Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

19.274 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, Wald, Mädchen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

13.05.2016 um 23:36
@Fyra

Ja, diese Möglichkeit ist da. Wenn auch wenig wahrscheinlich. Man wird ohne konkreten Hinweis auch nicht erneut den Wald durchkämmen. Es gibt in allen Wäldern allerdings auch immer irgendwelche Spaziergänger, Pilzsammler, Förster, Jäger oder Liebende. Und das sind gar nicht mal so wenige. Auf diese Weise kommt es immer wieder mal zu überraschenden Funden "durch Spaziergänger".


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

13.05.2016 um 23:40
@Hammurapi
Richtig, deswegen hätte ich erwartet, dass im Laufe des Jahres etwas gefunden wird von ihr...da aber so gar nichts auftauchte, bin ich mir auch nicht sicher, ob der von mir eigentlich favoritisierte Verbleib im Wald wirklich noch "up to date" ist


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

13.05.2016 um 23:42
Es wurde von Anfang an berichtet, dass absolut gar nichts gefunden wurde (im Wald): Keine Fussspuren, keine abgeknickten Äste, keine abgefallene Blätter......wäre Inga verunglückt, gäbe es nicht irgendwelche Spuren??


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

13.05.2016 um 23:46
@spalac

Kleine Ergänzung: Selbst die Mantrailer-Hunde fanden noch nicht einmal Geruchspartikel, die darauf deuteten, dass Inga überhaupt im Wald angekommen war. Wir hatten das hier am Anfang dieses Themas damals heiß diskutiert. Die Hunde fanden einfach keine Spur von Inga in den Wald, sondern lediglich jene von einer vorherigen Radtour mit der Familie.


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

13.05.2016 um 23:46
Zitat von spalacspalac schrieb:Es wurde von Anfang an berichtet, dass absolut gar nichts gefunden wurde (im Wald): Keine Fussspuren, keine abgeknickten Äste, keine abgefallene Blätter......wäre Inga verunglückt, gäbe es nicht irgendwelche Spuren??
Nun ja, ein Wald ist voller Leben - Tiere, Pflanzen... Solange da keine eindeutig menschlichen Hinterlassenschaften gefunden werden, weiß ich nicht welche "Spuren" das sein sollten. "Abgeknickte Äste" sind jetzt sicherlich nichts Ungewöhnliches, was bei Suchtrupps Alarmglocken läuten lässt.

EDIT:
Zitat von HammurapiHammurapi schrieb: Kleine Ergänzung: Selbst die Mantrailer-Hunde fanden noch nicht einmal Geruchspartikel, die darauf deuteten, dass Inga überhaupt im Wald angekommen war. Wir hatten das hier am Anfang dieses Themas damals heiß diskutiert. Die Hunde fanden einfach keine Spur von Inga in den Wald, sondern lediglich jene von einer vorherigen Radtour mit der Familie.
Ja, das spricht dann doch deutlich dafür dass Inga schnell und unauffällig aus dem Gebiet entfernt WURDE. Das kann eine 5jährige wohl kaum alleine tun, denn es geht meiner Meinung nach nur per Kfz.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

13.05.2016 um 23:47
@eastbound

Zum Beispiel Schuhe, Kleidung, Haarspangen...


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

13.05.2016 um 23:48
Zitat von HammurapiHammurapi schrieb: Zum Beispiel Schuhe, Kleidung, Haarspangen...
Das meinte ich mit "menschlichen Hinterlassenschaften"


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

14.05.2016 um 02:22
Naja, im Fall LW haben die Hunde auch keine Spur bis zu ihm verfolgen können, obwohl das Gelände sicher nicht überall mit Geruchspartikeln von ihm kontaminiert war wie bei Inga. Wenn er bis zu seinem Auffindeort in eine Richtung gelaufen ist, hätten die Hunde dieser Fährte doch scheinbar problemlos folgen können. Haben bzw. konnten sie aber nicht. Daher würde ich mich nun nicht so auf die Hunde versteifen. Ich war neulich im Wald. Trotz efeuberanktem, sumpfigen Boden habe ich keine bzw nur schlecht sichtbare Fußspuren von mir entdecken können. Ein Kind ist leicht, klein und schmal und hinterlässt nicht so viele offensichtliche Spuren. Selbst wenn jemand in so einen großen, dicht bewachsenen Gelände eine Haarspange verliert, muss man diese auch erstmal finden. Was ich für fast unmöglich finde in so einem Gelände und wenn dann nur durch puren Zufall.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

14.05.2016 um 02:36
Es gab Anfang des Jahres einen Fall in den USA, wo der 2jährige Noah Chamberlin plötzlich beim Spaziergang mit seiner Oma verschwand. Sie war kurz abgelenkt und er muss in den Wald gelaufen sein, um verstecken zu spielen. Obwohl recht schnell eine umfassende Suche eingeleitet wurde, konnte man ihn nicht finden. Ein Fremdverschulden wurde fast sofort ausgeschlossen. Er wurde dann durch Zufall eine Woche später nur wenige hundert Meter außerhalb des Suchgebiets gefunden, da man davon ausging, dass ein so kleines Kind nicht soweit kommt. Er ist 2,5 km weit gekommen und vermutlich recht schnell an Unterkühlung und Dehydration gestorben. Inga war 5 und könnte durchaus weiter gekommen sein. Nur so als Beispiel, wie weit verirrte Kinder doch kommen können.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

14.05.2016 um 09:07
Ich denke auch, daß das Kind noch in dem Wald ist. Gegenüber Verlautbarungen der Polizei, die unter öffentlichem Druck arbeiten muß (Medien, Allmystery-Forum u.ä.) bin ich eher skeptisch. Die von den anderen Usern angeführten Fälle, ganz besonders der Gräff-Fall, zeigen, daß oft gründlich, aber nicht gründlich genug gesucht wird. Maßgeblich ist immer der "vertretbare Aufwand". So ein Kind ist sehr klein. Es kann an Orte kriechen, an die kein Erwachsener gelangt. Da muß es nur eine kleine Lichtung geben, dich dicht mit Brombeer-Ranken bewachsen ist. Das Kind weiß nicht, wie es hinübergelangen soll und kriecht erst einmal drunter lang. Schließlich verhakt es sich mit der Kleidung in den Ranken und kommt nicht mehr vor und zurück. Unterkühlung und Wassermangel tun das Übrige. Der Leichnam des Kindes ist durch die Ranken, die auch im Winter belaubt sind, vor Sicht geschützt. Ich glaube nicht, daß ein Suchtrupp sich die Mühe macht, die komplette Lichtung freizuschneiden, ob irgendwo in der Mitte, in 8 - 9 m Entfernung noch irgendwas zu finden ist. Da wird dann eher unter dem Gesichtspunkt des vetretbaren Aufwands davon ausgegangen, daß es unwahrscheinlich ist, daß das Kind dort liegen kann und die Suche an diesem Ort dann eingestellt und wo anders fortgesetzt.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

14.05.2016 um 09:56
Ich glaube eher nicht an die Waldtheorie. Immerhin war Inga schon 5 und wurde als schüchtern beschrieben. Ein 5-jähriges Kind ist auch keineswegs mit einem 2-jährigen Kind vergleichbar. Das Gefahrenbewusstsein ist bei dem 5-jährigen Kind größer.
Meiner Meinung nach hätte sie gerufen und geweint, wenn sie sich verlaufen hätte und wäre gefunden worden.
Ein Entführer hätte davon ausgehen müssen, dass nach dem Kind fieberhaft gesucht wird und da liegt es nicht sehr nah, das Kind in den Wald zu schleppen.
Aber das ist nur meine Meinung, natürlich kann man nichts davon ausschließen.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

14.05.2016 um 10:14
Ein 5-jähriges Kind wird nicht allzuweit laufen können,vor allem so weit das es nicht hören würde wenn man nach ihm ruft.
Aber das Thema hatten wir ja schon.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

14.05.2016 um 10:21
@ kirschbluete78

@ Nina75

Sagt mal, wohnt Ihr alle in der Großstadt? Wart Ihr noch nie in einem richtigen Wald? Selbst in aufgeräumten Forsten kann man sich durchaus verlaufen, gerade wenn man erst fünf Jahre alt ist. Geschweige denn in einem dicht zugebuschtem Unterholz. Und selbst dann, wenn man die Sucher hören kann, heißt das nicht, daß man zu ihnen zurückfindet. Schall trägt in einem dichten Waldgebiet nicht besonders weit. Nach ein paar hundert Metern, ist ein Rufen u.U. nicht mehr zu hören.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

14.05.2016 um 11:14
hätte sie sich im Wald verirrt, was durchaus sein kann, hätten dann nicht die Hunde ihre Spur aufgenommen??? Würde sich meine Tochter im Wald verirren, würde sie evtl.noch ein Stück laufen, sich dann irgendwo hinsetzen und heulen....aber das Thema mit Hund usw.gab es ja auch schon...übrigens wundert mich das mit den Hunden bei dem Fall Lars Wunder ebenso...


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

14.05.2016 um 11:18
Ich habe nicht bestritten, dass sich ein Kind im Wald verirren kann. Aber ich denke, dass man sie dann gefunden hätte.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

14.05.2016 um 11:32
...für mich ist es wahrscheinlicher das sie mitgenommen wurde. Der Täter hat ungeplant seine Chance gehabt, vielleicht die Kinder beobachtet und den Zufall genutzt...verstehe dabei allerdings immer noch nicht die Aussage der Polizei und das man Monate lang von diesem Fall nichts mehr hört obwohl davon ausgegangen wird das sie am Leben ist....


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

14.05.2016 um 11:35
@Saxnot555
Ich wohne in einer kleineren Ortschaft,auch umgeben mit ziemlich viel Wald.
Auch wenn ich den Wald eher strikt meide,bin ich schon mal in so einem Waldgebiet spazieren gelaufen,wenn ein Grillfest war z.B.Man läuft tatsächlich kreuz und quer und man kann sich,und vor allem ein Kind ziemlich schnell verlaufen gerade auch weil Kinder keinen so guten Orientierungssinn haben wie Erwachsene.Die laufen einfach irgendwo hin oder aber,von Kind zu Kind verschieden,setzen oder legen sich irgendwo hin und warten bis jemand kommt. (Vielleicht war das bei Inga ja auch so, und es kam irgendwann jemand der die Chance für sich nutzte und sie mitnahm)
Es wurde ja doch recht schnell nach Inga gesucht und ich denke mal auch nach ihr gerufen.Sie hätte sich irgendwo bemerkbar gemacht.Es sei denn sie ist in ein Gewässer gefallen oder in irgendein Loch.Aber das wurde alles durchsucht.
Wenn ein Kind verschwindet und man es in kürzester Zeit nicht findet ist es doch wahrscheinlicher das es entführt wurde,als das es irgendwo verunfallt und gestorben ist.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

14.05.2016 um 14:03
http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=1&cad=rja&uact=8&ved=0ahUKEwjpm8y2wdnMAhVMjCwKHWGIBc8QFggdMAA&url=http%3A%2F%2Fwww.news.de%2Fpanorama%2F855636015%2Fvermisster-alexander-aus-vohburg-in-bayern-erfolglose-polizei-suche-junge-irrt-die-ganze-nacht-durch-den-wald%2F1%2F&usg=AFQjCNEHqu6O504IfZY5io26SF1fR_7pZQ

Alexander, 5, gefunden von einem Angler - trotz Suchmaßnahmen


http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=2&cad=rja&uact=8&ved=0ahUKEwjS0ca0wtnMAhWIKywKHUfJCNwQFggpMAE&url=http%3A%2F%2Fkaernten.orf.at%2Fnews%2Fstories%2F2549618%2F&usg=AFQjCNF1sxfBGDm7xOtjcGwACIrPBZNRZw

Franca, 5, gefunden von einem Fahrradfahrer - trotz umfangreicher Suchmaßnahmen


Kleiner Reminder - die Fälle wurden hier schonmal angeführt. Beide Artikel sehr lesenswert zum Verhalten der Kinder.
Und weiters zur Erinnerung (mir geht das persönlich leider nicht aus dem Kopf): Der Jäger, der "Papa"-Rufe gehört haben will....


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

14.05.2016 um 14:11
@Fyra
Kleine Anmerkung : Diese Kinder wurden sehr schnell gefunden und beide lebend.Und wenn sie irgendwo verunfallt wären,hätte man sie gefunden.Genauso auch Inga.Bin ich überzeugt von.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

14.05.2016 um 14:17
Ja @Nina75 sie wurden zum Glück lebend gefunden. Es hätte aber auch sehr schnell anders kommen können.
Zudem ging es mir hier auch in erster Linie um das "dann hätte man sie doch schon gefunden" - nein, nicht unbedingt! Sie kann über den Radius hinaus gelaufen sein und das vielleicht auch aus Angst (so wie Alexander Angst vor dem Hubi hatte), später aus purer Desorientierung. Und ein so kleines schmales Kind überlebt nicht lange im Wald.

Nochmal zu dem link http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=1&cad=rja&uact=8&ved=0ahUKEwjpm8y2wdnMAhVMjCwKHWGIBc8QFggdMAA&url=http%3A%2F%2Fwww.news.de%2Fpanorama%2F855636015%2Fvermisster-alexander-aus-vohburg-in-bayern-erfolglose-polizei-suche-junge-irrt-die-ganze-nacht-durch-den-wald%2F1%2F&usg=AFQjCNEHqu6O504IfZY5io26SF1fR_7pZQ
Spürhunde wittern Alexanders Fährte, doch diese verliert sich an der Bundesstraße. Die Polizei ist sich sicher: Ein Auto hat Alexander mitgenommen!
Diese These war falsch...

Ich weiß nicht, ob Inga wirklich im Wald geblieben ist, aber es ist möglich. Nichts kann das ausschliessen, weder die Suchmaßnahmen, noch die Hunde...nichts!


melden