Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Vermisste Familie aus Drage

23.472 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, Suizid, Verschwunden ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Vermisste Familie aus Drage

Vermisste Familie aus Drage

17.07.2016 um 22:13
Kreuzbergerin:

Das mit dem Anhänger ist eine gute Idee. Das würde am See nicht auffallen, die Leichen wären gut versteckt, und er hätte sie ruhig ein paar Stunden drin lassen können, bis er Zeit genug hatte, sie richtig verschwinden zu lassen. Niemand hätte sich über einen solchen Anhänger gewundert.

Vielleicht hat er einen Anhänger vom Reiterhof „geliehen“, bei dem er zwischendurch aushalf. Das könnte auch seine zögerliche Reaktion beim Anruf erklären: Er hatte vielleicht befürchtet, man könne das Fehlen des Anhängers entdeckt haben und ihn danach fragen.

Und wenn er den Anhänger später wieder richtig hingestellt hat, wird keiner vermutet haben, dass er den verwendet haben könnte, um die Leichen zu transportieren. Und in Haus und Autos konnten keine Spuren gefunden werden. Sogar sein grünes Fahrrad hätte er damit nach Winsen bringen können.


melden

Vermisste Familie aus Drage

18.07.2016 um 00:34
Zitat von KreuzbergerinKreuzbergerin schrieb:Wenn er dort einen Anhänger geparkt hätte, hätte er MiriS und SS in die Nähe des Anhängers locken können. Dort die beiden überwältigen und töten können und in den Anhänger verfrachten. Das kann blitzschnell gehen ("Was machst du da?" "Papa, lass das!").
Dann hätte der Anhänger aber doch direkt am Teich stehen müssen und davon hat die Zeugin nichts erwähnt. So extrem weit weg könnte er nicht gestanden haben, sonst hätte sie das evt. "Papa, laß das" o.ä. nicht gehört.


1x zitiertmelden

Vermisste Familie aus Drage

18.07.2016 um 06:16
@Hexe40
Zitat von Hexe40Hexe40 schrieb:Miriam soll einen Infekt gehabt haben und war kurzfristig im Krankenhaus.
Hier haben wir doch eigentlich auch keine Quelle. Bei XY wurde diesbezüglich auch gar nichts gesagt und wenn das Kind immer noch krank gewesen wäre, hätte man sie voraussichtlich auch nicht entlassen. Wenn nämlich Miriam tatsächlich im Krankenhaus gewesen wäre, dann würde es mich stark wundern, dass die Lehrerin es für außergewöhnlich gehalten hatte, dass Sylvia den Spind ihrer Tochter geräumt hat. Das wäre dann doch ganz normal gewesen. Die Mutter hätte den Spind geräumt, hätte alles nochmals durchgeschaut und dann hätte man die Bücher am Schuljahresende abgegeben.


1x zitiertmelden

Vermisste Familie aus Drage

18.07.2016 um 06:21
@AlteTante

Das Problem mit dem Hänger wäre gewesen, dass dieser ebenfalls mit dem Auto abgestellt und wieder abgeholt werden hätte müssen. Da aber um den See sehr viele Trampelpfade seien, dürfte das sehr schlecht möglich gewesen sein. @Flamingo85 könnte dazu vielleicht nochmals etwas sagen, denn sie hat sich den See genauer angeschaut.


melden

Vermisste Familie aus Drage

18.07.2016 um 07:00
@Robin76
@AlteTante

Nur wenige Meter von der Stelle entfernt, an der sich der Streit zwischen der Familie zugetragen haben soll (und wo die Polizei ihre Suchaktionen konzentriert hatte), befindet sich ein durchgehend mit dem PKW befahrbarer Weg.


1x zitiertmelden

Vermisste Familie aus Drage

18.07.2016 um 07:06
@Kreuzbergerin
Zitat von KreuzbergerinKreuzbergerin schrieb:Nur wenige Meter von der Stelle entfernt, an der sich der Streit zwischen der Familie zugetragen haben soll (und wo die Polizei ihre Suchaktionen konzentriert hatte), befindet sich ein durchgehend mit dem PKW befahrbarer Weg.
Dann bietet sich natürlich an, dort die Leichen entweder im Gebüsch oder in einem Pferdeanhänger oder normalen Hänger zu deponieren und dann mit dem Wagen vorzufahren. Aber ein Hänger, der dort irgendwo gestanden hätte, wäre voraussichtlich aufgefallen. Zumindest dürfte es bei einem eventuell erweiterten Suizid keine Blutspuren gegeben haben, denn verwestes Blut hätten die Hunde gerochen. Aber die Frage stellt sich dann, wohin er sie gebracht hätte und wann? Aber mich stört immer noch, dass die Nachbarin von Kuscheltieren in der Mehrzahl geredet hatte und Miriam nur eines dabei hatte. Dann müsste er diese bereits im Kofferraum gehabt oder später geholt haben.


1x zitiertmelden

Vermisste Familie aus Drage

18.07.2016 um 08:01
Zitat von FruchtschorleFruchtschorle schrieb:Es war nur eine Feststellung, dass es in der Gegend gehäufte Fälle gab! Du bist doch hier sowieso der führende Kopf der Diskussion. Und nur Deine Meinung zählt scheinbar
Ich denke, dass hier jeder seine Meinung frei äußern darf, sofern dabei die Forenregeln eingehalten werden. Aber im Moment ist es so, dass überhaupt nichts dafür spricht, dass Miriam an einer Krebserkrankung litt und selbst wenn der Vater deswegen die ganze Familie ausgelöscht hätte (was ja auch nicht erwiesen ist), könnte ich persönlich es nicht nachvollziehen, dass die Leichen von Miriam und Sylvia S. nicht gefunden werden. Ich hätte in so einem Fall darauf getippt, dass man gemeinsam geht und es auch einen Abschiedsbrief geben würde.


melden

Vermisste Familie aus Drage

18.07.2016 um 09:31
Zitat von Photographer73Photographer73 schrieb:Dann hätte der Anhänger aber doch direkt am Teich stehen müssen und davon hat die Zeugin nichts erwähnt. So extrem weit weg könnte er nicht gestanden haben, sonst hätte sie das evt. "Papa, laß das" o.ä. nicht gehört.
Sie ist den Geräuschen ja nicht nachgegangen und hat wohl auch nicht alles abgesucht. Warum auch immer. Andere Zeugen wurden nie erwähnt.

Vielleicht stand der Anhänger hinter einer Wegbiegung oder war hinter Bäumen/Büschen versteckt. Vielleicht stehen da sogar öfters Anhänger.

Jedenfalls wäre es für den Vater sicherer gewesen, die beiden sofort in einen abschließbaren Anhänger zu packen als am Ufer oder neben dem Weg liegen zu lassen, und sei es auch nur für ein paar Sekunden.

Als er dann allein zum Auto zurückging, hat er es vielleicht geholt, um den Anhänger irgendwo in den Wald zu fahren.



Zu den Kuscheltieren:
Miriam war 12. Da will man nicht in Verdacht geraten, dass man noch mit Stofftieren spielt. Vielleicht hatte sie die anderen deswegen verschenkt und nur ihr Lieblings-Kuscheltier behalten.


melden

Vermisste Familie aus Drage

18.07.2016 um 09:54
Zitat von Robin76Robin76 schrieb:Hier haben wir doch eigentlich auch keine Quelle. Bei XY wurde diesbezüglich auch gar nichts gesagt und wenn das Kind immer noch krank gewesen wäre, hätte man sie voraussichtlich auch nicht entlassen. Wenn nämlich Miriam tatsächlich im Krankenhaus gewesen wäre, dann würde es mich stark wundern, dass die Lehrerin es für außergewöhnlich gehalten hatte, dass Sylvia den Spind ihrer Tochter geräumt hat. Das wäre dann doch ganz normal gewesen. Die Mutter hätte den Spind geräumt, hätte alles nochmals durchgeschaut und dann hätte man die Bücher am Schuljahresende abgegeben.
Das Miriam im KH war, ist eine Aussage der Freundin von Marco.
Da es einige hier im Forum auch gelesen haben, könnte man das auch glauben.

Es ist im Übrigen die selbe Freundin die Du in XY gesehen hast.
Ferner hat das auch eine Nachbarin gesagt.

Nicht alles was hier steht, muss von Dir in Zweifel gezogen werden.


melden

Vermisste Familie aus Drage

18.07.2016 um 09:57
@Hexe40
Es wird nicht alles in Zweifel gezogen, aber mir ist diese Quelle schlichtweg entgangen. Könntest du mir bitte sagen, wo ich mir das anhören kann.
Trotzdem verstehe ich dann die Lehrerin nicht. Dann wäre es ja wirklich nicht außergewöhnlich gewesen, wenn Sylvia den Spind ausgeräumt hätte.


melden

Vermisste Familie aus Drage

18.07.2016 um 10:02
Zitat von Robin76Robin76 schrieb:Aber ein Hänger, der dort irgendwo gestanden hätte, wäre voraussichtlich aufgefallen. Zumindest dürfte es bei einem eventuell erweiterten Suizid keine Blutspuren gegeben haben, denn verwestes Blut hätten die Hunde gerochen.
Warum sollte ein Anhänger auffallen, wenn noch nicht einmal eine streitenden Familie auffällt?
Ein erweiterter Suizid besagt nicht das Blut geflossen ist, und wenn man den Hänger nicht kennt,
woran sollen Hunde dann schnüffeln?

Jedoch besteht die Möglichkeit eines Anhängers .... wenn Marco eine Anhängerkupplung
an seinem Fahrzeug hatte.


melden

Vermisste Familie aus Drage

18.07.2016 um 10:04
@Robin76
Das ist leider hier alles gelöscht worden, aber sicher können andere User sich auch
noch daran erinnern.


melden

Vermisste Familie aus Drage

18.07.2016 um 10:07
Ich weiß lediglich, dass ein User bei den Hobbyermittlern geschrieben hatte, dass Miriam im Krankenhaus gewesen sei und diese sollen genau wie Facebook hier nicht eingebracht werden. Ich persönlich betrachte es nur als Fakt, wenn es auch offiziell bestätigt worden wäre, dass Miriam im Krankenhaus gelegen hatte. Aber ich habe eben diebezüglich weder etwas gelesen, noch gehört. Über eine Quelle wäre ich deshalb sehr dankbar.

@Hexe40
Einen Anhänger hätte er ja länger dort abstellen müssen, was zur Folge hätte, dass er auch von mehr Zeugen gesehen worden sein könnte. Ich gehe auch nicht davon aus, dass Blut geflossen ist. :)


melden

Vermisste Familie aus Drage

18.07.2016 um 10:13
ANGEBLICH (laut Timeline im Hobby-Ermittler-Forum, die sich auf Bekannte der Familie beruft) soll MS ja bereits einige Wochen zuvor kurz im Krankenhaus gewesen sein und da schon eine unheilbare Krankheit befürchtet haben. SOLLTE an dieser Information etwas dran sein (immerhin, die andere Information aus der gleichen Quelle bzgl. Miris Magen-Erkrankung wurde inzwischen im Closer-Interview durch die große Tochter bestätigt), dann könnte MS an diesem Dienstag etwas erfahren haben, was seine Befürchtungen entweder bestätigte, zumindest aber wieder hat aufleben lassen.
Da heißt es aber wieder einige Wochen zuvor. Eine andere Userin bei Hobbyermittler sagte, sie sei erst am Montag vor dem Verschwinden aus dem Krankenhaus entlassen worden. Also können wir diese nicht bestätigten Aussagen wohl vergessen.

Abgesehen davon würde ich in so einem Krankheitsfall nicht verstehen, dass Marco`s Mutter eher von einer Trennung ausgegangen wäre statt von einer Familientragödie wegen eines kranken Kindes.


melden

Vermisste Familie aus Drage

18.07.2016 um 10:17
@Robin76
Upps, wie kommt es?
Ist das HET plötzlich eine Quelle?

Und dann auch noch ohne Link....

Es ist mir egal ob Miriam im KH war, Du zweifelst es ja eh an.
Fakt ist, zum Zeitpunkt des Verschwindens war sie es nicht.


1x zitiertmelden

Vermisste Familie aus Drage

18.07.2016 um 10:23
Für mich ist es eben keine Quelle, weil dort bestimmt viele Menschen schreiben, die Gerüchte einbringen. Ich habe dir das nur eingestellt, um dir zu zeigen, dass diese Aussage voraussichtlich von den Hobbyermittlern kommt.

Wenn es keine andere Quelle für diesen Krankenhausaufenthalt gibt als die Hobbyermittler, dann war für mich Miriam nicht im Krankenhaus.

Hier noch dein Link.

Beitrag von Cottingley (Seite 322)


melden

Vermisste Familie aus Drage

18.07.2016 um 10:37
@Robin76
Du brauchst mir nicht vor Augen führen was dort geschrieben wird.

Sagte ich nicht gerade ...
Zitat von Hexe40Hexe40 schrieb:Fakt ist, zum Zeitpunkt des Verschwindens war sie es nicht.
Gleichzeitig sollten wir diesen sinnlosen Punkt nicht weiter besprechen, er ist per sé bedeutungslos.


melden

Vermisste Familie aus Drage

18.07.2016 um 10:44
@Hexe40
Für mich ist das auch bedeutungslos, vor allem weil es keine Quelle dazu gibt. Aber du hast diesen Krankenhausaufenthalt gestern um 16.55 Uhr eingebracht und deshalb wollte ich eben eine Quelle dazu haben.

Okay, das bringt sowieso nichts. Wir haben hier keine möglichen Gründe aufzudecken. Wichtiger ist es sowieso, die Beiden zu finden.


melden

Vermisste Familie aus Drage

18.07.2016 um 10:53
Hi @Robin76,
ich habe letzte oder vielleicht auch vorletzte Woche ein (Youtube-)Video zum diesem Fall gesehen. Und in den Kommentaren darunter schrieb jemand (User mit weibli. Vornamen), dass sie, kurz bevor MiS verschwand, noch in einem Krankenhauszimmer mit ihr gelegen habe... Ich finde dieses Video nicht. Kann sein, dass der Link hier im Thread versteckt ist. Ich suche mal, wenn ich gleich mehr Zeit habe. :)


melden

Vermisste Familie aus Drage

18.07.2016 um 11:11
@-Leela-
Das wäre sehr nett. Danke.


melden