weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Todesfall Anton Koschuh

Todesfall Anton Koschuh

07.10.2013 um 19:45
Auch wenn es relevant für die Suche ist, es ist aber in keinster Weise für eine Veröffentlichung geeignet. Man denke nur daran um wieviel schwerer ein Schritt zurück in die Familie und ins Berufsleben ist, wenn jeder sonstwas über einen weiß.

früher hieß es einfach, was sollen die Nachbarn denken, wenn die Wäsche unsortiert auf der Leine hing.

Jetzt fragt man sich wahrscheinlich, kann ich dahin zurück, was denken die jetzt alle von mir, was haben die über mich gelesen, geschrieben, gemutmaßt? was davon ist vorübergehend, was werden sie in Zukunft über mcih denken? Und die bittere Erkenntnis kommt auch wahrscheilich, dass nach einer Auszeit im Leben nichts mehr so ist wie vorher.

Deutlich wurde es für viele bei der Scuhe nach Maria-Brigitte Henselmann aus Freiburg (immer noch nciht gefunden). die Familie startete eine riesige öffentliche Suche und hat damit leider die polizeilichen Ermittlungen erschwert. erst allmählich hat man sich, inzwischen beinahe vollständig, aus der öffentlichkeit zurück gezogen.


melden
Anzeige
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

07.10.2013 um 20:24
@lawine
Schwierig mit Privatssphäre und so.
Egal was jetzt aber Spektakuläres vorfällt/Vermisstenfall/Kriminalfall/Unfall,also meine Urheimat
ist ein kleines Dorf,das Disskutieren beginnt und dann kommt IMMER der Punkt
wo in die Privatsspähre reingegangen wird,das ist gar nicht zu verhindern.
Höchstens wenn welche die beginnen die VVBB. Gesetze zu verletzen ,
es ist Verboten jemanden zu Verdächtigen,zu Beschuldigen oder zu Beleidigen,
dann kann man den / die jenigen verklagen.


melden

Todesfall Anton Koschuh

07.10.2013 um 20:31
@Suhart
Wie sieht es eigentlich aus mit Suchplakaten? Ich weiß ja nicht, ob schon mal welche geklebt wurden. Aber falls nicht, könnte man sich doch organisieren und in verschiedenen Städten - v.a. am Bahnhof und drumherum - Plakate aufhängen.
Vor allem natürlich in Hamburg, Wilhelmshaven, Wien und Graz, aber auch in anderen Städten.
Ich biete mich gerne an, Plakate zu drucken (auf meine Kosten) und in Berlin am Hauptbahnhof, Zoo und Ostbahnhof aufzuhängen.


melden

Todesfall Anton Koschuh

07.10.2013 um 23:29
Sorry, dass ich derzeit keine provokanten Nachrichten posten kann bzw. will...wie gesagt, alles hat seit Beginn seine Gründe. Ob`s aufgeht, werden wir sehen...

Die Eier-Methode muss also noch warten :-) Das hat allerdings auch einen Grund!

Meine Aussagen und Meinungen nerven....ich weiß. Aber wir ziehen zumindest alle an einen Strang und wie heißt es so schön: "Wenn zwei die gleiche Meinung haben, ist einer überflüssig!"...


melden
KonradTönz1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

08.10.2013 um 07:23
Suhart schrieb:2. suizid - schließen wir aus
Das verstehe ich nicht ganz - so schrecklich der Gedanke an einen Suizid ist, aber wenn man schon an schwerwiegende psychische Erkrankungen denkt, kann man Suizid doch nicht ausschließen.

Zwei Gedanken dazu, ohne zynisch klingen zu wollen:

1. Ein erfolgreicher Suizid ist immer das erste und einzige Ereignis dieser Art im Leben eines
Menschen. Sprich, man kann nicht sagen "komisch, so was hat er vorher noch nie gemacht".

2. Wer wirklich vorhat sich umzubringen, sollte es im Vorfeld tunlichst vermeiden irgendwelche
Andeutungen in diese Richtung zu machen, weil er sonst riskiert dass seine Pläne
durchkreuzt werden. Der ideale Selbstmord hat also gerade die völlige Unwissenheit des
Umfelds als Voraussetzung.

Ich möchte damit wirklich nicht schwarzmalen. Nur: mit Mord-, Unfall- und Krankheitsszenarien habt ihr euch ja offensichtlich schon auseinandergesetzt. Ich kann verstehen dass der Gedanke an Suizid ein Tabuthema ist und womöglich ist es bei Anton auch unwahrscheinlich. Nur ganz auszuschließen ist es nicht...

Aber nochmal die Frage: Gab es denn ein nachvollziehbares Bedrohungsszenario? Das soll natürlich jetzt hier nicht ausgebreitet werden, aber ein "Ja" oder "Nein" müsste möglich sein...


melden

Todesfall Anton Koschuh

08.10.2013 um 07:32
@KonradTönz1
KonradTönz1 schrieb:Der ideale Selbstmord hat also gerade die völlige Unwissenheit des
Umfelds als Voraussetzung.
wenn der ideale suizid (was für ein schreckliches wort) gewünscht ist,okay. aber es gibt ebenso viele verzweifelte mitbürger, die sich durch andeutungen eigentlich aufmerksamkeit und hilfe wünschen..


melden
KonradTönz1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

08.10.2013 um 07:36
burrows schrieb:wenn der ideale suizid (was für ein schreckliches wort) gewünscht ist,okay. aber es gibt ebenso viele verzweifelte mitbürger, die sich durch andeutungen eigentlich aufmerksamkeit und hilfe wünschen..
Ja und diese Fälle habe ich bewusst ausgeklammert - das ist nämlich bei Anton tatsächlich auszuschließen, denn die Familie wüsste ja ansonsten von entsprechenden Äußerungen und Andeutungen.
Ich habe von jemandem gesprochen der wirklich vorhat sich das Leben zu nehmen und nicht nur Hilfe sucht. Und genau das ist - so schrecklich das ist - eben nicht kategorisch auszuschließen in dem Fall.


melden

Todesfall Anton Koschuh

08.10.2013 um 07:58
burrows schrieb:wenn der ideale suizid (was für ein schreckliches wort) gewünscht ist,okay. aber es gibt ebenso viele verzweifelte mitbürger, die sich durch andeutungen eigentlich aufmerksamkeit und hilfe wünschen..
Das sind dann die Fälle von Menschen die sich nicht wirklich umbringen wollen sondern nur auf ihre Probleme aufmerksam machen wollen. Ein Hilfeschrei. Die Menschen die sich wirklich umbringen wollen tun dies auch.

Sonst bin ich der gleichen Meinung wie @KonradTönz1 - eine psychische Erkrankung mündet leider viel zu oft in Suizidgedanken.

Außerdem - so makaber es klingt finde ich die Vorstellung "angenehmer" jemand ist freiwillig und auf eigenen Wunsch aus dem Leben geschieden als er wurde auf brutale Art und Weise aus seinem Leben gerissen! (Heißt nicht, dass ich eine der Theorien für die wahrscheinlichste halte)


melden

Todesfall Anton Koschuh

08.10.2013 um 08:56
Grad gestern hab ich in den SN gelesen, dass Prof Erwin Ringel Wikipedia: Erwin_Ringel
den Terminus "Selbstmord" in "Lebensohnmacht" unbenannt haben wollte.

Ich kannte 2 Personen, die "lebensohnmächtig" waren, persönlich. Beim einen hat es mich zwar sehr schockiert, aber nicht verwundert, dass er diesen Schritt getan hat. Beim 2. nagt heute noch ein ganzer Ort daran, dass er sich selbst getötet hat, so unfassbar, unglaublich war das. Gerade diesem Menschen hätte man es nie angemerkt, dass er solche Gedanken hat und an einer (nicht ausgesprochenen) Last zerbricht.

Toni, wo bist du nur! Ich hoffe so sehr für die Familie, dass sich dieses Verschwinden bald klärt, und natürlich wünsche ich ein "Happy End".


melden
deepbluesky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

08.10.2013 um 09:53
meineSicht schrieb:Sorry, dass ich derzeit keine provokanten Nachrichten posten kann bzw. will...wie gesagt, alles hat seit Beginn seine Gründe. Ob`s aufgeht, werden wir sehen...
@meineSicht
Welcher beginn? Der beginn seitdem Du hier postest oder der Beginn Tonis Verschwinden????ß Du sprichst echt in Rätseln und scheinbar macht Dir das Spaß.


Gerade jetzt hat sich bei uns im Ort ein älteres wohlhabendes Ärzteehepaar dazu entschlossen, freiwillig aus dem Leben zu scheiden. Sind die Schweiz gefahren, haben Urlaub gemacht und kamen nicht wieder..... Für mich ein schrecklicher Gedanken aber für die beiden sicherlich die beste Lösung.... Beide unheilbar krank...

@Zfaktor
stimmt, früher oder später kommt immer die Privatsphäre ins Spiel, schon wenn man über Betreffenden redet ist das ein Eingriff... und je tiefer es geht desto mehr Privatsphäre wird verletzt, was sich aus ermittlungstechnischen Gründen nicht vermeiden lässt.


melden

Todesfall Anton Koschuh

08.10.2013 um 10:07
wir glauben einfach dass wenn toni freiwillig aus dem leben gegangen wäre, er uns vorweg informiert hätte. oder irgendjemand sonst. wir glauben dass ihm bewusst gewesen wäre dass es für die familie eine katastrophe ist mit dieser ungewissheit zu leben. es wäre jedenfalls einfacher gewesen zu akkzeptieren dass er für sich die bewusste entscheidung getroffen hat zu gehen...
deshalb schließen wir suizid aus.


melden

Todesfall Anton Koschuh

08.10.2013 um 10:29
@Suhart
Wenn Toni gesund ist, würde ich Suizid auch ausschließen...
ABER, sein Gemütszustand war als er verschwunden ist, sehr besorgniserregend und daher, kann man einen Suizid leider nicht ausschließen.... (ein psychischer Ausnahmezustand kann einen Menschen komplett verändern.....)


melden

Todesfall Anton Koschuh

08.10.2013 um 10:30
Suhart schrieb:wir glauben einfach dass wenn toni freiwillig aus dem leben gegangen wäre, er uns vorweg informiert hätte. oder irgendjemand sonst. wir glauben dass ihm bewusst gewesen wäre dass es für die familie eine katastrophe ist mit dieser ungewissheit zu leben
Das macht leider keiner...


melden

Todesfall Anton Koschuh

08.10.2013 um 10:31
das verstehe ich. trotzdem ist suizid oft einfach unrational. ich glaube schon, dass es den meisten bewußt ist, dass sie ihre angehörigen sehr verletzten, wenn sie das tun. trotzdem tun sie es. sehr oft ohne vorankündigung. der eine fall, von dem ich schrieb, der hat immer gesagt, wie sehr er darunter gelitten hat, dass sein vater starb, als er selber keine 20 war. und dann bringt er sich um, obwohl sein jüngster sohn grad mal 10 ist. da schüttelt man als "gesunder" soch den kopf.


melden

Todesfall Anton Koschuh

08.10.2013 um 10:42
@Suhart
leider ist ein angekündigter Suizid eher die Ausnahme. Was dagegen spricht ist, dass er sich eine Fahrkarte gekauft hat.
Wie sieht es aus mit der Polizei, ihr habt denen sicherlich zukommen lassen, dass es keine Geldabhebungen und Einkäufe auf Karte mehr gab? Steigen sie intensiver in die Ermittlungen ein?


melden

Todesfall Anton Koschuh

08.10.2013 um 10:43
ich hab ja nicht von einer ankündigung gesprochen. was ich meinte ist ein abschiedsbrief. oder eben eine nachricht.

aber natürlich habt ihr recht. man kann in niemanden reinschauen...


melden

Todesfall Anton Koschuh

08.10.2013 um 11:09
@Suhart
Lasst euch bezgl der Selbstmordtheorie nicht verrückt machen.... Es ist nicht auszuschließen, aber es gibt auch keinerlei Hinweise darauf (außer sein schlechter psychischer Zustand)

Konzentriert euch auf die Suche, in der Hoffnung ihn zu finden.... Positiv denken, so schwer es auch fallen mag..... Versucht eure Leben trotzdem weiterzuführen, auchihr habt Familien und Kinder die euch brauchen. Mein Tipp: Sucht euch professionelle Hilfe, um mit dieser Ungewissheit und der starken Belastung umzugehen....


melden

Todesfall Anton Koschuh

08.10.2013 um 11:14
danke @glückskeks11.


melden

Todesfall Anton Koschuh

08.10.2013 um 11:23
dem schließe ich mich an!
Ihr sollt und dürft euer Leben an erste Stelle setzen und jede Hilfe in Anspruch nehmen. Ihr dürft über der Suche nciht zerbrechen, eure Familien nciht schaden nehmen. Auch professionelle Hilfe ist angebracht,wo man selbst nciht weiterkommt.


melden

Todesfall Anton Koschuh

08.10.2013 um 11:38
Meine Güte...mir läufts echt kalt den Rücken runter. Ich lese hier seit Anbeginn stumm mit und muss mal sagen, dass ich das alles sehr traurig und schrecklich finde. Aus beruflichen Gründen haben wir manchmal die eine oder andere Anfrage in Bezug auf Vermisste. Leider darf ich nicht mehr sagen.

Tut mir leid.

Nur soviel. Es ist immer ein Hin und Herr mit den Anfragen bzw. mit den Antworten. Bei einem abgängigen erwachsenen Menschen wird erstmal wirklich nicht viel Wirbel gemacht. Leider.

Die Frage, ob die Polizei bereits mehr unternimmt bzw. nachforscht hast Du @Suhart aber nicht beantwortet, oder?

Kannst Du oder darfst nichts sagen?

Ich wünsche Dir und Deiner Familie, dass Toni wohlbehalten wieder zu Euch zurückkommt. Dass diese schreckliche Ungewissheit bald ein Ende hat.


melden

Todesfall Anton Koschuh

08.10.2013 um 11:47
Hmm ich frage mich nur warum Max K. so fest von einem Mord ausgeht?

Zitiere mal aus dem letzten Eintrag vom 03.10.
Umso wichtiger ist, dass die Juristen endlich tätig werden, und meinen Mordvorwürfen nachgehen. Alles andere wäre fahrlässig, unverantwortlich, und ein echtes Geschenk für den oder die Täter.


melden

Todesfall Anton Koschuh

08.10.2013 um 11:54
@MissMietzie

Das ist eine gute Frage, ich glaube ja, dass er sich da wo hineinsteigert, er sucht einfach einen Schuldigen......
Es gibt keinerlei Hinweise auf ein Verbrechen, aber für Max ist das scheinbar eine Variante, weil er sich andere Möglichkeiten noch weniger vorstellen kann.


melden

Todesfall Anton Koschuh

08.10.2013 um 11:55
@MissMietzi: das ist leicht erklärt. es gab einen juristischen rat dass jemand neben der abgängigkeitsanzeige auch eine strafanzeige einbringen soll, damit die polizei aktiv werden kann. und vor allem auch eine andere abteilung mal auf den fall draufsieht. und ganz ehrlich konnte und kann man ja unter diesen umständen wirklich nicht ausschließen dass toni einem verbrechen zum opfer gefallen ist.

bezüglich der polizeiarbeit vertröst ich euch noch ein bisserl bitte. es gab gestern ein klärendes gespräch mit der polizei und dazu wird max dann auch eine stellungnahme abgeben...


melden

Todesfall Anton Koschuh

08.10.2013 um 11:57
Suhart schrieb: und ganz ehrlich konnte und kann man ja unter diesen umständen wirklich nicht ausschließen dass toni einem verbrechen zum opfer gefallen ist.
Das kann man natürlich nicht, da hast du recht!

Ich meine ja nur @glückskeks11 man soll sich nicht auf nur eine mögliche "Lösung" versteifen. Und auch nicht unbedingt mit dem schlimmsten rechnen.


melden
Anzeige

Todesfall Anton Koschuh

08.10.2013 um 11:59
@Suhart
danke dass du hier auf unsere Fragen eingehst und dir die Zeit nimmst für die Kommentare.
Ich freue mich auf Max' updates wenn da hofftl endlich drinsteht das die Polizei euch angemessen unterstützt.


melden
192 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Mord in Holland25 Beiträge
Anzeigen ausblenden