Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

19.352 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, Wald, Mädchen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

04.06.2015 um 17:29
@JuliaDurant
Zu den Zöpfen: Als das Bild entstand, hat Inga schon stundenlang draußen gespielt, am Trampolin gehüpft, gerutscht, geschaukelt, Fahrrad gefahren etc. PP., ich finde, die Zöpfe sehen genau so aus, wie sie halt gegen Abend aussehen nach so einem Tag. Wenn ich meiner Tochter morgens die Haare mache, sieht sie nachmittags auch nicht mehr so aus, wie ich sie morgens fertig gemacht habe... Davon ab kann ich auch nicht gut flechten. ;-)


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

04.06.2015 um 17:33
Ich schließe mich @Comtesse zu 100% an. Das Bild sieht so aus wie bei unserer, wenn sie den ganzen Tag herumgetobt hat
Das einzige, was mir jetzt eventuell auffiele an dem Bild wäre, dass sie trotz Lachen meiner Meinung nach irgendwie ernst wirkt. Aber es kann sein, man interpretiert das dann im Nachhinein vielleicht auch rein. Vielleicht war sie auch geschafft vom Spielen.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

04.06.2015 um 17:44
@Wandana
Denke auch, in Gesichtsausdrücke auf Fotos kann man bei Kindern alles und nichts interpretieren. In dem Alter wechselt die Stimmung im Laufe eines Tages 1000x, oft von jetzt auf gleich. Wir machen schon immer Scherze nach Ausflügen: Huch, Ihr heult ja gar nicht, wars etwa nicht schön heute? Zum krönenden Abschluss eines gelungenen Tages gehören bei uns immer heulende (da müde, hungrig,durstig und K.O.) Kinder. ;)


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

04.06.2015 um 17:44
Zitat von ComtesseComtesse schrieb:Das vermisste Mädchen aus dem Bericht von @Boccer ist von einem Hundeführer aufgespürt worden. Hier finden die Hunde nichts! Wieso, wenn sie sich auch verlaufen haben sollte?
Weil das vermisste Mädchen aus dem Bericht von Boccer offenbar ausschließlich zu Fuß unterwegs und vor allem auch noch am Leben war. Sehr wahrscheinlich sind auch alle anderen Umstände des Falles - wie z.B. die Topographie des Suchgebiets - völlig anders als im aktuellen Fall?
Man kann eine Suche nicht mit einer anderen vergleichen - und selbst, wenn alles korrekt, professionell abläuft und sorgfältig gesucht wird, heißt das nun mal leider nicht, dass das zwangsläufig auch den erhofften Erfolg bringt.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

04.06.2015 um 17:47
@custos2015
Das ist schon klar, aber selbst die Ermittler finden es sehr ungewöhnlich, dass hier keine Spuren zu finden sind. An diesem Fall ist alles anders, fragt sich nur, warum?!


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

04.06.2015 um 17:48
@emmalouise
@all
Das die Eltern oder Mutter von Inga in der Küche etwas zubereitet haben (sollen), stand zumindest in keiner offiziellen Pressemitteilung, und soweit ich weiß, auch nicht in den spekulativen, ausgeschmückten Presseberichten mancher Printmedien..
Ich jedenfalls kann mich daran nicht erinnern. Es gibt dazu davon abgesehen auch nur spärliche Hinweise zum Ablauf des Abends. Ich kannte lange nur die Version von Lagerfeuer bzw. Feuerschale, Grillfest las ich erst später in besagtem Sensationsblatt.
Genauso wie es hieß, es wurde ein Freund der Familie besucht, später war der Freund ein Angehöriger und verwandelte sich dann in einen Mitarbeiter.
Alles in allem gibt's recht wenig klare Aussagen zu dem ganzen Tagesablauf. Das die Familie eine Radtour unternommen hatte, kam auch erst spät in den Medien.
Von einer Vorbereitung des Essens in einer Küche ist mir außer in diesem Thread wirklich gar nichts bekannt.
Bisher war ich der Ansicht, die Erwachsenen befanden sich auf dem Grillplatz und Inga zuletzt Spielplatz.
Aber auch dazu gibt es nur Widersprüchlichkeiten, viele Medien berichten bis heute, sie wäre im Wald beim Holz suchen vermutlich verlorengegangen.
Großes Schulterzucken, zumindest bei mir.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

04.06.2015 um 17:50
@JuliaDurant: Ich mache derzeit ein FSJ in einem Kindergarten und finde deine Logik, das sie zu den Eltern wollte und sich dabei verlaufen hat, als sehr unwahrscheinlich. Selbst wenn sie gerade erst angekommen wären und das Gelände neu wäre, warum sollte sie zB. in den Wald laufen wenn sie weiß das die Eltern in der Küche sind und das ihr Ziel ist? Wenn ich an "meine" Kinder denke würde ich es da eher möglich finde das sich im Gebäude getäuscht wird oder das falsche Zimmer (und nicht die Küche) betreten wird usw. ... aber wie gesagt, alles in allem finde ich deine Theorie bei einem normal entwickelten 5 jährigen Kind sehr unwahrscheinlich


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

04.06.2015 um 17:51
@Wandana
Ich fürchte, da wissen selbst die, die dabei waren, nicht mehr, wer wo war, als sie verschwand, es muss doch ziemlich wuselig und turbulent zugegangen sein, und dann war Inga einfach weg.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

04.06.2015 um 18:06
http://www.volksstimme.de/nachrichten/sachsen_anhalt/1487502_So-verlaeuft-die-Suche-nach-Inga.html


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

04.06.2015 um 18:28
Südwestlich vom Wilhelmshof sind entlang der alten Heerstraße auch noch vereinzelt wie Gehöfte, sieht jedenfalls so aus. Falls dort jemand wohnt, wäre eine Zeugenbefragung eventuell auch angebracht, denn wenn ich in mein Navi Fußweg eingebe, kommen 30 Minuten dabei raus, ca. 2 - 2,5 km. Ich hatte das schonmal geposte, einfach aus dem Gedanken heraus, wo das Mädchen hätte ankommen können, wenn sie zu Fuß einem Waldweg folgt und auf meiner Suche damals im Maps nach Gebäuden, Hütten oder Nachbarn in der Nähe des Wilhelmshofs.
Vielleicht wird oder wurde da auch schon nachgeschaut. Es ist ja im Radius von 5 km.
Was ich mir davon erhoffe, weiss ich auch nicht, aber manchmal kommts blöd und es wohnen alte Leute da, die kein Internet haben (ja klingt sehr weit hergeholt, ich weiss)
Oder es wohnen Selbstversorger oder Aussteiger da, man weiss es ja nie.
Solls ja geben.


melden
melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

04.06.2015 um 20:21
@nina
Danke für die Links. Das sind nun auch erstmals Artikel die menschliche Hintergründe mit zu Ausdruck bringen.
Nun wird eventuell das Suchgebiet ausgeweitet wie man dem Artikel ja entnehmen kann. Ich denke nicht dass sie was finden werden. Keine Leiche. Aber vielleicht wird es eine Spur geben durch die gefundenen Gegenstände die sie im Wald finden. In der Theorie der Forensik sagt man ja dass an jedem Tatort auch eine Spur hinterlassen wird. Dass man diese jedoch erkennen muss, das ist halt die Herausforderung der Sache. Was über die Mobilfunkdaten herausgefunden wurde oder ob überhaupt an denen arbeitet wird, ist bislang nicht bekannt gemacht worden.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

04.06.2015 um 20:28
Die Suche ist wieder beendet
http://www.fnp.de/nachrichten/panorama/Zweitaegige-Suche-nach-vermisster-Inga-im-Wald-beendet;art46558,1431193


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

04.06.2015 um 20:38
@seli
Ja und ohne Erfolg.Aber das habe ich mir auch so schon gedacht.Jetzt mal abwarten wo die nächste Suche stattfindet und welchen Hinweisen nachgegangen wird.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

04.06.2015 um 21:20
@seli
Aber nur für heute morgen 9Uhr geht es weiter...

http://www.mdr.de/sachsen-anhalt/polizei-durchsucht-weiteres-waldstueck-nach-inga100_zc-a2551f81_zs-ae30b3e4.html (Archiv-Version vom 12.07.2015)


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

04.06.2015 um 21:21
Jemand merkte es schon an, in München ist gerade G7-Gipfel mit 15000 Polizeibeamten aus ganz Deutschland. Für mich steht nach wie vor fest, dass dieses Großaufgebot an Polizei in Stendal gerade zu diesem Zeitpunkt nur aufgrund eines ernstzunehmenden Hinweises erfolgt sein kann. Momentan fehlen wegen G7 überall Kollegen, da zieht man nicht ausgerechnet dann noch weitere knapp 400 für eine sporadische Suche ab - das hatte irgendeinen akuten Grund. Um so trauriger, dass auch dies scheinbar wieder umsonst war.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

04.06.2015 um 21:27
Ist das Taktik, dass sie vorher sagen, wo sie suchen? Das finde ich persönlich nun nicht so geschickt, es sei denn, es wird observiert.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

04.06.2015 um 21:28
@Comtesse
sehe ich ähnlich...
die direkte Nähe des Suchgebietes zur Klinik Uchtspringe ist markant.
Der Wald dehnt sich in Ri. Süden noch viel weiter aus. Denke auch das bei der Überprüfung von Personal,Besuchern und Insassen der Klinik eine kleine Auffälligkeit vorlag!


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

04.06.2015 um 22:44
@JuliaDurant
Zitat von JuliaDurantJuliaDurant schrieb:Nun, wenn sie sich verlaufen hat, dann wird sie bestrebt sein, zurückzufinden (auf Grud ihrer Selbstständigkeit). Sie irrt und irrt immer weiter - kilometerweit. das erklärt für mich auch die Suche jetzt in einem neuen Areal.
Für mich stellt sich die Frage, ob es für Inga überhaupt möglich war, sich im Falle eines Verlaufens kilometerweit vom Wilhelmshof zu entfernen.

Das Verhalten von orientierungslosen Personen, war und ist Gegenstand fundierter wissenschaftlicher Forschung.

Wissenschaftler der Universität in Tübingen, haben in Zusammenarbeit mit kanadischen und französischen Wissenschaftlern Experimente durchgeführt.

Versuchsgebiete waren die Sahara und ein Waldgebiet im Rheintal. Vier Personen wurden jeweils losgeschickt mit der simplen Vorgabe eine gewisse Zeit, einfach nur Geradeaus zu gehen. Den Versuchsteilnehmern waren die Gebiete, in die man sie schickte total unbekannt. Man stattete sie mit einem GPS-System aus um ihre Bewegungen zu dokumentieren.

Der erste Teil der Studien war schnell im Kasten. Alle Personen liefen mit geringfügigen Abweichungen geradeaus und entfernten sich somit auf dem schnellsten Wege von ihrer Startposition.


Beim zweiten Teil der Studien, veränderte man das Ausgangszenario. Man wählte einen trüben Tag, an welchem dicke Wolken die Sonne verdeckten. In der Sahara verhinderte man wohl mit einer Kopfbedeckung, dass die Versuchsteilnehmer, die Sonne sehen konnten. Und prompt bot sich den Wissenschaftlern ein gänzlich anderes Bild, als bei der ersten Versuchsreihe.

Als man die Teilnehmer nun losschickte konnte keiner mehr Geradeaus gehen, alle bewegten sich in Kurven und Kreisen. Es gelangte zwar keiner der Vier zu seiner Ausgangsposition zurück, aber die Entfernung die man vom Startpunkt bis zum Endpunkt des Experimentes zurückgelegt hatte war weitaus geringer als bei der ersten Versuchsreihe.

Wir können also festhalten:

Um in unbekanntem Terrain Geradeaus laufen zu können, also einen beliebigen Punkt in einer Landschaft, auf dem schnellstmöglichen Wege hinter sich zu lassen, ist der Mensch auf einen Bezugspunkt angewiesen.

Das kann ein Gebäude oder ein Hügel in weiter Entfernung sein, oder wie im Experiment der Wissenschaftler der Stand der Sonne.

Fehlt dieser Bezugspunkt, bewegt sich ein Mensch automatisch in einer variablen Kreis/Kurven Bewegung von seinem Startpunkt weg. Wenn er einen Punkt erreicht, der sich 1 Kilometer von seinem Startpunkt entfernt befindet, hat er in seinen Kreis- und Kurvenlaufbahnen schon locker 3 bis 4 km Laufweg absolviert.


Die größte Überraschung bot sich den Wissenschaftlern aber, als sie die dritte Versuchsreihe absolvierten. Den Probanden wurden die Augen verbunden um so einen Zustand kompletter Orientierungslosigkeit zu simulieren.

Nachdem man sie wieder mit der Maßgabe losschickte Geradeaus zu gehen, bewegten sie sich wieder in variablen Kreis- und Kurvenbahnen, die allerdings um ein vielfaches extremer ausfielen, als noch bei der zweiten Versuchsreihe.

Als die Zeit des Experimentes ablief, war das Ergebnis verblüffend. Obwohl die Versuchspersonen Kilometer zurückgelegt hatten, hatten sie sich im Durchschnitt aller vier Ergebnisse nicht weiter als 100 m von ihrem Startpunkt entfernt.



Was können wir aus diesem wissenschaftlichen Experiment für unseren Fall mitnehmen ?


Je größer der Grad der Orientierungslosigkeit eines Menschen ist, desto geringer ist die Strecke, die er bezogen auf den Ausgangspunkt zurücklegt. Ein umherirrender Mensch der sich in gerader Linie, 2 Kilometer von seinem Startpunkt entfernt, hat in den variablen Kreis- und Kurvenbahnen schon 5 bis 8 Kilometer Laufweg zurückgelegt.


Bezogen auf den Fall Inga müsste das eigentlich heißen, dass sie sich zeitweise im Falle eines Verlaufens, auf die ersten Suchmannschaften zubewegt haben müsste um sich dann wieder zu entfernen und abermals auf sie zuzulaufen.

Überträgt man diese Logik auf die Taktik der Suchmannschaften, müssten diese in den ersten Stunden einer Suche nach einer mutmaßlich umherirrenden Person, nur beharrlich Geradeaus die infrage kommenden Suchgebiete durchschreiten. Zu einem gewissen Zeitpunkt hätten sie die Zielperson auf ihren periodischen Kreis- und Kurvenbahnen eingeholt.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

04.06.2015 um 22:57
Hi, ich lese schon eine Weile mit. Einige Seiten vorher hat jemand eine interessante Meldung gehabt, auf die leider gar nicht eingegangen wurde. Später verlor sich die Diskussion in Wölfe und geflochtene Zöpfe...

@hubertzle schrieb:
Die SALUS Service GmbH mit u.a. einem Küchenstandort in Uchtspringe versorgt u.a. auch umliegende Cafeterias. Natürlich auch unter Einbeziehung von Patienten. Also auch so könnte man in den Besitz eines Wagens kommen und in der Alltagsroutine untergehen?

Sind das Fakten, die auch der Polizei in Stendal bekannt sein müssen? Ein (Ex)Patient im Stadium der Resozialisierung, der die Cafeteria der Diakonie in Wilhelmshof beliefert, mit Lieferwagen, dort ganz selbstverständlich ein-und ausfährt... ?

Falls diese Thema schon früher im Thread behandelt wurde, vergesst es, will ja keine neuen Theorien vom Zaun brechen, aber mir hat dieser Post keine Ruhe gelassen!


melden