Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Vermisste Familie aus Drage

23.472 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, Suizid, Verschwunden ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Vermisste Familie aus Drage

Vermisste Familie aus Drage

25.09.2018 um 22:47
So, hier jetzt die versprochenen Fotos!

Erstmal einen Screenshot vom Handy, damit ihr auch seht, dass wir an der richtigen Stelle am See sind
Screenshot 20180916-170924 cgeoOriginal anzeigen (0,5 MB)

Dann die Stelle am See:

20180916 165359Original anzeigen (8,3 MB)

20180916 165401Original anzeigen (7,4 MB)

Von dort geht tatsächlich ein schmaler Trampelpfad ca. 20 m ab in den Wald, dann steht man auf einer kleinen Anzweigung von der Straße, die durch den Wald geht. Die Abzweigung kann und wurde auch schon von Autos befahren. Reifenspuren sind da zu sehen.


20180916 165419Original anzeigen (7,5 MB)

Das nächste Bild ist von der Abzweigung mit Blick auf die Straße, da reitet eine Person mit roter Jacke, dadurch kann man gut erkennen, wie nah die Straße ist:


20180916 170756Original anzeigen (7,0 MB)

Hier der Blick von der Abzweigung noch auf Höhe des Trampelpades zur Straße hin:


20180916 170759Original anzeigen (7,0 MB)

Der Blick von der Abzweigung in die andere Richtung, Reifenspuren kann man erkennen:


20180916 170804Original anzeigen (9,1 MB)

Und noch der Blick von der Abzweigung zum See, da kann man erkennen, wie kurz das Stück ist:


20180916 170816Original anzeigen (7,8 MB)


Nochmal ne andere Perspektive:


20180916 171018Original anzeigen (7,9 MB)

Noch ein Bild von der Staße, da fuhr auch ein Auto lang, als wir dort waren:


20180916 171334Original anzeigen (5,9 MB)

Die Straße läuft man auch von der Mühle aus kommend zuerst lang, bevor man dann auf den Weg kommt, der dann am See lang führt:


20180916 173850Original anzeigen (7,1 MB)

Hab auch noch Bilder von dem Parkplatz und der Mühle, die schon sehr zerfallen ist.


2x verlinktmelden

Vermisste Familie aus Drage

25.09.2018 um 22:51
So, dann noch die 2 Videos, leider erwas verwackelt, hoffe ihr könnt darauf was erkennen. Dazu auch erstmal ein Bild, damit ihr seht, von wo bis wo gefilmt wurde:

https://cdn.discordapp.com/attachments/350002529364475904/490951845565431811/karte.PNG

Und die links zu den Videos:

Youtube: Mühlenteich - Route Blau
Mühlenteich - Route Blau


Youtube: Mühlenteich - Route Rot
Mühlenteich - Route Rot



melden

Vermisste Familie aus Drage

25.09.2018 um 22:58
Ich finde die Frage auch ganz interessant, warum man an dem Tag zu hope fahren wollte. Das Verhältnis war ja nicht so gut. Das letzte Treffen war im Mai an Miriams Geburtstag. Da passt so eine spontan Aktion, von der hope auch gar nichts wußte überhaupt nicht dazu!

Entweder sollte hope zur Klärung irgendwelcher Ungereimtheiten zwischen den Eheleuten beitragen, oder das war nur ein Vorwand um Sylvia von zu Hause weg zu locken, aber warum gerade da hin?

Warum die Spuren dann am See abbrechen.... sieht fast so aus, als ob sie in ein anderes Auto verfrachtet wurden, aber dann müßte es ja einen Mittäter geben, Mario kann ja nicxht mit 2 Autos fahren, oder Miriam und Sylvia haben an der Stelle gewartet bis Mario sie mit dem Auto abholt. Aber warum läuft er dann um den See herum?

Der See ist auch echt recht klein, und von dem einen Seite aus könnte man die Schotterstraße der gegenüber liegenden Seite hören. An nem Angelsee muß man auch mit Anglern rechnen, die gut getarnt ganz still irgendwo am See sitzen. Zudem waren als wir dort waren (das war allerdings ein Sonntag) auch viele Reiter unterwegs.

Alles seltsam...


1x zitiertmelden

Vermisste Familie aus Drage

26.09.2018 um 05:22
Zitat von AninaAnina schrieb:Entweder sollte hope zur Klärung irgendwelcher Ungereimtheiten zwischen den Eheleuten beitragen, oder das war nur ein Vorwand um Sylvia von zu Hause weg zu locken, aber warum gerade da hin?
Die Frage lautet doch auch: Warum sollte Sylvia da mit machen? Erst wird sie von Marco nach Hause geholt unter dem Vorwand Miriam gehe es wieder schlechter, dann ist er für Sylvia nicht mehr zu erreichen und dann fährt man zum Spazieren, zu Hope um irgendwas zu klären ...?


1x zitiertmelden

Vermisste Familie aus Drage

26.09.2018 um 07:23
Zitat von SistaBSistaB schrieb:Die Frage lautet doch auch: Warum sollte Sylvia da mit machen?
Natürlich wird sich Sylvia nach dem Nachhausekommen gewundert haben, weshalb mit Miriam alles okay war (falls es denn auch so war). Aber wenn es wirklich Probleme gab, dann wird ja Marco diese umgehend zur Sprache gebracht haben und Sylvia könnte gesagt haben: "Los auf, jetzt fahren wir zu Hope, die soll dies oder das bestätigen oder dementieren oder was auch immer." Dann könnte man losgefahren sein und Marco könnte kurz vor dem Ziel einen Rückzieher gemacht und zu diesem See abgebogen sein.

Aber es könnte auch sein, dass Marco Sylvia wegen der Lüge, Miriam ginge es schlechter, besänftigt hat. Vielleicht auch nur mit der Begründung, dass Hope wolle, dass sie alle vorbeikommen. Wer weiß? Dann sieht es natürlich schon so aus, dass er die Familie an den See gelockt haben könnte, weil er dort etwas vor hatte.

Abgesehen davon war es nicht so, dass Sylvia und Hope länger keinen Kontakt hatten. Aus der Homepage war das am Sonntag davor. Also ca. 1,5 Wochen vor dem Verschwinden.

Aber es kann immer noch so sein, dass Sylvia ihren Arbeitskollegen nicht die Wahrheit sagte, um möglichst schnell nach Hause gehen zu können. Die Krankheit von Miriam wäre ein guter Grund gewesen, für den alle Kollegen Verständnis gehabt hätten.


melden

Vermisste Familie aus Drage

26.09.2018 um 07:32
@Anina
Jetzt habe ich mich gar nicht für die Fotos und Videos bedankt. Vielen Dank fürs Einstellen. So kann man sich wenigstens die Stelle bildlich vorstellen.


melden

Vermisste Familie aus Drage

26.09.2018 um 07:38
@Robin76
Szenario ! (Aufbruch um bei Hope etwas zu klären)
mal ganz davon ab was dies sein sollte... , halte ich das für realitätsfern. Sylvia kommt nach Hause, stellt fest, dass sie mit einer Lüge zumindest aber Ausrede von Arbeit weggelockt wurde, hört sich Vorwürfe an oder macht welche und dann fährt man gemeinsam in Richtung Hope? Bei diesem Szenario (un d Miriam wurde am Teich gesehen!) ist Miriam recht fit zumindest nicht schwer krank...

Szenario 2
Marco erzählt Sylvia, dass Hope einen Besuch wolle/wünsche. Aber Sylvia nimmt keinen Kontakt mehr mit hope auf und läuft stattdessen streitend um einen See in der Nähe? Immer noch unter der Voraussetzung, dass Sylvia unter Angabe falscher Gründe von Arbeit weggelockt wurde?!

Was stand in der SMS von Marco an Sylvia?
Wenn es nicht um Miriam ging, worum dann. Warum sollte Sylvia etwas sofort klären wollen?

Und auch bei den o. g. Szenario stellt sich mir die Frage, wieso man zu einem solchen Gespräch die 12jährige Tochter mitnimmt?

@Anina

Vielen Dank für Deine Mühe


1x zitiertmelden

Vermisste Familie aus Drage

26.09.2018 um 07:43
Zitat von SistaBSistaB schrieb:Und auch bei den o. g. Szenario stellt sich mir die Frage, wieso man zu einem solchen Gespräch die 12jährige Tochter mitnimmt?
Warum nicht? Miriam hätte ja nicht dabei sein müssen. Hope hat ja auch einen Ehemann, der in der Zwischenzeit mit Miriam und seiner Tochter etwas spielen hätte können. Aber egal. Es muss ja auch nicht unbedingt einen besonderen Grund gegeben haben. Zudem gehe ich davon aus, dass Marco sowohl Miriams als auch Sylvias Handy in die Mülltonne geworfen hat, damit sie mit niemandem Kontakt aufnehmen konnten.

@Anina
Sehr interessant. Also für mich besteht immer noch die Möglichkeit, dass er beiden dort etwas angetan hat. Lautlos und sehr schnell. Körper werden ins Gebüsch gezogen und dann über den Trampelpfad zur Strasse ins Auto gelegt.


1x zitiertmelden

Vermisste Familie aus Drage

26.09.2018 um 07:49
Zitat von Robin76Robin76 schrieb:Zudem gehe ich davon aus, dass Marco sowohl Miriams als auch Sylvias Handy in die Mülltonne geworfen hat, damit sie mit niemandem Kontakt aufnehmen konnten.
Überlege dir mal den Nachmittag/diesen Tag aus der Sicht von Sylvia. Auf einmal sind nch beider Handys verschwunden?
Dieser Punkt, dass man zu Hope wolle, stammt aus der Zeugenaussage vom See, wenn ich mich richtig erinnere?
Wurde das bei XY so dargestellt oder ist dass einem Pressebericht der Polizei zu entnehmen?

LG


melden

Vermisste Familie aus Drage

26.09.2018 um 08:45
Es hieß doch mal, Marco denkt Miri sei nicht sein Kind. Was ist, wenn er einen Gentest hat machen lassen? Dieser bestätigt evtl. seine Vermutung (was nicht heißen muss, dass dieses ergebniss stimmen muss.). Er schreibt Sylvia, er wisse jetzt Bescheid und diese erzählt in der Arbeit die Geschichte mit der Krankheit. Sie will Marco überzeugen, dass das quatsch ist und sagt lass uns zu hope fahren, die wird es dir bestätigen! Auf der sehr stillen Fahrt grübelt Marco und fasst seinen Plan.
Es gab doch mal diesen Satz, des Polizisten, er glaube nicht das Miri seine Tochter ist. Die meisten dachten der Satz wäre auf sich bezogen (polizist), aber für mich klingt das so als spräche er von Marco's Gedanken.


1x zitiertmelden

Vermisste Familie aus Drage

26.09.2018 um 08:53
@XavResa

Man kann einen Vaterschaftest ohne die Erlaubnis der Mutter nicht machen. Außer man hat ein Gericht Beschluss.


1x zitiertmelden

Vermisste Familie aus Drage

26.09.2018 um 08:54
Sein wir doch mal ganz ehrlich.
Wer würde sich denn trauen, an einem Teich, wo jeder Zeit jemand vorbei kommen kann, oder irgendwo geschützt am Ufer sitzt, gleich 2 Menschen umzubringen? Beide auf einmal umbringen würde sowieso nicht gehen. Wenn er erst Einen umbringt, dann würde der Zweite schreien und kommt mir nicht mit Schockstarre. Soviel Kenntnis traue ich nämlich jeden von euch zu. Aber man kann sich ja alles Schönreden oder so Reden, dass ja auch alles passt.

Wenn sie an diesem besagten Tag wirklich am Teich waren, dann haben sie den Teich auch lebend verlassen. Entweder haben sich die Hunde geirrt und sie sind gemeinsam mit Marco zum Auto gegangen, oder jeder ist einen anderen Weg gegangen, oder es hat ein Auto gewartet und Sylvia und Miriam sind dort eingestiegen.
Mich braucht auch keiner fragen, wer sie abgeholt hat und wohin sie gefahren sind. Da ich ja hier anders denke, als die Meisten von euch und leider von den Moderatoren nur über die Toten geschrieben werden soll, weil alles Andere gelöscht wird, werde ich mich dazu lieber nicht äußern.

So lange die Beiden nicht Tod gefunden werden, so lange Leben sie für mich.
Zitat von XavResaXavResa schrieb:Es gab doch mal diesen Satz, des Polizisten, er glaube nicht das Miri seine Tochter ist. Die meisten dachten der Satz wäre auf sich bezogen (polizist), aber für mich klingt das so als spräche er von Marco's Gedanken.
Das Wort Miri wurde nie von dem Polizisten ausgesprochen. Oder Irre ich mich jetzt?


1x zitiertmelden

Vermisste Familie aus Drage

26.09.2018 um 09:16
@Anina

Vielen Dank für das Einstellen der Fotos und Videos :)

Ich kann mir immer noch vorstellen, dass an diesem Teich etwas mit Sylvia und Miriam Schulze passiert ist
Zitat von MATULINEMATULINE schrieb:Wer würde sich denn trauen, an einem Teich, wo jeder Zeit jemand vorbei kommen kann, oder irgendwo geschützt am Ufer sitzt, gleich 2 Menschen umzubringen?
Ja, so könnte man es logisch ableiten bzw so denken wir, die sich in keiner Ausnahmesituation befinden

Aber, man sollte mMn auch berücksichtigen, dass bei Marco Schulze uU logisches Denken nicht mehr die erste Priorität war und er dann das "Glück" hatte unbeobachtet zu bleiben

Wie fast alles in diesem Fall, bleibt auch das eine reine Theorie/Spekulation


1x zitiertmelden

Vermisste Familie aus Drage

26.09.2018 um 10:45
Zitat von Nev82Nev82 schrieb:Aber, man sollte mMn auch berücksichtigen, dass bei Marco Schulze uU logisches Denken nicht mehr die erste Priorität war und er dann das "Glück" hatte unbeobachtet zu bleiben
Das wäre aber schon ein unverschämtes Glück - wenn man sich die Bilder so anschaut, dann muss man doch ständig damit rechnen dass da jemand mit seinem Hund oder Fahrrad vorbeikommt. Insbesondere an einem lauen Sommerabend, dürfte da einiges los sein. Wenn man die Beobachtung der einen Zeugin am Mühlenteich als authentisch annimmt, muss man sich fragen warum sonst niemand etwas mitbekommen hat. Schwer vorstellbar, dass die Zeugin die einzige gewesen sein soll die außer der Familie noch an dem See war.

Leute Umbringen macht Lärm und hinterlässt Spuren und das Versenken von Leichen ist aufwändig und dauert. Aufgrund der Bilder kann ich mir nun noch weniger vorstellen, dass die beiden Frauen dort getötet und entsorgt wurden. Entsorgen halte ich für möglich, weil man das auch nachts machen kann. Dass Marco die beiden nachts lebend an den See gelockt hat, halte ich für eher unwahrscheinlich.


1x zitiertmelden

Vermisste Familie aus Drage

26.09.2018 um 10:48
Zitat von falstafffalstaff schrieb:Wenn man die Beobachtung der einen Zeugin am Mühlenteich als authentisch annimmt, muss man sich fragen warum sonst niemand etwas mitbekommen hat. Schwer vorstellbar, dass die Zeugin die einzige gewesen sein soll die außer der Familie noch an dem See war.
Ich habe auch nirgends einen Aufruf der Polizei gelesen, dass sich bitte regelmäßige Besucher oder weitere Zeugen melden sollen. Vllt. gab es einen solchen Aufruf lokal? Wäre doch aber sicher bekannt?
Das wundert mich eben auch.

Wenn da vllt. auch Jugendliches nachts waren (1.ste Feriennacht) ist eben dieser Teich als Ort für die Leichen nur unwahrscheinlicher.
LG


1x zitiertmelden

Vermisste Familie aus Drage

26.09.2018 um 11:04
@Anina
Zitat von SistaBSistaB schrieb:ch habe auch nirgends einen Aufruf der Polizei gelesen, dass sich bitte regelmäßige Besucher oder weitere Zeugen melden sollen. Vllt. gab es einen solchen Aufruf lokal? Wäre doch aber sicher bekannt?
Das wundert mich eben auch.
Wieso es reicht doch, wenn es bei Aktenzeichen XY gezeigt wird. Wenn dort noch jemand was beobachtet hätte, hätte sich diese Person ja gemeldet. Abgesehen davon gab es ja wohl auch mal eine Zeugin, die die Familie morgens gesehen haben will. Diese Aussage wurde aber auch nie von offizieller Seite bestätigt.


1x zitiertmelden

Vermisste Familie aus Drage

26.09.2018 um 11:09
Zitat von Robin76Robin76 schrieb:Wieso es reicht doch, wenn es bei Aktenzeichen XY gezeigt wird. Wenn dort noch jemand was beobachtet hätte, hätte sich diese Person ja gemeldet. Abgesehen davon gab es ja wohl auch mal eine Zeugin, die die Familie morgens gesehen haben will. Diese Aussage wurde aber auc nie von offizieller Seite bestätigt.
Was mich gerade stutzig macht ist, dass es so wenige Fehlsichtungen in dem Fall gab. Gerade bei Vermisstenfällen die derartig publik werden gibt es sonst nämlich eine gewaltige Anzahl von Fehlsichtungen. Insbesondere müsste es doch Leute gegeben haben die zur fraglichen Zeit am See waren und irgendeine Beobachtung fälschlicherweise der Familie zugeordnet haben.

Oder gab es diese Fehlsichtungen und die Polizei hat nur nicht darüber berichtet? in der Regel wird sowas ja diplomatisch mit der Formulierung "Es gab zahlreiche Hinweise, darunter auch einige vielversprechende" zum Ausdruck gebracht...


melden

Vermisste Familie aus Drage

26.09.2018 um 11:12
@Robin76
Nicht jeder schaut XY und wenn ich gezielt Zeugen suche, reicht dies nicht.

@falstaff
Naja sie sind wohl schon einer Menge Spuren nachgegangen... Ja, aber das am See nichts weiter erwähnt wird, als die eine Zeugin, wundert schon.

LG


1x zitiertmelden

Vermisste Familie aus Drage

26.09.2018 um 11:16
Zitat von SistaBSistaB schrieb:Naja sie sind wohl schon einer Menge Spuren nachgegangen... Ja, aber das am See nichts weiter erwähnt wird, als die eine Zeugin, wundert schon
Wahrscheinlich hatten sie wesentlich mehr Hinweise, die meisten davon haben sich aber als unbrauchbar herausgestellt. Häufig sind das ja Leute die unbedingt helfen wollen und die dann jede auch noch so irrelevante Beobachtung im zeitlichen und räumlichen Umfeld einer solchen Tat melden. Oder aber Menschen die vor übersteigerter Empathie irgendwann glauben, den Vermissten begegnet zu sein. Es gibt aber auch Menschen die sich einfach nur wichtig machen wollen, oder sogar eine Freude daran haben die Angehörigen mit Falschmeldungen zu quälen.

All das dürfte in diesem Fall auch vorgekommen sein, ohne dass wir davon erfahren haben.


melden

Vermisste Familie aus Drage

26.09.2018 um 11:18
Wie man in dem 2. Video sieht, ist an der Stelle mit den letzten Geruchsspuren von Miriam und Sylvia auch eine Holzbank. Die beiden waren ja laut der Angaben der Zeugin wenig begeistert um den See zu laufen und irgendwo stand mal, dass Sylvia meist Schuhe mit hohen Absätzen trugt, damit macht es auch keinen Spaß um so nen See zu laufen. Vielleicht haben die beiden einfach auf der Bank gewartet bis Mario das Auto holt. Und der ist um den See gelaufen, um sich etwas Luft zu machen.

Schade, dass man nicht weiß, ob sie danach noch zu hope gefahren sind, oder nicht. Diese war ja laut ihrer Angabe an dem Abend nicht zu Hause.

Ich könnte mit den Ablauf des Tages auch so vorstellen, dass Mario morgens zu Hause irgendwas rausgefunden hat über Sylvia. Vielleicht auch über ihre Vergangenheit. Vielleich im Internet was gefunden oder alte Unterlagen. Dann war er auf 180, es setzte aus bei ihm, wollte das am liebsten sofort klären. Schreibt die sms an Sylvia, damit sie möglichst schnell nach Hause kommt. Nimmt dann Miriam das Handy ab, damit die Mutter nicht bei dem Kind nachfragen kann. Dann kommt Sylvia nach Hause. Damit auch diese sich nicht mit hope absprechen kann, knöpft er auch ihr direkt das handy ab, macht es aus. Man will dann zu hope fahren, um dieses Problem zu lösen, naja und dann kommt die Sache mit dem See...

Die Unstimmigkeiten zwischen den Eheleuten könnte auch eine sexuelle Differenz betreffen, vielleicht wird es deswegen nicht öffentlich gemacht, weil dass zu persönlich ist, und ja nicht klar ist, ob Sylvia nicht doch noch lebt.


1x zitiertmelden