weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Todesfall Anton Koschuh

Todesfall Anton Koschuh

05.10.2013 um 10:43
@meineSicht
Das hinterfragen finde ich auch völlig ok... aber ein Weile auf Antwort warten wäre vielleicht hilfreicher bzw. die Fragen eher auf FB stellen, weil hier wird von der Familie kaum bis gar nicht geschrieben.


melden
Anzeige

Todesfall Anton Koschuh

05.10.2013 um 10:45
@glückskeks11

Stimmt, im Tagebuch von Max wurde erwähnt, dass Toni nicht im Besitz eines Smartphones ist/war. Somit stellt sich mir ebenso die Frage, wie es möglich sei, nur über das Handy eine Internetverbindung herzustellen?!?


melden

Todesfall Anton Koschuh

05.10.2013 um 10:46
FB? Ne, ich spekulier lieber mit Euch...Sein Bruder schaut hier eh immer wieder vorbei (auch lt. Tagebuch)...er kann ja ein paar Dinge klarstellen und endlich offenlegen.


melden

Todesfall Anton Koschuh

05.10.2013 um 10:46
Ich habe auch ein ganz einfaches Handy und komme trotzdem damit ins Internet.


melden

Todesfall Anton Koschuh

05.10.2013 um 10:46
@meineSicht
Das stimmt und das macht er in gewissen Abständen ja auch.


melden

Todesfall Anton Koschuh

05.10.2013 um 10:49
@obskur

Ganz einfach? Ich spreche aus Erfahrung, dass das nicht so einfach ist, vor allem wenn es sich ums Abrufen und Verfassen von Mails handelt - es ist eine ewige Prozedur - aber ja, möglich!


melden

Todesfall Anton Koschuh

05.10.2013 um 10:50
@obskur
Kann man damit auch Mails schreiben?


melden

Todesfall Anton Koschuh

05.10.2013 um 10:57
@meineSicht
meineSicht schrieb:Das sind eben extrem wichtiges Infos, die fehlen. Es muss ja bekannt sein, wann er Ö verlassen hat und ob er seinem Kumpel am 19.07. von Ö oder D gratuliert hat.
völlig unwichtig. um die Öffentlichkeit zu bitten, Bescheid zu geben, wenn man ihn i-wo sieht, muss man doch nciht solche Kleinigkeiten wissen.

Das sind dinge,die die Kripo was angehen aber hier auch fürs Diskutieren nicht maßgebend sind.
dafür den Bruder schon fast anzugehen, er möge das bitte klarsellen ist meiner Meinung nach übergriffig!!! zumindest übers Ziel hinaus geschossen.

Internet mit dem handy geht.


melden

Todesfall Anton Koschuh

05.10.2013 um 11:00
@lawine: Das ist schon entscheidend, wenn man etwas weiter denkt.


melden

Todesfall Anton Koschuh

05.10.2013 um 11:00
@demonsystem
wie bewertest du/ die Psychologin den Fakt, dass er keine Geldabhebungen mehr gab seit seiner Abgängikeit?

die ö.Polizei wird daraus auch ihre Schlüsse ziehen und dem Fall des AK wohl noch mehr aufmerksamkeit schenken als bisher. Trotzdem bleibt das Problem, dass es keine zuverlässigen Sichtungen gibt und ein Erwachsener seinen aufenthalt frei wählen kann.

wenn das Handy seitdem abgeschaltet ist, wirds schwer mit Ortung.


melden

Todesfall Anton Koschuh

05.10.2013 um 11:01
@meineSicht
ja natürlich, aber nicht für jemand hier im Forum sondern für die Kripo.


melden

Todesfall Anton Koschuh

05.10.2013 um 11:02
Wir sollen doch helfen, oder? Und es gibt genug Freaks, die könnten mit solchen Dingen etwas anfangen, wenn schon die Polizei lt. Tagebuch nichts tut.

Mit Freaks meine ich Computerfreaks...er braucht z.B.: nur irgendwo HotSpot genutzt haben...


melden

Todesfall Anton Koschuh

05.10.2013 um 11:06
Sichtungen melden, die Augen offen halten, den Vermisstenfall bekannt machen.
Aufklärung kann dieses Forum nicht leisten.
du überforderst die Angehörigen wenn du verlangst, alle details in der Öffentlichkeit bekannt zu machen.
Das Wesentliche wurde gesagt von der Familie.


melden

Todesfall Anton Koschuh

05.10.2013 um 11:14
@lawine: Ich überfordere niemanden...die ganze Welt soll suchen und vielleicht ist er ja eh mit dem Zug nach Graz gefahren und will mit der Familie nichts mehr zu tun haben?
Sorry, ich finde, dass nicht alles gesagt wurde...zum Verteilen und Verbreiten brauche ich kein Tagebuch! Und da es nun das Tagebuch gibt, ist es mein gutes Recht hier gewisse Dinge zu hinterfragen...richtige plausible Abtworten fehlen ja auf meine Fragen. "Das geht Dich nichts an" ist etwas komisch und extrem kontraproduktiv....und nochmals: Es geht nicht um Max, sondern um Toni!

Und ich bin hier auf allmystery....


melden

Todesfall Anton Koschuh

05.10.2013 um 11:58
@demonsystem

Weißt du, ob der „Krankenhaus-Check“ durch die Polizei (üblicherweise) von Zeit zu Zeit wiederholt wird? Laut Pressebericht wurde ja recht bald nach AKs Verschwinden überprüft, ob er sich in einem deutschen KH befindet. Sollte er in einer psychischen Ausnahmesituation sein, wäre es doch gut möglich, dass er erst nach ein paar Wochen irgendwo stationär aufgenommen wurde bzw. Hilfe gesucht hat...


melden

Todesfall Anton Koschuh

05.10.2013 um 12:39
@mittesu
ich glaube nciht, dass es gemacht würde.

erstens, weil die Krankenhäuser durch die erste Anfrage informiert sind, zweitens weil es äußerst unwahrscheinlich ist, dass er spurlos untertaucht um später in ein KH zu gehen.

und die ö. Krankenversicherung müsste zahlen, dies würde auf dem Verwaltungsweg zu Auffälligkeiten führen.


melden

Todesfall Anton Koschuh

05.10.2013 um 12:57
Schon jemand probiert, ob die Webcam-Betreiber etwas Brauchbares vom 22.07. haben?
http://www.hamburg.de/webcam/
http://www.hamburg.de/webcam-alster/3066966/webcam-jungfernstieg-artikel.html

Ich denke mal, die speichern brav alle Daten (und vielleicht sogar in besserer Qualität)...

http://www.uniquedigital.de/


melden
PaulVitti
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

05.10.2013 um 13:39
@meineSicht
meineSicht schrieb:Warum? Vielleicht eine belanglose Frage. Aber warum konnte er da nur via Handy kommunizieren?
Zwei alltägliche Möglichkeiten fallen mir spontan ein, warum jemand gerade nur mit dem Handy ins Internet gehen kann. Z.B. weil er gerade nicht in der Nähe (s)eines Computers ist oder weil der Laptop bereits im Reisegepäck liegt.
So ich alles richtig verstanden habe, lebt AK alleine. Ergo wird die Familie wahrscheinlich Deine Frage gar nicht beantworten können, noch wenn sie wollte.


melden

Todesfall Anton Koschuh

05.10.2013 um 13:44
lawine schrieb:ich glaube nciht, dass es gemacht würde.

erstens, weil die Krankenhäuser durch die erste Anfrage informiert sind, zweitens weil es äußerst unwahrscheinlich ist, dass er spurlos untertaucht um später in ein KH zu gehen.

und die ö. Krankenversicherung müsste zahlen, dies würde auf dem Verwaltungsweg zu Auffälligkeiten führen.
Tja, ich weiß nicht recht...
Ich kenne jemand mit (plötzlich aufgetretener) schizophrener Psychose (inkl. Paranoia), und da zeigt meine Erfahrung, dass irgendwie nichts mehr auszuschließen ist. Man kann verschiedene - bessere und schlechtere - Phasen durchmachen, Schübe bekommen, eine gewisse Krankheitseinsicht entwickeln, sich besser fühlen, einen „Rückfall“ erleiden...ich halte es durchaus für möglich, dass sich jemand mit einem ähnlichen Problem erst nach einiger Zeit in eine Einrichtung begibt bzw. dort landet. Wie gesagt: ausgehend von dem Fall, den ich persönlich kenne.
Die Person dachte anfangs auch nicht „oh, ich habe bestimmt eine Psychose mit Verfolgungswahn“ sondern fühlte sich real bedroht und meinte, sich verstecken zu müssen. Die Einsicht, medizinische Hilfe zu brauchen, kam erst nach einer Weile.

Und da gab es dann auch Situationen, die es eigentlich nicht geben sollte. Zum Beispiel hat die Person das KH verlassen, ohne Bescheid zu sagen (dachte plötzlich, auch dort nicht mehr sicher zu sein), ist zur Polizei um die „Bedrohung“ zu schildern - und wurde von den Beamten wieder weggeschickt, ohne dass überhaupt die Personalien aufgenommen wurden. Sie haben zwar richtig eingeschätzt, dass es ein Fall für den Psychiater und nicht für die Polizei ist - aber sie haben schlichtweg nicht überprüft, ob die Person gesucht wird oder z.B. vom KH als vermisst gemeldet wurde.


melden

Todesfall Anton Koschuh

05.10.2013 um 14:12
@PaulVitti: Ja, und es gibt noch mehr Möglichkeiten....Seine sehr gute Freundin bekam aber 4-6 Tage keine Antwort. Das finde ich merkwürdig.

Die Familie soll nur sagen, wann er abgereist ist...


melden

Todesfall Anton Koschuh

05.10.2013 um 14:17
@meineSicht
meineSicht schrieb:Okay, dann ist es halt ein iPhone! Aber der Bruder schreibt, dass die SMS von seinem Bruder um 18:52 gesendet wurde? Ist das innerhalb dieser iPhone-Zeitregel? Glaube ich nicht. Es mag bedeutungslos sein, aber ich kenne nur das Tagebuch...
Das iPhone setzt zur vollen und zur halben Stunde eine Zeitmarke.


melden

Todesfall Anton Koschuh

05.10.2013 um 14:27
@Minderella: Ist das so?...okay, hast auch einen Link dazu (obwohl, ich glaube Dir eh)?


melden

Todesfall Anton Koschuh

05.10.2013 um 14:39
Ein Krankenhaus hat allerdings auch keine Auskunftspflicht. Gerade in psych. Krankenhäusern (aber nicht nur dort) ist es nicht selten so, dass ein Patient die Anweisung geben kann, als "nicht anwesend" vermerkt zu werden. Die Polizei würde in diesem Fall eine Auskunft erhalten, diese aber nicht weitergeben. Sie würde nicht mal weitergeben dürfen, "dass" der Gesuchte in einem KH aufhältig ist. Dies ist EINE Möglichkeit, warum die Polizei als "nicht tätig" wahrgenommen wird, sich aber schlicht und einfach nur an die Gesetze hält. Ein Erwachsener, der nicht gefunden werden möchte, wird auch nicht gefunden werden, es sei denn durch einen Zufall.


melden

Todesfall Anton Koschuh

05.10.2013 um 14:41
Öhm, nö, ich hab in meinen Nachrichten nachgesehen und da ist es bei jeder Korrespondenz so.


melden
Anzeige

Todesfall Anton Koschuh

05.10.2013 um 14:43
Bspw:
Nachricht 1: 17:54
Antwort 1: 18:04
Nachricht 2/Antwort 2/Nachricht 3/Antwort 3: nicht mit Zeitangabe
Nachricht 4: 18:31
usw.


melden
95 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden