Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Doppelmord Babenhausen

22.750 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, 2009, Nachbar, Toll, Doppelmord Babenhausen, Schalldämpfer, Darsow

Doppelmord Babenhausen

09.11.2019 um 07:08
@Rick_Blaine
Deine Assistentin hat sich ihr gutes Herz bewahrt....
Vielleicht schreibst du mal ein Buch zum Thema : Frauen und ihr Blick auf verurteilte Straftäter durch die Trennwand im Besucher Raum .

Ich erwische mich selbst hin und wieder an langen Crime Abenden dabei , daß mir der Täter irgendwie immer sympathischer wird. Je später der Abend .
( neulich mal wieder am Richard Glossip Fall getestet)


melden
Anzeige

Doppelmord Babenhausen

09.11.2019 um 07:13
Calligraphie schrieb:Vielleicht schreibst du mal ein Buch zum Thema : Frauen und ihr Blick auf verurteilte Straftäter durch die Trennwand im Besucher Raum .
Mach ich, wenn ich mit dem Buch "Wenn Blicke töten könnten - Wie Richterinnen meine Mandanten anschauen" fertig bin :D :D


melden

Doppelmord Babenhausen

09.11.2019 um 07:45
@Rick_Blaine
Ja das ist der Vorteil bei einer Frau in einer Machtposition , es reicht ein Blick oder Wimpernschlag . Und Vorteil, man kann es ihr nicht nachteilig auslegen .
Ich mach schon mal Platz in meinem Regal . Bitte nicht sparen an pikanten Details.


melden

Doppelmord Babenhausen

09.11.2019 um 23:08
swinedog schrieb am 06.11.2019:Da ich das Urteil für richtig halte und denke, dass der Täter hinter Gittern sitzt, glaube ich nicht, dass etwas Substanzielles hätte ermittelt werden können im Hinblick auf einen noch unbekannten Täter.
Einzige Ansätze wäre da wohl der Waffenwunsch von Herrn Toll gewesen und die Sache mit dem Hells Angel. Das mit dem Waffenwunsch ist zumindest thematisch interessant. Was hätte er wohl mit der Waffe anstellen wollen? Wollte er sich damit verteidigen oder die Waffe selbst anwenden :/ Das mit dem Hells Angel ist irgendwie relativ schwach.

Bei anderen Fällen gibt es da doch weit mehr, das einen zum grübeln bringt und das einen zweifeln lässt. Wie bei Bähringer diese DNS Spur eines anderen Verbrechens oder den angenommenen Tatablauf den man (ich) absolut nicht nachvollziehen kann.


melden

Doppelmord Babenhausen

10.11.2019 um 00:04
phoenix schrieb:Das mit dem Waffenwunsch ist zumindest thematisch interessant.
ist das eigentlich belegt?


melden

Doppelmord Babenhausen

10.11.2019 um 14:04
@Tiho

Der Getötete hatte mal den Pizzaboten wegen seiner Herkunft aus Bosnien angesprochen, ob er jemanden kenne der eine Schusswaffe liefern könne. Das jedenfalls wird vom Pizzabote glaubhaft berichtet.

Nun ist es kein Geheimnis, dass nach den Kriegen in Jugoslawien ein Schwarzmarkt für Kriegswaffen auch aus beiden Weltkriegen floriert. Gesucht wir ja nunmehr auch nach einer Pistole mit verkürzten Lauf. So ein Modell wird in Deutschland doch bestenfalls als Sammlerstück gehandelt.

Das hier keinerlei Anhaltspunkte verbleiben kann ich so nicht nachvollziehen. Wer spricht den seinen Pizzaboten mit so was an. Vielleicht als Scherz, aber da ist man nicht ein paar Wochen später tot.

Es wird eine Pistole Walther P38 mit gekürzten Lauf (!) gesucht. Beispielsweise war das Modell "P38 SD" fabrikmäßig mit gekürztem Lauf, ohne Visier mit Schalldämpfer. 

Ausgeschlossen das die Opa irgendwo im Schuhkarton verwahrte und so als Nachlass in den Haushalt des Verurteilten gekommen ist.

Vermutlich eine Dienstpistole aus dem europäischen Ausland. In diesem Zusammenhang finde ich einfach die Frage des Getöteten an den Pizzaboten nach des Kontakten ins ehemalige Jugoslawien, wegen der Beschaffbarkeit einer Schusswaffe schon bemerkenswert.


melden

Doppelmord Babenhausen

10.11.2019 um 14:13
@Rüdiger
Danke für die Info, hatte es so nicht mehr auf dem Schirm.

Nun ich hoffe ich kann es hier schreiben, manchmal dachte ich auch an eine Art erweiterten Suizid.

V.a. wenn die Opfer tatsächlich Geldsorgen hatten und kein neues verlässliches Einkommen in Sichtweite war.
Geld wurde doch auch nicht gefunden - oder?
d.h. mehr oder weniger Pleite.


melden

Doppelmord Babenhausen

10.11.2019 um 14:19
@Tiho
Die Zahnärztin des Getöteten hat sich vor Gericht in so eine Richtung geäußert. Altruistische (selbstlose) Motive für erweiterten Suizid sind jetzt auch nicht so ungewöhnlich. Letztlich aber alles Kaffeesatzleserei.


melden

Doppelmord Babenhausen

10.11.2019 um 16:39
Tiho schrieb:Nun ich hoffe ich kann es hier schreiben, manchmal dachte ich auch an eine Art erweiterten Suizid.
Ich auch, aber dazu passt ja dann die ermittelte Spurenlage und die Rekonstruktition des Tathergangs so gar nicht. Oder man geht von der Theorie eines "Mordes auf Bestellung" aus, also dass ein Dritter von Herrn T. beauftragt wurde.


melden

Doppelmord Babenhausen

10.11.2019 um 17:12
@sooma
Ja, so war die Hypothese. Das Gericht hielt diese aber deswegen für ausgeschlossen, weil sich aus den Kontoenverfügungen des Getöteten keine "Zahlung" an einen "Auftragstäter" ergeben habe.


melden

Doppelmord Babenhausen

10.11.2019 um 17:15
@Rüdiger
Was sollten sie auch sonst machen?


melden

Doppelmord Babenhausen

10.11.2019 um 17:33
Vermutlich wird auch Herr Toll sehr frustriert ob der Situation in der Familie gewesen sein. Er selbst bekam die Lautstärke der Geräusche hautnah mit, die Immobilienkrise und den abschmelzenden Kontostand. Zeitweise flüchtete er sich offenbar in den Alkohol.

Die Art und Weise wie Herr Toll Lotto spielte (2000€ Einsätze) deutet darauf hin das er hier eine Lösung für seine eigene Lebenskrise sah.

Der angedachte Waffenkauf, der im Urteil erwähnt wird, wäre eventuell die Alternative zum Lottogewinn gewesen. Vielleicht hatte er sowas (was genau kann sich jeder selbst überlegen - beispielsweise einfacher Suizid) gedanklich durchgespielt ab dem Zeitpunkt wo die Schulden überhand nahmen und der Lottogewinn nicht eintrat.


melden

Doppelmord Babenhausen

10.11.2019 um 18:37
Rüdiger schrieb:Ja, so war die Hypothese. Das Gericht hielt diese aber deswegen für ausgeschlossen, weil sich aus den Kontoenverfügungen des Getöteten keine "Zahlung" an einen "Auftragstäter" ergeben habe.
Nun hatten die Tolls noch Geldreserven oder Bargeld?


melden

Doppelmord Babenhausen

10.11.2019 um 18:40
phoenix schrieb:Vermutlich wird auch Herr Toll sehr frustriert ob der Situation in der Familie gewesen sein. Er selbst bekam die Lautstärke der Geräusche hautnah mit, ...
... ganz besonders, wenn er nachts um vier die Mülltonnen rausstellte.
Tiho schrieb:Nun hatten die Tolls noch Geldreserven oder Bargeld?
Die Erbschaft der Tochter, die hatte der Vater wohl auch schon so ziemlich aufgebraucht.


melden

Doppelmord Babenhausen

10.11.2019 um 19:26
emz schrieb:Die Erbschaft der Tochter, die hatte der Vater wohl auch schon so ziemlich aufgebraucht.
ja aber ganz konkret ist bekannt wieviel Geld "noch da" war?


melden

Doppelmord Babenhausen

10.11.2019 um 19:33
Tiho schrieb:ja aber ganz konkret ist bekannt wieviel Geld "noch da" war?
Wenn ich das wüsste, hätte ich es bestimmt reingeschrieben. So musst du halt suchen, irgendwo steht das bestimmt.


melden

Doppelmord Babenhausen

10.11.2019 um 19:41
emz schrieb:Wenn ich das wüsste, hätte ich es bestimmt reingeschrieben. So musst du halt suchen, irgendwo steht das bestimmt.
finde es eben auf die schnelle auch nicht.
Schliessfach etc. wäre interessant.


melden

Doppelmord Babenhausen

10.11.2019 um 19:52
Rüdiger schrieb:Es wird eine Pistole Walther P38 mit gekürzten Lauf (!) gesucht.
Wie kommst Du denn auf gekürzten Lauf?
Das wird doch nur in Strates (Gegen)Gutachten erwähnt.
Die Gutachter die das dem Urteil zugrunde liegenden Gutachten gefertigt haben, gingen nie von einem gekürzten Lauf aus, ganz im Gegenteil.


melden

Doppelmord Babenhausen

10.11.2019 um 22:06
emz schrieb:... ganz besonders, wenn er nachts um vier die Mülltonnen rausstellte.
Die Mülltonnen werden ja nur einmal in der Woche geholt. ;) Ob das wirlich soo nervig ist? Ich schätze das die Schreie und animalischen Klänge sehr viel problematischer waren für die Nachbarn.
Nightrider64 schrieb:Wie kommst Du denn auf gekürzten Lauf?
Das wird doch nur in Strates (Gegen)Gutachten erwähnt.
Die Gutachter die das dem Urteil zugrunde liegenden Gutachten gefertigt haben, gingen nie von einem gekürzten Lauf aus, ganz im Gegenteil.
Versteh ich auch nicht. Weiterhin verstehe ich nicht das der Schalldämpfer "wegflog" wenn man schoss. Man hätte den doch ganz einfach mit Klebeband fixieren oder festhalten können.


melden
Anzeige

Doppelmord Babenhausen

10.11.2019 um 22:28
phoenix schrieb:Die Mülltonnen werden ja nur einmal in der Woche geholt. ;)
Und trotzdem rumpelte er jede Nach um 4 Uhr mit der Mülltonne rum.
phoenix schrieb:Weiterhin verstehe ich nicht das der Schalldämpfer "wegflog" wenn man schoss. Man hätte den doch ganz einfach ... festhalten können.
Eben, so einfach wäre das gewesen, festhalten. Wozu hat der Mensch zwei Hände :D


melden
140 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt