Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.046 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Obst, Halle(westfalen)
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

21.09.2013 um 22:22
Sie meint dass ein Fremdtäter bei falscher Fährte groß raus ist, schluckt man den "Suizid" ist eh ruh und falls nicht kommt man auf Herrn Obst als Waffenbesitzer zurück, so ist ja auch der aktuelle Stand der Dinge. Dass keiner der Obsts einen Fremdtäter ins Spiel bringt kann auch heißen, dass dies außerhalb ihrer Vorstellungskraft liegt.


melden
Anzeige
Granola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

21.09.2013 um 22:24
@clubmaster
Ja genau so kann es auch sein.
Für den Mörder 2 gute Optionen aus dem Blickfeld zu geraten.
Eigentlich äußerst clever !!


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

21.09.2013 um 22:25
Fehlt nur das Motiv.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

21.09.2013 um 22:25
tinka schrieb:Ich lehne mich jetzt sehr weit aus dem Fenster, aber angenommen ich habe etwas gegen Familie Obst. Ich weiß das Hr. Obst Jäger ist und vllt sogar von der Waffe. Immerhin hat er die wohl schon bei sseiner Jägerprüfung dabei gehabt. So könnte ich mir die Waffe aneignen- oder längst angeeignet haben und einen Selbstmord inzinieren, der überaus eigenartig ist. Die Polizei glaubt Hr. Obst hat es getan und Voila...Naja soviel zur Theorie- aber was sollte ein Fremdtäter sonst bezwecken? Angenommen es gäbe einen. Ich glaube das ist auch genau der Punkt. Es ist so abwegig, das niemand es in Betracht zieht. Aber alles andere hinkt eben auch...
Genau. Für mich wäre das allerstärkste Indiz für einen Fremdtäter die Angelschnursache, ich halte es für völlig ausgeschlossen dass so etwas GüObst gemacht haben könnte, um seine Frau dort vor dem Baum zum stürzen zu bringen.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

21.09.2013 um 22:28
Warum hälst du das für ausgeschlossen?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

21.09.2013 um 22:30
@clubmaster
@Granola
Das shlimme ist bei diesem Szenario, das ich mir schon eigenartig dabei vorkomme, da es so Vorabendkrimi ist. Wie würde ich mich fühlen zum Beispiel als herr Obst oder Tochter? Ich würde das auch nicht aussprechen wollen, weil mir /gefühlt) niemand glaubt.
Ich werde jetzt mal mutig @MrSmith und fabulier das was mir die ganze Zeit immer im Kopf spukt. Halle ist verdammt klein. Die Obst haben auch noch früher in der Umgebung (allerdings nördl.) gewohnt Dumm gedacht: was wäre wenn der Mann der Frau Graf umgebracht hat, Familie Obst zufällig kennt? Nur mal so dahingestellt.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

21.09.2013 um 22:32
MrSmith schrieb:Fehlt nur das Motiv.
Da gibt's einiges. Zum Fremdtäter paßt die Tatausführung, ohne Ahnung über das Motiv, für Obstens mag es 1-2 Motive gegeben haben, aber paßt die Tatausführung wiederum vorne und hinten nicht. Die ganze Tatausführung zeugt von einer unglaublichen Kaltschnäuzigkeit, Fr. Obst wurde von Entführung bis Tötung wie ein Objekt behandelt, völlig eiskalt, zu jedem Zeitpunkt des Geschehens. Kann mir nur schwer vorstellen dass dies irgendein Angehöriger hinbekommen hätte.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

21.09.2013 um 22:35
MrSmith schrieb:Warum hälst du das für ausgeschlossen?
Weil dann dort einer am Baum auf der Lauer gelegen haben muß und als Fr. Obst kam und eben diese Schur gespannt haben. Das kaputte Handydisplay spricht für einen Sturz, aber mir fehlt noch etwas die Vorstellungskraft, dass man um an Frau Obst zu kommen so umständlich agieren muß wie mit einer Angelschurfalle.


melden
Granola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

21.09.2013 um 22:41
So umständlich finde ich das nicht,jedenfalls mal besser als sie vom Fahrrad zu zerren,welches ja auch nicht so erfolgreich hätte sein können. Die Angelschnur ist clever, da kann man erst mal abwarten ob es klappt.
Hat denn der Herr Obst die LV vor der Vermisstenmeldung oder danach wieder aktiviert. Auch das wäre interesssant zu wissen..


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

21.09.2013 um 22:45
tinka schrieb:Ich werde jetzt mal mutig @MrSmith und fabulier das was mir die ganze Zeit immer im Kopf spukt. Halle ist verdammt klein. Die Obst haben auch noch früher in der Umgebung (allerdings nördl.) gewohnt Dumm gedacht: was wäre wenn der Mann der Frau Graf umgebracht hat, Familie Obst zufällig kennt? Nur mal so dahingestellt.
Der Ort heißt Borgholzhausen und liegt immerhin näher am Fundort von GO, als das Stadtzentrum von Halle. Ein evtl. Täter könnte direkt nach Norden abgedüst sein und hätte nach dem 16.4. mit dem Bohei in Halle und Umgebung absolut nichts mehr zu tun. Wäre zumindest sehr clever, man hätte auch alle Zeit der Welt um Belastendes verschwinden zu lassen, GüObst hatte zumindest schon seit dem Verschwindetag seiner Frau ununterbrochen mit der Polizei zu tun, was für ihn imho entlastend zu werten ist.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

21.09.2013 um 22:50
@clubmaster
Genauso hab ich das gedacht. Aber man müsste halt wissen wie es möglich war, das die Waffe und der Sack in seinen Besitz gelangte- der Stoffbeutel wäre ja durchaus etwas, was man auf der Zeitungsrunde dabei haben könnte.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

21.09.2013 um 22:52
Granola schrieb:So umständlich finde ich das nicht,jedenfalls mal besser als sie vom Fahrrad zu zerren,welches ja auch nicht so erfolgreich hätte sein können. Die Angelschnur ist clever, da kann man erst mal abwarten ob es klappt.
Hat denn der Herr Obst die LV vor der Vermisstenmeldung oder danach wieder aktiviert. Auch das wäre interesssant zu wissen..
Zumindest lohnt sich die Frage zu stellen für wie wahrscheinlich es ist es, das rein zufällig vor dem Baum, auf dessen Höhe GO Fahrrad gefunden wurde, die Reste einer Angelschurfalle zu finden sind und das beidseitig, also auch am gegenüberliegenden Baum. Ich denke das dürfte unter 1% sein.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

21.09.2013 um 22:55
Ich befürchte @clubmaster all diese Gedanken hat sich die Polizei zu irgendeinem Zeitpunkt halt auch gemacht. Und da man wenn man Hufgetrappel hört immer zuerst an pferde denkt...


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

21.09.2013 um 22:57
tinka schrieb:Genauso hab ich das gedacht. Aber man müsste halt wissen wie es möglich war, das die Waffe und der Sack in seinen Besitz gelangte- der Stoffbeutel wäre ja durchaus etwas, was man auf der Zeitungsrunde dabei haben könnte.
Das bleibt das große Mysterium, der Sack und die Flinte, wie kommt das in die Hände eines Dritten? Aber auch GüObst hätte überhaupt keinen Grund gehabt beides zu verwenden.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

21.09.2013 um 23:01
Irgendwie denk ich immer wieder an den Sohnemann- der die Flinte doch offenbar mehr auf dem Radar hatte als Herr Obst selbst und sofort an diese dachte. Manchmal erzählt man ja-vllt um Cool dazustehen, sowas ja auch mal einem Freund- oder hat zusammen mit einem Fraund damit geschossen...


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

21.09.2013 um 23:02
Nicht auf die Mutter, nicht Falsch verstehen bitte. Halt mal ausprobiert.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

21.09.2013 um 23:13
Irgendwie denk ich immer wieder an den Sohnemann- der die Flinte doch offenbar mehr auf dem Radar hatte als Herr Obst selbst und sofort an diese dachte. Manchmal erzählt man ja-vllt um Cool dazustehen, sowas ja auch mal einem Freund- oder hat zusammen mit einem Freund damit geschossen...
Wer immer mittels dieser Waffe GüObst ggf. belasten wollte konnte das eigentlich nur über diese Suizidschiene machen, es gibt sonst keine anderen Möglichkeiten, denn a, verschwindet Frau Obst spurlos wars der NG Killer, b, wird Frau Obst einfach nur ermordet aufgefunden, läßt sich ebenfalls keine Verbindung zu GüObst herstellen. Es ist dieser klare Widerspruch zwischen gewaltsamer Entführung und dem Versuch es später als Suizid zu tarnen, der hier ins Auge springt.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

21.09.2013 um 23:16
Ja, und das ist es, was die ganze sache so verwirrt und einen echten Suizid undenkbar(für mich macht) Wenn es Hr.Obst war, hätte er sich keine Gedanken gemacht. Und das passt niht zu dem gesamten. Daher eiere ich eben mit dieser kruden Theorie im Kopf herum.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

21.09.2013 um 23:23
tinka schrieb:Ja, und das ist es, was die ganze sache so verwirrt und einen echten Suizid undenkbar(für mich macht) Wenn es Hr.Obst war, hätte er sich keine Gedanken gemacht. Und das passt niht zu dem gesamten. Daher eiere ich eben mit dieser kruden Theorie im Kopf herum.
Also GüObst mußte einfach wissen dass ein Waffenfund bei seiner Frau für ihn Riesenprobleme bringen würde, Verdeckungsabsicht hin oder her. Einer der GüObst belasten wöllte konnte sich eben umgedreht aber genau auf diesen Umstand in den Ermittlungen verlassen. Auch hätte GüObst noch 10 Tage Zeit gehabt den alten Plan zu verwerfen und die Waffe irgendwo zu vergraben und GO zu verscharren u.ä. All das ist aber nicht passiert.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

21.09.2013 um 23:25
Ja, ich stimme dir zu.aber ich muss jetzt wie Hr. Obst so schön gesagt hat in die Heia- Nachti


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

21.09.2013 um 23:26
Ja Tinka, dir auch eine gute Nacht.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

21.09.2013 um 23:32
Wer von euch fleissigen "Kriminologen" geht denn am kommenden Dienstag und evtl. Mittwoch zum Prozess? Wäre super, wenn wir wieder so aufschlussreiche Berichte davon bekommen könnten....


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

22.09.2013 um 06:58
@clubmaster
clubmaster schrieb:Die ganze Tatausführung zeugt von einer unglaublichen Kaltschnäuzigkeit, Fr. Obst wurde von Entführung bis Tötung wie ein Objekt behandelt, völlig eiskalt, zu jedem Zeitpunkt des Geschehens. Kann mir nur schwer vorstellen dass dies irgendein Angehöriger hinbekommen hätte.
Genau das springt auch mir ins Auge. Selbst einem rasenden Ehemann traue ich eine solche Ausführung in Gänze nicht zu.
Erinnern wir uns an den/die Mörder von Nelli Graf. Hier wurde ihr auch mittels Tape die Identität genommen, ehe sie bestialisch getötet wurde. Frau Obst wurde zwar augenscheinlich vor der Tat nicht dahingehend mißhandelt, aber die Ausführung ist nicht minder bestialisch. Ist es soweit hergeholt, daß hier einer (oder mehrere) rumlaufen, die ihren abgrundtiefen Haß auf Frauen vom Typ der Frau Graf und Frau Obst ausleben?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

22.09.2013 um 07:13
Bei Frau Obst kann nicht mit Sicherheit ausgeschlossen werden, dass sie zum Zeitpunkt der Schussabgabe nicht schon tot war.

Wurde das bei Frau Graf ausgeschlossen? Sind ihr die Messerstiche ggf post mortem zugefügt worden?


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

22.09.2013 um 10:25
Ich bin ja jemand, der einen Fremdtäter in Betracht zieht (einige Seiten vorher schon erläutert warum).
Die große Frage ist ja, wie die Waffe in die Hände einer anderen Person gekommen ist?
Mir fielen heute morgen Seltsamkeiten auf, die ich einfach mal schreiben möchte.

In dem Artikel vom 17.09.2013 in der "NOZ" steht, dass DNA-Spuren von GaO an der Patrone gefunden wurden. Sie muß also vorher mit dieser in Berührung gekommen sein.

Herr Obst sagt beim ersten Verhandlungstag aus:
Als ihm der Richter ein Bild der Patronen zeigte, mit welcher seine Frau erschossen wurde,
sagte er, er kenne solche Patronen nicht und habe diese Sorte nie besessen.
Dieses erhärtet wohl die Theorie eines Fremden Täters, denn woher sollte Frau Obst die Patrone haben, wenn nicht aus dem Bestand des Ehemannes?
Das Andere ist natürlich, ein "Fremder" Täter, dem das Gewehr in die Hände gefallen ist, mußte natürlich noch passende Patronen dafür haben und die hat er dann auch noch???
Äußerst ungewohnlich, außer dieser war auch Jäger oder "Patronensammler".

Gesamtheitlich gesehen, selbst wenn man Herrn Obst und den Sohn und die Tochter mal vollkommen raus läßt, gibt es am Fundort Fahrrad und am Leichenfundort so Seltsamkeiten, dass es eigentlich für mehrer Fälle reicht.
Angefangen mit der Angelschnur um die Bäume am Fahrradfundort, dass recht schwierig zuverstehende Zeitfenster, wann die Polizei dort kam, wann die Absperrung des Fundortes begann, die Polizei wußte nicht mehr ob man das Fahrrad noch selbst sah oder wer es mitgenommen hatte.
Dann finden die Suchhunde keine tatrelevante Spuren zu Frau Obst.
Dann der Leichenfund in der Senke.
Dem ersten Polizisten fallen frisch abgeschnittene Äste am Boden auf. In unmittelbarer Nähe, unterhalb des Leichnams ist eine Feuerstelle. Um diese Feuerstelle stehen 4 Äste senkrecht nach oben. Über dieser Feuerstelle sieht man an der Tanne frische Aststümpfe.
Subjektiv betrachtet kam Frau Obst durch einen Schuß in den Kopfbereich zu Tode.
Die Waffe liegt aber untypisch auf ihrem Körper. Arme und Beine hängen parallel nach unten.
Sie hat kaum Blutspritzer an den Händen, 2 kleine an der rechten Hand, ein an der linken. Was auch nicht wirklich nach einer Schußabgabe mit einer Schrotflinte in den Kopf paßt.
Es gibt keine Spuren (bei Selbstmord) von der linken Hand an der Waffe, welche typischer Weise am oberen Lauf des Gewehres zur Stabilisierung normaler Weise dort angesetzt wird.
Es gibt aus meiner Sicht, keine Tragespuren an der Waffe. Selbst wenn diese in dem Beutel mit sich geführt wurde, muß es doch beim auspacken Fingerabdrücke oder diverse DNA Spuren geben.
Es gibt aber nur eine DNA von Frau Obst an der für Herrn Obst unbekannten Patrone, von ihm selbst und dem Sohn sind Spuren am Schacht, welche aber aus früheren Zeiten stammen können, wo er mit dieser geschossen hat.

Sorry, wurde etwas lang. Da soll einer mal schlau drauß werden.


melden
91 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden