Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Todesfall Anton Koschuh

Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

01.11.2013 um 21:24
Tiere die Knochen verschleppen -Wildschwein,Fuchs,dort evt.Wolf,Marder,kleinere Fragmente
Raben.


melden
Anzeige

Todesfall Anton Koschuh

01.11.2013 um 21:25
@NeroCorleone
ab Seite 271
gepostet von @schwarzbunt

gestern, 30.10., um 14:37


melden

Todesfall Anton Koschuh

01.11.2013 um 21:28
@lawine
hups... na dann sorry... bin noch nicht ganz auf dem laufenden weil hier so viel geschrieben wir ;)


melden
Sherlox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

01.11.2013 um 21:30
17.00 - 20.30 Uhr = Kaffeekränzchen-Zeit auf Allmystery.de
Kann man getrost mit anderen sinnvollen Tätigkeiten überbrücken! :)


melden

Todesfall Anton Koschuh

01.11.2013 um 21:37
@NeroCorleone
jo, 39 Seiten auf eine kleine Polizeimitteilung.
Das mach mal einer nach ;-)


melden

Todesfall Anton Koschuh

01.11.2013 um 21:45
@Marita
ja, sehe es wie du


melden

Todesfall Anton Koschuh

01.11.2013 um 22:22
@all

Mir ist heute wieder mal richtig klar geworden:

wir spekulieren und diskutieren zum Zeitvertreib.
für manche ist das Geschehene so wenig relevant, dass sie nach Belieben mit den Fakten jonglieren. Prägnanteste Aussage heute für mich:
Natürlich könnte es so gewesen sein, genauso gut könnte es aber auch anders gewesen sein.
Es ist es sowenig Substanz und Achtung dabei, man hört sich nicht zu, wiederholt Fragestellungen zum x-ten Male.

Und in Graz?
Da versucht eine Familie ihr Alltagsleben in den Griff zu bekommen. Menschen trauern um ihren Sohn, Bruder, Onkel, Cousin, Freund, einen Wissenschaftler, Geschäftsmann.
Menschen, die ein viertel Jahr lang gehofft, gebangt haben und sich gegenseitig motiverten, die Polizei zu einer intensiven Suche zu bewegen. Menschen, denen die Angst um Anton Koschuh gesundheitlich zugesetzt hat. Das Leid dieser Familie springt mich aus ganz vielen Zeilen im Tagebuch von Max förmlich an.

Haben wir das alles vergessen?
Haben wir das Recht, den Tod Anton Koschuh's so zu dikutieren, wie es nun eben läuft?
Vor Tagen wäre es noch unmöglich gewesen, über seine angefressene Knochen zu schreiben. Jetzt macht sich wohl niemand mehr Gedanken darüber.
Vor Tagen wäre es undenkbar gewesen, über die Größe seiner Gewebsstücke zu diskutieren, wenn er denn mit einem Zug kollidierte.

Ich denke oft, wir überschreiten Grenzen.
Ich denke oft, da ist immer noch ein Mensch, eine Seele, ein Ganzes.
Der Mensch Anton Koschuh hatte viele Facetten, wie jeder von uns.
Der Mensch Anton Koschuh war mehr als Körper.

Aus Pietätsgründen verzichte ich auch weiterhin darauf, alle meine Gedanken öffentlich zu teilen.

Anton Koschuh möge in Frieden ruhen, wo immer seine sterblichen Überreste sein mögen.
Friede seiner Seele! Das ist mein Wunsch.
Und Frieden der Familie, die damit leben muss, dass nicht alle Fragen geklärt werden können.


melden
Marita
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

01.11.2013 um 22:22
@SinndesLebens
Etwas philosophisches zum Dank:
Dinge oder Situationen, die teilweise oder gänzlich tabuisiert oder ausgeklammert werden,
machen in der Regel auf sich selbst aufmerksam. Allerdings muss man für solche, selbstsprechende Angelegenheiten genügend sensibilisiert sein.


melden

Todesfall Anton Koschuh

01.11.2013 um 22:33
@lawine
danke, das hast du sehr schön formuliert....


melden

Todesfall Anton Koschuh

01.11.2013 um 22:33
@lawine

Ich schreibe schon länger nicht mehr alles was ich schreiben würde/möchte.
Das muss jeder mit sich selber ausmachen, und ist auch nicht einfach die richtige Balance zu finden.
Und wenn du mal ehrlich bist, können wir den Thread hier zumachen (lassen) denn vom moralischen Standpunkt ist das hier alles grenzwertig. Nicht nur dieser Thread, auch andere in der Rubrik Kriminalfälle.


melden

Todesfall Anton Koschuh

01.11.2013 um 22:37
@lawine

Jede deiner Zeilen gehört dick unterstrichen!
Manchmal habe ich den Eindruck, es geht zu wie bei einem Kaffeklatsch, nur dass es sich hier um einen toten Menschen handelt.


melden

Todesfall Anton Koschuh

01.11.2013 um 22:37
ich hätte kein Problem damit diesen Thread hier zu schließen.


melden

Todesfall Anton Koschuh

01.11.2013 um 22:39
@schwarzbunt

Da wäre ich auch dafür, weil den Tod eines Menschen als Zeitvertreib u. Unterhaltung zu benutzen ist mehr als nur grenzwertig!


melden
Marita
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

01.11.2013 um 22:51
Ich denke jede und jeder handelt aus seiner Eigenverantwortung heraus. Es ist sinnvoller sich in der Eigenverantwortung einzuüben und diese zu stärken als den Thread zu schließen. Ich denke man muss dem Menschen auch die Chance lassen Eigenverantwortung zu übernehmen. Natürlich gehört dazu auch der Respekt. Doch, was Respekt anbelangt da gehen die Meinungen halt auch recht auseinander. Ich persönlich sehe es so: Die Tatsache, dass sich viele bereits zurückgezogen haben hat im positiven Sinn etwas bewirkt nämlich: Selbstreflexion, und hoffentlich auch mehr Toleranz anderen usern gegenüber.


melden

Todesfall Anton Koschuh

01.11.2013 um 23:05
@lawine
Du triffst mit deinen Zeilen den Nagel absolut auf den Kopf! Ganz toll geschrieben!

Für die Schließung des Threads habe ich mich ja vor einer Woche schon ausgesprochen!


melden

Todesfall Anton Koschuh

01.11.2013 um 23:29
Ja, ich würde einer Schliessung auch zustimmen. Komplette Löschung würde ich auch in Erwägung ziehen.

Das hier bringt den Angehörigen nichts. Im Gegenteil.


melden

Todesfall Anton Koschuh

01.11.2013 um 23:56
Ich für meinen Teil kann sagen, dass ich hier nicht mitgeschrieben habe um zu spekulieren oder mir die Zeit zu vertreiben.

Ich wohne eben in der Nähe von Suderburg und kann sagen, dass dieser traurige Todesfall uns hier sehr nahe geht.

Und klar gehört das Mitgefühl A.K.´s Familie und Freunden.

Es kann ja immer noch neue Gesichtspunkte geben.

Den Thread löschen oder schließen hat auch etwas mit Aufgabe des Herausfindens der Umstände um seinen Tod zu tun.

Warum sollte das für seine Familie besser sein?

Natürlich unterscheiden sich Meinungen und Ansichten in einem öffentlichen Forum, aber daran finde ich nichts Schlechtes.


melden

Todesfall Anton Koschuh

01.11.2013 um 23:56
Wenn ich mich richtig erinnere, war hier schon mal zu, und dann waren die Angehörigen aber unglücklich darüber. Vielleicht hat sich das ja mittlerweile geändert, besser wäre es auf jeden Fall, wenn geschlossen würde


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

01.11.2013 um 23:59
http://www.koschuh.com/privat/Toni_Rotmoos_Szbg_CK.jpg

Hier sieht man seien Armbanduhr, in Hamburg war sie nicht auf dem Bild aber es ist davon auszugehen dass er nicht ohne Uhr ins Ausland gefahren ist.


melden
Anzeige

Todesfall Anton Koschuh

02.11.2013 um 00:01
weil der Artikel heute so wenig Beachtung fand, stelle ich ihn nochmal ein.
Sozusagen als das Wort zum Sonntag.
T. F.: "Seine (AK's ) Begeisterung für die biologische Vielfalt war für ihn Antrieb zu bewundernswerten Leistungen. Wenn Verdacht auf eine besondere Tierart bestand, war er einfach nicht zu halten. Ihm war kein Berg zu steil, kein Moor zu nass, kein Untersuchungsgebiet zu groß. Wurde er fündig verrieten ein Freudenschrei und Tonis Jubelpose – die „Doppelsäge“ – den Erfolg. Unvergessen bleiben für mich seine lehrreichen Monologe über Heuschrecken und Schmetterlinge bei gemeinsamen Autofahrten, die harten, aber fairen Zweikämpfe beim Fußball, seine spitzbübische Art, jederzeit bereit für einen Spaß – ein liebenswerter Mensch und Freund."
Tagebuch des Bruders Max, http://www.koschuh.com/privat/privat.htm


melden
145 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden