Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Vermisste Familie aus Drage

23.472 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, Suizid, Verschwunden ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Vermisste Familie aus Drage

Vermisste Familie aus Drage

05.07.2016 um 15:52
@Flamingo85
´´komm bitte schnell nach hause, miriam geht es schlecht, ich fahr mit ihr ins krankenhaus´´
Also das macht ja gar keinen Sinn^^ Wenn er mit der Tochter ins KKH fährt - was soll die Mutter dann zuhause?


melden

Vermisste Familie aus Drage

05.07.2016 um 16:17
@Akkarsy
Du hast wohl keine Kinder, ansonsten würdest du diese Frage nicht stellen.

Es wird wohl keine Mutter in der Arbeit zu halten sein, wenn es dem Kind schlechter geht. Aber diese Meldung, dass er mit ihr ins Krankenhaus fahren wollte, höre ich zum ersten mal und da sie von jemandem aus dem Hobbyermittlerforum kommt, der die Familie gekannt haben will, bin ich skeptisch. Dieser Jemand soll seine Aussage bei der Polizei machen, das wäre eindeutig besser. In diesen Forum weiß man nie, ob jemand wirklich etwas weiß oder nur vorgibt, um in eine andere Richtung zu lenken oder ganz einfach um sich wichtig zu machen.


melden

Vermisste Familie aus Drage

05.07.2016 um 16:19
@Robin76
äm - also wenn mein Kind im KKH ist fahre ich ins KKH und nicht nach Hause...


melden

Vermisste Familie aus Drage

05.07.2016 um 16:21
@Akkarsy
Ja, klar. Aber ich sage ja, diese Meldung mit dem Krankenhaus ist etwas ganz Neues, nichts Offizielles. Anscheinend lediglich von einem Freund einer Arbeitskollegin im Forum eingestellt. Deshalb passt da auch etwas nicht zusammen. Tschuldigung, ich habe dich vorhin missverstanden, passiert mir heute dauernd. :) Finger wohl schneller als das Hirn. :)


melden

Vermisste Familie aus Drage

05.07.2016 um 16:23
Wie schlecht muss es einem Kind denn gehen das es ein Vater nicht alleine hinbekommt mit ihm ins KH zu fahren ? Meinetwegen auch der Mutter Bescheid zu geben.Aber vorher die Mutter anzurufen,komm schnell dem Kind geht es sehr schlecht und schlechter ?
Also ich habe 3 Kinder und mein Mann hat das öfters auch ohne mich geschafft ohne Panik zu schieben und mich von der Arbeit zwingend nach Hause zu holen !


melden

Vermisste Familie aus Drage

05.07.2016 um 16:25
@Robin76

natürlich muß man da skeptisch sein. aber das muß man immer in solchen foren.

auch hier habe ich schon so einiges erlebt. aber dennoch denke ich , sollte man es zur kenntnis nehmen.


melden

Vermisste Familie aus Drage

05.07.2016 um 16:25
Aber wenn ich mir jetzt überlege, dass die Zeugin vom See sich am Tag vertan hätte, z.B. einen oder zwei Tage zuvor (aber ich denke es gibt einen Grund, weshalb sie genau weiß, dass es dieser Tag war), dann ergibt es genauso keinen Sinn, denn zu der Zeit litt ja Miriam bereits an ihrer Magenverstimmung.

@Flamingo85
Zur Kenntnis nehmen und zwar mit Vorsicht, wenn es von offizieller Seite in diese Richtung keine Info gibt. Vom Krankenhaus das ist mir z.B. absolut neu.


melden

Vermisste Familie aus Drage

05.07.2016 um 16:29
@Robin76

ja, das heißt aber nicht, dass man permanent im haus sein muß. und es heißt auch nicht, dass es einem jeden tag gleich schlecht geht. auch dort gibt es sicherlich phasen, wo die eltern sagen´´ laß uns mal ein halbes stündchen spazieren gehen.


melden

Vermisste Familie aus Drage

05.07.2016 um 16:32
@Flamingo85
So etwas gibt es bei uns nicht. Wenn ein Kind nicht zur Schule kann, dann geht es auch nachmittags nicht raus. Zudem ist es dann auch so, dass unsere Kinder dann auch wirklich liegen und gar keine Lust und Kraft haben, irgendetwas zu unternehmen.


melden

Vermisste Familie aus Drage

05.07.2016 um 16:32
@Robin76
Wer weiß ob es denn bei Miriam überhaupt eine Magenverstimmung war.
Kann genauso auch was anderes gewesen sein.
Eine Blinddarmentzündung z.B. oder sonst was.
1 Woche lang Bauchschmerzen ist besonders bei Kindern,zumindest für mich besorgniserregend.Vor allem wenn man damit nicht zum Arzt geht.


melden

Vermisste Familie aus Drage

05.07.2016 um 16:34
@Nina75
Der Blinddarm wäre in dieser Zeit wohl schon geplatzt, sehr gefährliche Sache. Wir wissen jetzt nicht, wie sich diese Magenverstimmung geäussert hat. Musste sie sich übergeben oder hatte sie Magenschmerzen. Erbrechen würde ich dann auch schon wieder mit Blinddarm in Verbindung bringen.


melden

Vermisste Familie aus Drage

05.07.2016 um 16:35
ja, wir wissen halt gar nichts bez. der erkrankung und deshalb ist es auch nicht ausgeschlossen, wenn es dem kind mal besser geht, frische luft zu schnappen.


melden

Vermisste Familie aus Drage

05.07.2016 um 16:36
Die Hauptbeschwerden bei Magenverstimmung oder "verdorbenem Magen" bestehen aus Völlegefühl im Oberbauch, oftmals Sodbrennen, saurem Aufstoßen, Schmerzen im Oberbauch, Übelkeit und Erbrechen. Zahlreiche äußere Einflüsse verändern Qualität und Ausprägung der Beschwerden, z. B. fettreiche Mahlzeiten, Alkohol oder seelische Einflüsse. Viele Patienten verwenden die Bezeichnung Magenverstimmung und Sodbrennen im gleichen Sinn. Die Medizin bezeichnet diese Störungen teilweise synonym als Dyspepsie, Reizmagen und Gastritis, teilweise aber auch mit unterschiedlicher Bedeutung. So kann der Begriff Reizmagen anzeigen, dass keinerlei Gewebsveränderungen oder Entzündungszeichen bei einer Magenspiegelung (Gastroskopie) nachweisbar sind. Zudem findet sich beim Reizmagen auch eine starke seelische Komponente, er tritt also z. B. unter Stress auf oder verschlimmert sich bei Belastungen ("mir ist etwas auf den Magen geschlagen"). Bei der Gastritis (Magenschleimhautentzündung) finden sich hingegen echte Entzündungszeichen der Magenschleimhaut. Zudem sollen bestimmte Gastritisformen durch Bakterien ausgelöst werden, vor allem durch Helicobacter pylori. Aber: Kaum jemals wird ein Patient mit akuter Magenverstimmung einer aufwändigen Untersuchung wie der Magenspiegelung unterzogen. Diese ist erst angebracht, wenn sich z. B. die Beschwerden verschlimmern oder chronisch anhaltend auftreten bzw. ein Verdacht auf schwerere Erkrankungen wie Magengeschwür (Ulkus) oder Tumor vorliegt.
Auch Stress.


melden

Vermisste Familie aus Drage

05.07.2016 um 16:37
Könnte man dieses Hobby-Ermittler-Forum hier nicht einfach mal rauslassen?

Man kann doch gar nicht verifizieren wer dort schreibt und ob das alles der Wahrheit entspricht. Hier bei Allmy wird wenigstens noch streng moderiert und zwielichtige User werden aussortiert.


melden

Vermisste Familie aus Drage

05.07.2016 um 16:38
na ja, so viel besser ist das ja nun auch nicht hier


1x zitiertmelden

Vermisste Familie aus Drage

05.07.2016 um 16:40
@Flamingo85 Dann begebe dich halt in das andere Forum und erspare uns die Ergüsse der dortigen User.

Wir sind hier bei Allmy und nicht im Hobby-Ermittler-Forum. Punkt. Wenn es dir dort besser gefällt, niemand hält dich auf. ;)


melden

Vermisste Familie aus Drage

05.07.2016 um 16:41
@Carietta
Wieso bist du eigentlich immer so aggressiv?


melden

Vermisste Familie aus Drage

05.07.2016 um 16:42
@Nussknacker13 Weil es nervt.


melden

Vermisste Familie aus Drage

05.07.2016 um 16:43
@Carietta


warum sollte ich? überspring einfach meine kommentare und gut ist.


1x zitiertmelden

Vermisste Familie aus Drage

05.07.2016 um 16:51
Man kann es drehen und wenden wie man will,
das Wahrscheinlichste ist der sogenannte erweiterte Suizid.

Wenn man dann noch weiß, dass Zeugenaussagen da schlechteste Beweismittel (hier Indiz) sind, dann passt alles zusammen und die beiden Vermissten liegen vermutlich mit einem Gewicht auf dem Grund der Elbe.


melden