Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Fabian Fellenstein vermisst

5.390 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisstenfall, Fellenstein, Fabian

Fabian Fellenstein vermisst

06.01.2015 um 14:46
@X-Aequitas
Ah, ok, ich bin vom Datum des Verschwindens ausgegangen.
So oder so zeigt diese kleine Auswahl aber ja sehr gut, dass tatsächlich viele zuerst auch seltsam anmutende Fälle schnell aufgeklärt werden und nur ein kleiner Prozentsatz bleibt, der länger rätselhaft bleibt... obwohl ich es immer noch erschreckend finde, wie viele Tote doch so nah am Ort des Verschwindens gefunden werden, aber erst nach 1-2 Monaten. Traurig irgendwie :(

Hoffe zu FF gibt es bald etwas Neues, wobei die abgeschlossenen Suchmaßnahmen ja erstmal nicht danach klingen.....


melden
Anzeige

Fabian Fellenstein vermisst

06.01.2015 um 15:29
@X-Aequitas

Hier ist ein Foto mit so einer Grube. Die anderen beiden Gruben befinden sich wesentlich näher an der Strasse, aber in unmittelbarer Nähe. Sie stehen viel weiter raus als diese hier ( nämlich ca. 30 cm), haben einen Betonsockel und einen dünnen (ca. 3 - 4 mm) Eisendeckel, den man leicht heben kann. Diese hier scheint statt einen Eisendeckel einen Betondeckel zu haben, den man sicher nicht so leicht anheben kann. Ich sage nur "saugefährlich" und ich verstehe nicht, wie man so was ungesichert lässt. Hier ist wenigstens noch ein Weidezaun herum, bei den anderen nichts. Die Gruben befinden sich ca. 1 km vom PP Vachaer Stein entfernt.

DSC00645


melden

Fabian Fellenstein vermisst

06.01.2015 um 15:32
@X-Aequitas
Schön, dass wir mit dir eine (weitere) Anwohnerin im Boot haben
Bin ich nicht, da muss ich dich enttäuschen.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

06.01.2015 um 15:57
@Fyra
Ich hoffe, dass der junge Mann, der sich nach über 6 Jahren wieder meldet, wirklich selbiger ist. Das wäre endlich mal ein Happyend.
@Katina25
Ich weiß nicht, ob sowas wirklich immer ein happy end ist.
Die Frage ist ja, warum ist derjenige abgehauen und hat seine Angehörigen in so einer unsagbaren Situation zurück gelassen.
Für mich als Mutter wäre ich schon froh, wenn mein Kind lebt. Aber irgendetwas wäre doch in mir gestorben. Es wäre danach nichts mehr wie früher.
In solch einem Fall von Happyend zu sprechen, naja.... Freilich ist man erstmal froh, wenn der Vermisste ausgestiegen ist/lebt. Davon hat ja auch Fabians Vater bei Kripolive gesprochen. Da schliesse ich mich eher Katina25, die hier aus der Sicht einer Mutter schreibt, an. Bedauernswert ist es allerdings, dass wir so wenig über die Hintergründe eines solchen Verschwindens erfahren. Auch im Nachhinein lässt ja die Polizei wenig bis nichts verlauten, warum es zu einem Ausstieg kam. Wäre dem so, dann könnte man die Augen offener halten und würde evtl. seine Umwelt intensiver wahrnehmen. Prävention ist auch eine Aufgabe der Polizei. Liege ich da falsch, dass es wichtig ist zu verstehen, wer da versagt hat: Eltern oder Gesellschaft oder ... Ich möchte nicht wissen, was so eine Suchaktion mit einem Hubschrauber und einer Hundertschaft den Steuerzahler kostet. Ich finde, man könnte doch legal aussteigen als Erwachsener.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

06.01.2015 um 16:38
@JuliaDurant
JuliaDurant schrieb:Auch im Nachhinein lässt ja die Polizei wenig bis nichts verlauten, warum es zu einem Ausstieg kam
weil es den privaten Lebensbereich von Menschen berührt und privates privat bleiben soll/muss.

ist doch unerheblich, warum jemand sein Lebensumfeld aufgibt. solange es private Gründe sind, keine Gefahr für Leib und Leben besteht und keine Straftat vermutet werden kann/muss....


melden

Fabian Fellenstein vermisst

06.01.2015 um 21:51
@JuliaDurant

Sind das aktuelle Fotos (Funkturm/Grube) von diesem Winter?


melden

Fabian Fellenstein vermisst

06.01.2015 um 21:55
@Sector3
Warum fragst du das? Ist das in irgendeiner Form relevant?


melden

Fabian Fellenstein vermisst

06.01.2015 um 22:00
@JuliaDurant

Nunja, allgemeines Interesse. Die EXIF-Daten sind von August 2011. Da schneit es eher weniger.

Möglicherweise sind die Gruben auch inzwischen besser gesichert?


melden

Fabian Fellenstein vermisst

06.01.2015 um 22:10
Nein, die Gruben sind bis zum heutigen Tag kein bisschen gesichert worden.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

06.01.2015 um 22:16
salome26 schrieb:So oder so zeigt diese kleine Auswahl aber ja sehr gut, dass tatsächlich viele zuerst auch seltsam anmutende Fälle schnell aufgeklärt werden und nur ein kleiner Prozentsatz bleibt, der länger rätselhaft bleibt...
Genau. Weiterhin ist es so, dass nur einer der Vermissten durch die Polizei aufgefunden wurde. Nicht in der Pampa, sondern im Zuge einer Personenkontrolle am Heidelberger Hauptbahnhof.
JuliaDurant schrieb:Hier ist ein Foto mit so einer Grube.
Danke für deine Mühe. Ein Bild sagt mehr als tausend Worte ;)


melden

Fabian Fellenstein vermisst

06.01.2015 um 22:36
@JuliaDurant
Soll nicht blöd klingen, aber woher hast du eigentlich die Fotos und das genaue Wissen über die aktuellen Zustände und Vorgänge dort, wenn du keine "Anwohnerin" bist? Arbeitest du dort oder fährst du nur zum Spaß in die Gegend, oder....?!


melden

Fabian Fellenstein vermisst

06.01.2015 um 22:48
@JuliaDurant schrieb:
In solch einem Fall von Happyend zu sprechen, naja.... Freilich ist man erstmal froh, wenn der Vermisste ausgestiegen ist/lebt. Davon hat ja auch Fabians Vater bei Kripolive gesprochen. Da schliesse ich mich eher Katina25, die hier aus der Sicht einer Mutter schreibt, an.

Ich zitiere mich mal selbst: Ich bezeichne es als "Happyend" weil die Familie zumindest weiß, dass der Sohn lebt (vorausgesetzt er war es wirklich). Dass es da eine Vorgeschichte und Redebedarf gibt, ist wohl allen klar. Aber es ist allemal besser, als wenn nur noch Knochen bleiben, dann lässt sich nämlich nix mehr bereden und klären. Dann hat man zwar Gewißheit, aber bestimmt auch tausend Fragen ohne Antwort.


Und wie meinst du "Da schliesse ich mich eher Katina25, die hier aus der Sicht einer Mutter schreibt, an." ?
Falls du es allgemein auf das "muttersein" beziehst - ich bin auch Mutter und mit Sicherheit wäre es mir lieber, mein Kind lebend zu wissen, als etwa grausam ermordet oder selber aus dem Leben geschieden.

Und nun genug OT


melden

Fabian Fellenstein vermisst

07.01.2015 um 08:06
@JuliaDurant

Danke für das Einstellen der Fotos.

Hat jemand eine Idee für was die Gruben vorgesehen sind ?

Ich kann jetzt nur laut denken.....Abwässer dürfte es an dieser Stelle keine zu entsorgen geben.

Also eher zur Wasserentnahme gedacht.......Brunnenschacht für die Versorgung des Weideviehs ?


melden

Fabian Fellenstein vermisst

07.01.2015 um 10:32
EDGARallanPOE schrieb:Hat jemand eine Idee für was die Gruben vorgesehen sind ?

Ich kann jetzt nur laut denken.....Abwässer dürfte es an dieser Stelle keine zu entsorgen geben.

Also eher zur Wasserentnahme gedacht.......Brunnenschacht für die Versorgung des Weideviehs ?
Deine Idee, dass es sich dabei um eine Art Zisterne handelt, klingt plausibel. Diese Funktion würde auch eine leichte Zugänglichkeit erklären. Wobei sich im Laufe der Zeit die Nutzung der Felder/Weiden auch ändern kann, so dass bei Nichtnutzung dann ggf. eine "sicherere" Abdeckung verbaut wird.


melden
marco23523
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fabian Fellenstein vermisst

07.01.2015 um 10:35
@lawine schrieb:
lawine schrieb:weil es den privaten Lebensbereich von Menschen berührt und privates privat bleiben soll/muss.

ist doch unerheblich, warum jemand sein Lebensumfeld aufgibt. solange es private Gründe sind, keine Gefahr für Leib und Leben besteht und keine Straftat vermutet werden kann/muss....
ohh mein Gott, dürfen die User hier nicht mal mehr sagen, das sie neugierig sind wieso weshalb warum was vorgefallen ist. @lawine kommt wieder und erhebt den "Zeigefinger". Echt schlimm, wie man hier alles so ernst nehmen muss. lol


melden

Fabian Fellenstein vermisst

07.01.2015 um 10:46
115200,1420623986,zisterneDas dürften wohl tatsächlich Zisternen sein.

Moderne Zisternen sehen so aus, bevor sie in die Erde eingelassen werden:

115200 1420623986 zisterne


melden

Fabian Fellenstein vermisst

07.01.2015 um 10:52
@X-Aequitas

@Rick_Blaine


Ich habe jetzt noch weiter recherchiert. Das große R auf dem Schild ist die geläufige Abkürzung für "Revisionsschacht" in einem Abwassersystem.

Dieser wird von der Feuerwehr benötigt, um das unkontrollierte Einfließen von kontaminiertem Löschwasser in die Kanalisaton zu verhindern.

Aber das würde in einer Feldflur keinen Sinn ergeben.


Edit: Ich war mir unsicher wegen des Wassers für das Weidevieh. In unserer Gegend haben die

Bauern kleine Tankwagen mit angebauter Saufrinne, die sie mit dem Traktor auf die

Weide ziehen.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

07.01.2015 um 11:06
Nur wenn unter dem Feld Kanalisation verläuft, Revisionsschächte gibt es ja überall, nach DN 300

In unserer Gegend ist die Kennzeichnung allerdings RVS.

Ich denke eher, dass das R Schild den Wanderweg kennzeichnet: Rennsteig



Ist wohl eh egal, um was es sich genau handelt. Die userin, die das Bild eingestellt hat, hat hoffentlich nachgesehen, ob FF darin ist.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

07.01.2015 um 11:33
@Rick_Blaine schrieb
Rick_Blaine schrieb:Ist wohl eh egal, um was es sich genau handelt. Die userin, die das Bild eingestellt hat, hat hoffentlich nachgesehen, ob FF darin ist.
Meinst?


melden
Anzeige

Fabian Fellenstein vermisst

07.01.2015 um 12:26
@EDGARallanPOE
Das große weiße R auf dem Schild steht für Rennsteig.
100%ig!


melden
498 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Der Rombachmord197 Beiträge