Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Vermisste Familie aus Drage

23.472 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, Suizid, Verschwunden ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Vermisste Familie aus Drage

Vermisste Familie aus Drage

11.07.2016 um 20:09
@Saxnot555

Das kann jedermanns Katze sein.
Oder kennst du die Küche , bzw. Die Spülmaschine von Familie Schulze ?

Das Foto kann aus jedem Haushalt stammen.

Aus meinem nicht. Habe keine Katze .


melden

Vermisste Familie aus Drage

11.07.2016 um 20:10
Das ist doch sicher keine tote Katze. Ja, das ist die Katze der Familie. Es gab oder gibt immer noch yt und Fb Profile der Familie.


melden

Vermisste Familie aus Drage

11.07.2016 um 20:15
@Tobi_rk
@lilalaus
Ja, das kann jedermanns Katze sein, aber warum betitelt der unheimliche User, der sich nur am 25. und 26. August 2015 hier eingeklinkt hat, seine Bilddatei mit Silvia Schulze? Die Katze könnte auch lebendig sein. Ich finde aber die Katze liegt dort sehr starr langgestreckt und die Beine sehen nicht so aus, als ob sie mit der Unterlage in Verbindung sind. Sie hängen quasi steif in der Luft. Das könnte durchaus eine tote Katze sein.


melden

Vermisste Familie aus Drage

11.07.2016 um 20:18
Die Katze war noch lebendig, als die Polizei kam. Das Foto stammt u.a. von einem social media Profil der Familie. Der Name des Bildes ist natürlich dämlich vergeben worden.


melden

Vermisste Familie aus Drage

11.07.2016 um 20:20
Wenn das die Küche , die Spülmaschine und die Katze von Familie Schulze ist, dann ist das ein privates Foto .
Dieser User müsste also ein Bekannter oder Verwanter von den Schulzes sein.

Warum hat der User sich nie wieder Geäußert ?


melden

Vermisste Familie aus Drage

11.07.2016 um 20:22
Man konnte das runter laden bzw. kann es evtl. immer noch. Es muss also niemand von der Familie gewesen sein.


melden

Vermisste Familie aus Drage

11.07.2016 um 20:24
@Tobi_rk
Wo denn? Auf dem Fb Profil der Frau Schulze, wo ich es vermutet hätte, ist es z.B nicht. GGf. hätte ich gerne einen Hinweis auch im Wege einer PN...


melden

Vermisste Familie aus Drage

11.07.2016 um 20:26
@Tobi_rk
Doch! Habs gefunden!


melden

Vermisste Familie aus Drage

11.07.2016 um 20:31
dieses bild stammt von der facebbokseite der s.s. die katze lebt selbstverständlich.


melden

Vermisste Familie aus Drage

11.07.2016 um 20:32
Laut Polizei war im Haus der Schulzes ja alles in Ordnung; nur die Katze war seit 2 Tagen nicht mehr gefüttert worden. Nun wäre es interessant, ob jemand, z.B. die Schwester oder eine Freundin von Miriam, wusste, wann die Katze normalerweise gefüttert wurde. Der Vater hat es ja anscheinend nicht getan.
Falls die Katze gewohnheitsmäßig am Abend gefüttert wurde, würde das dafür sprechen, dass Mutter und Tochter nach dem Aufenthalt am See nicht mehr zu Hause waren. Denn die Katze hätten sie sicher trotz Müdigkeit noch gefüttert.


melden

Vermisste Familie aus Drage

11.07.2016 um 20:47
@Saxnot555

Du meinst wahrscheinlich diesen Beitrag.

Beitrag von afriend43 (Seite 186)

Ich weiß zwar nicht warum du diesen User als unheimlich bezeichnest, aber vielleicht wurde er von der Verwarnung durch einen Mod zwei Beiträge später abgeschreckt hier noch mehr zu schreiben. FB und andere Social Media Erkenntnisse sind hier nämlich nicht erwünscht.

Die Katze sieht übrigens sehr lebendig aus. ;)


melden

Vermisste Familie aus Drage

11.07.2016 um 21:23
Lt. Aussage der Zeugin am See war Frau S. überrascht über den Aufenthalt am See. Daraus kann man ableiten, dass Herr S. das Auto gefahren hat und am See einfach gestoppt hat. Frau und Tochter hatten also nichts mehr zu sagen. Um ca. 19:30 Uhr ruft der Schwiegervater an und wird abgespeist: Frau und Tochter schlafen schon. Ich denke M.S. wollte vermeiden, dass der Mann nochmals anruft und bemerkt, dass keiner mehr abnimmt. Ich denke, M.S. ist danach nochmals los, um die Leichen endgültig zu verstecken. Bei dieser Theorie wären Frau und Tochter zwischen 18:15 und ca. 19 Uhr getötet worden. Ich gehe davon aus, dass der See als Tatort geplant war, aber wegen zu vieler Leute aufgegeben wurde. Sie sind weiter gefahren, viel weiter kann es aber nicht gewesen sein. Er war um 19:30 zu Hause und musste ja noch zurückfahren. Evtl. gibt es in der Nähe des Sees einen Ort, wo Körper kurzfristig unentdeckt bleiben können. Ich denke, M. ist dann wieder los mit dem Fahrrad und den Spanngurten. Damit hat er die Leichen an einen Ort transportiert, wo er mit dem Auto nicht hinkam. Deshalb haben die Leichenhunde beim Fahrrad angeschlagen. Vielleicht gibt es in der Nähe des Sees ein Gelände mit einem alten Brunnenschacht oder dergleichen. Ich denke, er wollte die Leichen unauffindbar machen, um eine Obduktion zu verhindern. Wie er auch den Arztbesuch verhindert hat. Dieser Arztbesuch muss ein großes Thema gewesen sein, da er sich noch die Mühe machte, der Stieftochter von Miriams Handy aus ausführlich darüber zu berichten, wie diese selbst ja meint. Ich könnte mir vorstellen, dass er seiner Tochter um 14 Uhr das Handy abgenommen hat. Kurz vorher hatte er ja seiner Frau geschrieben und rechnete wahrscheinlich mit ihrer Rückkehr. Man muss bedenken, dass er - so scheint es zumindest - konsequent gehandelt hat und völlig selbtbeherrscht war. Sein Schwiegervater hat nichts bemerkt. Die "Gewalt" hat sicher vor der eigentlichen Tötung begonnen, z.B. Abnahme der Handys. Ich denke nicht, dass er Frau und Tochter in den letzten Stunden noch Bewegungsspielraum gab. Der Plan musste aus seiner Sicht mit allen Mitteln und unter allen Umständen erfolgreich umgesetzt werden. Was der Fall war.


1x zitiertmelden

Vermisste Familie aus Drage

11.07.2016 um 21:35
@Cyrus114 Vielen Dank für diese Textwand. Erleichtert das Lesen ungemein. Nicht. ;)
Zitat von Cyrus114Cyrus114 schrieb:Um ca. 19:30 Uhr ruft der Schwiegervater an und wird abgespeist: Frau und Tochter schlafen schon.
Nein. Der Schwiegervater wurde um ca. 19:30 von M.S. zurückgerufen. Meine Güte, ein bisschen einlesen ist doch nicht zu viel verlangt.


melden

Vermisste Familie aus Drage

11.07.2016 um 21:36
Dieser Arztbesuch , der nicht stattfand, ist ganz besonders zu betrachten.
Aber warum?
Was sollte da nicht auffallen?

Ich verstehe es einfach nicht.


melden

Vermisste Familie aus Drage

11.07.2016 um 21:38
@lilalaus Ja, so ganz verstehe ich das auch nicht. Es war ein Termin vereinbart der abgesagt wurde. Fragt sich jetzt nur warum.


1x zitiertmelden

Vermisste Familie aus Drage

11.07.2016 um 21:44
Er wurde doch noch nicht einmal abgesagt, so wie ich es verstanden habe.
Der Termin wurde nicht wahrgenommen hieß es aus der Praxis .

Aber der großen Tochter wurde der Termin als wahrgenommen berichtet.
Lüge .

Warum?


melden

Vermisste Familie aus Drage

11.07.2016 um 21:48
@Cyrus114
Also mir gefällt deine Theorie sehr gut. Das Einzige was ich mir nicht ganz vorstellen kann, das ist das Transportieren von Leichen auf dem Fahrrad. Da aber die Userin @Flamingo85 feststellte, dass um den See mehr oder weniger Trampelpfade gehen, dann würde das Sinn ergeben. Aber dazu musste er das Fahrrad zuerst ins Auto laden, denn ich denke nicht, dass er in dieser Nacht mit dem Fahrrad nochmals an den Mühlenteich gefahren ist. Das Einladen des Fahrrades wäre aber doch Nachbarn aufgefallen, wenn ihnen schon aufgefallen ist, dass er die Mülltonne rausbrachte. Es sei denn er fuhr erst los, als es bereits dunkel war.
Zitat von CariettaCarietta schrieb:@lilalaus Ja, so ganz verstehe ich das auch nicht. Es war ein Termin vereinbart der abgesagt wurde. Fragt sich jetzt nur warum.
Ich denke, dass der Grund für uns nicht wichtig ist. Jedem steht es aber frei, seinen Teil dazu zu denken.


melden

Vermisste Familie aus Drage

11.07.2016 um 21:51
Wenn er die beiden am See ermordete und dann das Fahrrad holte, um die Leichen wegzutransportieren, und sei es nur bis zum Auto auf dem Parkplatz - wo und wie konnte er sie so lange versteckt halten, dass selbst die Hunde nichts fanden? Er würde auf dem Fahrrad nur eine Leiche auf einmal transportiert haben können, hätte also zweimal gehen müssen und beim ersten Mal eine Leiche liegen lassen haben.


melden

Vermisste Familie aus Drage

11.07.2016 um 21:52
Danke, @FF und @saburita :)

@Nussknacker13

Ich bin davon überzeugt, dass man alles für sein Kind tut. Aber bei unheilbarer Krankheit mag so mancher denken, dass das, was er noch tun kann, nur die Erlösung von der Qual ist. Und ich meine... Marco HAT ja sein Kind wahrscheinlich getötet. Irgendwas MUSS ja in ihm vorgegangen sein, warum sollte ein anderer Grund nicht zu den Elterngefühlen im Widerspruch stehen, die Sache mit der Krankheit aber schon?

Aber das Thema sollten wir vielleicht wirklich lassen.


melden

Vermisste Familie aus Drage

11.07.2016 um 21:52
@Robin76

Alles bekommen Nachbarn auch nicht immer mit. Besonders nachts.

Das Fahrrad ist bedeutend. Immerhin haben die Leichenspürhunde angeschlagen.
Es müssen Leichen damit transportiert worden sein.

Man kann es nicht einfach ignorieren.


melden