Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Fabian Fellenstein vermisst

5.390 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisstenfall, Fellenstein, Fabian

Fabian Fellenstein vermisst

20.11.2014 um 13:37
@PippaBolle
Naja, du hast hier auch mal gewohnt, das is auch von Vorteil.

@X-Aequitas
Zum Thema Brücken. Es gibt auch Überführungen. Mir fallen jetzt spontan 2 ein. Einmal direkt Ortseingang Eisenach (Aus Richtung Förtha kommend) und aus der selben Richtung kommend ca 400-500m vor dem Ortseingang.

Und Der Tunnel ist im Prinzip genau da, wo oben dein Bild "Bahnstrecke" anzeigt.


melden
Anzeige

Fabian Fellenstein vermisst

20.11.2014 um 13:38
Diesen Tunnel würde ich bei Suchmaßnahmen definitiv berücksichtigen. Länge: 544 Meter.

foertha-sued

http://www.eisenbahn-tunnelportale.de/lb/inhalt/tunnelportale/6311.html


melden

Fabian Fellenstein vermisst

20.11.2014 um 13:43
@X-Aequitas
Dort fahren jeden Tag viele Züge durch z.B die STB und damit wäre doch ein Unfall im Tunnel ausgeschlossen.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

20.11.2014 um 13:48
PippaBolle schrieb:Dort fahren jeden Tag viele Züge durch z.B die STB und damit wäre doch ein Unfall im Tunnel ausgeschlossen.
Aktuell suche ich nach Möglichkeiten, das soll nicht heißen dass ich einen Suizid oder tödl. Unfall favorisiere. Man müsste wissen wie regelmäßig die Gleise im Tunnel abgegangen bzw. kontrolliert werden und ob dies im Zuge der Suchmaßnahmen bereits erfolgt ist.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

20.11.2014 um 13:52
@X-Aequitas
Ist ne gute Möglichkeiten.Schutzhütten,Tunnel,Schlucht.Aber man weiss ja leider kaum was von den Suchmasnahmen.Nur von dieser am Dienstag.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

20.11.2014 um 13:54
Der Lokführer muss Zusammenstöße immer melden (gerade in Tunnelanlagen) und bei einer Meldung würde der nächste Zug auf Sicht fahren oder jemand müsste dort nachschauen.


melden
KonradTönz1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fabian Fellenstein vermisst

20.11.2014 um 14:54
PippaBolle schrieb:
Der Lokführer muss Zusammenstöße immer melden (gerade in Tunnelanlagen) und bei einer Meldung würde der nächste Zug auf Sicht fahren oder jemand müsste dort nachschauen.
Wir hatten das Thema schonmal im Anton-Koschuh-Thread: Klar muss ein Lokführer einen Zusammenprall immer melden. Aber muss er auch jeden Zusammenprall mitbekommen? Im Fahrtenbuch schlägt sich sowas sicher nieder, in Form von anormalen Sensorwerten an der Kollisionsstelle. Aber wenn es der Zugführer nicht mitbekommt, schaut da sicher keiner nach.
Es muss auch nicht jeder frontal mit einem Zug kollidieren, eine Kollision kann auch seitlich sein.
Bei der nächsten Reinigung müsste es auffallen, aber es kann ja auch geregnet haben oder der Zug wird maschinell gereinigt...


melden

Fabian Fellenstein vermisst

20.11.2014 um 14:56
Okay, angenommen er hat sich vor einen Zug geworfen in oder vor dem Tunnel, wie auch immer.
Der Lokführer hat davon nichts mitbekommen. Das kann auch sein.
Spätestens der nächste Zug der vorbeikommt, sollte dann aber das Grauen sehen.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

20.11.2014 um 15:06
@KonradTönz
Im Abschlussdienst würden doch Spuren von solchen Unfällen bemerkt werden und die Suche am Gleis würde beginnen.Ich meinte einen Unfall im Tunnel, außerhalb ist es bestimmt möglich unbemerkt zu verunglücken.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

20.11.2014 um 15:25
Ich kenne mich mit Eisenbahnen und deren Systemen nicht aus,
aber würde sich da nicht automatisch ein Nothalt einschalten?


melden

Fabian Fellenstein vermisst

20.11.2014 um 15:44
@inci2
So einen Nothalt gibt es nicht,nur,wenn der Lokführer dieses Pedal innerhalb von 28 sek. nicht drückt.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

20.11.2014 um 15:45
Sorry schreib mit dem tablet...Ich hoffe,es ist trotzdem verständlich


melden

Fabian Fellenstein vermisst

20.11.2014 um 16:59
Vielleicht hat der Tunnel einen Schutzraum, Buchten oder Notausgänge?

Habe den Parkplatz und Eingang/Ausgang des Tunnels mal markiert:

tff1a48vl31mfw


melden

Fabian Fellenstein vermisst

20.11.2014 um 17:26
@X-Aequitas
Hab mal nachgefragt beim Insider,der Tunnel hat keine Notausgänge.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

20.11.2014 um 17:27
@PippaBolle
Ist das überhaupt erlaubt bei so einer Tunnellänge? Ich dachte, da müssen alle x Meter dann Notausgänge sein. Oder gilt das evtl. nur bei von PKW befahrenen Tunnels?


melden

Fabian Fellenstein vermisst

20.11.2014 um 17:32
Davon hab ich ehrlich gesagt keine Ahnung.Ich kenne nur einen Lokführer,der die Strecke fährt. Die Frage hatte ich auch schon im Kopf.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

20.11.2014 um 17:33
Ich stells mir halt ohne Notausgänge ziemlich gefährlich vor, wenn es mal zu einem Unglück in der Röhre käme, in der Panik, wenn da alle nur einem Ausgang entgegenrennen.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

20.11.2014 um 17:40
Anscheinend ist der Tunnel zu kurz,um solche Schutzmaßnahmen einzubauen.Ich denke, die Tunnelgegebenheiten sind konform mit den gültigen Richtlinien des Eisenbahnbundesamt.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

20.11.2014 um 17:43
http://www.sfs-r.bayern.de/main/downloads/Brand-_und_Katastrophenschutz_in_Eisenbahntunneln.pdf

Da steht eine ganze Menge zu dem Thema. Nach kurzem Überfliegen sieht es so aus, dass viele Richtlinien nur für den Bau und Betrieb neuer Tunnel gelten.

Die maximale Fluchtweglänge beträgt aber wohl sowieso 500 Meter. D.h. für 1000 Meter lange Tunnel sind offenbar keine Notausgänge erforderlich.


melden
Anzeige

Fabian Fellenstein vermisst

20.11.2014 um 18:36
Ich melde mich auch einmal wieder zu Wort.

@inci2
Ja, das war eine Verwechslung, sorry. Es war schon sehr spät :D

@lilalotti
Du kannst ihn in Facebook nur sehr sehr schwer finden, da er sich dort 1. anders nennt und 2. auch kein Profilbild reingestellt hat. Ich kann dir aber versichern, dass Facebook keine neuen Infos bereithält.
Über Geschwister weiß ich nichts, denke also, dass er ein Einzelkind ist. Er war meiner Meinung nach ein ganz normaler Jugendlicher/junger Erwachsener, der sich nicht groß von anderen unterschieden hat.

@tenbells @Forseti70
Das Thema seiner Diplomarbeit kenne ich leider nicht.


melden
472 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Der Rombachmord197 Beiträge