Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Vermisste Familie aus Drage

23.472 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, Suizid, Verschwunden ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Vermisste Familie aus Drage

Vermisste Familie aus Drage

28.09.2016 um 10:16
Ich hatte die Überlegung bzgl. Guelletank/Jauchegrube auch schon. Aber ich bin mir ziemlich sicher, dass die Kripo sämtliche Aufenthaltsorte von MS akribisch abgesucht und auch mit Hunden dort nach Spuren gesucht wurde.

Ich gehe davon aus, dass des Rätsels Lösung ein Ort ist zu den Familie keinerlei Bezug hat. Den MS Wochen/Monate vorher für sich und seinen Plan erkundet hat. Zum Mühlenteich hatte die Familie doch keinen wirklichen Bezug, ausser dass die große Tochter in der Nähe lebte.


2x zitiertmelden

Vermisste Familie aus Drage

28.09.2016 um 10:39
@Nebelkind
Zitat von NebelkindNebelkind schrieb:Ich gehe davon aus, dass des Rätsels Lösung ein Ort ist zu den Familie keinerlei Bezug hat. Den MS Wochen/Monate vorher für sich und seinen Plan erkundet hat. Zum Mühlenteich hatte die Familie doch keinen wirklichen Bezug, ausser dass die große Tochter in der Nähe lebte.
Frau und Kind wurden voraussichtlich mit dem Versprechen, die große Tochter zu besuchen, aus dem Haus gelockt worden. Als man dann dort ankam, machte er aber einen Rückzieher und hielt stattdessen an diesem Mühlenteich. Lt. Zeugin verstanden Sylvia und Miriam auch nicht, weshalb man dort nun spazieren gehen musste. Ob der Mühlenteich wirklich etwas mit einem eventuellen Plan zu tun hatte, ist die Frage. Vielleicht wollte er im letzten Moment auch nur den Besuch bei der gr. Tochter hinauszögern oder verhindern. Ggf. kam die Idee, die gr. Tochter zu besuchen ja auch von Sylvia. Aber ich gehe mal davon aus, dass Sylvia ihre Tochter zuvor informiert hätte.

Ich persönlich kann mir eine Jauchegrube überhaupt nicht vorstellen, weil diese regelmässig geleert wird. Je nach Größe derselben zwischen 2 - 5 x im Jahr. Zudem kann ich mir nicht vorstellen, dass er sein geliebtes Kind auf diese Art "entsorgte". Anders könnte man es wirklich nicht nennen.


melden

Vermisste Familie aus Drage

28.09.2016 um 10:56
@Robin76
Du hast recht. Dieses "Entsorgen" würde nicht passen. Vor allem nicht, wenn die tatsächlich so oft entleert werden...
Ich glaube, wir beide hielten die Annahme eines vorher ausgehobenen Grabes für wahrscheinlicher.

Was aber machte er dann am Reitstall? Eine Arbeit erledigen, die er eigentlich am nächsten Tag hätte erledigen müssen?


melden

Vermisste Familie aus Drage

28.09.2016 um 11:01
@-Leela-
War diese Sichtung im Reitstall an diesem Abend eigentlich Fakt oder könnte sich der Zeuge getäuscht haben? Diese Meldung kam ja lediglich von der Bild.


melden

Vermisste Familie aus Drage

28.09.2016 um 11:03
@-Leela-
Vielleicht brachte er "Arbeitsmaterial" zurück. Schubkarre, Spaten, Stiefel oder Ähnliches.

Zuvor ausgehobenes Grab halte ich auch für wahrscheinlich.


1x zitiertmelden

Vermisste Familie aus Drage

28.09.2016 um 11:05
Zitat von NebelkindNebelkind schrieb:Schubkarre, Spaten, Stiefel oder Ähnliches.
Dann hätte er diese Dinge aber schon zuvor irgendwo deponieren müssen, damit Sylvia und Miriam sich nicht gewundert hätten. Zudem glaube ich kaum, dass er mit seinem PKW eine Schubkarre transportieren hätte können, wenn es bereits 2 Mitfahrer gibt. Von diesen Sachen wäre dann auch im Auto Erde zurückgeblieben. Ich glaube es eigentlich nicht.

Diese Sichtung kam nur aus der Chronologie der BILD, ich betrachte sie mal lieber nicht als Fakt.
http://www.stern.de/panorama/stern-crime/drage--das-raetselhafte-verschwinden-der-familie-schulze-6616582.html
Hier geht hervor, dass die Familie am Abend zuvor noch auf einem Reiterhof war. Ich denke, dass die BILD da etwas verwechselt hat.


1x zitiertmelden

Vermisste Familie aus Drage

28.09.2016 um 11:12
@Robin76
Zitat von Robin76Robin76 schrieb:Diese Sichtung kam nur aus der Chronologie der BILD, ich betrachte sie mal lieber nicht als Fakt.
Erzähl mal, was betrachtest du im Fall Schulze als Fakt?
Eigentlich gibt es doch nichts, was man glauben könnte.


melden

Vermisste Familie aus Drage

28.09.2016 um 11:18
@MATULINE
Eigentlich betrachte ich die Mühlenteichsichtung als Fakt. Zumindest hat die Polizei hier noch nie einen Zweifel geäußert wie z.B. bei der Sichtung von Marco S. am 23.07.2015 in der Früh. Da hieß es ja, dass die Zeugin sich beim Tag nicht mehr sicher sei.
Zudem ist es Fakt, dass er seinen Schwiegervater angerufen hat und zuvor von seinem Chef angerufen wurde.

Wenn die Familie vielleicht schon an einem früheren Tag am Mühlenteich gewesen wäre, hätte man feststellen können, dass zumindest eines der drei Handys dort in einem Funkmast eingeloggt gewesen wäre. Zudem wird es Zeugen geben, die Marco, Sylvia oder Miriam an einem der vorhergehenden Tagen zu dieser Zeit irgendwo anders gesehen haben. Marco hatte ja auch nur an diesem Tag frei.


1x zitiertmelden

Vermisste Familie aus Drage

28.09.2016 um 11:24
@Robin76
Zitat von Robin76Robin76 schrieb:Marco hatte ja auch nur an diesem Tag frei.
Ist das jetzt ein Fakt?

Das sie am Teich waren, dass glaube ich auch. Das werden sie sicher korrekt ermittelt haben.
Es könnte auch sein, als M. S. vom Reitstallbesitzer angerufen wurde, er gleich noch schnell in den Stall ist um seine Arbeit zu machen, da er ja nicht genau wusste, ob er am nächsten Morgen Zeit hat.


1x zitiertmelden

Vermisste Familie aus Drage

28.09.2016 um 11:32
@Enterprise1701
Die Fahrzeit mit dem Auto vom Reiterhof Mover in Drage bis zum Haus dauert mit dem Auto lt. Routenplaner 14 Minuten.
(- mit dem Rad 17min., aber das fällt eh weg)

Ich denke, entweder ist da noch ein anderer Reiterhof oder wir müssen die Sichtung am Reitstall um 19:30 Uhr tatsächlich knicken.
Denn: um 19:33 Uhr telefonierte er mit seinem Schwiegervater. Das können wir als Fakt betrachten.


1x zitiertmelden

Vermisste Familie aus Drage

28.09.2016 um 11:49
@MATULINE
Zitat von MATULINEMATULINE schrieb:Es könnte auch sein, als M. S. vom Reitstallbesitzer angerufen wurde, er gleich noch schnell in den Stall ist um seine Arbeit zu machen, da er ja nicht genau wusste, ob er am nächsten Morgen Zeit hat.
Das habe ich auch schon gedacht, aber dann hätte der Reitstallbesitzer dies wohl erwähnt und sich gewundert, dass er einen Tag früher gekommen ist.

@-Leela-
Ich gehe auch davon aus, dass diese Reitstallsichtung einen Tag zuvor war, als er mit der ganzen Familie dort war.


melden

Vermisste Familie aus Drage

28.09.2016 um 12:00
Um 19.04 rief der Opa zum ersten Mal an. M. rief um 19.33 Uhr zurück.

Bleiben die Fragen: war er schon um 19.04 Uhr zu Hause und war "beschäftigt" oder kam er erst um 19.30 Uhr nach Hause? Warum überhaupt der Rückruf ? Wäre der Opa ansonsten noch vorbei gekommen ? Rief der Opa nochmal am nächsten Tag an ?(wenn er seine Tochter sprechen wollte wäre es logisch und nachvollziehbar gewesen, da er mit einer Lüge vertröstet wurde). Hierüber gibt es warum auch immer keine Angaben. Hatte M für den 23. und 24 Urlaub ? Wir haben keine Kenntniss darüber, ob sein Arbeitgeber ihn vermisste. Frau S. wurde vermisst, M. vermisste niemand. War ihm gar gekündigt ?


melden

Vermisste Familie aus Drage

28.09.2016 um 12:25
http://www.stern.de/panorama/stern-crime/drage--das-raetselhafte-verschwinden-der-familie-schulze-6616582.html

@Enterprise1701
Aus dem o.a. Link, den ich übrigens schon ein paar Beiträge weiter oben eingestellt habe, geht hervor, dass Marco dann anscheinend am 24.7.2015 bei seiner Arbeitsstelle vermisst wurde. Er hätte also an diesem Tag auf jeden Fall keinen Urlaub mehr gehabt.


melden

Vermisste Familie aus Drage

28.09.2016 um 12:50
Hat der Opa denn auf Handy oder auf Festnetz angerufen? Und hat MS vom Handy oder vom Festnetz aus zurückgerufen? Weiß das jemand?


1x zitiertmelden

Vermisste Familie aus Drage

28.09.2016 um 12:52
es war Festnetzt


melden

Vermisste Familie aus Drage

28.09.2016 um 13:16
Könnte mir auch vorstellen das die Sichtung einen Tag eher war, die Familie war auf den Reiterhof. Mir und S.S zu den Pferden und M.S dann in Stall gegangen. Gut mit dem Anruf am Mittwoch könnte auch sein, das abends der Besitzer nicht mehr auf dem Hof war und deswegen der Anruf. Aber auf der anderen Seite müsste doch der Besitzer wissen wann M.S eingeteilt war. Dienstags oder Mittwochs.


melden

Vermisste Familie aus Drage

28.09.2016 um 13:18
@Mad84
Zitat von Mad84Mad84 schrieb:Hat der Opa denn auf Handy oder auf Festnetz angerufen? Und hat MS vom Handy oder vom Festnetz aus zurückgerufen? Weiß das jemand?
Wenn es Handy gewesen wäre, würde es ja auch kein Zeitproblem geben. :)


melden

Vermisste Familie aus Drage

28.09.2016 um 13:26
Ach ja stimmt...Ich war verwirrt. sorry ^^


melden

Vermisste Familie aus Drage

28.09.2016 um 13:56
Ich kenne diesen Fall gut. Mit Stress meine ich: Dieser ganze Stress mit den Angehörigen und Bekannten leiden so viel. Eventuell haben die beiden Frauen ein schlechtes gewissen weil sie die anderen nach ihrem verschwinden so viel Stress angetan haben, deswegen kommen sie nicht zurück.


1x zitiertmelden

Vermisste Familie aus Drage

28.09.2016 um 13:58
@aurora19

Was heißt Stress angetan, alle denken sie sind tot, Bekannte und Verwandte, das ist doch viel schlimmer....ein Lebenszeichen wäre gut.


melden