weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.046 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Obst, Halle(westfalen)
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.09.2013 um 15:14
Granola schrieb:Rein theoretisch könnte es sich auch um einen Auftragsort handeln, indem der alte Obst dem Mörder das Gewehr in die Hand drückt und später der Mörder dieses zurücklässt, damit es auf Gü Obst zurückfällt.Damit wäre der Mord vertuscht.FüO. kann getrost behaupten, er habe seine Frau nicht umgebracht.
Der wahre Mörder schweigt, klar. Aber der GÜ Obst kann auch nicht sagen er habe jemanden beauftragt. das geht ja auch nicht.
Gute Frage, warum hat GüObst die Polizei nicht in die Richtung "hilflose Person" oder "Frau mit Waffe unterwegs" gelenkt, es wäre ihm sogar äußerst zu Gute gekommen wenn man bedenkt wie Frau Obst aufgefunden wurde.


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.09.2013 um 15:17
@Robyn
Robyn schrieb:Kann erst zum späteren Zeitpunkt vom 3. Verhandlungstag berichten, wohl erst Samstag.
Macht ja nichts, kein Stress ;-)


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.09.2013 um 15:19
Zu dem Thema wann der Sohn zu Hause war an dem Morgen, hat die Polizei sicherlich nachgehakt ob und bis wann er bei der Arbeit war. Und da Herr Obst die Tochter bereichts angerufen hat, werden sie den Sohn bei der Arbeit auch über das Verschwinden informiert haben. Und wenn das ca. 10 Uhr war ist die Tochter wahrscheinlich auch noch anwesend gewesen. Warum schaut er nach der Waffe, da muss ja im Vorfeld irgendwas vorgefallen sein, was eine Vermutung ausgelöst hat und bestätigt.

Mit den Depressionen und Kopfschmerzen wird es sicherlich andere Personen geben die das bestätigen können. In Bielefeld evtl. Kollegen erzählt über diese nervigen Kopfschmerzen oder ihren Geschwistern das es ihr mal wieder nicht so gut geht. Aber wer es genau wissen müsste ist ja ihr Arzt der ihr Tabletten verschreibt und da es sich momentan um einen "Mordfall" geht ist er von der Schweigepflicht entbunden.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.09.2013 um 15:28
Das sie im Winter mit dem Auto fuhr wusste ich bis jetzt nicht, habe ich wohl überlesen. Und gedacht das sie evtl. keinen Führerschein hat. Wenn das der Fall wäre, wäre es bei Selbstmord das Gewehr zu holen, ins Auto zu steigen und dorthin zu fahren. Da sind 5 km ja in kurzer Zeit zu überwinden.

Und hätte sie nicht nach dem Streit das Fahrrad direkt dort stehen gelassen wo sie war und nach Hause gelaufen oder mit dem Rad nach Hause und von dort zu Fuss los. Irgendwie passt das mit dem Fahrradfundort nicht zusammen, warum sie erst dahin ist.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.09.2013 um 15:29
@tinka
@ Prozessbeobachter:
tinka schrieb:Herr obst hat einen Polizisten getroffen wärend er suhte- und zwar vermutlich relativ Zeitnah nach dem Aufstehen/suchen. Allerdings hat genau der Prozess hier ein Seitenlanges Kuddelmuddel ausgelöst. Sicher ist das er mit Polizisten an dem Morgen gesprochen hat wann dies war, ist etwas komplizierter herauszufinden.
lässt scih das irgendwie annähernd aus den Prozessinformatione aufdröseln?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.09.2013 um 15:31
@Nitro
eben! mein Reden / Schreiben von heute Nacht.
auf solch einen Partner kannst doch pfeifen, der dir angeblich aus lauter Liebe Wärmflaschen schenkt, aber wenn du in ernster Lebensgefahr bist, die Polizei belügt.

Na zumindest hat er daran gedacht, die Lebensversicherung wieder zu aktivieren.
Manche setzen eigenwillige Prioritäten im Leben.
Manche erinnern sich auch echt nur an das, was ihnen wichtig erscheint zu gegebener Zeit.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.09.2013 um 15:40
wir gehen hier immer alle davon aus, dass sich die Waffe wirklich noch im Besitz der Fam. Obst? befand, was wäre, wenn sie längst in anderen Händen , oder eben woanders deponiert, war???


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.09.2013 um 15:41
@lawine
@tinka
@ Prozessbeobachter:
Tinka schrieb:
Herr obst hat einen Polizisten getroffen wärend er suhte- und zwar vermutlich relativ Zeitnah nach dem Aufstehen/suchen. Allerdings hat genau der Prozess hier ein Seitenlanges Kuddelmuddel ausgelöst. Sicher ist das er mit Polizisten an dem Morgen gesprochen hat wann dies war, ist etwas komplizierter herauszufinden.

lässt scih das irgendwie annähernd aus den Prozessinformatione aufdröseln?
In der Berichterstattung von @fortylicks wurde erwähnt, wann ein Polizist mit dem Anklagten am Fahrradfundort gesprochen hat.
(Der Polizist) sagte, dass die Wache einen Anruf (von wem weiß ich nicht mehr) erhalten habe, dass ein herrenloses Fahrrad am Steinhausener Weg gefunden wurde. Dieser
Anruf erfolgte gegen 7.00 Uhr (plus-minus einiger Minuten). Er fuhr dann mit dem Streifenwagen zu der Stelle und traf DANN auf den Angeklagten. Das dürfte
dann wohl genau die Zeit sein, die auch der Angeklagte angegeben hatte, ca. 7.20 Uhr.
Beitrag von fortylicks, Seite 581


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.09.2013 um 15:44
Das Vater und Tochter die Mutter jetzt so krank reden, obwohl immer gesagt wurde, sie hat keine gesundheitlichen Probleme, eigentlich gar keine ! vund jetzt auf einmal war sie oft krank, hat sogar die Lebensfreude verloren. Das jetzt Beide nur noch von Selbstmord reden, stört mich ganz gewaltig. Vom Sohn weiß man ja nun nicht, ob er das auch so gesehen hat, da er ja die Aussage verweigert hat.
Wenn man ihn sieht, traut man ihm solche Tat auch nicht zu. Er ist ca. 1,70 m , hat eine schmächtige Statur u. sieht jungenhaft aus, wirkte auf mich eher schüchtern. Er ist nach seiner nicht gemachten Aussage auch sofort weggefahren.
Herr Obst wiederholte gestern sogar wieder: „Da hat sie die Waffe auseinander genommen und in die Tasche gepackt. Die würde ja nicht mit der Flinte durch die ganze Stadt laufen, das ist ja Quatsch!“
Warum das nicht gleich der Kripo so gesagt wurde, da wäre er doch als Mörder ganz aussen vor und der Fall, so traurig er ist, erledigt.

Die Suizid-Theorie ergibt doch wirklich keinen Sinn..


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.09.2013 um 15:45
Der Zeitpunkt des Treffens zw. Obst und Polizist war ja bei der zweiten Suchrunde des Herrn Obst, so wie ich das verstanden habe.

Für welchen Zeitraum galt also das Alibi? Erste Suchrunde, oder viel früher?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.09.2013 um 15:51
@Löwenmutter
stimmen die Haller Gerüchte, wonach der Sohn inzwischen aus dem Haus ausgezogen sei? Weiß man Näheres?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.09.2013 um 15:53
@conita1946
conita1946 schrieb:wir gehen hier immer alle davon aus, dass sich die Waffe wirklich noch im Besitz der Fam. Obst? befand, was wäre, wenn sie längst in anderen Händen , oder eben woanders deponiert, war???
Ich schrieb vorhin schon mal:

Frau O. könnte auch mit dem illegalen Gewehr im Haus Probleme gehabt haben, so ehrlich wie sie war - und dieses Gewehr dann -irgendwann heimlich - jemanden gegeben haben, dem sie "sehr" vertraute. Auch ihre angeblichen "depressiven" Verstimmungen könnten mit dieser Person (Geliebter?) zusammenhängen....


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.09.2013 um 15:53
Lissy61 schrieb:Das sie im Winter mit dem Auto fuhr wusste ich bis jetzt nicht, habe ich wohl überlesen. Und gedacht das sie evtl. keinen Führerschein hat. Wenn das der Fall wäre, wäre es bei Selbstmord das Gewehr zu holen, ins Auto zu steigen und dorthin zu fahren. Da sind 5 km ja in kurzer Zeit zu überwinden.

Und hätte sie nicht nach dem Streit das Fahrrad direkt dort stehen gelassen wo sie war und nach Hause gelaufen oder mit dem Rad nach Hause und von dort zu Fuss los. Irgendwie passt das mit dem Fahrradfundort nicht zusammen, warum sie erst dahin ist.
Ja das sind klare Widersprüche, eigentlich widerspricht sich so gut wie alles in dem Fall. Man sollte sich die Frage stellen warum a, Frau Obst soweit laufen sollte um Suizid zu begehen aber b, der Täter umgedreht soweit fahren sollte um die Leiche gerade dort zu drapieren, vorher noch schnell Frau Obst in aller Öffentlichkeit vom Rad gezerrt.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.09.2013 um 15:59
@lawine
lawine schrieb:stimmen die Haller Gerüchte, wonach der Sohn inzwischen aus dem Haus ausgezogen sei? Weiß man Näheres?
Lt. Aussage der Tochter ist der Sohn ausgezogen und wohnt nun mit seiner Freundin zusammen.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.09.2013 um 16:01
@conita1946
conita1946 schrieb:Es muss nicht sein, dass Fr. GO die Zeitungen "in Empfang" nehmen musste, meistens werden sie irgendwo von einem Lieferwagen deponiert und von den Austrägern dort zu nachtschlafener Zeit abgeholt. Niemand stellt dann fest, wer diese geholt hat.... - somit könnte Fr. GO schon Stunden vorher verschwunden sein.... - Spekulation von mir
GaO wurde am Morgen auf ihrer Runde von einer anderen Zeitungsbotin gesehen, diese hat gestern vor Gericht ausgesagt.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.09.2013 um 16:04
Ein kurzer Einschub:

"Was du nicht willst, dass man dir tu', das füg' auch keinem anderen zu.“

Ich weiß ja nicht, wenn ihr Familienmitglied wäret, ob ihr dann bestimmte hier geschriebene Dinge als so angenehm empfändet.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.09.2013 um 16:09
unknown4711 schrieb:GaO wurde am Morgen auf ihrer Runde von einer anderen Zeitungsbotin gesehen, diese hat gestern vor Gericht ausgesagt.
Danke für die Info. Damit dürfte klar sein, dass sich ab Fundort Fahrrad wirklich ihre Spur verliert und wenn nicht vorher ein Anruf auf ihrem Handy einging der sie sehr wütend gemacht hat, scheidet dann auch Selbstmord wohl aus.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.09.2013 um 16:15
Das die Tochter von Selbstmord redet, kann ich aber gut nachvorllziehen. Ihre
heile Welt ist ja total zerstört. Das GaO eine gute Mutter war, glaube ich auf jeden Fall.

Das die Tochter in dieser schlimmen Situation, den Selbstmord der Mutter vorzieht, als den Vater als Mörder zu sehen, ist verständlich. Wie soll eine junge Frau
mit so einer Vorstellung fertig werden?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.09.2013 um 16:19
@Abrakada
vielen Dank für den Beitrag!
Unterschreibe ich voll und ganz!!


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.09.2013 um 16:23
@Löwenmutter

Der Ansicht bin ich auch. Das würde mir wohl ebenso gehen!


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.09.2013 um 16:29
Am Morgen hatte das Gericht Zeugen gehört, die das Rad der Zeitungsbotin quer auf dem Steinhausener Weg hatten liegen sehen. Außerdem sagte jenes Ehepaar aus, das gegen 4 Uhr in der Nacht einen lauten Streit auf der Margarethe-Windthors-Straße gehört hatte.
Der Streit wurde ja nun im Prozess besprochen, leider gibt die Zeitung nicht mehr her, als diese Zeile. Hat jemand noch genaueres dazu gehört oder gelesen. Würde mich ja sehr interessieren, wie das Gericht den Streit jetzt bewertet.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.09.2013 um 16:54
Es wurde ja viel geschrieben seit gestern. Mir stellt sich nach wie vor die Frage, warum die Kinder nicht mal Ansatzweise einen Fremdtäter in Betracht ziehen und dass wo der Mörder von Frau Graf noch frei rum läuft.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.09.2013 um 17:25
@unknown4711

Danke für die Mitteilung, das hatte ich noch nirgendwo gelesen. Somit ist natürlich klar, dass sie zumindest erst mal ausgetragen hat..-danke Dir


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.09.2013 um 17:28
@clubmaster
Widersprüche gibt es in allen möglichen Fällen, man kann das drehen und wenden und es bleibt wieder was offen.

@unknown4711
Danke für diese Information. Damit ist die Theorie das jemand anders die Zeitungen geholt und einworfen widerlegt. Das heißt das Frau Obst wie gewohnt ihre Tour gemacht hat bis zu dem Haus wo die letzte Zeitung eingeworfen worden ist. Und sich dort auch zu der Streitzeit befunden haben muss, was auch aus der Zeit der bereits verteilten Zeitungen ermitteln gewesen wäre, wie lange sie immer gebraucht hat.


melden
Anzeige
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.09.2013 um 17:47
http://www.noz.de/lokales/osnabrueck/artikel/413940/fall-gabriele-obst-mehr-fragen-als-antworten

DNA von Frau Obst wurde sowohl am Abzug, als auch an der Patrone gefunden. Hm, das mit dem Abzug ist klar, das könnte arrangiert worden sein, aber hätte ein Mörder wirklich daran gedacht auch die Patrone vorher FR. Obst in die Hand zu drücken, zwecks DNA Anhaftung? Bei Mord kann sie also wirklich nicht bei Bewußtsein erschossen worden sein, wie sollte das gehen "hier halte mal die Patrone damit deine DNA haften bliebt"....


melden
171 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden