weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Todesfall Anton Koschuh

Sherlox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

02.11.2013 um 00:06
Marita schrieb:"Ich denke jede und jeder handelt aus seiner Eigenverantwortung heraus. Es ist sinnvoller sich in der Eigenverantwortung einzuüben und diese zu stärken als den Thread zu schließen. Ich denke man muss dem Menschen auch die Chance lassen Eigenverantwortung zu übernehmen. Natürlich gehört dazu auch der Respekt. Doch, was Respekt anbelangt da gehen die Meinungen halt auch recht auseinander. Ich persönlich sehe es so: Die Tatsache, dass sich viele bereits zurückgezogen haben hat im positiven Sinn etwas bewirkt nämlich: Selbstreflexion, und hoffentlich auch mehr Toleranz anderen usern gegenüber."
Absolut passend formuliert! :)
Ich finde es braucht weder heftige Zensur noch Schließungen von Threads. Ich gehe davon aus daß die meisten hier erwachsen sind und für ihre "comments" und Beiträge selbst verantwortlich sind. Toleranz bedeutet die Meinungen anderer zu respektieren - auch wenn sie einem selbst nicht gefallen - ohne auf andere "einzuhämmern" oder immer gleich mit dem Zeigefinger zu kommen. Ich glaube nicht daß jemand der die Mühen auf sich nimmt eigene Recherchen vorzunehmen, sich unterhalten will mit noch so heiklen und oft traurigen Angelegenheiten anderer. Im Gegenteil es drückt Empathie, Mitgefühl mit dem Schicksal von anderen Menschen aus.


melden
Anzeige
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

02.11.2013 um 00:12
Warum sollte man schließen oder gar den Thread löschen, wenn im Kindergarten 2 Kinder austicken wird doch auch nicht der ganze Laden dicht gemacht. Schade dass sich Max jetzt quasi Schreibverbot auferlegt hat, ich habe seine Artikel gerne gelesen, das mit dem Göhrdemörder, OK, aber wenn schon der eigene Bruder so massiven Druck bekommt, dass er seine Schreibtätigkeit faktisch einstellt, ich weiß nicht. Als Angehöriger und Betroffener kann er doch schreiben was er mag und es ging ihm ja zuletzt primär darum herauszufinden was mit seinem Bruder passierte und der Großteil der User wollte da unterstützend mithelfen, hat interessante Infos zusammengetragen und Theorien entwickelt. Ich gehe mal von mir aus, wenn ein Angehöriger von mir in Österreich umkommen würde und viele ortskundige User von dort könnten was über Örtlichkeit und Gegebenheiten dort berichten, wäre ich sehr dankbar.


melden

Todesfall Anton Koschuh

02.11.2013 um 00:14
@Strandschwalbe: Warum sollte das für seine Familie besser sein?

Weil es aus dem Ruder gelaufen ist. (Aber schon seit Tagen). Hier hat sich was verselbständigt.

Es muss sich merkwürdig anfühlen, wenn plötzlich viele wildfremde und auch noch nur virtuelle Menschen über einen Menschen und dessen Verhalten reden, den sie gar nicht kannten. Es hat etwas von einem Rätsel bekommen, dass fieberhaft gelöst werden will, wer ist der/die Erste, wer kann recht haben, wann gibt es die Auflösung...


Und da Max K. bereits sein Tagebuch immer mehr rauszieht, sehe ich auch als Zeichen.


melden

Todesfall Anton Koschuh

02.11.2013 um 00:19
Ich sehe das eher wie @clubmaster.

Wenn die Familie will, dass der Thread geschlossen wird, ok. Aber die Familie hat ja auch die Öffentlichkeit gesucht.
Und je mehr Öffentlichkeit desto größer der Druck auf Polizei und Politik Ermittlungen nicht einfach einzustellen.

Zudem ist immer noch gut möglich, dass im Landkreis UE doch Leute sind die wichtige Beobachtungen machen und vielleicht zur Lösung beitragen.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

02.11.2013 um 00:21
Sillyrama schrieb:Und da Max K. bereits sein Tagebuch immer mehr rauszieht, sehe ich auch als Zeichen
Ja, für Druck von außen. Hätte er mit AM irgendein größeres Problem gehabt hätte er das in dem Tagebuch auch geschrieben. Ich sehe schon einen Unterschied ob man Helfen will, oder ihm ein Schreibverbot nahelegt. Das Göhrdegedöns wurde ja auch hier schnell ausgeredet nachdem der user nemo62xx dies hier gestreut hat.


melden

Todesfall Anton Koschuh

02.11.2013 um 00:23
@clubmaster schrieb: Ich gehe mal von mir aus, wenn ein Angehöriger von mir in Österreich umkommen würde und viele ortskundige User von dort könnten was über Örtlichkeit und Gegebenheiten dort berichten, wäre ich sehr dankbar.



Naja, was heißt hier "ortskundig". Ich glaube, wenn von mir ein enges Familienmitglied auf tragische und unerklärliche Weise umkommt, will ich v.a. Informationen von Personen, die ihn kannten. Wenn mir wildfremde Personen erzählen, das und das kann gewesen sein und Seitenweise öffentlich niederschreiben, würde mich das erdrücken.

Irgendwann würde ich denken, wer sind die alle? Wo kommen die her? Haben die kein eigenes Leben? Was haben die damit eigentlich zu tun?
Natürlich hat er erst Erklärungen gesucht. Aber das hier im Minutentakt geschrieben wird...


melden

Todesfall Anton Koschuh

02.11.2013 um 00:27
Sillyrama schrieb:Und da Max K. bereits sein Tagebuch immer mehr rauszieht, sehe ich auch als Zeichen.
Max aktualisiert es derzeit so, wie er es für richtig erachtet:
nach der langen Zeit des Suchens gibt er Raum zum Innehalten und Gedenken. Erinnerungen teilen, den Menschen Anton Koschuh in seiner Persönlichkeit noch einmal wahrnehmen.

Das Tagebuch diente nicht allein zur Faktenübermittlung, es war Mittel zur Suche und ein tolles Instrument, die Öffentlichkeit sachlich zu informieren.
Es wurde mehr und mehr von ihm genutzt, seiner Trauer Ausdruck zu verleihen.
Wer die Phasen der Trauerarbeit kennt, versteht was ich meine.

Nun wird es zu einem Kondolenz- und Erinnerungstagebuch.
Es ist für ihn ein Weg, mit dem Geschehen umzugehen.
Eine großen Zweck hat das Tagebuch bereits erfüllt - sein Bruder wurde gefunden.
Nun muss Ruhe einkehren, um der Trauer und dem Abschied Raum zu geben.

Lasst ihn - und wenn das Tagebuch ganz geschlossen werden wird, hat es seinen Zweck endgültig erfüllt. Nichts ist von Dauer. Und darum muss man es nicht werten.


melden

Todesfall Anton Koschuh

02.11.2013 um 00:31
@clubmaster:
Wer ist AM?
Ich verstehe auch nicht, warum hier immer nemo62xx so in die Ecke gestellt wird. Ja, die Göhrdemorde aufzugreifen, waren wohl keine gute Idee. Aber vielleicht hat er/sie gar nicht so was Spektakuläres auslösen wollen, als was es hier wurde.


Ich glaube Dir absolut, dass Du eine gute Absicht hast, hier bei der Aufklärung mithelfen zu wollen. Und ich glaub, das wollten mehr oder weniger alle. Manche haben immer wieder dieselben Fragen gestellt. Hatten dabei auch keine schlechten Absichten. usw. Aber was darausgeworden ist, ist ein ellenlanges Gequatsche. Das liegt wahrscheinlich in der Natur der Sache sprich großes offenes Forum.


melden
Sherlox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

02.11.2013 um 00:34
Sillyrama schrieb:Wenn mir wildfremde Personen erzählen, das und das kann gewesen sein und Seitenweise öffentlich niederschreiben, würde mich das erdrücken.
Das hab ich oft auch so empfunden hier - doch nicht bei allen Beiträgen.
Ein Forum - so glaube Ich - dient dem Austausch von Meinungen, Erfahrungen, Beiträgen, Berichten usw. Wenn niemand mehr was zu einem Thread schreiben würde, so würde es praktisch von alleine "einsickern". Bei heiklen, ungelösten Kriminalfällen trägt das aber zum Vergessen bei.


melden

Todesfall Anton Koschuh

02.11.2013 um 00:37
@clubmaster: ok, es hat gedauert, ich hab kapiert, wer AM ist ;-)


melden

Todesfall Anton Koschuh

02.11.2013 um 00:37
Vielleicht wäre es wenigstens eine gute Idee, Antons Nachnamen abzukürzen?


melden

Todesfall Anton Koschuh

02.11.2013 um 00:49
ich würde mir wünschen für die weiteren Diskussionen:

jede/r schreibt so, wie er sich den Angehörigen gegenüber auch direkt äußern würde.
wenn es nichts Neues gibt, muss man nicht endlos Gespräche um längst Gesagtes führen.
jede/r übt sich in Zurückhaltung bis es neue Ermittlungsergebnisse gibt.

man liest die Beiträge der Anderen aufmerksamer als bislang geschehen.
Keine Sorge, denn wenn man das macht, wird es deutlich mehr gehaltvollere Beiträge geben, aber weniger Seiten zum Nachlesen :-)


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

02.11.2013 um 00:54
Sillyrama schrieb:Naja, was heißt hier "ortskundig". Ich glaube, wenn von mir ein enges Familienmitglied auf tragische und unerklärliche Weise umkommt, will ich v.a. Informationen von Personen, die ihn kannten. Wenn mir wildfremde Personen erzählen, das und das kann gewesen sein und Seitenweise öffentlich niederschreiben, würde mich das erdrücken.
Der Fall AK liegt aber so, dass er im Ausland umkam, in der unmittelbaren Region kannte ihn überhaupt keiner, aber die Örtlichkeit dort kennen dafür die Anwohner gut und mind. 5-10 Leute hier scheinen direkt aus dem Umkreis dort zu kommen. Finde das absolut hilfreich.


melden
Sherlox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

02.11.2013 um 00:55
@lawine – Idee gefällt mir!
Ich lese die Beiträge anderer oft zigmal durch - schon dadurch daß Deutsch nicht meine Muttersprache ist - dadurch lerne ich hinzu und werde auch achtsamer.
DANKE! :)


melden

Todesfall Anton Koschuh

02.11.2013 um 00:59
Viele gingen viel zu früh... Oder sie gingen einfach so... Wenn wir den
Himmel anschauen gefällt uns der Gedanke, dass sie uns ansehen... Oft
erinnern wir uns an sie... Am Morgen...In der Nacht...wenn wir die
Sterne ansehen...Ein Datum...Ein Lied...Ein Ort...Ein Geruch...In
Erinnerung an diejenigen, die uns verlassen haben...

Ruhe in Frieden


melden

Todesfall Anton Koschuh

02.11.2013 um 01:09
danke chey!

ich teile eine Leidenschaft von AK - die Grillen und Heuschrecken.
Ich schlafe im Sommer viele Nächte im Freien, um den Tieren zu lauschen.

und ich bin mir sicher, dass ich im nächsten Sommer viele Lieder der Heuschrecken in Gedanken gen Himmel schicke - er wird sie hören.


melden

Todesfall Anton Koschuh

02.11.2013 um 01:43
Ich kannte ihn nicht.
Ich bin selbst Biologe und hätte diesen enthusiastischen Menschen gerne kennengelernt.


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

02.11.2013 um 01:50
Die Spurenlage vor Ort wird meines Erachtens nichts mehr hergeben was dort geschah,es
sei den das Jäger bzw.Ortsansässige vieleicht zb.den Schädel finden
und dieser würde eindeutig zeigen das Anton erschlagen wurde.
Grob siehts für mich danach aus als sei Anton wahrscheinlich auf Grund eines nicht
gut gehens in Suderburg aus dem Zug.
Die Polizei wird jetzt vieleicht im Umfeld von Anton ermitteln,mit was für Leuten hatte
er zu tun,bestanden dort Spannungen vieleicht gar Feindschaften usw.
Vieleicht lässt sich da noch was herausfinden.


melden

Todesfall Anton Koschuh

02.11.2013 um 01:56
@lawine: betrifft 01:09

So schreiben, wie man es den Angehörigen gegenüber direkt äußern würde, finde ich, ist ein guter Gedanke.
Gespräche über bereits gesagtes weglassen wird nicht funktionieren, weil sich auf Grund der Fülle keiner das alles durchlesen kann (es sind ja bereits über 300 Seiten). Auch wenn es hier jetzt evtl. langsamer zugeht.


melden
Anzeige
Sherlox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

02.11.2013 um 02:30
"Im Verlauf der mehrstündigen Aktion mit rund 30 Beamten der Bereitschaftspolizei, Bundespolizei und sechs Leichenspürhunden wurden eine Platine – also ein Kamerateil – und eine Scherbe eines Brillenglases aufgefunden."
http://www.az-online.de/lokales/landkreis-uelzen/uelzen/fall-anton-weitere-suche-wald-bringt-neue-spuren-3196527.html

Sehr wahrscheinlich (nehme ich an) gehört die gefundene Scherbe zur Brille von Anton. Denn wie sonst würde eine solche in einem derart dünn besiedelten und wenig besuchten Gebiet hinkommen? (Sofern sie im Wald gefunden wurde!) Trotzdem sind die oben genannten Fundstücke zu wenig um direkt auf die Todesursache schließen zu können. Ein verzwickter Fall… vielleicht wird mit der Zeit und durch zufällige Funde mehr rauskommen.


melden
188 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden