Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Vermisste Familie aus Drage

23.472 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, Suizid, Verschwunden ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Vermisste Familie aus Drage

Vermisste Familie aus Drage

05.07.2016 um 14:43
Zitat von KreuzbergerinKreuzbergerin schrieb:Weißt du wie lange es dauert, um den See herumzulaufen?
Laut Timeline hätten die drei ja nur eine halbe Stunde am See gehabt.
Nein. Aber ich fand diese Information bisher auch nur begrenzt wichtig, da man ja nicht sagen kann, wo das Auto geparkt wurde. Aber es ließe sich bei Googlemaps sicher herausfinden, wie lang man einmal um den See braucht.


melden

Vermisste Familie aus Drage

05.07.2016 um 14:43
@Kreuzbergerin
vllt. war M.S. bereits am Vortag dort (um geeignete Stelle zu suchen?).
Die Hunde können ja nicht erschnüffeln, an welchem Tag die Person da war.


melden

Vermisste Familie aus Drage

05.07.2016 um 14:51
na ja, die filmchen bei azxy darf man nicht so genau nehmen. die sollen ja letztendlich den zuschauer in gewisse richtungen lenken. ich denke, man wollte nicht nur in die richtung´´ die sind tot´´ , sondern eben in die richtung´´sie leben noch´´ lenken.

ob das mädel wirklich gesagt hat, ´´papa, ich will nicht zum arzt´´, das weiß keiner. die mutter kann auch in dem glauben zur arbeit gefahren sein, er würde mit ihr zum arzt fahren.

bez. sms ´´ ihr geht es schlechter komm, sofort nach hause´´ habe ich beispielsweise in einem benachbarten forum von einem user gelesen, der mit einer arbeitskollegin von s.s liiert ist, dass die sms in etwa so gelautet haben soll:

´´komm bitte schnell nach hause, miriam geht es schlecht, ich fahr mit ihr ins krankenhaus´´

kling glaubwürdig, weil dramatischer und noch wirkungsvoller, jemanden nach hause zu locken.

ich denke, da war miriam wahrscheinlich schon tot


melden

Vermisste Familie aus Drage

05.07.2016 um 14:52
@Minderella
@Nussknacker13
Mir zeigt Google Maps einmal um den See herum 340 m.Es können natürlich auch 500 Meter sein.


melden

Vermisste Familie aus Drage

05.07.2016 um 14:53
@Flamingo85
unwahrscheinlich, da sie danach ja am See gesehen wurde.


1x zitiertmelden

Vermisste Familie aus Drage

05.07.2016 um 14:54
Zitat von Nussknacker13Nussknacker13 schrieb:- wusste die ältere Schwester von dem geplanten Besuch?
- hat man ihr gesagt, warum die jetzt kommen wollen oder vllt. nur "wir müssen mit dir reden?"
Nein, sie wusste nichts von einem geplanten Besuch. Sie hatte auch keinen Kontakt an diesem Tag zu den Schulzes.


melden

Vermisste Familie aus Drage

05.07.2016 um 14:54
@Nussknacker13

wenn das datum wirklich stimmt


melden
planetzero Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Vermisste Familie aus Drage

05.07.2016 um 15:05
@Nussknacker13
Zitat von Nussknacker13Nussknacker13 schrieb:unwahrscheinlich, da sie danach ja am See gesehen wurde.
Diese (singuläre!) Sichtung am See ist für mich sehr merkwürdig. Einerseits scheint sich die Zeugin sehr sicher zu sein und es gibt die Spuren, die meine besten Freunde, die mantrailer Hunde, gefunden haben - andererseits wäre das Zeitfenster für die Tat doch arg eng, die Wahrscheinlichkeit, die Tat unbemerkt ausführen zu können, sehr gering und die Wahrscheinlichkeit, die Leichen dort so zu entsorgen, dass sie nicht gefunden werden, noch geringer.

Vom Zeitablauf halte ich es für am plausibelsten, dass der Vater zu Hause zunächst das Mädchen und dann später ebenfalls zu Hause die zurückgekehrte Mutter getötet hat. Anschießend entsorgte er irgendwo die Leichen in der Elbe (editiert, vorher aufgrund schlimmer Erdkundemängel fehlerhaft) und später dann sich selbst....allerdings hat er bei sich nicht mit der Gasbildung gerechnet, so dass er wieder auftauchte.


melden

Vermisste Familie aus Drage

05.07.2016 um 15:07
@planetzero

hey, wo lebst du? das ist die elbe! :-)


melden
planetzero Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Vermisste Familie aus Drage

05.07.2016 um 15:08
@Flamingo85

Oh sorry...also...im Fluß! ;-)

Schattige Folgen meiner Kindheit an der früheren Ostzonengrenze! ;-)


melden

Vermisste Familie aus Drage

05.07.2016 um 15:08
@planetzero
"singulär" deshalb, weil ich auf schnell auf @Flamingo85 ´s letzten Satz geantwortet habe. Natürlich wurden "angeblich" alle drei gesehen. Das ist jetzt aber etwas kleinlich.


melden
planetzero Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Vermisste Familie aus Drage

05.07.2016 um 15:09
@Nussknacker13

Ich meinte mit singulär, dass es meines Wissens nur eine einzige Zeugin gibt, die die drei gesehen haben will.


melden

Vermisste Familie aus Drage

05.07.2016 um 15:10
Nochmal eine allgemeine Frage:
Gibt es nur diese eine Person, die die Familie am See/in der Nähe gesehen hat?


1x zitiertmelden

Vermisste Familie aus Drage

05.07.2016 um 15:11
@Königsaura44

soweit ich weiß, nur die eine


melden

Vermisste Familie aus Drage

05.07.2016 um 15:12
@planetzero
ach soooo, sorry, hatte das falsch verstanden. Ich dachte du meintest mich weil ich nur von Miriam gesprochen habe.


melden
planetzero Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Vermisste Familie aus Drage

05.07.2016 um 15:12
@Königsaura44
Zitat von Königsaura44Königsaura44 schrieb:Gibt es nur diese eine Person, die die Familie am See/in der Nähe gesehen hat?
Soweit mir bekannt: ja.

Deshalb versuchte ja die Kripo, unbedingt weitere Zeugen für eine Anwesenheit am See zu diesem Zeitpunkt zu finden.


melden

Vermisste Familie aus Drage

05.07.2016 um 15:13
aber davon mal ab, ich finde ,beide szenarien sind möglich.

tötung im haus , tötung am see


1x zitiertmelden
planetzero Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Vermisste Familie aus Drage

05.07.2016 um 15:16
@Flamingo85
Zitat von Flamingo85Flamingo85 schrieb:aber davon mal ab, ich finde ,beide szenarien sind möglich.

tötung im haus , tötung am see
Tötung im Haus: sichere, vertraute Umgebung; kontrolliertes Vorgehen mit der Tötung jeweils einer Person. Kontrollierte Entsorgung der Leichen.

Tötung am See: Offenbar reichlich potentielle Zeugen vor Ort; gleichzeitige Tötung einer Erwachsenen sowie einer Jugendlichen sehr schwierig, zumindest ohne Anwendung von Gewalt, die Spuren hinterlässt und/oder sofortige Aufmerksamkeit erregt (Schreie). Entsorgung der Leichen ein Glücksspiel.


melden

Vermisste Familie aus Drage

05.07.2016 um 15:25
@Nussknacker13
@planetzero

Der Ablauf wäre viel plausibler, wenn die Zeugin die drei einen Tag früher am See gesehen hätte.
Aber die Zeugin ist sich ja sicher die drei am 22.07.15 dort gesehen zu haben.


1x zitiertmelden
planetzero Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Vermisste Familie aus Drage

05.07.2016 um 15:38
@Kreuzbergerin
Zitat von KreuzbergerinKreuzbergerin schrieb:Der Ablauf wäre viel plausibler, wenn die Zeugin die drei einen Tag früher am See gesehen hätte.
Aber die Zeugin ist sich ja sicher die drei am 22.07.15 dort gesehen zu haben.
Zeugenaussagen......

Es gibt endlose Beispiele, in denen sich die als sicher angenommenen Erinnerungen von seriösen, intelligenten, emotional nicht involvierten Zeugen als falsch herausstellten. Verwechslung des Ortes, Verwechslung des Zeitpunktes, Verwechslung der Person, Verwechslung der Bewegungsvektoren, Verwechslung des Wetters...etc. etc. etc. Und das alles, obwohl der Zeuge sich 100% sicher war.

Im Zweifel gilt (leider), eine Zeugenaussage ist keine Zeugenaussage.


melden