weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Todesfall Anton Koschuh

Todesfall Anton Koschuh

04.09.2013 um 19:36
belastend kann sein, dass man einfach mit herz und seele an diesen tieren hängt und trotzdem bei projekten mitwirken muss, die lebensraum verändern oder zerstören. es kann sein, dass man das auf dauer nicht aushält. mir gehts ab und zu so, dass ich für eine planung durch wirklich schöne gegenden gehem, die zB dann durch eine forststrasse zerstört werden und ich mir denk: oh gott, bei was machst du da mit?
grade bei gutachten für uvp sind sogenannte vermeidungs- und verminderungsmaßnahmen anzugeben. das heißt im extremfall, man muss etwas schönschreiben. wenn man sehr sensibel ist und die natur sehr liebt, hasst man es vielleicht irgendwann mal, bei sowas mit machen zu müssen (denn fast nur damit verdient man geld).
oder es geht um ein konkretes projekt, wo anton eventuell einen seltenen falter nachgewiesen hat, und dadurch steht die fläche sozusagen unter naturschutz (kann sogar eu-schutz sein). wenn da ein gewerbegebiet entstehen sollte, geht viel geld flöten.
das sind nur 2 szenarien. es kann schon sein, dass jemand, der die natur so liebt und vielleicht sehr sensibel ist, einfach mal auszuckt und sagt, mit mir nimmer. ich will nur noch beobachten und genießen.


melden
Anzeige

Todesfall Anton Koschuh

04.09.2013 um 19:46
@sylvana
Danke dir, man hat jetzt ein besseres Bild davon, was Anton beruflich so machte. Ich glaube, davon haben viele nicht wirklich eine Vorstellung gehabt. Man versteht jetzt einiges besser.


melden

Todesfall Anton Koschuh

04.09.2013 um 20:43
Im Tagebuch ist ein neuer Eintrag
Max hat eine Email formuliert die man an Medien verschicken kann
Ich stelle sie mal hier ein.
Sehr geehrte Damen und Herren,

Ich interessiere mich für den Fall TONI.

Toni Koschuh wird seit dem 22.Juli 2013 vermisst. Viele Zeitungen, Printmedien, Radiosender, und Fernsehsender in Österreich UND Deutschland haben bereits davon berichtet. Könnten auch Sie über Toni berichten? Gemeinsam können wir sehr viel erreichen.
Weitere Infos zu dem mysteriösen Fall gibt es auf Facebook unter https://www.facebook.com/wirsuchentoni und beim online-Tagebuch von Toni's Bruder Max: http://www.koschuh.com/privat/privat.htm
Ich bedanke mich für Ihr Engagement.

Mit freundlichen Grüßen
Und Links zum verteilen

Wikipedia: Liste_deutscher_Zeitungen

Wikipedia: Liste_österreichischer_Zeitungen

Wikipedia: Liste_deutschsprachiger_Zeitschriften

Wikipedia: Liste_deutscher_Hörfunksender

Wikipedia: Liste_der_Hörfunksender_in_Österreich


melden

Todesfall Anton Koschuh

04.09.2013 um 22:19
@Gretchen

Na dann hoffen wir, dass fleißig diese Mails verschickt werden. Macht ja wirklich nicht viel Mühe und vielleicht hilfts. :)


melden
Marita
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

05.09.2013 um 01:29
Zunächst möchte ich der Familie viel Kraft und Zuversicht aussprechen, und der Hoffnung Ausdruck verleihen, dass er sich zu Fuß auf den Weg nach Hause gemacht hat.

Dann mitteilen was mir aufgefallen ist, oder welche Ansatzpunkte ich sehe:
Das demolierte Auto am Flughafen in Wien. Ich würde sagen, dass das einen Bezug zu Toni Koschuh Verschwinden darstellt bzw. auch ein Indiz dafür sein könnte, dass er noch lebt, nachdem er geschickt vor Übeltäter entkam, die dann ihre ganze Wut bei der Demolierung des Autos losgelassen haben.
Kann man am Flughafen Wien Plakate anbringen, ob jemand dazu Beobachtungen gemacht hatte?
Gibt es Fingerabdrücke?

Zweitens, wie viele Männer sind da mit der U-Bahn zum Flughafen mitgefahren, und wohin ging deren Reise? Und in welchen Geschäftsverbindungen stehen die zueinander und zu Toni Koschuh?

Drittens: Er wollte nicht nach Hamburg? Die Einladung scheint mit Nachdruck gemacht worden zu sein? Schließlich die Feststellung es war ein Fehler.
Welche Programmpunkte hatte diese Veranstaltung?

Viertens: Frage: War vlt. ein spontaner Programmpunkt angesagt, zudem er sich dann überreden ließ, und aufgrund dessen er dann nicht mehr im Stande dazu gewesen sein könnte für sich selbst zu sorgen?

Hatte er versucht das Geld, für das kurzfristig nicht in Anspruch genommene Flugticket zurückbekommen?

In welchen Hotel haben diese Personen genächtigt? Wurde er Zeuge von etwas, dass er besser nicht gesehen hätte?
Ins Hotel könnte man fahren und dort nachfragen, ob denen etwas aufgefallen sei?
Vlt kann man sich auch Unterstützung jener zwei Journalisten bemühen, durch das die Polizei den Fall Peggy neu aufrollen musste. Oder nachfragen, ob sie Kollegen kennen, die da punktuell in Hamburg etwas recherchieren würden?

War der Bruder religiös, sodass sich ein Zusammenhang mit Maria B. herstellen ließe?

Im Videotagebuch war von € 300 die Rede. Was hat es damit für eine Bewandtnis?

Man braucht mir nicht auf alle meine Fragen Antwort geben, oder überhaupt Antwort geben. Waren nur ein paar Fragmente, die weiterhelfen könnten/sollten.


melden

Todesfall Anton Koschuh

05.09.2013 um 08:19
Das Auto wurde demoliert? Das ist irgendwie komplett an mir vorbei. Und sowas auf einem Flughafenparkplatz, der überwacht wird. Da ist doch dringend Klärungsbedarf, das hängt doch damit zusammen und wird kein Zufall sein.

Das mit den 300 Euro finde ich auch wichtig, hatte er selber so viel noch bei?


melden

Todesfall Anton Koschuh

05.09.2013 um 08:38
@Marita
War der Bruder religiös, sodass sich ein Zusammenhang mit Maria B. herstellen ließe?
---> was meinst du?


melden
Marita
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

05.09.2013 um 08:56
@Pantea
Da geht doch eine gewisse Maria ab, die angeblich auch nach Hamburg ist!


melden
Marita
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

05.09.2013 um 09:02
@Pantea
Also die Frau ich glaub Baumler heißt die, ist nach Hamburg unterwegs gewesen.


melden
Marita
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

05.09.2013 um 09:03
@obskur
obskur schrieb:Das Auto wurde demoliert? Das ist irgendwie komplett an mir vorbei. Und sowas auf einem Flughafenparkplatz, der überwacht wird. Da ist doch dringend Klärungsbedarf, das hängt doch damit zusammen und wird kein Zufall sein.
Das denk ich auch.


melden

Todesfall Anton Koschuh

05.09.2013 um 10:18
@Marita
du meinst Maria Baumer.

Ich sehe da absolut keinen Zusammenhang zwischen den beiden Fällen.


Und dass das Auto demoliert wurde, wo soll das bitte stehen?! In Max' Tagebuch ist doch nur die Rede davon, dass das Auto abgeschleppt wurde. Mehr nicht.


melden
Marita
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

05.09.2013 um 10:18
In der Abwesenheit von einer bestimmten Person am Wiener Flughafen ein Auto demolieren, das kann nur jemand sein, der oder die weiß welches Auto dieser Peron gehört. Könnte also dem Umfeld Mitreisender zugeschrieben werden oder Personen aus dem näheren Bekanntenkreis des Abgängigen.
Wenn A. Koschuh wirklich per Pedes unterwegs ist dann wundert es nicht, wenn sein Akku leer ist, oder er dort größtenteils keinen Empfang hat.
Ich finde das eine elegante Lösung sich kurz vor der Abfahrt zu entschließen nicht mitzukommen. Diese Lösung würde für mich eher darauf hindeuten, sich aus einem Gefahrenbereich sicher entfernt zu haben. Hätte er sich in dieser Gruppe sicher gefühlt, wäre es nicht zu verstehen gewesen, warum er dann nicht mitgekommen sei.


melden
Marita
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

05.09.2013 um 10:20
@PandorasChoice
Das mit Maria Baumer hat hier mein ich jemand gepostet. Ist vielleicht nicht relevant.

Das mit dem Auto steht in Max's Tagebuch.


melden

Todesfall Anton Koschuh

05.09.2013 um 10:21
@Marita
Welcher Tagebucheintrag ist das? Also von welchem Datum?


melden
Marita
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

05.09.2013 um 10:24
@PandorasChoice
Di. 20.August: Der alte Peugeot 106 wurde vom teuren Flughafen-Parkplatz entfernt. Unglaublich: Irgendein herzloser Mensch hat Toni's Auto demoliert. Ein Seitenspiegel ist abgeschlagen, und ein Reifen ist platt. Mir fehlen die Worte. Wer macht denn sowas? Wie kann man auf jemanden einschlagen der bereits am Boden liegt?
Ich hab es für Dich gesucht!


melden
Marita
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

05.09.2013 um 10:30
Ich würde sofort zum Flughafen Kontakt aufnehmen und darum bitten in die Überwachungsaufnahmen nachzusehen, noch bevor die vernichtet werden. Also von der Zeit an als das Auto dort geparkt wurde. Überwachung hat ja sonst keinen Sinn, wenn sie dann nicht ausgewertet wird oder ausgewertet werden kann.


melden

Todesfall Anton Koschuh

05.09.2013 um 10:31
@Marita
ah danke. Das habe ich in der Tat überlesen.

Hmm, könnte ein ZUsammenhang sein, muss aber nicht. Wenn ein Auto derart lange am Flughafen steht, könnte ich mir schon vorstellen, dass irgendwelche Idioten daher kamen und es "enfach nur so aus Spass"(ohne dass es einen Zusammenhang mit Tonis Verschwinden gibt) demolierten. KOmmt ja leider Gottes oft vor in öffetnlichen Parkgaragen.

Nichts desto trotz hätte das wieder mehr ein Grund sein müssen, dass die Polizei annehmen muss, dass Toni doch Opfer eines Verbrechens wurde und es hätte auf jeden Fall überprüft werden müssen, ob es einen Zusammenhang gibt.


melden
Marita
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

05.09.2013 um 10:35
@PandorasChoice
Ja, muss kein Zusammenhang sein. Aber, wenn Jugendliche ein Auto zertrümmern, schaut das Auto in der Regel dann anders aus. Es sei denn, es geschah an verschieden Tagen. Aber welche Jugendliche sind so blöd und treiben sich auf überwachten Parkplätzen umher? Die meisten von ihnen hätten tatsächlich noch Angst, dass nach ihnen gesucht werden würde.


melden

Todesfall Anton Koschuh

05.09.2013 um 13:28
SO lange stand der Wagen doch gar nicht am Flughafen


melden

Todesfall Anton Koschuh

05.09.2013 um 14:59
zum Glück engagieren sich die öst. Zeitungen, wenn's schon die Polizei nicht tut:

http://www.kleinezeitung.at/steiermark/3399326/raetsel-um-vermissten-grazer.story

sowie in der Wochenzeitung NEWS (Printausgabe)


Max Koschuh befürchtet mittlerweile, dass sein Bruder ermordet wurde. In 17 Punkten schlüsselt er auf, warum er von einem Verbrechen ausgeht: "Möglicherweise hat er sich in fremde Privatangelegenheiten eingemischt. Wir wissen, es ging um eine Frau. Diese Frau hat sich bei meinen Eltern gemeldet. Auch sie hat Angst um Toni." Laut Polizeisprecher Fritz Grundnig sei in diesem Fall "alles offen"

Wenn es um eine Frau ging, dann doch wohl daheim in Graz - es wird ihm doch nicht wer nach HH gefolgt sein um ihm evtl was anzutun??!! Ich hoffe nicht...


melden
Marita
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

05.09.2013 um 16:07
@Pantea
Interessant, dass diese Frau keine Angst um sich selbst hat, wenn sie zum Ausdruck bringt, dass sie Angst hat, dass dem Toni etwas zugestoßen sein könnte.


melden

Todesfall Anton Koschuh

05.09.2013 um 16:53
ohje das hört sich nicht wirklich gut an :(

aber schön das es einen neuen Zeitungsartikel gibt
ich hoffe das dadurch was ins rollen kommt


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

05.09.2013 um 16:56
Hm,Spekulation**
Allso möglicherweise kein Konflikt der auf seinen Beruf zurückzuführen ist,sondern vieleicht
eher in Richtung Liebe,Eifersucht (einer der ältesten Konfliktgründe der Welt),eifersüchtige
Wiedersacher können sicher äußerst gefährlich werden.
Aber sollten die Dinge so ähnlich liegen,
wurde Anton bedroht,verfolgt bis nach Hamburg?
Wenn es den Wiedersacher geben sollte ,hat Anton dessen Anwesenheit in Hamburg
bemerkt?
Eigentlich wäre es dan doch Logischer gewesen beim Geschäftspartner zu bleiben
und so schnell wie möglich Richtung Heimat zu fliegen.
Wirklich sehr merkwürdige Vorgänge.


melden

Todesfall Anton Koschuh

05.09.2013 um 17:31
... aus dem Tagebuch von heute ...
Donnerstag, 5.September (12:39 Uhr): Als ob ich nicht schon genug Probleme hätte. Jetzt läutet alle paar Minuten mein Telefon, und aufgebrachte Menschen beschimpfen mich. Irgendeine deutsche Internet-Firma verkauft unter Angabe meiner Adressdaten nagelnaue Unterhaltungselektronik, ohne diese an die Kunden zu liefern. Meine Identität wurde gestohlen!! Ich hoffe ich bin ein Zufallsopfer, und es hat nichts mit meinem Engagement für Toni zu tun.
Man man man ich hoffe auch, dass es nichts mit Toni zu tun hat,aber glaube ich eher nicht.


melden
Anzeige

Todesfall Anton Koschuh

05.09.2013 um 17:36
ach du schei....


melden
99 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden