Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Todesfall Anton Koschuh

clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

26.10.2013 um 20:45
Bitte laßt doch mal diese Göhrde Geschichte weg, danke.


melden
Anzeige
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

26.10.2013 um 20:45
@minu16
minu16 schrieb:Sehe ich auch so,wer hat ihn darauf nur gebracht?
Der Beklopptenverein hier hat das ausgebrütet...
DeepThought schrieb:Wieso kommt es in der Gegend öfter zu Hilferufen würde mich interessieren?
Weil dort mehrere Sanatorien und Kliniken sind, auch für geistig Beeinträchtigte. Da verläuft sich vermutlich mal ab und zu jemand.


melden

Todesfall Anton Koschuh

26.10.2013 um 20:45
@Tyson1511

lies bitte das Ganze nochmals in Ruhe durch..


melden

Todesfall Anton Koschuh

26.10.2013 um 20:46
Ich möchte nur kurz anmerken, dass die BAHN eine Kollision mit dem Zug ausschließt (hat Max so geschrieben). Da stand nirgends, dass die Polizei das auch ausschließt.

Da hier jemand im Thread, der diese Strecke öfters mit dem Zug fährt, geschrieben hat, dass da auch alte ÖBB Waggons mit Klapptüren fahren, bin ich mir nicht sicher, ob bei allen Waggons solche Sensoren drauf sind.


melden

Todesfall Anton Koschuh

26.10.2013 um 20:46
@Rho-ny-theta

der Beklopptenverein? Ne, ne...das war eine ganz bestimmte Person...richtig fanatisch


melden
Allgemeines
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

26.10.2013 um 20:47
Eine Parallele zu den Hilfeschreien: beide waren zwei Tage nach Vollmond zu hören. Bedeutet wahrscheinlich gar nichts, ist mir nur aufgefallen.

Ist auch nicht parallel zum Göhrdemörder, der hat das erste Mal einen Tag nach Vollmond zugeschlagen, das zweite Mat einen Tag nach Halbmond.


melden
DeepThought
Diskussionsleiter
Profil von DeepThought
beschäftigt
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

26.10.2013 um 20:47
@Rho-ny-theta
Nein, nein, nein. Hier wurde viel spekuliert. Die abenteuerlichsten Geschichten. Aber NIEMALSNICHT die Göhrdemorde. Hab ich in dem Thread nie gelesen. Wir sind dran unschuldig.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

26.10.2013 um 20:47
@DeepThought

Doch... ich such es raus.


melden
Sherlox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

26.10.2013 um 20:47
Hilfeschreie aus einem Wald

"Gruselig...
Hilfeschreie aus einem Wald haben gestern Abend in Beckum die Polizei auf den Plan gerufen. Eine Passantin hatte gegen 21 Uhr einen entsprechenden Notruf abgesetzt. Es wurden sofort Suchtrupps in das Waldgebiet an der Adolf-Kolping-Straße losgeschickt. Eine Hubschrauberbesatzung setzte unter anderem eine Wärmebildkamera ein. Der Einsatz dauerte mehrere Stunden. Auch ein Teich wurde abgesucht. Allerdings wurden keine Hinweise oder Spuren auf eine in Not geratene Person gefunden."


Link @
https://www.facebook.com/ctvmuenster/posts/547510975267703


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

26.10.2013 um 20:47
Rho-ny-theta schrieb:Weil dort mehrere Sanatorien und Kliniken sind, auch für geistig Beeinträchtigte. Da verläuft sich vermutlich mal ab und zu jemand.
Für mich klang das eher allgemeiner Natur, also die Polizei erhält immer viele Anrufe von gehörten Hilfeschreien und entscheidet dann wie sie vorgeht.


melden
minu16
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

26.10.2013 um 20:48
Ich denke,er war nie in dem Zug.Am Hauptbahnhof oder vorher ist was passiert.Man hat ihn danach dort abgelegt.
Hoffe,das sie in Aktenzeichen was dazu bringen.
Oder die Medien sollten mal einen Aufruf starten,wer Toni im Zug gesehen hat.Speziell beim NDR Hamburg.


melden

Todesfall Anton Koschuh

26.10.2013 um 20:48
@DeepThought


jo, "Statman" sagt die Wahrheit....war ne Fanatikerin, die den Mist auch noch der Polizei geschrieben hat u. auf der FB Seite der Fam. steht es auch...


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

26.10.2013 um 20:50
@DeepThought

Hier die erste Nennung:

Beitrag von nemo62xx, Seite 121

Übrigens von einer Userin (?) die angeblich eine enge Bekannte der Familie Koschuh sein will...


melden

Todesfall Anton Koschuh

26.10.2013 um 20:50
Rho-ny-theta schrieb:Weil dort mehrere Sanatorien und Kliniken sind, auch für geistig Beeinträchtigte. Da verläuft sich vermutlich mal ab und zu jemand.
Das hört sich ja fast nach der Allmy Krimirubrik an^^


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

26.10.2013 um 20:52
@Interested

In der Krimirubrik werden aber die Wärter schneller irre...


melden

Todesfall Anton Koschuh

26.10.2013 um 20:53
@Rho-ny-theta

Das scheint nur so, weil in der Minderheit ;)


melden

Todesfall Anton Koschuh

26.10.2013 um 20:54
@Ylenia
Ich weiß was ich schreibe....danke schön.
Zumindest ist meine Theorie sicher realistischer vom Gedankengang, als irgendwelche uralten Ghörderentner oder Wölfe, Wildschweine und Co.......

Wenn man das komplette Tagebuch gelesen hat, und sich nur an den Fakten orientiert die Antons nächster Verwandter schildert und dabei auch ALLES berücksichtigt, bleibt fast keine Andere Möglichkeit über.

Damit will ich nicht sagen, dass ich Recht habe, aber über Wölfe und Göhrde Rentner zu spekulieren ist albern.
Ebenso erscheint es mir als albern, dass Anton, der sich sehr gut in der Natur auskennt, einen "Unfall" in einem einsamen Stück Natur gehabt haben soll.
Selbst einen heranfahrenden Zug bemerkt man des Nachts nochmal so gut.

Abgesehen davon das er sicher nie spät abends den Zug verlässt, obwohl er sich verfolgt fühlte, um alleine durch die Pampa zu laufen.....


melden
DeepThought
Diskussionsleiter
Profil von DeepThought
beschäftigt
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

26.10.2013 um 20:54
@Rho-ny-theta
Danke, das ging an mir vorrüber.

Na dann lasst uns mal die Bekannte der Familie (oder den Bekannten) davon überzeugen, dass es wahrscheinlich nicht der Göhrdemörder war.


melden

Todesfall Anton Koschuh

26.10.2013 um 20:54
Er braucht nur durch Luftverwirbelungen, die durch den Zug verursacht worden sind aus dem Gleichgewicht gebracht worden und unglücklich mit dem Kopf irgendwo aufgeschlagen sein. (Vorausgesetzt, der saß in dem defekten Zug und ist ausgestiegen in dieser warmen, trockenen Sommernacht). Aber dies kann ich mir bei jemandem, der der Natur so zugewandt war, sehr gut vorstellen.



@Rho-ny-theta
Kann der Tanja Gräff-Thread dann auch wieder auf?


melden
Anzeige
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

26.10.2013 um 20:56
@DeepThought
DeepThought schrieb:Danke, das ging an mir vorrüber.
Echt? Das ging über Seiten...
nadus_akirfa schrieb:Kann der Tanja Gräff-Thread dann auch wieder auf?


melden
298 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden