Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Vermisste Familie aus Drage

23.472 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, Suizid, Verschwunden ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Vermisste Familie aus Drage

Vermisste Familie aus Drage

21.08.2015 um 10:41
http://www.zeit.de/2015/33/drage-familie-schulze-vermisst-verschwunden-deutschland/seite-3

Hier steht das der Stein am Bauch befestigt war.Und irgendwo steht es auch noch,müsste jetzt suchen.
Selbst wenn auf dem Rücken das geht auch.Genau so wie @Spürnase
das geschrieben hat.Oder er hat sich an den Stein gelehnt und es so einmal drumherum gewickelt und festgebunden.


melden

Vermisste Familie aus Drage

21.08.2015 um 10:44
ich meine diesen Artikel + Foto von Bild

http://www.bild.de/regional/hamburg/wasserleiche/aus-der-elbe-gezogen-42013832.bild.html


melden

Vermisste Familie aus Drage

21.08.2015 um 10:50
@frauzimt
Ich glaub, @whathappens meinte 'geborgen' und nicht 'geboren'. 😉 Oder?


melden

Vermisste Familie aus Drage

21.08.2015 um 10:51
@whathappens
Da steht aber nur das die Leiche bäuchlings auf der Elbe trieb und mit einem Betonklotz beschwert war.und auf den Bildern ist auch nichts zu sehen.


melden

Vermisste Familie aus Drage

21.08.2015 um 10:53
Hm....naja, wenn man davon ausgeht, dass es keine Fremdeinwirkung gab,,ist es ja vielleicht auch nicht so wichtig, wo genau der Betonklotz angebracht war.....


melden

Vermisste Familie aus Drage

21.08.2015 um 10:53
eine Stelle auf dem Rücken ist unkenntlich gemacht, der Rücken!


melden

Vermisste Familie aus Drage

21.08.2015 um 10:56
Weiss denn jemand, wie die Polizei jetzt weiter macht?


melden

Vermisste Familie aus Drage

21.08.2015 um 10:58
Also damals beim unzensierten Bild von MS bei Mopo.de sah man die Gurte um Schulter und Bauch gewickelt. Er lag dann bäuchlings an Land und zwischen den Beinen sah man einen Teil des Betonklotzes.


melden

Vermisste Familie aus Drage

21.08.2015 um 11:00
....der wollte wohl wirklich nicht gefunden werden. Hätte er noch einen zweiten Stein genommen, wäre er vielleicht nicht aufgetaucht...


1x zitiertmelden

Vermisste Familie aus Drage

21.08.2015 um 11:03
@planetzero
Zitat von SpürnaseSpürnase schrieb:Hätte er noch einen zweiten Stein genommen, wäre er vielleicht nicht aufgetaucht...
weil er damit gar nicht ins Wasser gekommen wäre?


melden

Vermisste Familie aus Drage

21.08.2015 um 11:03
@whathappens guck mal das Foto in meinem Link. Da siehst du links oben den braunen Schuh. Kopf ist nicht drauf. Aber du siehst wo der Klotz war.

@Spürnase das Problem wäre dann aber eher das Gewicht gewesen. 2 Betonklötze wären dann 50kg und da diese ja 2 Einzelteile waren wäre es wohl auch etwas umständlich zum Tragen. Da ist nur 1 Klotz einfacher wenn man noch über ein Geländer steigen muss.


melden

Vermisste Familie aus Drage

21.08.2015 um 11:04
@Spürnase
Vermutlich hätte er dann doch mit so viel Gewicht nicht springen können.


melden

Vermisste Familie aus Drage

21.08.2015 um 11:04
Nee, dachte eher, weil er dann schwerer gewesen wäre?😟


melden

Vermisste Familie aus Drage

21.08.2015 um 11:06
Achso...das Geländer...ok, das geht wohl nicht, aber ansonsten könnte man ja evtl im Sitzen erst den einen, dann...ok, ich lass es lieber😳


melden

Vermisste Familie aus Drage

21.08.2015 um 11:10
@Spürnase mopo hatte damals ein unzensiertes Fotos der Leiche. Da sah man eben wie genau die Gurte um den Körper gewickelt sind. Von rechts über der Schulter durch, dann quer rüber und unter der linken Schulter durch und dann noch von über der rechten Schulter runter zwischen beiden Beinen durch und wieder hoch zur Schulter und der Betonklotz muss wohl an dem Teil dran gemacht sein wo zwischen den beinen durch führt. Denke so konnte man den Klotz halten und nachher hat er ordentlich nach unten gezogen weil das ganze Gewicht den Schwerpunkt weit unten hatte.


melden

Vermisste Familie aus Drage

21.08.2015 um 11:12
Uff, ok....


melden

Vermisste Familie aus Drage

21.08.2015 um 11:13
@Darkpassion

Komme nicht mehr mit. Wer oder was ist mopo?


melden

Vermisste Familie aus Drage

21.08.2015 um 11:14
@Nussknacker13 mopo ist die Morgenpost Presse ;).


melden

Vermisste Familie aus Drage

21.08.2015 um 11:14
@Darkpassion
thanks


melden

Vermisste Familie aus Drage

21.08.2015 um 11:16
Der Fall wird wohl jetzt so im Sande verlaufen, oder?


melden