Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Vermisstenfall Lars Mittank

Vermisstenfall Lars Mittank

10.06.2015 um 00:44
es wurde hier oft von mafia geredet. normale touristen sind aber nirgendwo auf der welt mafiaziele, nichts zuletzt, weil fast überall die organisierte kriminalität im tourismusgeschäft mitmischt, mafiastrukturen besitzen viele hotels, restaurants, casinos, es ist nicht nur im interesse der regierungen (tourismus ist in vielen ländern ein sehr wichtiger wirtschaftszweig), sondern auch im interesse der organisierten kriminalität , dass reiseregionen sehr sicher sind, sonst bleiben die touristen aus.
wenn pauschaltouristen in touristenregionen opfer eines verbrechens werden,dann werden sie nicht erpresst, oder von banden verfolgt, (hat jemand von euch andere erfahrungen gemacht?), sondern von kleinkriminellen ausgeraubt.

was bg betrifft:
http://wikitravel.org/de/Bulgarien
Sofern Bulgarien im Rahmen einer Pauschalreise besucht wird, dürfte das Risiko, Opfer einer Straftat zu werden, nicht größer sein als in anderen europäischen Urlaubsregionen.

Wikipedia: Tourismus_in_Bulgarien
bg wurde 2011 von 8,5 mill. touristen besucht, davon knapp 500 000 deutsche touristen, 2014 gab es vieleicht noch mehr, und soviel wir wissen, von den mill. deutschen touristen, die in den letzten jahren in bg urlaub machten, ist nur 1 einziger dort spurlos verschwunden. in de (ca 80mill.) verschwinden pro jahr 100 000 menschen, drei prozent werden länger als ein jahr vermisst (3000 personen). reiseregionen sind einfach überall sicherer, als z.b. großstädte.

lars hatte offensichtlich große psychische probleme, er war schon in der nacht nach macdonalds verhaltensauffällig ( wurde von mitreisenden angesprochen, hat aber nicht reagiert). dann die geschichte mit den bayern fans. dann, im hotel (das oft schlecht gemacht wird, aber hier im thread von einem poster gelobt wird und im netz posit. bewertungen hat), fühlt er sich von einer bande bedroht. wenn man sich in einem hotel bedroht fühlt, ruft man die polizei, und rennt nicht weg, um mich zu verstecken, weil dann wird man draußen viel mehr der gefahr ausgesetzt. er muss auch in der früh auffällig gewirkt haben, sonst hätte ihm die sozialarbeiterin nicht angeboten, ihn im taxi nach fh mitzunehmen. warum hat er anschließend am fh sein ganzes hab und gut zurückgelassen, dafür gibt es keine logische erklärung, auch wenn man sich verfolgt fühlt natürlich könnte er nach seiner flucht vom fh opfer von kriminellen geworden sein, weil er sehr wahrscheinlich verwirrt und hilflos gewirkt hat. traurige geschichte.

@elektro
die zeitung betreibt sicher sensationsjournalismus, kann mir aber nicht vorstellen, dass das interview erfunden wurde, wenn jemand unglaubwürdig ist, dann herr g. selbst


melden
Anzeige

Vermisstenfall Lars Mittank

10.06.2015 um 00:45
Interessant zu sehen mit den Bildern vom Arztzimmer Bereich.
Wenn er irgendeine Gefahr spürte, sei es die Drogen die er in oder bei sich trug, oder Angst vor dem Mitarbeiter..., dann würde man doch nicht soviel Aufmerksamkeit auf sich ziehen indem man aus dem Flughafen sprintet, um dann drausen wieder langsamer zu werden, ohne sich einmal umzudrehen.
Das Arztzimmer sieht auf den Bildern auch sehr klein aus. Sein Gepäck hatte er bestimmt ganz in seiner Nähe stehen. Seltsam das er alles komplett liegen lassen hat. Verstehen würde ichs ja noch wenn er zum Arzt sagen würde, dass er mal schnell auf die Toilette muss, dann rausgeht ohne Gepäck (damit es nicht auffällt) und wegrennt. Damit er unbemerkt vorm Arzt flüchten kann.
Oder er sah sein Gepäck nur als unnötige Last die ihn nur behindern würde auf der Flucht. Aber sein Handy hat er ja auch da gelassen. Wieso hat er dies eigentlich im Rucksack und nicht wie normal in der Hosentasche? Hat er sich vielleicht deshalb an die Hosentasche gegriffen vor dem Flughafen? Um zu prüfen ob er sein Handy bei sich hat bzw um jetzt jemanden anzurufen... .


melden
Bweise
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisstenfall Lars Mittank

10.06.2015 um 00:46
@woertermord
Gütig schreibt viel aber ob es immer so ist hängt natürlich davon ab, was für Informant da tätig war bzw die jew Info an ihn gegeben hat


melden

Vermisstenfall Lars Mittank

10.06.2015 um 00:52
Wow, laut Facebook ist der Thread ja mal so gar nicht gewünscht! Ich frag mich ehrlich gesagt, warum?


melden

Vermisstenfall Lars Mittank

10.06.2015 um 00:57
@Bweise
In der Tat. Aber seit der letzten Xy-Sendung wurden einigen Aussagen der Detektei widersprochen, die Ursache
dafür und was nun der Richtigkeit entspricht sind unklar.


melden

Vermisstenfall Lars Mittank

10.06.2015 um 01:03
Wo kann ich mir diesen Bericht der bulg. Zeitung anschauen?


melden

Vermisstenfall Lars Mittank

10.06.2015 um 01:06
@Shadow_84
Shadow_84 schrieb:Wo kann ich mir diesen Bericht der bulg. Zeitung anschauen?
In diesem Beitrag hier, den 30marple12 gepostet hat.
Der Beitrag beinhaltet auch eine Zusammenfassung auf Deutsch.


Beitrag von 30marple12, Seite 1.175


melden

Vermisstenfall Lars Mittank

10.06.2015 um 01:09
Gemäss Nachaltigkeitsbericht aus dem Jahr 2013 waren an den Flughäfen Varna und Burgas zusammen 683 Personen beschäftigt (http://nachhaltigkeitsbericht.fraport.de/standorte-weltweit/varna-und-burgas/).

Teilt man diese Zahl durch zwei um eine ungefähre Schätzung der Anzahl Mitarbeiter am Flughafen Varna allein zu erhalten, wären wir bei 340, wovon ein grosser Teil ausgeschlossen werden könnte (zum Beispiel Check-in Angestellte, Angestellte welche nicht auf Schicht sind, Restaurant usw).

Ich wage Folgendes zu behaupten: Wäre der Besucher ein Mitarbeiter des Flughafens gewesen (also zumindest ein berufskleidungstragender Mitarbeiter, wenn nicht gar uniformtragend, egal ob Polizist, Security, Mitarbeiter vom Rollfeld, oder Bauarbeiter), man hätte diese Person ausfindig gemacht.

Jeder andere "Besucher" müsste eigentlich auf einem Überwachungsvideo zu sehen sein, da er wohl nicht aus dem Back-Bereich des Flughafens kommen kann. Es sei denn mit Absicht.. aber ich glaube das führt zu weit.

Ich muss mir die Aufzeichnung nochmal anschauen und checken, was der Arzt selber gesagt hat. Mich jetzt nur drauf zu verlassen was wir hier als gegeben angenommen haben (Flughafenmitarbeiter) und was die FLM-page jetzt schreibt (Besucher) ist wohl etwas vage.


melden

Vermisstenfall Lars Mittank

10.06.2015 um 01:10
@Chris96
Wurde ja nicht gesagt ob er das Handy im Rucksack/Tasche oder einfach samt Geldbeutel auf dem Tisch liegen hatte oder irre ich mich?

Für mich ist es logisch das er das Handy nicht in der Hosentasche hatte Weil es nicht sonderlich bequem ist dort drin zu haben wenn man sich auf die Liege setzen muss (drückt dann halt) ebenso ist das auch mit dem Geldbeutel. Als er dann die Flucht ergriffen hat, hatte er mit Sicherheit in diesem Augenblick nicht den Kopf dafür um daran zu denken die Gegenstände mit zu nehmen. Das ist meine Meinung.

Und zu dem Interview denk ich mir das AG dies schon mit Absprache von SM gegeben hat. Aber villt haben die Medien wieder etwas dazu gedichtet?

Ich hatte iwie schon erwartet das da iwas kommen wird. Jedoch hatte ich mit einer Menge Pseudo Sichtungen gerechnet die als "ganz heisse Spur" ausgelegt werden...


melden
Bweise
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisstenfall Lars Mittank

10.06.2015 um 01:11
@woertermord
Es haben sich für uns subjektiv unzahlige widersprueche in den Aussagen des 007 offenbart aber ich denke dass wir das nicht abschließend und objektiv beurteilen können
wir sind nicht vor Ort Aber deswegen sind wir wohl auch so beliebt hier wie vorhin jemand festgestellt hat


melden

Vermisstenfall Lars Mittank

10.06.2015 um 01:16
Zu bedenken gibt einem das schon...

Medizinische Hinweise

Am Goldstrand kann vermehrt festgestellt werden, dass manche Privatärzte, die Ihre Praxen z.T. in Hotels haben, sehr hohe Gebühren auch für einfachere Behandlungen verlangen. Vereinzelt wird von deutschen Ärzten auch über aufwändige und teure Fehldiagnosen und unnötige Behandlungen berichtet. Bei Nichtbezahlung wird mit Verhinderung der Ausreise und Passeinzug gedroht. In Einzelfällen werden Touristen durch Service-Personal des Arztes oder z.T. auch durch einzelne Hotelmitarbeiter bedrängt, die Rechnung zu begleichen und bei Ankunft in Deutschland sogar weiter mit Telefonanrufen belästigt. Erfragen Sie die Behandlungskosten nach Möglichkeit im Voraus und wenden Sie sich in diesen Fällen bitte sofort an Ihren Reiseveranstalter und die Polizei



Man beachte auch, dass es nicht einfach eine dahergelaberte Aussage ist, sondern knallhart vom auswärtigen Amt (!!!) darauf hingewiesen wird. Eventuell hat der Flughafenarzt auch einfach den Pass von LM an sich genommen und ihm Angst gemacht nicht ausreisen zu dürfen. Im Nachhinein kann er dann ja immernoch sagen LM hätte den Pass einfach liegen lassen.

Quelle : http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/BulgarienSicherheit.html


melden

Vermisstenfall Lars Mittank

10.06.2015 um 01:26
Was mir aufgefallen ist auf der Internet Seite von AG mein ich konnte man mal News von LM lesen. Also entweder gibt es dies nicht mehr oder ich finde diese Rubrik mit dem Handy Grad nicht.

Wenn ich mich Irre das man da was nachlesen konnte sagts mir bitte. ;)


melden

Vermisstenfall Lars Mittank

10.06.2015 um 01:32
@carstenjancker
Der casus knacksus ist der Flughafenarzt,
bei dem sollte man noch mal ansetzen!


melden
Bweise
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisstenfall Lars Mittank

10.06.2015 um 01:34
@Eisi15
Das habe ich hier auch mal benannt. da ist kräftig gelöscht worden vor bereits über zwei Monaten genau ab 6 März etwa aber das gehört in den pn Bereich denke ich


melden

Vermisstenfall Lars Mittank

10.06.2015 um 01:38
@Bweise
Ok, dann halte ich mich nun lieber geschlossen bevor gelöscht wird oder das iwie anders Ärger gibt.

Versteh nur nicht warum so was gelöscht wird, aber ok ich akzeptier das mal. ^^


melden
Bweise
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisstenfall Lars Mittank

10.06.2015 um 01:41
@Eisi15
Nicht hier wurde gelöscht sondern in dem Profil des G


melden

Vermisstenfall Lars Mittank

10.06.2015 um 01:42
@Bweise
Ja hab's auch Grad verstanden. Sorry. Ist schon spät. ;)


melden

Vermisstenfall Lars Mittank

10.06.2015 um 01:56
@spookytooth
Was denkst du soll dann raus kommen?
Es gibt ja in dem Sinne leider keine Zeugen das dort iwas vorgefallen ist. Also wird der Arzt wohl bei seiner Aussage bleiben. :/


melden
Robin76
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von Robin76

Lesezeichen setzen

Vermisstenfall Lars Mittank

10.06.2015 um 06:28
Idt es denn fakt, dass dieser mitarbeiter, der zur tür hereinschaute, nicht ausfindig gemacht wurde? Wird das jetzt nicht mit dem mann der den tipp mit der wu gab, verwechselt?


melden
Anzeige

Vermisstenfall Lars Mittank

10.06.2015 um 06:51
Nein, der Arzt wird doch den Mitarbeiter sicher kennen! Wie du schon gesagt hast. Der andere ist unbekannt. ..


melden
318 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Grausamer Kindermord64 Beiträge