluss zu nehmen aufs Tatgeschehen: wenn der Selbstmord nicht geglaubt wird, dann war es halt ein Fremder.


melden
Anzeige
hubertzle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.09.2013 um 20:03
Wollte meinen Senf natürlich nicht 2x abgeben, ENTSCHULDIGUNG!


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.09.2013 um 20:12
@tinka
So weit hab ich gar nicht selber gedacht, aber Recht hast du, wenn der Waffenschein derart wichtig war, warum aufs Spiel setzen? Wobei ich denke, der Schein kann doch nicht so wichtig gewesen, wie die Planung eines Mordes, der wie Selbstmord aussehen sollte, dabei unentdeckt bleiben und den Rest der Familie beisammen halten. Ich weiß nicht.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.09.2013 um 20:17
@hubertzle
Man kann und muss es vielleicht auch von zwei Seiten betrachten, einer Seits, da hast du völlig Recht, redet er sich um Kopf und Kragen, es sind Lügen dabei und Verwirrung, andererseits würden wir nicht alle so reagieren, wenn wir auf einmal unschuldig verdächtigt werden, die Waffe ist aus unerklärlichen Gründen weg, wie soll man das glaubhaft darlegen, ich denke er könnte auch so eine Angst vor Verurteilung haben, dass er deshalb sich um Kopf und Kragen redet. Möglicherweise wäre ihm besser geraten, die Aussage zu verweigern, bevor er noch mehr Wirrwarr bereitet, was man gegen ihn anbringen kann.


melden
hubertzle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.09.2013 um 20:27
@obskur
Für mich spricht als Aussenstehender im Moment nichts dafür, dass er ohne Grund verdächtigt wird. Und die Staatsanw. hat da ja mehr Einblick und Anklage erhoben. Der Sohn ist laut Staatsanw. raus. Der vermeintliche Liebhaber doch wohl auch, sonst wäre der angeklagt.
Er weiss, dass er die Aussage verweigern kann, tut es aber nicht, weil er wohl glaubt, dass er das Ganze schon schaukeln wird.
Die Waffe ist nicht aus unerklärlichen Gründen weg: meine Gründe dazu s.o.
Er möchte den Anschein erwecken, das sie aus unerfindlichen Gründen geklaut wurde, ja vom vermeintlichen Liebhaber... Das wird ja noch geklärt werden, Prozess ist ja noch nicht zu Ende. Sein Ansatz unterstützt wohl dieses 'Wirrwarr' indem er jetzt schon Anschuldigungen gegen den Sohn und wenn der nicht, dann eben gegen den Liebhaber erhebt. Warum nicht beide zusammen?? (witz) Ziemlich wilder Rundumschlag aber er ist ja Anwalt und da sitzen auch Schöffen.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.09.2013 um 20:36
@hubertzle
Ich denke der Anwalt wollte mit dem Statement nicht zum Ausdruck bringen, dass er ernsthaft an die Schuld des Sohnes oder Liebhaber glaubt, vielmehr, dass es gegen Herrn Obst im Moment genau so wenig oder viele Indizien gibt, wie gegen die beiden genannten, nämlich nichts Stichhaltiges, zumindest zu diesem Zeitpunkt. Daher auch die Haftbeschwerde.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.09.2013 um 20:37
unknown4711 schrieb:GaO wurde am Morgen auf ihrer Runde von einer anderen Zeitungsbotin gesehen, diese hat gestern vor Gericht ausgesagt.
Beitrag von unknown4711, Seite 602



Vielen Dank für diese Information!

Da zeigt sich wieder einmal, wie wertvoll die "Prozessbeobachter" sind, weil die Zeitungen - sicher aus Platzgründen - nicht ausführlicher berichten (können).


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.09.2013 um 20:41
@obskur

Genauso!


melden
hubertzle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.09.2013 um 20:43
@obskur
Der Prozess ist doch noch am Anfang, warten wir doch mal ab, was da noch stichhaltiges kommen mag. Herr Obst neigt zur Verdunklungsgefahr, da gibt es keine Haftverschonung. ich weiss auch nicht, was der Anwalt sich davon verspricht, diesen Antrag jetzt zu stellen. Da einzige was ich mir vorstellen kann, dass die Richter sich jetzt schon im laufenden Prozess damit auseinandersetzen sollen, das Herr Obst zwar angeklagt ist, aber doch schon mal nach Hause gehen kann?? So eine Art kleines Urteil vor dem eigentlichen?


melden
kevinklein
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.09.2013 um 20:46
@hubertzle
Ich finde deine Beiträge gut!


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.09.2013 um 20:50
@hubertzle
Ja der Prozess ist erst am Anfang, aber viele haben schon ausgesagt, viele meiner Meinung nach wichtige Zeugen und Sachverständige und es kam nichts eindeutiges bei raus, eher noch mehr Verwirrung. Der Anwalt wird das anders erwartet haben, deshalb die Beschwerde. Sicher hat der Anwalt auch Einblick in das was noch kommt und wird abschätzen können, dass da evtl. nichts weiter wirklich Belastendes dazu kommt. Wir können das natürlich nicht beurteilen. Ich glaube nicht, dass der Anwalt ins Blaue rein so einen Antrag stellt, schließlich hat er lang damit gewartet und wird, aus welchem Grund auch immer, jetzt den richtigen Zeitpunkt dafür sehen.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.09.2013 um 20:51
Wir können nur hoffen, dass in diesem Fall noch einiges Erhellendes ans Tageslicht kommt. Egal wer nun der Täter ist, ein reiner Indizienprozess wäre sehr angreifbar und würde auch im Nachhinein auch immer wieder Raum für Spekulationen und Angriffe liefern.

Wenn ich da beispielsweise an den Bence Toth denke..


Auch wenn die Unschuldsvermutung immer gilt... aber ein Täter muss nicht immer den perfekt ausgeklügelten Plan und alles bis aufs Kleinste durchdacht haben. Einem Täter können durchaus auch gravierende (Denk-) Fehler unterlaufen, besonders bei Aufregung oder emotionaler Verwicklung. Beispiele gibt es auch im Forum hier genug. Das kann auch in diesem Fall so sein und deswegen bestimmte Ungereimtheiten hervorrufen.


melden
hubertzle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.09.2013 um 20:51
@kevinklein
Räusper, DANKE!


melden
hubertzle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.09.2013 um 20:53
@obskur
Eben, mal sehen , was da noch kommt!

Für mich ist jetzt erstmal Schluss für heute abend, danke fürs sachliche diskutieren und einen schönen Abend noch!


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.09.2013 um 20:54
Ich wollte nur mal kurz erwähnen, dass ich hier keines Falls irgendwelche Fronten entwickeln möchte, ich akzeptiere und verstehe auch die Gegenseitige Meinung und Auslegung und hoffe, der Gedankenaustausch bleibt auf diesem Niveau.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.09.2013 um 20:55
@obskur Es ist doch normal, dass man bei so einer Sachlage unterschiedlicher Meinung sein kann. Wenn man sich, wie bisher geschehen, sehr sachlich darüber austauscht, ist doch alles ok :-)


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.09.2013 um 21:10
@Nitro
Genau, leider ist die sachliche Art nicht immer selbstverständlich, deshalb wollte ich es mal kurz hervorheben (positiv).


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.09.2013 um 21:11
obskur schrieb:Man kann und muss es vielleicht auch von zwei Seiten betrachten, einer Seits, da hast du völlig Recht, redet er sich um Kopf und Kragen, es sind Lügen dabei und Verwirrung, andererseits würden wir nicht alle so reagieren, wenn wir auf einmal unschuldig verdächtigt werden, die Waffe ist aus unerklärlichen Gründen weg, wie soll man das glaubhaft darlegen, ich denke er könnte auch so eine Angst vor Verurteilung haben, dass er deshalb sich um Kopf und Kragen redet. Möglicherweise wäre ihm besser geraten, die Aussage zu verweigern, bevor er noch mehr Wirrwarr bereitet, was man gegen ihn anbringen kann.
Man würde doch von einem perfekten Initiator der Tat ausgehen können dass er nach Auffinden der GO sofort Erklärungen über das Gewehr wie sprichwörtlich aus der Pistole geschossen vortragen würde, klar, er weiß ja in dem Fall wie der Auffindeort arrangiert daliegt. Aber wenn das Verhalten von GüObst für etwas spricht, dann von Panik oder Angst und immer neuen Ausreden. Eins muß klar sein, spätestens nach Auffinden der GO würde man an GüObst als Jäger herantreten und nachbohren, er scheint darauf aber in keiner Weise vorbereitet gewesen zu sein.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.09.2013 um 21:19
@clubmaster
@hubertzle

Wäre keine Waffe bei ihr gefunden worden, wäre Fr. O. zwar auch tot, aber auf eine illegale Waffe wäre doch niemand gekommen, die Kinder hätten weiter über diese Waffe geschwiegen und fertig!
Herr O. hätte Zeit genug gehabt diese Waffe wegzuschaffen und hätte den Kindern erklärt "die Waffe muss weg, weil sie illegal ist, sonst sind wir die Waffenscheine los und Strafe kriegen wir auch, weil es alle wussten" - damit wären die Kinder doch abgeschoben, so wie ich das beurteile.

Die Waffe weist zwar auf GüO hin als Täter, wäre aber bei einem Mord an seiner Frau durch ihn, die schlechteste Variante gewesen. Warum dann nicht erdrosseln, wäre genauso möglich gewesen und hätte in keiner Weise auf ihn hinweisen können und wäre um ein Vielfaches humaner gewesen.

So wie er sich momentan versucht selbst zu verteidigen und um Kopf und Kragen redet traue ich ihm diesen "fast perfekten Mord" allein vom Intellekt einfach nicht zu....


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.09.2013 um 21:22
@obskur

Das unterschreibe ich zu 100 %, so ist es um einiges entspannter@obskur , wäre schön wenn es so weitergehen würde! Danke nochmals fürs ansprechen...


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.09.2013 um 21:26
@conita1946

gerade in unserem Land hätte die Polizei jeden Stein umgedreht nach der Frage wie Frau Obst an diese Jagdwaffe gekommen sei, egal was da die ursprüngliche Intention von GüObst evtl. gewesen sein möge. Ich glaube das gibt in Deutschland wohl nur wenige Fälle wo man ausgerechnet mit einer Jagdwaffe einen Suizid verdeckt hat, oder es zumindest versuchte.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.09.2013 um 21:30
@obskur
@conita1946
Ja viel schöner als sich die Köppe einhauen:)
Wenn es immer so wäre und alle respektvoll mit den Opfer und den Diskussionsteilnehmern umgehen würden, gäbe es sicher kaum Überlegungen, dieses Bord zu schließen.

Das mit dem Selbstmord hatte ich ja auch schon angesprochen. Eine weniger gewalttätige art wäre bei einer Frau so viel schlauer gewesen. Allerdings weiß ich nicht ob man über so etwas nachdenkt, wenn man gewöhnlich nicht mit solchen Szenaren auskennt.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.09.2013 um 21:31
@clubmaster

...und genau deshalb glaube ich, man wollte GüO - einfach gesagt, den Mord in die Schuhe schieben und ihn an den Pranger stellen. Warum auch immer....


melden
Anzeige
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.09.2013 um 21:35
conita1946 schrieb:...und genau deshalb glaube ich, man wollte GüO - einfach gesagt, den Mord in die Schuhe schieben und ihn an den Pranger stellen. Warum auch immer....
Oder GO hat sich wirklich selber erschossen und einfach nicht an die Konsequenzen gedacht, gerade bei waffengebrauch.....


melden
93 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden