Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Vermisste Familie aus Drage

23.472 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, Suizid, Verschwunden ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Vermisste Familie aus Drage

Vermisste Familie aus Drage

31.07.2016 um 11:11
So wie ich den Bericht oben verstanden habe, könnte der Suizid bereits in der Nacht vom 22. zum 23. passiert sein. Da man die angebliche Sichtung am Morgen des 23.7. doch nun in Frage stellt.

Die Handys, die damals genutzt wurden, ich gehe von drei aus, sind immer noch verschwunden. Sie gingen zu unterschiedlichen Zeiten vom Netz. S.S. hatte nach Dienstschluss ihr Handy bei sich. Nachmittag soll Miriam noch mit der Freundin geschrieben haben.... bis die Freundin merkte, dass keine Antwort mehr kam bzw. die Nachricht nicht mehr angenommen wurde.

Während des Teichbesuches waren schon die Handys aus, so habe ich es verstanden. Für mich steckt da schon eine Berechnung dahinter. Wer verlässt heutzutage schon das Haus ohne Handy? Und wenn man on Tour geht, wer läßt da sein Handy freiwillig zurück?


1x zitiertmelden

Vermisste Familie aus Drage

31.07.2016 um 11:44
Zitat von RoterMohnRoterMohn schrieb:Es ist schon merkwürdig. Laut Bericht hatte die große Tochter vor dem Verschwinden keinen Kontakt zur Familie. Und ausgerechnet am 22.Juli wollte die Familie eigentlich sie besuchen anstatt zum Mühlenteich zu fahren.
Das ist doch nur eine Vermutung.
Es wurde doch hier nur nach einer Begründung gesucht, warum die Familie einen Weg von ca.45 Minuten
auf sich genommen hat.


melden

Vermisste Familie aus Drage

31.07.2016 um 11:49
Die Zeugin vom Mühlenteich wollte ja gehört haben (nicht exakter Wortlaut): Was machen wir eigentlich hier, wir wollten doch zu ..... (großen Tochter). Ich denke mal, dass er Frau und Tochter schon mit diesem Vorwand dazu gebracht hat, mit wegzufahren. Ob der Kontakt zur großen Tochter wirklich etwas lose war, wissen wir auch nicht, schließlich wusste sie sogar von den Bauchschmerzen ihrer kleinen Schwester und hatte deshalb am Abend des 22.7.2015 noch mit "deren Handy" gesimst (Info jedoch nur lt. Closer)


1x zitiertmelden

Vermisste Familie aus Drage

31.07.2016 um 12:06
Ich kann mir schon vorstellen das die drei wirklich zur gr.T.wollten.
Es bestand kein Kontakt also wollte man was klären.
Es sei denn Marco bekam kalte Füße und wollte ein evtl bestimmtes Problem nicht klären.Oder aber Sylvia wollte es nicht klären.
Man weiß ja nicht ob es ein Problem gab und wenn ja was für eins es war.
Aber der Besuch am Mühlenteich spricht mMn schon dafür das die gr.T.besucht werden sollte.
Vielleicht waren sie nach dem Teichbesuch auch bei ihr,jedoch war sie nicht zu Hause.


melden

Vermisste Familie aus Drage

31.07.2016 um 12:50
Mich wundert am meisten,das diese Zeugin nicht nachschaute als sie einen Knall hörte.
Sie hat die Familie streitend mitbekommen und Schreie gehört wie Papa lass das /Was soll das,spinnst du...hört einen Knall und schaut nicht nach ?
Mir persönlich käme das verdächtig vor.
Es sei denn es war garnicht so schlimm was die Zeugin da mitbekommen hat.
Bei AZ xy wurde die Szene so dargestellt das man meinen könnte,da ist am Mühlenteich wirklich ein Mord passiert.
Vielleicht war aber alles harmlos.Also der "Ausflug" der Familie am Teich.


1x zitiertmelden

Vermisste Familie aus Drage

31.07.2016 um 12:52
@Nina75
Zitat von Nina75Nina75 schrieb:Mich wundert am meisten,das diese Zeugin nicht nachschaute als sie einen Knall hörte.
Ja, jetzt sind wir schlauer. Jetzt wissen wir, dass Frau und Kind vermisst werden. Aber ohne dieses Wissen ist es doch leider so, dass man nicht neugierig sein will und seine Nase in den Streit steckt.


melden

Vermisste Familie aus Drage

31.07.2016 um 12:52
Zitat von RoterMohnRoterMohn schrieb:Nachmittag soll Miriam noch mit der Freundin geschrieben haben.... bis die Freundin merkte, dass keine Antwort mehr kam bzw. die Nachricht nicht mehr angenommen wurde.
Wo war das zu lesen/hören? Daran erinnere ich mich gar nicht.
Das wäre ja in Relation zu
Zitat von Robin76Robin76 schrieb:Ob der Kontakt zur großen Tochter wirklich etwas lose war, wissen wir auch nicht, schließlich wusste sie sogar von den Bauchschmerzen ihrer kleinen Schwester und hatte deshalb am Abend des 22.7.2015 noch mit "deren Handy" gesimst (Info jedoch nur lt. Closer)
sehr merkwürdig. Da wären die Zeitfenster intreressant, wann die große Tochter wirklich die Nachricht bekam.
Bei "Nachrichten nicht mehr angenommen" wäre auch wirklich interessant zu wissen, was damit gemeint ist. Ich nehme mal an, es geht um whatsapp Nachrichten. Wurden also die Nachrichten der Freundin zugestellt (zwei graue Haken) und nur nicht gelesen (blaue Haken) und/oder beantwortet? Oder wurden die Nachrichten gar nicht zugestellt (ein grauer Haken), was dafür spricht, dass das Handy aus bzw. nicht im Netz/W-Lan eingeloggt war.
Wäre letzteres zutreffend und sollte dann die Nachricht an die große Schwerster jedoch erst deutlich später verschickt worden sein, wäre es interessant gewesen noch mal den Chatverlauf der Freundin zu überprüfen bzg. der Zustellungs- und Leseinfos. Gehen wir also davon aus, Mi. S. antwortete nicht, weil das Handy aus/vom Netz war, warum auch immer und später wird aber von selbigem Handy eine Nachricht an die Schwester geschickt, müsste es wieder eingeschaltet worden sein. Die Nachrichten der Freundin, die vorher nur einen grauen Haken für "nicht zugestellt" hatten, müssten zugestellt worden sein dann (geschieht nachträglich). Da wäre es spannend zu sehen, ob sie auch gelesen wurden (blaue Haken) oder nicht. Sollte es nämlich wirklich so sein, dass es wie schon mal vermutet M. S. war, der eine gefakte Nachricht von Mi. S. Handy an ihre Schwester schrieb, so wird er ggf. die Nachricht der Freundin gar nicht gelesen haben oder aber eben nur gelesen/angeklickt, aber ja nicht beantwortet. Wäre es aber Mi. S. gewesen, die das Handy selbst noch einschaltete und der Schwester schrieb, hätte sie garantiert auch der Freundin geantwortet. Das kann ich mir bei einem Teeny nicht anders vorstellen und wenn sie nur geschrieben hätte "sorry müde, chatten morge. ok?"
Über diese Dinge könnte man eventuell etwas über möglich Todes-/Fluchtzeitpunkte ableiten. Gerade wenn, man die Zeiten von Zustellung der Nachricht der Freundin und dem Eingang der Nachricht bei der Schwester vergleichen würde.


melden

Vermisste Familie aus Drage

31.07.2016 um 12:54
@Nina75
Ein könnte da durchaus ein Mord passieren, aber nicht zu der Tageszeit und das wegschaffen auch nicht ohne in so kurzer Zeit.
Und mit den nachschauen, stell dir vor 2 Häuser in Nachbarschaft, hörst du einen Streit und einen Knall, gehst du sofort raus um nachzuschauen.


melden

Vermisste Familie aus Drage

31.07.2016 um 12:58
@smallfletcher
Wenn Miri,s Freundin über Whatsapp geschrieben hat und die Schwester SMS, dann braucht falls M. es war der abends geschrieben hat nicht über Whatsapp reingehen, und solange man das nicht aufmacht bleibt der haken grau ungelesen.


melden

Vermisste Familie aus Drage

31.07.2016 um 13:01
@smallfletcher
Als die Freundin Miriam eine Nachricht schickte,gab es wohl nur einen Haken.
Das heißt,Miriams Handy war aus bzw ausgeloggt aus dem Internet.

@Robin76
Nein natürlich steckt man seine Nase nicht überall rein.Aber ein heftiger Streit mit anschließendem Knall würde mich schon dazu bringen irgendwie nachzuschauen was da los ist.Da wäre ich neugierig.

@Lissy61
Meine Nachbarn haben auch schon gestritten wo ich einen Knall gehört habe,aber das Knallen mit Türe zuschlagen wahrgenommen habe.Oder auch ein Klirren mit Werfen von einem Glas z.B.
Ein Streit im Haus...das können verschiedene Dinge sein,wenn man einen Knall hört.
Aber draussen im Freien ??


melden

Vermisste Familie aus Drage

31.07.2016 um 13:08
@lissy 61: Ja, das stimmt schon. Aber auch das wäre ja merkwürdig oder? Egal ob die/der Jenige der das Handy wieder einschaltete whatsapp öffnet oder nicht, der zweite Haken wäre ja erstmal ein Indiz dafür, dass es aus war zwischendurch und wieder eingeschaltet wurde. Wenn dann aber die Nachricht nicht gelesen oder nicht beantwortet wurde, also egal ob blauer oder grauer Haken, würde das nicht gerade dafür sprechen, dass Mi. S, selbst das Handy in der Hand hatte oder? Die hätte wie erwähnt der Freundin zumindest einen Einzeiler geschrieben oder einen Smilie oder what ever. Das ignorieren der Nachricht, die dann ja verspätet zugestellt wäre, würde dafür sprechen, dass jemand anders am Handy war und Mi. S. selbst vielleicht schon gar nicht mehr in der Lage und das ggf. vielleicht auch ob Nachmittags nicht mehr.

(Abgesehen davon glaube ich, dass SMS gerne in den Medien als Begriff für sämtliche Nachrichten verwendet wird, egal ob über FB, whatsapp oder andere Dienste. Ich gehe mal davon aus, dass so junge Leute das schon hauptsächlich nutzen und weniger klassische SMS)


melden

Vermisste Familie aus Drage

31.07.2016 um 13:11
@smallfletcher
Hier stand es unter anderem:
In einer Facebook-Gruppe, die Informationen über die Schulzes sammelt, meldet sich allerdings eine Mutter zu Wort. Ihre Tochter sei eine Freundin von Miriam gewesen und habe probiert, die Zwölfjährige über den Nachrichtendienst Whatsapp zu erreichen. Aber es erscheine nur ein "Häkchen", schreibt die Frau weiter. Ein Zeichen, dass die Nachricht zwar zugestellt, aber nicht gelesen wurde. Das spricht dafür, dass das Handy ausgeschaltet wurde oder der Akku leer ist.
Quelle: http://www.welt.de/vermischtes/article144686072/Fall-Schulze-Leiche-an-Betonklotz-gebunden.html


melden

Vermisste Familie aus Drage

31.07.2016 um 13:16
Danke @RoterMohn.
Mhhh, dann wäre ja wirklich interessant, wann die Nachricht verschickt wurde an die Schwester, sprich ob das Handy danach noch mal eingeschaltet wurde. Aber dann hätte die Freundin ja später zwei Haken haben müssen. Es sei denn es wurden die mobilen Daten und das W-Lan deaktiviert, so kann man eine SMS schreiben, aber keine anderen Nachrichten. So ein Aufwand ergibt aber keinen Sinn oder?
Ich gehe davon aus, dass dann die Nachricht an die Schwester erfolgte, als das Handy noch an war und nach dieser "Fehlkommunkation" mit der Freundin nicht wieder eingeschaltet wurde.


melden

Vermisste Familie aus Drage

31.07.2016 um 13:16
@smallfletcher
Gab es die blauen (gelesen) Haken schon letztes Jahr eigentlich ?
Vor den blauen Haken gab es ja nur die 2 grauen Haken.
Das heißt ja 2 graue Haken zugestellt und evtl gelesen und jetzt eben die 2 grauen Haken zugestellt und wenn blau dann gelesen.1 grauer Haken :Nachricht nicht zugestellt (Handy aus)


melden