Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Todesfall Anton Koschuh

Todesfall Anton Koschuh

12.10.2013 um 16:06
Ist auch sicher, dass man in so einem Metroliner die Fenstern ich öffnen kann während der Fahrt?

Wenn dann ist das alles nachts passiert, da könnte man in Ruhe ein Rucksack aus dem Fenster werfen und wenn sich jemand den Laptop da raus genommen hat und mit dem Zug weiter gefahren ist, dann kann es doch gut sein, dass er den Rucksack lieber raus geworfen hat, als später darauf angesprochen zu werden, wo möglich mit dem Laptop selber in der Tasche. Vorstellen kann ich es mir schon. Die Kamera war evtl. wirklich nicht sehr wertvoll oder der "Dieb" krallte sich nur schnell den Laptop und hat nicht weiter drin gesucht.


melden
Anzeige
Sherlox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

12.10.2013 um 16:40
Mich macht die Tatsache daß es keine Kontobewegungen mehr gab sehr stutzig! Daß Anton den Rucksack im Zug vergessen hat ist schon möglich. Ist mir auch mal passiert, aber mit einem Plastiksack in dem Ich einige Lebensmittel hatte. Es kann passieren wenn man schnell aussteigen muß, in der Eile vergisst man oft was. Daß ein Laptop fehlt ist mir neu! Wo steht das denn geschrieben? Ein guter Laptop kann schon teurer als eine Kamera sein…


melden

Todesfall Anton Koschuh

12.10.2013 um 16:44
Das mit dem Laptop hatte ich auf FB gelesen, ich meine aber es stand auch auf der Suchseite, was er alles bei sich haben müsste.


melden

Todesfall Anton Koschuh

12.10.2013 um 16:47
Anton hatte zum Zeitpunkt seines Verschwinden ein Laptop bei sich und dieses war eben nicht dem aufgefundenen Rucksack!


melden

Todesfall Anton Koschuh

12.10.2013 um 16:49
Explizit steht aber weder auf der Suchseite noch bei Facebook, dass das Laptop verschwunden ist


melden

Todesfall Anton Koschuh

12.10.2013 um 16:52
Laut Internet fuhr an 22.7. etwa um die zeit ein DZug nach Wien (20:34 Uhr). Geh ich mal von der Verbindung aus. Ich bin zwar ein paar Jahre nicht mehr Bahn Gefahren, aber früher öfter mit dem Nachtzug von Frankfurt/Main nach Dresden. Da wurden ganz oft DZüge eingesetzt. Wohlgemerkt kein citynightline oder euronight. Einige Züge später an diesem Tag führen ic/ec als Nachtzüge. Um diese zeit aber nach Wien steht explizit DZug. Und wenn sich in den paar Jahren an den dZügen nichts geändert hat, kann man bei denen sehr wohl die Fenster öffnen. Das sind die mit den 6 er Abteilen, da gibt es kein grossraumabteil.


melden
Sherlox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

12.10.2013 um 17:24
Wäre Anton entführt worden, hätte man sicherlich bereits Nachrichten erhalten. Wenn jemand jedoch einfach so von einem Tag auf den anderen spurlos verschwindet und man überhaupt keine Meldungen erhält, dann steckt wahrscheinlich ein Verbrechen dahinter…


melden

Todesfall Anton Koschuh

12.10.2013 um 17:28
Oder freiwilliges Verschwinden oder Selbstmord


melden

Todesfall Anton Koschuh

12.10.2013 um 17:47
Also mal ehrlich: Was denn für eine Entführung? Ich kapier's einfach nicht, warum man hier überhaupt sowas in Erwägung zieht. Sein Job und sein Privatleben geben keinerlei Anlass, davon auszugehen. Nur weil es sich hier um ein Mysteryforum mit einer Rubrik Kriminalfälle gibt, muss man doch nicht immer in solche Richtungen tendieren.

Wie der Rucksack dort hingekommen ist, wir wissen es nicht - weder, ob Toni den selber weggeworfen hat oder jemand anders. Ein Fremder hätte ganz sicherlich die Kamera zu Geld gemacht - also das halte ich ehrlich gesagt für ausgeschlossen. Und diese Geheimniskrämerei verstehe ich überhaupt nicht - er wird vermisst und es wird öffentlich gesucht - man will angeblich seine Privatsphäre schützen, hat aber eine psychische Erkrankung in Erwägung gezogen, eine geheimnisvolle Frau ins Spiel gebracht, das komische Verhalten bei der Gartenausstellung...und jetzt sollen wir aber nicht anfangen hier zu spekulieren und diese armen Menschen auch nicht irgendeiner Tat verdächtigen. Wohlgemerkt, die Infos haben die Familienmitglieder selber rausgehauen - da darf man sich auch nicht wundern, wenn die Gedankengänge in diese Richtung gehen.


melden
Sherlox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

12.10.2013 um 18:11
Wäre die Kamera nicht beschädigt worden wenn sie aus einem Fenster rausgeworfen wäre? Und die anderen Gegenstände wohl auch. Vielleicht wurde der Rucksack dort einfach abgelegt.


melden

Todesfall Anton Koschuh

12.10.2013 um 18:47
Also, ich glaube, Uelzen hat rein gar nichts mit Tonis Verschwinden zu tun. Max schrieb ja auf seiner Seite, dass man dort in alle Richtungen umsteigen könnte. Das stimmt zwar, macht aber kaum Sinn, da alle Züge, die dort halten, sowieso entweder nach Hamburg oder Hannover fahren. Bzw. von dort kommen. Uelzen ist eigentlich ein reiner Regional-Bahnhof. Dort steigt man nur um, wenn man in die kleineren Orte in der Gegend will. Bzw. aus diesen Orten kommt und nach Hamburg, Hannover bzw darüber hinaus will oder auch in Richtung Osten (Die Züge in Richtung Osten kommen dann aber eh aus Hamburg). Uelzen ist praktisch eine Schnittstelle zwischen regionalem und überregionalen Verkehr.

http://www.bahnplan.de/cms/bf.php?bf=68_&sort=ab

Ich weiss nicht, ob der Link funktioniert. Ggf. einfach Uelzen eingeben. Die Hamburger Abfahrten kann man sich natürlich ebenfalls anzeigen lassen. Dann sieht man nochmal auf einen Blick, welche Züge dort abends so fahren.

Ich weiss nicht, wie es zu der Aussage gekommen ist, dass der Rucksack südlich von Hamburg gefunden wurde. Aber jemand hier aus der Gegend würde sicher Uelzen nicht als "südlich von HH" bezeichnen. Dazu ist es schon zu weit weg und es liegen noch mehrere Städte zwischen HH und Uelzen (Winsen/Luhe, Lüneburg, Bad Bevensen). Ich selbst würde als "südlich von HH" nur einen Ort bezeichnen, der zwischen HH und der nächsten Stadt oder dem nächsten Bahnhof liegt. Daher vermute ich, dass der Rucksack relativ nah an Hamburg gefunden wurde. Zwischen HH und maximal Winsen/Luhe.


melden

Todesfall Anton Koschuh

12.10.2013 um 18:54
@CauseAndEffect
Im Zeitungsartikel, der hier verlinkt wurde, ist auch in der Nähe von Hamburg angegeben...Es könnte ja auch sein, dass der Rucksack ursprünglich aus einem anderen Zug von jemandem an sich genommen und dann später dort aus dem Fenster geworfen wurde...Muss ja kein ICE gewesen sein.


melden

Todesfall Anton Koschuh

12.10.2013 um 19:00
Es ist sicher auch eine Frage der Perspektive, für ein Grazer ist es wohl noch recht in der Nähe von Hamburg und für ein Hamburger schon ein ganzes Stück weg. Auf dem Bild was Max auf seiner Seite hat, sieht es doch relativ nah an Hamburg aus.


melden

Todesfall Anton Koschuh

12.10.2013 um 19:04
@Interested

http://www.kleinezeitung.at/steiermark/graz/graz/3435641/rucksack-vermisstem-steirer-bei-hamburg-gefunden.story

Meinst du diesen Artikel? Dort beruft man sich ja auf Max´ Seite und auf diesen Artikel..

http://steiermark.orf.at/news/stories/2608720/

So eindeutig finde ich das alles nicht. Müssen wir uns wohl in Geduld üben, bis die Familie genaueres erfährt.


melden

Todesfall Anton Koschuh

12.10.2013 um 19:05
@obskur
Deshalb habe ich etwas dazu geschrieben. Ich habe lange in HH gelebt.. Und mit Uelzen haben wir eher nichts zu tun. ;)


melden

Todesfall Anton Koschuh

12.10.2013 um 19:10
@CauseAndEffect

Ja stimmt...wer lesen kann ist klar im Vorteil ;) Und die Erklärung somit ja auch, für Hamburger ist Uelzen schon ne Ecke weg...Aber Max schreibt ja auch, er wisse nicht genau, wo der Rucksack gefunden wurde - aber auch, dass eben genau ein Rucksack durch ein Fenster passt.


melden

Todesfall Anton Koschuh

12.10.2013 um 19:13
@Interested
Ja, ich habe mir auch die Züge nochmal angeschaut. In ICEs gibts ja keine Fenster. In D-Zügen aber schon, wenn auch kleine. Und im Metronom, dem Regionalzug, der auf dieser Strecke fährt, gibt es auch ein Mini-Fenster. Von daher kann man nicht ausschließen, dass der Rucksack aus einem Fenster geworfen wurde. Hier sieht man es:
http://tramtom.de/ttm_fotos/tramtom_2008_1118.jpg


melden

Todesfall Anton Koschuh

12.10.2013 um 19:17
Ja eben und daher kann der Rucksach tatsächlich von jemandem an sich genommen worden sein, der selber umgestiegen ist und dann den Rucksack rausgeworfen hat und durch gewissen Gegenverkehr und den Luftzug, kann der Rucksack auch nochmal ne Ecke weitergetrieben sein.

@meineSicht hat ja gefragt, in welchem Zustand der Rucksack wohl ist, also wielange er dort draußen schon gelegen hat. So könnte man die Zeit auch besser eingrenzen. An eine freiwillige Auszeit Tonis glaube ich dennoch nicht.


melden
Mrs.Marple
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

12.10.2013 um 19:42
Mich macht noch immer die Speicherkarte stutzig! Wäre es denn nicht doch möglich, dass diese der GP hat? Ich habe ja früher schon mal angesprochen, dass ich es merkwürdig finde, dass der GP die Fotos vo n Toni. Angeblich auf seiner Kamera hat oder hätte,... Vlt. Wäre es ratsam, genau diese Speicherkarte von diesem GP unter die Lupe zu nehmen,.... Vlt. stellt sich dabei heraus, das es die von Toni ist,..... Ich habe So ein Gefühl, dass ich damit recht habe,.... Wenn dieser nix zu verbergen hat, dann kann er sie doch ruhig den Beamten zur Überprüfung geben,....


melden

Todesfall Anton Koschuh

12.10.2013 um 19:44
@Interested
Aber wo soll derjenigen an den Rucksack gelangt sein? Bzw. Wo hat Toni ihn warum zurückgelassen? Er hatte doch eigentlich keinerlei Grund zum Umsteigen... Es sei denn..
Hmm.. Max schreibt auf seine Seite "der Zug Richtung Wien wäre erst um 21:36 Uhr ab Hamburg losgefahren (der nächste dann um 3:40 uhr)" .. Ich finde diese Züge aber nicht. Dafür finde ich:

Hamburg Hbf Mo, 22.07.13 ab 20:34 11:46 1 EN, WB
Wien Westbahnhof Di, 23.07.13 an 08:20

Hamburg Hbf Mo, 22.07.13 ab 20:34 12:22 0 EN
Wien Westbahnhof Di, 23.07.13 an 08:56

Hamburg Hbf Mo, 22.07.13 ab 20:57 14:27 4 ME, S, CNL, RJ
Wien Westbahnhof Di, 23.07.13 an 11:24

Hamburg Hbf Mo, 22.07.13 ab 22:46 14:22 2 IC, ICE
Wien Westbahnhof Di, 23.07.13 an 13:08

Hamburg Hbf Mo, 22.07.13 ab 22:46 16:22 1 IC, ICE
Wien Westbahnhof Di, 23.07.13 an 15:08

Hamburg Hbf Di, 23.07.13 ab 05:32 11:52 2 MER, ICE, RJ

Das sind alle Möglichkeiten, die ich finde. Der Zug um 20.57 wäre der einzige, bei dem mehrfach umgestiegen werden muss. Unter anderem auch in Uelzen, um von dort aus noch einen Zug in Hannover zu bekommen. Einen direkten Zug nach Hannover (bzw. weiter nach München) scheint es zu der Zeit nicht zu geben. Dies ist der einzige Zug, bei dem Toni in einem Regionalzug nach Uelzen gelandet wäre und auch dort hätte umsteigen müssen. Bzw. bei dem er überhaupt in relativer Nähe zu HH umsteigen musste.


melden

Todesfall Anton Koschuh

12.10.2013 um 19:49
@CauseAndEffect
Kannst du noch rausfinden wie viele die jeweiligen Verbindungen kosten? Wir wissen ja wie teuer, die von AK gebuchte Bahnfahrt war!


melden

Todesfall Anton Koschuh

12.10.2013 um 19:54
@muccimucci
Das dürfte schwierig werden. Für Verbindungen, die in der Vergangenheit liegen, werden keine Preise angezeigt. Und jetzt gibt es diese Verbindung anscheinend wirklich nicht mehr. Es wird nur der von Max genannte Zug um 21.26 angezeigt. Aber ich probier mal bisl rum.


melden

Todesfall Anton Koschuh

12.10.2013 um 19:56
Hm ... naja im Prinzip bringt es auch nichts außer dass wir hier spekulieren können. Die Polizei wird ja die Zugticketdaten bei der DB anfordern und dann weiß die Familie von Toni mehr und evtl teilt er die Information ja mit uns/ der Öffentlichkeit!


melden

Todesfall Anton Koschuh

12.10.2013 um 20:05
@CauseAndEffect
Vielleicht ist Toni im Zug eingeschlafen...Jemand könnte dann dort bei der Gelegenheit den Rucksack entwendet haben..keine Ahnung. Sind ja alles nur Mutmaßungen...Sollte die Polizei nun tätig werden, dann bringen sie auch in Erfahrung, was für ein Ticket und wohin bezahlt wurde. Ob Toni auch in den jeweiligen Zügen saß, weiß man dann immer noch nicht.


melden
Anzeige

Todesfall Anton Koschuh

12.10.2013 um 20:16
@muccimucci

Es werden dort gestaffelte Preise angeboten. Die Preise beziehen sich jetzt auf die Verbindung von HH über Uelzen, Hannover, Hildesheim, München bis Wien Westbahnhof.

Sitzwagen Normalpreis (inkl. 1 Aufpreis)
1 Person im Ruhesessel Großraumwagen 203,00 EUR

Liegewagen
1 Person im 6er Abteil 213,00 EUR
1 Person im 4er Abteil 223,00 EUR

Schlafwagen
1 Person im Economy Double Abteil 258,00 EUR
1 Person im Economy Single Abteil 298,00 EUR

1 Person im Deluxe Double Abteil 379,20 EUR*
1 Person im Deluxe Single Abteil 419,20 EUR*

Aber man kann da "stückeln" ohne Ende. Auch je nachdem, welche Plätze im CityNightLiner noch zu haben waren. Dafür bräuchte man eine 1. Klasse Fahrkarte. Aber natürlich nur für das Stück der Fahrt, das man im CNL zurücklegt. .. So könnte es sein, dass Toni für einen Teil der Strecke 1. Klasse und für den Rest 2. Klasse gebucht hat.


melden
102 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden