Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Todesfall Anton Koschuh

Todesfall Anton Koschuh

17.10.2013 um 14:55
@tenbells wieder erlaube ich mir, den Text komplett einzustellen.

ich bin schockiert!
Auf der Suche nach dem vermissten Anton Koschuh aus Graz in Österreich hat ein Fährtenhund in der Lüneburger Heide menschliche Knochen gefunden. Es sei nicht auszuschließen, dass es sich um den Vermissten handelt, sagte eine Sprecherin der Polizei. Noch wisse man aber "gar nichts". Der Hund sei in der Nähe des Ortes auf die Knochen gestoßen, an dem vorige Woche auch der Rucksack des vermissten Mannes gefunden worden war. Die Ermittler hatten heute Vormittag damit begonnen, die Bahnstrecke von Suderburg (Landkreis Uelzen) nach Unterlüß (Landkreis Celle) mit dem Spürhund abzusuchen. Ob es sich bei den Knochen um die sterblichen Überreste von Anton Koschuh handelt, darüber soll nun ein DNA-Test Klarheit bringen.
Familie sucht per Internet

Schon seit dem 22. Juli ist Koschuh verschwunden. Seine Familie hofft und wartet seitdem auf ein Lebenszeichen. Sie versuche mit allen Mitteln, den 43-Jährigen zu finden, berichtet sein jüngerer Bruder Max (33) dem NDR: "Meine Familie hat viel organisiert, es gibt eine Facebook-Seite, wir haben ein Tagebuch, das ich als Bruder schreibe, wir haben Flugblätter nach Hamburg organisiert, wo er zuletzt gesehen worden ist."
"Das passt nicht ins Bild"

Im Rucksack des Vermissten waren auch sein Reisepass und seine Fotokamera, allerdings fehlten die Speicherkarte, das Handy, ein Notebook und ein Bahnticket. Laut den Familienangehörigen passt das gar nicht ins Bild. Anton Koschuh sei immer sehr zuverlässig gewesen und dieses Verhalten sehr ungewöhnlich.
Bevölkerung zur Mithilfe aufgerufen

Auch die Kontoauszüge bieten keinen Anhaltspunkt: "Aus denen geht hervor, dass der Toni kein Geld abgehoben hat. Er hat auch nichts mit seiner Bankomatkarte bezahlt." Max Koschuh hofft nun auf Hinweise aus der Bevölkerung: "Wir bitten Sie um Mithilfe! Es kann sein, dass sich mein Bruder Toni in der Nähe von Uelzen aufhält oder aufgehalten hat. Wenn Sie jemanden sehen, der aussieht wie Toni, sprechen Sie ihn bitte an." Anton Koschuh ist 1,62 Meter groß, schlank und trainiert. Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle und die Polizei Uelzen unter der Telefonnummer (0581) 93 00 entgegen.


melden
Anzeige
KonradTönz1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

17.10.2013 um 14:59
@tenbells

Danke für den aktuellen Link. Wäre zwar nicht überraschend wenn er in der Nähe seines Rucksacks gefunden würde, dennoch wären es schlechte Nachrichten.


melden

Todesfall Anton Koschuh

17.10.2013 um 15:00
na bitte net!! :-(


melden

Todesfall Anton Koschuh

17.10.2013 um 15:01
Zwar eventuell schlechte Nachrichten, aber zumindest Nachrichten und die Zeit der Ungewissheiten hätte endlich ein Ende.
Ich weiß, das klingt blöd, aber ich hatte heute Nacht einen Traum, deshalb war ich auch so sicher, dass es nicht mehr lange dauern wird.


melden

Todesfall Anton Koschuh

17.10.2013 um 15:04
tenbells schrieb:Text
@lawine
Danke.
tenbells schrieb:Text
@tibeter
Du hast recht. Also das mit der Ungeweissheit. Ob Du einen Traum hattest kann ich natürlich nicht beurteilen.


melden

Todesfall Anton Koschuh

17.10.2013 um 15:06
mir wäre jetzt wohler, wenn es keine spekulationen mehr gäbe. ich beziehe das auch auf mich selbst und versuche mich zurück zu halten.
mir ist ehrlich ganz weich in den Knien.

@Suhart und Familie Koschuh:

ich kann mir kaum vorstellen was ihr im Moment wieder durchmacht. Max schrieb im Tagebuch, wie ihr bereits einmal in einen Abgrund geblickt habt. Tagelang.
Meine Gedanken und Gebete sind bei euch!


melden

Todesfall Anton Koschuh

17.10.2013 um 15:07
@lawine

da kann ich mich nur anschliessen


melden
Mrs.Marple
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

17.10.2013 um 15:11
Donnerstag, 17.Oktober 2013 (12:19 Uhr): Die ARD hat uns zu Hause mit einem netten Kamerateam besucht. Das Interview lief äußerst seriös ab. Auf den sonst üblichen "Tränendrüsen-Journalismus" wurde zu 100% verzichtet, da hätten wir auch gar nicht mitgemacht. Der Beitrag dürfte demnächst im NDR zu sehen sein. Unser Ziel ist es, die Suche nach Toni mit Hilfe des NDR auszuweiten. Es wäre durchaus möglich, dass jemand der bisher noch nichts von der Suche wusste, und jetzt zum ersten Mal davon hört, sich wieder an den sympatischen Steirer erinnern kann. Bitte melden Sie uns jede Kleinigkeit, denn jeder noch so kleine Hinweis kann entscheidend sein. Die Nacht vom 22.auf den 23.Juli war übrigens eine Vollmondnacht, ganz Deutschland war hell beleuchtet. Vielleicht hat das helle Mondlicht dort eine Beobachtung ermöglicht wo sonst Dunkelheit herrscht, oder wenigstens die Sinne der "Nachtschwärmer" geschärft.
Meine Eltern machen sich große Sorgen um ihren Toni. Die beiden konnten heute leider nicht die Kraft aufbringen um beim ARD-Interview dabei zu sein. Das letzte große Interview bei dem sie noch dabei waren haben sie nicht besonders gut weggesteckt. Meine Eltern recherchieren aber weiterhin im Hintergrund, unbemerkt von Facebook & co. Ich habe kein Verständnis für all jene Personen, die meinen Eltern den ungerechtfertigten Vorwurf machen, sie würden zu wenig tun. Das ist Blödsinn. Nur weil Ihr Engagment nicht im Fokus unserer Öffentlichkeitsarbeit steht, heißt das noch lange nicht, dass sie nur still zu Hause sitzen. Im Gegenteil. Mein Vater beispielsweise arbeitet jeden Tag viele Stunden vor dem Computer und zerbricht sich den Kopf mit der Frage was er noch alles für seinen Sohn tun kann. Er wertet E-Mails aus, Geodaten, Online-Artikel, Foren, sucht in den Ereignissen nach Gemeinsamkeiten, ist um Kontakte bemüht, und verfolgt vorsichtshalber auch ungewöhnliche Denkansätze.

Neuer Eintrag von Max


melden

Todesfall Anton Koschuh

17.10.2013 um 15:27
Habe es eben auch im Radio gehört...es tut mir so leid für die Angehörigen...wieder qualvolles Warten auf die Untersuchungsergebnisse...


melden

Todesfall Anton Koschuh

17.10.2013 um 15:28
mmh, mir wird ganz flau im Magen. Ich mag im Moment nicht mehr hier schreiben aufgrund der Meldung über den Fund in der Lüneburger Heide.
Ich lese erstmal nur mit.


melden

Todesfall Anton Koschuh

17.10.2013 um 15:30
Na ja, in Betracht ziehen musste man einen solchen evtl. Ausgang aber.

Noch ist ja nichts bestätigt und da kann man wohl erstmal nur hoffen!


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

17.10.2013 um 15:39
Tja irgend einen MENSCHEN hat dort das Ende ereilt,wer-wann-wie,muß nun abgewartet
werden.
Es gibt ja viele Vermisste irgendjemand bekommt auf jeden Fall in den nächsten Tagen
traurige endgültige Gewissheit - DNA.abwarten.


melden

Todesfall Anton Koschuh

17.10.2013 um 16:15
oh nein, bitte nicht, mir wird grad ganz flau...


melden

Todesfall Anton Koschuh

17.10.2013 um 16:20
Damit habe ich jetzt nicht gerechnet
Auch wenn ich schon die ganze Zeit denke das er nicht mehr lebt

Auch ich denke an die Familie.
Viel Kraft


melden

Todesfall Anton Koschuh

17.10.2013 um 16:47
Ich kann es nicht glauben und hoffe wirklich ganz arg, dass es nicht so ist.

Viel Kraft für die Familie!


melden

Todesfall Anton Koschuh

17.10.2013 um 18:56
ich wünsche der Familie viel Kraft in dieser Ungewissheit


melden

Todesfall Anton Koschuh

17.10.2013 um 19:41
In Gedanken bin ich in Graz bei dieser sympatischen Familie.
Ich wünsche ihnen in diesen Stunden viel Kraft.


melden

Todesfall Anton Koschuh

17.10.2013 um 19:51
Ich wünsche der gesamten Familie ganz viel Kraft, die Stunden der Ungewissheit auszuhalten.

@all
Ist die Info über die Verspätung des Zuges offiziell bestätigt?


melden

Todesfall Anton Koschuh

17.10.2013 um 19:53
Natürlich zittert man, aber ich glaube und hoffe NICHT dass die Knochen zu Anton Koschuh gehören. Er ist "erst"seit drei Monaten verschwunden. So schnell verrottet Kleidung nicht und auch der menschliche Körper verwest nicht so schnell. Da müsste man was im Ansatz erkennen können. Ein blöder Zufall, aber ich glaube nicht, dass es Anton Koschuh ist, den man da gefunden hat.


melden

Todesfall Anton Koschuh

17.10.2013 um 20:03
@HerculePoirot

Deine Theorie hört sich plausibel an, aber denkst du nicht dass die Bahnmitarbeiter die Strecke in beide Richtungen abgelaufen sind -kenne mich da nicht aus...dann hätte man doch im Falle eines Unfalles jemanden gefunden


melden

Todesfall Anton Koschuh

17.10.2013 um 20:06
Wurde die Frage von Bura schon beantwortet?
"Wie lange braucht man von HH nach Uelzen mit dem Zug?"


melden

Todesfall Anton Koschuh

17.10.2013 um 20:20
aktuell Uelzen - HH 1 Stunde mit dem Metronom


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

17.10.2013 um 20:28
Sehe das ähnlich wie@DeepThought
(nur) Knochen nach nur 3.Monaten?
Nun gut der Verwesungsprozes mag ja je nach Umweltbedingungen (Temperaturen,Wildfras usw.)
stark unterschiedlich sein,aber nichts an Kleidung,Brille usw?
Ist natürlich möglich das die Polizei nicht alles mitteilt im Moment.
Wahnsinn wo die Koschuhs durch müssen,was denkt sich Gott da bloß bei?
Wie ich schon schrieb auch wenn die Knochen hoffendlich nicht von Anton stammen,
(wenns den Menschliche Knochen sind) ist da ja wer der vieleicht schon lange vermisst
wird gestorben,ist dann auch eine Tragische Sache.


melden

Todesfall Anton Koschuh

17.10.2013 um 20:42
http://www.koschuh.com/privat/privat.htm

kurzer Eintrag von Max!
Schlimm dass die Familie von den neusten Ereignissen aus den Medien erfahren muss....

Ganz viel Kraft an die Familie!!


melden
Anzeige
Sherlox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

17.10.2013 um 20:44
"Zuletzt, so Freudenberg, soll Anton Koschuh im Bereich Oldenburg gesehen worden sein."

16.10.13 Uelzen
http://www.az-online.de/lokales/landkreis-uelzen/uelzen/vermisst-anton-koschuh-3167027.html

Aber Oldenburg ist ziemlich weit weg von Unterlüß/Uelzen!
Kann die Meldung wahr sein?


melden
329 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden