Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Vermisste Familie aus Drage

23.460 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, Suizid, Verschwunden ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Vermisste Familie aus Drage

Vermisste Familie aus Drage

26.07.2018 um 13:03
https://www.paedia.de/wissenswertes/funktionelle-bauchschmerzen/
Bauchweh tritt gehäuft in Umbruchsituationen auf und kann ein Hinweis auf Ängste oder vermehrten Stress sein. Typische Phasen sind ein Umzug, ein Schulwechsel oder einschneidende familiäre Ereignisse wie Todesfälle, Trennungen oder die Geburt eines Geschwisterkindes. Auch wiederholte Konflikte und Streit können sehr belasten.



Das gilt auch für Situationen an der Schule. Versuchen Sie herauszufinden, was Ihr Kind in der Schule erlebt.

Meist denken die Eltern an Stress wegen der Verdichtung des Lernstoffs, aber auch Unterforderung kann dazu führen. Fehlender Gruppenanschluss bis hin zu Mobbing kann großen Stress verursachen. Auch erster Liebeskummer kommt infrage.



Ein Blick lohnt sich: Wie voll ist der private Terminkalender? Es ist wichtig für Kinder, in einem Sportverein oder in der Musikschule aktiv zu sein. Dazwischen brauchen sie aber auch immer wieder Phasen einer echten Auszeit ohne verpflichtende Termine. Wichtig ist die Balance, damit neben den Belastungen in der Schule kein zusätzlicher „Freizeitstress“ aufkommt.
Ich denke deshalb nach wie vor, dass dies auch ein Grund gewesen sein kann, dass Sylvia den Spind ausgeräumt hat. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass sie nach irgendwelchen Hinweisen in den Schulsachen suchte, die auf einen Auslöser der Bauchschmerzen hinweisen hätten können.

Was hätten sie Hope auch Anderes sagen sollen. Ich denke, dass sie selbst nicht wussten, woher die Bauchschmerzen kamen und ob sie irgendeine seelenmässige Ursache hatten, wird man noch nicht in Erfahrung gebracht haben. Dazu wären mit Sicherheit zusätzliche ärztliche Untersuchungen nötig gewesen (Fachärzte). Aber wenn man dann mit Miriam nicht hinging, konnte man natürlich keine Ursache feststellen.


3x zitiertmelden

Vermisste Familie aus Drage

26.07.2018 um 13:14
Zitat von Robin76Robin76 schrieb:Dazu wären mit Sicherheit zusätzliche ärztliche Untersuchungen nötig gewesen (Fachärzte). Aber wenn man dann mit Miriam nicht hinging, konnte man natürlich keine Ursache feststellen.
Das weißt du woher?


2x zitiertmelden

Vermisste Familie aus Drage

26.07.2018 um 14:33
Hallo Zusammen,

ich habe einiges über diesen Fall gelesen, jedoch nicht alles!
Ich möchte euch ein paar Dinge in die Runde werfen, die mir bezüglich des Falles noch aufgefallen sind.
Evtl. wurden diese auch schon erwähnt und diskutiert, dann verzeiht mir.

Mir gab zu denken, das im Aktenzeichen XY Film Miriam mit einem Teddy zu sehen ist. Hat die Zeugin den Teddy gesehen? Oder wurde nur vermutet das sie diesen am Mühlenteich dabei hatte?
Er war ja nicht mehr ausfindig zu machen, evtl. ein Zeichen für das Verschwinden vor 21 Uhr?

Auf dem Gepäckträger waren noch mehr Spanngurte. Ich frage mich, warum hat er mehrere mitgenommen? Ein Indiz für ein anderweitigen Gebrauch??


2x zitiertmelden

Vermisste Familie aus Drage

26.07.2018 um 15:41
Zitat von nuffernuffer schrieb:Hat die Zeugin den Teddy gesehen? Oder wurde nur vermutet das sie diesen am Mühlenteich dabei hatte?
Ich kenne bisher keine Quelle, in der klipp und klar steht, die Zeugin habe am See ein Kind mit Kuscheltier gesehen. Im xyClip wird es so dargestellt. Hier im thread gingen die Meinungen hin und her, aber eine Quelle im obigen Sinn ist mW. nicht aufgetaucht (gib einfach mal in die Thread-SuFu Kuscheltier ein, dann kannst du dir selber ein Bild machen).

Hier hat zeitweise auch die ältere Tochter mitgeschrieben und berichtet, es sei ein seit Miriams Geburt vorhandenes Set aus (glaub ich) Hase, Ente und Teddy gewesen, das IMMER auf Miriams Bett aufgestellt gewesen sei, und eines davon hätte eben plötzlich gefehlt.
Zitat von nuffernuffer schrieb:Auf dem Gepäckträger waren noch mehr Spanngurte. Ich frage mich, warum hat er mehrere mitgenommen? Ein Indiz für ein anderweitigen Gebrauch??
Nur zur Sicherheit mehr mitgenommen? Und dann gleich gemerkt, dass einer reicht? Die Dinger scheinen ja recht lang zu sein. Oder doch noch anderweitiger Gebrauch, weil es offensichtlich überflüssig wäre, für einen Klotz mehrere mitzunehmen? Ich finde, das ist so ein Punkt, wo man hin und herdenken kann, ohne auch nur zu klaren Wahrscheinlichkeiten zu kommen.


2x zitiertmelden

Vermisste Familie aus Drage

26.07.2018 um 15:48
@nuffer
Wenn du dir Bild 23 in der Bildergalerie anschaust, sieht man auf dem Gepäckträger ganz gut, dass es nur ein einziger zusätzlicher Gurt gewesen sein dürfte. Weiterbringen tut einen das natürlich auch nicht ...


melden

Vermisste Familie aus Drage

26.07.2018 um 17:19
Zitat von Robin76Robin76 schrieb:man
Zitat von MATULINEMATULINE schrieb:Das weißt du woher?
Das ist nun mal so. Ein Arzt wird seinen Patienten stets zu einem Facharzt schicken, wenn er selbst nichts festgestellt hat, um andere Krankheiten auszuschließen. Wenn du heute ständig Kopfschmerzen hast, wird dich dein Arzt auch zu einer CT schicken usw.


1x zitiertmelden

Vermisste Familie aus Drage

26.07.2018 um 17:32
War M.S eigentlich zeitgleich mit der Tochter krank geschrieben bzw nicht auf der Arbeit seitdem die Tochter nicht mehr zur Schule ging ?


melden

Vermisste Familie aus Drage

26.07.2018 um 17:36
@Enterprise1701
ich habe es bisher immer so aufgefasst, dass er nur an diesem Tag zu Hause war. Wenn nicht, wäre es ja fahrlässig, einem Zweitjob nachzugehen. Das wäre in seiner Firma ein Kündigungsgrund gewesen.


melden

Vermisste Familie aus Drage

26.07.2018 um 17:43
Also oben im Themen Wiki Winsener Anzeiger (Die Zusammenfassung) steht:

Er hatte für diesen Tag ein ärztliches Attest, damit er sich um seine Tochter kümmern kann.

Hört sich eher an wie ein Kinderkrankenschein.
Also er selbst war demnach nicht krank geschrieben.

Wenn Miri aber schon die Tage vorher krank war, wird er evtl. auch dafür ein Attest gehabt haben oder Mutter und Vater haben sich abgewechselt ?


1x zitiertmelden

Vermisste Familie aus Drage

26.07.2018 um 18:04
Zitat von Minnimaus123Minnimaus123 schrieb:Wenn Miri aber schon die Tage vorher krank war, wird er evtl. auch dafür ein Attest gehabt haben oder Mutter und Vater haben sich abgewechselt ?
Wenn er eventuell auch einen Schichtjob hatte, konnte Sylvia sich bestimmt so einteilen lassen, dass sie während seiner Arbeitszeit zu Hause war.


melden

Vermisste Familie aus Drage

26.07.2018 um 19:11
Wenn M schon 12 Jahre alt war, gibt es gar keinen Kinderkrankenschein mehr oder?
Ach so ja doch bis zum vollendeten 12. Lj


1x zitiertmelden

Vermisste Familie aus Drage

26.07.2018 um 19:44
Zitat von Nina75Nina75 schrieb:Und genau deshalb glaube ich, das es eher einen "Zwischenfall" gab. Das die Situation plötzlich eskalierte
Zitat von Nina75Nina75 schrieb:Dann könnte es evtl. eine Schreckensnachricht gegeben haben.
Ich glaube niemals dass es nur eine "Schreckensnachricht" war, die ihm so zu s haffen machte dass er sein geliebtes Kind plus Mutter umbringt. Niemals war das ein zeitlich pznktuelles Geschehen sondern da hat sich was angestaut. Da brodelte es schon länger. Das war ein Schwellbrand mit Vorlauf und am 22./23. hat er dem ein Ende gesetzt mit einem Plan den er s hon länger im Kopf hatte.
Vllt drohte etwas auf zu kippen... drohte ein Umstand publik zu werden der im allerhöchsten persönlichen, wenn nicht sogar intimsten Bereich liegt. Es war auf jedenfall etwas wo er sein Gesicht verloren hätte. Wo er als Person vernichtet wäre. Was Krasses, nicht mal eben eine Trennung oder Schulden. Das wär pillipalle gewesen und die POL hätte das auch veröffentlicht. Es es muss ein Geheimnis gewesen sein zwischen ihm u. vermutlich einer anderen Person.


2x zitiertmelden

Vermisste Familie aus Drage

26.07.2018 um 19:51
Zitat von Robin76Robin76 schrieb:Das ist nun mal so. Ein Arzt wird seinen Patienten stets zu einem Facharzt schicken, wenn er selbst nichts festgestellt hat, um andere Krankheiten auszuschließen. Wenn du heute ständig Kopfschmerzen hast, wird dich dein Arzt auch zu einer CT schicken usw.
Du scheinst mich nicht verstanden zu haben.
Zitat von MATULINEMATULINE schrieb:Robin76 schrieb:
Dazu wären mit Sicherheit zusätzliche ärztliche Untersuchungen nötig gewesen (Fachärzte). Aber wenn man dann mit Miriam nicht hinging, konnte man natürlich keine Ursache feststellen.
Woher willst du wissen, dass Miri nicht auch schon beim Facharzt war?


melden

Vermisste Familie aus Drage

26.07.2018 um 20:01
Ich meine mich zu erinnern, dass nicht klar ist, warum am Morgen die Arztpraxis angerufen wurde. Es wurde nur vermutet, dass der Termin abgesagt werden sollte, da der Termin später nicht wahrgenommen wurde. Es hieß doch, dass in der Praxis niemand erreicht wurde. Man sollte ein Absagen des Termins also nicht als Tatsache darstellen.

Es könnte auch einen anderen Grund für den Anruf gegeben haben. Die Mutter ging ja kurz vor 10 Uhr zur Arbeit. Es ist anzunehmen, dass deshalb der Vater mit Miri zum Arzt gehen sollte. Evtl. gab es schon Streit am Morgen und die Mutter wollte den Arzttermin vorverlegen, damit sie die Tochter noch vor der Arbeit selbst hinbringen kann. Dann hat der Vater doch wieder eingelenkt und die Arztpraxis wurde nicht mehr angerufen. Hatte der Vater nicht schon früh morgens für einige Zeit das Haus verlassen? Es wurde doch vermutet, er sei zum Bäcker oder zu einer Tankstelle gefahren. Wer weiss, was schon morgens vorgefallen ist. Vielleicht hat er wortlos und wutentbrannt das Haus verlassen. Deshalb rief die Frau den Arzt an. Dann kam Marco aber zurück. Man kann sich schon Alternativen vorstellen.

Evtl. war die Mutter den ganzen Tag in dem Glauben, der Arzttermin habe stattgefunden.


1x zitiertmelden

Vermisste Familie aus Drage

26.07.2018 um 20:04
@MR________X

Ich bin z.B. der Meinung, dass er weitere ärztliche Untersuchungen und eine Obduktion verhindern wollte. Deshalb der Aufwand, die Toten unauffindbar zu machen.


2x zitiertmelden

Vermisste Familie aus Drage

26.07.2018 um 20:13
Zitat von MR________XMR________X schrieb:Es war auf jedenfall etwas wo er sein Gesicht verloren hätte. Wo er als Person vernichtet wäre. Was Krasses, nicht mal eben eine Trennung oder Schulden. Das wär pillipalle gewesen und die POL hätte das auch veröffentlicht. Es es muss ein Geheimnis gewesen sein zwischen ihm u. vermutlich einer anderen Person.
So oder so ähnlich sehe ich das auch.
Die Polizei geht zwar von einem "erweiterten Suizid" aus, sagt aber gleichzeitig, dass im Falle eines Fundes der Leichen weiter in alle Richtungen ermittelt würde, auch ob die beiden vielleicht von einem Dritten getötet wurden (steht in einem der Links im Themen-Wiki). Ich finde den Gedanken auch naheliegend, habe auch weiter oben was dazu gepostet, hat aber niemand drauf geantwortet... ;-/
Die ganzen Umstände, das Verschwinden, sehen einfach viel mehr nach einem Mord als nach einem "erweiterten" Selbstmord aus. Auch dass sie trotz so aufwendiger Suche nicht gefunden werden - ich denke, sie sind ganz außerhalb des Suchradius und in einer Gegend, in der man sie einfach nicht vermutet und auch nicht drauf kommt, weil man nicht weiß, wer da noch involviert ist. Wäre ne Möglichkeit. Ob ich sie tatsächlich favorisiere, weiß ich noch nicht...


melden

Vermisste Familie aus Drage

26.07.2018 um 20:16
Zitat von Cyrus114Cyrus114 schrieb:Ich bin z.B. der Meinung, dass er weitere ärztliche Untersuchungen und eine Obduktion verhindern wollte. Deshalb der Aufwand, die Toten unauffindbar zu machen.
Da kannst du recht haben. Bin ich noch nicht drauf gekommen.


1x zitiertmelden

Vermisste Familie aus Drage

26.07.2018 um 20:24
Zitat von Cyrus114Cyrus114 schrieb:Ich bin z.B. der Meinung, dass er weitere ärztliche Untersuchungen und eine Obduktion verhindern wollte. Deshalb der Aufwand, die Toten unauffindbar zu machen.
Ist zumindest mal eine Idee und wurde hier auch mal von einem User sehr vertreten.

@Grasmücke
KA ob ich dich richtig verstanden habe aber ich bin keinesfalls der Auffassung dass sie von Dritten bzw einem Dritten getötet wurden.


1x zitiertmelden

Vermisste Familie aus Drage

26.07.2018 um 20:38
Zitat von MR________XMR________X schrieb:KA ob ich dich richtig verstanden habe aber ich bin keinesfalls der Auffassung dass sie von Dritten bzw einem Dritten getötet wurden.
Ja, ich weiß. Nur der erste Satz ist eine Antwort auf deine Frage, der Rest bezieht sich nicht darauf.
Aus den gleichen Gründen, die du nennst, wäre aber auch ein "einfacher" statt ein "erweiterter" Suizid möglich.


melden

Vermisste Familie aus Drage

26.07.2018 um 20:38
Zitat von GrasmückeGrasmücke schrieb:Vermisste Familie aus Drage
heute um 20:16
Cyrus114 schrieb:
Ich bin z.B. der Meinung, dass er weitere ärztliche Untersuchungen und eine Obduktion verhindern wollte. Deshalb der Aufwand, die Toten unauffindbar zu machen.
Da kannst du recht haben. Bin ich noch nicht drauf gekommen.
Darauf wollte ich mit meiner verhinderten DNA-Anaylse (ohne Leichen keine DNA) hinaus,
aber das trifft es noch mehr. Genau.


melden