Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

19.352 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, Wald, Mädchen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

06.06.2020 um 19:26
Der Profiler Mark T. Hoffmann hat im tv davon gesprochen, dass er keinerlei längere Beziehung hatte oder führen konnte. In der Presse war zu lesen , dass ein Nachbar sagte, er hätte seine minderjährige Freundin geschlagen. Gehe daher nicht davon aus, dass die Kosovarin die war, die auch in Sachsen Anhalt bei ihm war. Wechselnde Frauen vermutlich, nichts was länger anhielt, das hätte ihn wahrscheinlich nur behindert in seiner kranken Welt der verschiedenen Verbrechen.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

06.06.2020 um 19:47
Zitat von dassinedassine schrieb:Das Perfide daran ist, dass gerade diese Konstellation womöglich signifikante Zeugenaussagen verhindert. Gerade die Suchtkranken, die als Bewohner auf dem Wilhelmshof mit einer therapeutisch orientierten Gruppe eine tatsächliche oder gefühlte letzte Chance erhalten haben, werden diese mMn nicht mit einer Aussage aufs Spiel setzen. Selbst wenn es um einen Mitarbeiter ginge, der nicht mehr dort arbeitet, würde der Wilhelmshof selbst so in Misskredit geraten, dass es wahrscheinlich dessen Ende bedeuten würde - und damit Die eigene Lebensgrundlage zerstören würde.
Ganz genau. Aus diesem Grund ist anzunehmen, dass der Taeter nicht unter den Bewohnern zu suchen ist. Diese haetten die Ihnen gebotene (letzte) Chance nicht riskiert. Aber es koennte Mitwisser unter den Bewohnern geben. Aber auch in diesem Fall ist anzunehmen, dass niemand redet und kooperiert.
Ich würde den Taeter innerhalb der Gruppe suchen, die den Wilhelmshof an dem Abend um etwa den Zeitpunkt des Verschwindens verlassen haben. Insbesondere Mitarbeiter die nicht auf dem Hof leben, aber auch Besucher.


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

06.06.2020 um 20:01
Beitrag von sooma (Seite 817)

sooma hat in diesem Beitrag heute viele Punkte ausgezeichnet und belegt zusammengefasst, die jetzt zu den Fällen McCann und Gehricke über die Medien neu veröffentlicht wurden.

Was hier allgemein nach meiner Wahrnehmung noch nicht klar herausgehoben wurde, das ist die Tatsache, dass der TV unmittelbar nach den aufsehenerregenden Vorfällen in Portugal 2007 und am Wilhemshof 2015 quasi umgehend ins jeweils andere Land „umgezogen“ ist, im Falle Inga am Mittwoch, den 06.05.15 - zu einem Zeitpunkt als noch massiv von Polizei und Zivilisten im Bereich Uchtspringe großräumig nach Inga gesucht wurde.
Wer sich noch an das riesige Medienecho erinnert, das beide Fälle auslösten, für den dürfte einfach nachvollziehbar scheinen, dass eine „Täterflucht möglichst weit weg vom Tatort“ eine naheliegende Konsequenz zu sein scheint.

Zusammen mit den von sooma vorgenannten Indizien kommt hier jetzt so viel zusammen, als dass man tatsächlich kaum noch an Zufall glauben kann.

Der Aufbruch des TV aus Neuwegersleben zurück an die Algarve muss damals zudem so überstürzt stattgefunden haben, dass er neben Mädchenkleidung sogar belastendes Material in Form des Datensticks mit kinderpornografischem Material zurück ließ.
Für jemanden mit seiner Vorgeschichte, der doch peinlich darauf bedacht sein müsste keine zusätzlichen Spuren zu hinterlassen, finde ich das mehr als bemerkenswert. Er muss zu diesem Zeitpunkt also vermutlich unter sehr hohem Handlungsdruck gestanden haben.

Dieser Mensch hat neben seinen ihm bereits nachgewiesenen, widerwärtigen Straftaten eine derart unstete Vita, dass einem allein bei deren Betrachtung schon mulmig zumute wird.

Dennoch wäre der Begriff „Sensation“ eine handfeste Untertreibung, sollte es den Ermittlern tatsächlich gelingen, ihm ein Mitwirken in diesen beiden hochbrisanten, berüchtigten und verabscheuenswürdigen Straftaten nachweisen zu können.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

06.06.2020 um 20:01
Laut Spiegel-Artikel dürfte der Mitarbeiter, den CB am Wilhelmshof kannte, den Ermittlern ebenfalls namentlich bekannt sein, was ja nun tatsächlich mehr Licht in den Fall bringen könnte.
Mich würde ja interessieren, wie man auf diesen Bekannten am Wilhelmshof überhaupt gekommen ist? CB selbst dürfte derzeit ja nicht sonderlich gesprächig sein? Könnte man über Kontaktauswertungen von Handydaten auf ihn gekommen sein oder gab es nun doch jemanden am Wilhelmshof, der sich zu einer Meldung dieses Mitarbeiters durchgerungen hat?
Die Beamten verfolgen Spuren, nach denen Christian B. in Kontakt mit einem Mitarbeiter der Suchteinrichtung gestanden haben könnte, von deren Gelände die kleine Inga verschwand. Der Mitarbeiter und mögliche Komplize hatte sich den Ermittlungen zufolge nach der Tat merkwürdig verhalten und soll unter einer narzisstischen Persönlichkeitsstörung leiden. Außerdem soll er ebenfalls ein höchst auffälliges Sexualverhalten erkennen lassen.
https://www.google.com/amp/s/www.spiegel.de/panorama/fall-maddie-ermittler-pruefen-zusammenhang-zu-weiterem-vermisstenfall-a-5f4eb56e-9981-41fc-b06a-5bc3951a34e9-amp


1x zitiert2x verlinktmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

06.06.2020 um 20:08
Glaubt Ihr verehrte User die EB geben alle gemachten Ergebnisse und Erfahrungen betr. Wilhelmshof heraus an die Öffentlichkeit? Nein, das nicht.
Es werden schwierige und komplexe Ereignisse sein, die alle fein säuberlich geordnet werden müssen. Gerade Mitwisser zu entlarven? Oder hat sich dieser nun gestellt und sein Gewissen nach all den Jahren befreit?


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

06.06.2020 um 20:24
Wenn ich noch dazu einiges ergänzen darf: Weshalb gereicht hier ein evtl. Mitarbeiter*in oder wer auch immer zum Nachteil des Wilhelmshofes?Mitarbeiter*in oder Sonstige in enger Beziehung zum Wilhelmshof stehend sind eh nicht mehr dort, denke ich. Die Fluktuation in solchen Einrichtungen ist bekanntlich hoch. Deswegen ist es von großer Bedeutung, dass die Ermittlungen fortschreiten. Es ist müßig vergangene Pannen immer wieder zu proklamieren. Wem hilft das?


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

06.06.2020 um 20:48
USB-Stick - Ein Nachbar war mit seinem Hund Gassi gehen, der Hund kam mit einem Knochen zurück. Polizei wurde benachrichtigt, hat gegraben. Dann fand man Hundeknochen von seinem Schäferhund Mischling. Unter den Knochen fand man eine Tüte mit dem USB-Stick. Der Stick war i.O. , zeigte Kinderpornografie und Aufnahmen von Christian B. Die Mädchenkleidung fand man in einem Wohnwagen oder Wohnmobil auf dem Grundstück der ehemaligen Kistenfabrik. Ich finde die Quelle leider nicht mehr . Es gab auch keine Infos über weitere Polizeimaßnahmen betreffs der Funde.
Wenn die Tüte unter den Knochen war , muß Christian B. die in die Grube gelegt haben.


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

06.06.2020 um 20:55
Zitat von mbergmberg schrieb:USB-Stick - Ein Nachbar war mit seinem Hund Gassi gehen, der Hund kam mit einem Knochen zurück. Polizei wurde benachrichtigt, hat gegraben. Dann fand man Hundeknochen von seinem Schäferhund Mischling. Unter den Knochen fand man eine Tüte mit dem USB-Stick. Der Stick war i.O. , zeigte Kinderpornografie und Aufnahmen von Christian B. Die Mädchenkleidung fand man in einem Wohnwagen oder Wohnmobil auf dem Grundstück der ehemaligen Kistenfabrik. Ich finde die Quelle leider nicht mehr . Es gab auch keine Infos über weitere Polizeimaßnahmen betreffs der Funde.
Wenn die Tüte unter den Knochen war , muß Christian B. die in die Grube gelegt haben.
Die Akte wurde nach 4 Wochen geschlossen.

Der Besitz von Kinderpornografie ist strafbar. Das Beerdigen eines Haustiers im eigenen Garten ebenso. Aber die Akte wurde geschlossen.

Und dies, obwohl der Name des Tatverdächtigen bereits 2013 nach der xy Sendung genannt wurde.

Klar, man kann natürlich sagen, dass es keinen Zusammenhang gab, aber welcher Mann hortet Mädchenkleiung in einem Campingbus? Da ist doch eh kein Platz. Tut man da was rein, was noch Platz frisst? Oder andersrum: würde ein Veganer in seinem Campingbus Dosenwurst lagern?


2x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

06.06.2020 um 21:11
Zitat von JamesRockfordJamesRockford schrieb:Die Akte wurde nach 4 Wochen geschlossen.
Ich habe das so verstanden, dass die Ermittlungen gegen ihn im Fall Inga nach vier Wochen von den in diesem Fall zuständigen Ermittlern nicht weiter verfolgt wurden. Dass man ihn bezüglich der Funde nicht belangt hat bzw. das kein Nachspiel hatte und grundsätzlich nicht weiter gegen ihn ermittelt wurde, habe ich so nicht gelesen. Vielleicht gab es in Richtung Inga zu diesem Zeitpunkt (noch) keine relevanten Erkenntnisse bzw. Ermittlungsansätze, an die man anknüpfen konnte. Wann wurde denn bekannt, dass er vermeintlich Kontakte zu einem Mitarbeiter des Wilhelmshofs unterhielt? Wenn man diesen Zusammenhang damals beispielsweise noch nicht herstellen konnte, könnte die Indizienlage so wenig hergegeben haben, dass man das zunächst nicht weiter verfolgt hat. Aber wissen weiß ich das natürlich nicht...


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

06.06.2020 um 21:21
Zitat von MaryPoppinsMaryPoppins schrieb:Die Beamten verfolgen Spuren, nach denen Christian B. in Kontakt mit einem Mitarbeiter der Suchteinrichtung gestanden haben könnte, von deren Gelände die kleine Inga verschwand. Der Mitarbeiter und mögliche Komplize hatte sich den Ermittlungen zufolge nach der Tat merkwürdig verhalten und soll unter einer narzisstischen Persönlichkeitsstörung leiden. Außerdem soll er ebenfalls ein höchst auffälliges Sexualverhalten erkennen lassen.

https://www.google.com/amp/s/www.spiegel.de/panorama/fall-maddie-ermittler-pruefen-zusammenhang-zu-weiterem-vermisstenfa...
Ich frage mich woher die diese sehr persönlichen Informationen haben. Das plaudert doch niemand einfach so von sich selbst aus, wenn er wegen des Verschwindens eines Kindes befragt wird.


2x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

06.06.2020 um 21:22
Zitat von DieCaroDieCaro schrieb:Ich habe das so verstanden, dass die Ermittlungen gegen ihn im Fall Inga nach vier Wochen von den in diesem Fall zuständigen Ermittlern nicht weiter verfolgt wurden. Dass man ihn bezüglich der Funde nicht belangt hat bzw. das kein Nachspiel hatte und grundsätzlich nicht weiter gegen ihn ermittelt wurde, habe ich so nicht gelesen. Vielleicht gab es in Richtung Inga zu diesem Zeitpunkt (noch) keine relevanten Erkenntnisse bzw. Ermittlungsansätze, an die man anknüpfen konnte. Wann wurde denn bekannt, dass er vermeintlich Kontakte zu einem Mitarbeiter des Wilhelmshofs unterhielt? Wenn man diesen Zusammenhang damals beispielsweise noch nicht herstellen konnte, könnte die Indizienlage so wenig hergegeben haben, dass man das zunächst nicht weiter verfolgt hat. Aber wissen weiß ich das natürlich nicht...
Die letzte Verurteilung war wegen Drogenhandels, oder? Die Vergewaltigung der Amerikanerin ist noch icht rechtskräftig. Von einer Verurteilung wegen des Besitzes von Kinderpornografie der übelsten Sorte und Sodomie habe ich nichts gelesen. Aber ich lasse mich gerne eines Besseren belehren.

Wann und wie bekannt wurde, dass er Kontakte zu einem Mitarbeiter des Wilhelmshofs unterhält, der als narzisstische Persönlichkeit mit Hang zu unüblichen sexuellen Praktiken bezeichnet wird, und dessen Verhalten nach dem Verschwinden von Inga als merkwürdig bezeichnet wird, ist uns allen nicht bekannt. Es stand darüber nichts in der Presse.

Es mag sein, dass man damals die Verbindung nicht herstellen konnte. Aber würde oder müsste man eine solche Person nicht seeeeehr genau unter die Lupe nehmen? Und da geht es um ein wer war wann wo, was dann auch Zeugen bestätigen müssten.


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

06.06.2020 um 21:35
Zitat von X-AequitasX-Aequitas schrieb:Diese haetten die Ihnen gebotene (letzte) Chance nicht riskiert.
Viele schaffen halt auch diese letzte Chance nicht, das jemand von dort keinstenfalls rück- oder auffällig würde, halte ich für zu idealistisch gedacht.
Zitat von hahnundhennehahnundhenne schrieb:Die Fluktuation in solchen Einrichtungen ist bekanntlich hoch.
Dazu kommen hier noch Besucher der Bewohner und Mitarbeiter, Tagungsreisende, einfach so Reisende... es war zumindest damals wohl eher ein offenes Konzept, im das ja dann auch gebangt wurde.


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

06.06.2020 um 21:40
Zitat von AveMariaAveMaria schrieb:Ich frage mich woher die diese sehr persönlichen Informationen haben. Das plaudert doch niemand einfach so von sich selbst aus, wenn er wegen des Verschwindens eines Kindes befragt wird.
Könnte es sein, dass ein ehemaliger Patient später zu einem Mitarbeiter wird? Dass deshalb auch private Details/Infos aus der "Kranken"akte bekannt sind?


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

06.06.2020 um 21:45
@MaryPoppins
Viel anders kann man sich ansonsten kaum erklären, warum diese Persönlichkeitsmerkmale bekannt sind. Ich weiß nicht, ob die Kripo ansonsten bei normalen Ermittlungstätigkeiten soweit an persönliche Daten kommt, sprich, wann z.B. die Schweigepflicht von Ärzten außer Kraft gesetzt wird. Dazu bedürfe es doch sicherlich handfester Gründe, wie z.B. eine Festnahme oder Anklage. Dazu kam es aber bislang nicht.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

06.06.2020 um 21:52
Zitat von MaryPoppinsMaryPoppins schrieb:Könnte es sein, dass ein ehemaliger Patient später zu einem Mitarbeiter wird? Dass deshalb auch private Details/Infos aus der "Kranken"akte bekannt sind?
Hieße das nicht, den Bock zum Gärtner machen? Ich meine, es kommt natürlich drauf an in welcher Position. Vielleicht hat er ja nur in der Küche oder Wäscherei gearbeitet.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

06.06.2020 um 21:53
Zitat von soomasooma schrieb:Viele schaffen halt auch diese letzte Chance nicht, das jemand von dort keinstenfalls rück- oder auffällig würde, halte ich für zu idealistisch gedacht.
Das stimmt natürlich. Aber direkt vor der eigenen Haustuer? Der Verdacht fiel sofort auf die Suchtkranken. Diese Gruppe hat man im Zuge der Ermittlungen auf den Kopf gestellt.
Fuer mich ist die Gruppe der Mitarbeiter, die nicht dort leben, viel interessanter. Ich nehme an, ohne es zu wissen, dass der besagte Kontakt ein solcher Mitarbeiter ist.


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

06.06.2020 um 22:00
Zitat von AveMariaAveMaria schrieb:https://www.google.com/amp/s/www.spiegel.de/panorama/fall-maddie-ermittler-pruefen-zusammenhang-zu-weiterem-vermisstenfa...Ich frage mich woher die diese sehr persönlichen Informationen haben. Das plaudert doch niemand einfach so von sich selbst aus, wenn er wegen des Verschwindens eines Kindes befragt wird.
Ich frage mich gerade weshalb ich diese Website nicht aufrufen kann. Geht es nur mit so? Wieso bekomme ich da die Meldung, dass es leider die von mir gesuchte Seite nicht mehr gibt?


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

06.06.2020 um 22:03
Zitat von RotmilanRotmilan schrieb:AveMaria schrieb:
https://www.google.com/amp/s/www.spiegel.de/panorama/fall-maddie-ermittler-pruefen-zusammenhang-zu-weiterem-vermisstenfa... frage mich woher die diese sehr persönlichen Informationen haben. Das plaudert doch niemand einfach so von sich selbst aus, wenn er wegen des Verschwindens eines Kindes befragt wird.
Ich frage mich gerade weshalb ich diese Website nicht aufrufen kann. Geht es nur mit so? Wieso bekomme ich da die Meldung, dass es leider die von mir gesuchte Seite nicht mehr gibt?
War dass der Spiegel-Artikel mit dem Fotot von Christian B. ohne den schwarzen Balken im Gesicht?


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

06.06.2020 um 22:12
Zitat von X-AequitasX-Aequitas schrieb:Das stimmt natürlich. Aber direkt vor der eigenen Haustuer? Der Verdacht fiel sofort auf die Suchtkranken. Diese Gruppe hat man im Zuge der Ermittlungen auf den Kopf gestellt.
Auf den Kopf gestellt hat man die Gruppe nach meiner Erinnerung nicht. Ich habe jetzt nicht den Wortlaut und den Link parat, aber es hieß sinngemäß, dass man die Befragung auf freiwilliger Basis durchgeführt hat.

Aber ich bin bei dir. Die Bewohner scheiden für mich aus. Sie sind heilfroh, dort wohnen zu können. Man könnte den Wilhelmshof als Äquivalent für einen Gnadenhof bezeichnen. Wer würde freiwillig dieses Paradies aufgeben?

Was ist eigentlich über die Gruppe bekannt, die im Gästehaus übernachtete? Waren das Mitarbeiter der Suchthilfe, oder war das ein Ausflug übers verlängerte Wochenende von Patienten?

Und trotz mühsamer Suche ist es mir nicht klar, wo dieses Gästehaus genau liegt.

Wie auch immer, ich halte an dem Kontakt zwischen dem im Fall von Madeleine McCann Tatverdächtigen und dem Mitarbeiter im Wilhelmshof fest.


2x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

06.06.2020 um 22:13
@Rotmilan
@forestrunner
Vor einer halben Stunde ging er noch. Weiß aber nicht mehr, ob das Foto mit Balken oder ohne war.


melden