Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Vermisst im Mühlviertel: Maximilian B. und Andreas L.

Vermisst im Mühlviertel: Maximilian B. und Andreas L.

30.06.2016 um 19:52
Hatte gerade den Gedanken: etwas größerer Gewinn im Casino, danach überfallen worden und verschwinden lassen durch versenken im Wasser.
Zu abwegig?


melden
Anzeige

Vermisst im Mühlviertel: Maximilian B. und Andreas L.

30.06.2016 um 19:59
Ja!
Muss man sich bei so etwas nicht registrieren lassen? Also in jeder Spielbank, in der ich bisher war, musste ich vorher Personalausweis vorlegen. Egal, ob im Inland oder Ausland. Demnach hätte man da doch wenigstens einen Anhaltspunkt.


melden

Vermisst im Mühlviertel: Maximilian B. und Andreas L.

30.06.2016 um 20:01
@PurePu
Das mit den Personalien, die man vorlegen muss, ist in staatlichen Casinos so.
Man kann doch aber sicher auch in irgendeiner Spielothek einige tausend Euro gewinnen, ohne seine Personalien bekannt zu geben. Glaub ich zumindest.


melden

Vermisst im Mühlviertel: Maximilian B. und Andreas L.

30.06.2016 um 20:03
Außerdem haben doch die Familienangehörigen laut XY Beitrag eine eigene Suchaktion gestartet und da wurden auch alle Casinos befragt. Keiner konnte sich an die beiden erinnern.


melden

Vermisst im Mühlviertel: Maximilian B. und Andreas L.

30.06.2016 um 21:17
@osttimor

grüße aus dem Seidel-Thread ;-)
du hast natürlich mit deinen beiträgen zum zeitablauf völlig recht: meiner meinung kann der zeuge die beiden um 2 uhr nicht gesehen haben. man wird sicher herausgefunden haben woher die anrufe kamen und auch die sichtung der polizei spricht eindeutig dagegen. es kann sich hier also nur um einen - sehr schweren fehler - in xy handeln. evtl hat man auch die zeugin von vier uhr einfach zu einem zeugen um 2 uhr gemacht. in der vergangenheit auch schon in xy vorgekommen (meist zum zwecke des zeugenschutzes).


unklar ist mir noch die sache mit den handys. eines wurde mitgenomen, das andere nicht. das finde ich schon mal seltsam. selbst wenn mein akku leer wäre, würde ich mein handy mitnehmen. aber egal. was ist mit dem anderen handy. konnte man es denn nicht orten, als es noch akku hatte? man müsste doch eigentlich nachvollziehen können in welcher funkzelle es zuletzt eingeloggt war


melden

Vermisst im Mühlviertel: Maximilian B. und Andreas L.

30.06.2016 um 22:00
Um 02:53 Uhr fährt der Wagen an dem Polizisten vorbei. Der Fahrer kann nicht stark alkoholisiert gewesen sein, denn ansonsten hätten die Polizisten den Wagen mit Sicherheit aus dem Verkehr gezogen.
Wenn ich das richtig verstanden habe, ist der Wagen in Richtung Tschechien gefahren. Dann stimmt die Zeit bei XY von dem Zeugen, der die beiden um 02:00 Uhr gesehen haben will, auf gar keinen Fall. Die 04:00 Uhr-Zeit passt dagegen schon eher.


melden

Vermisst im Mühlviertel: Maximilian B. und Andreas L.

30.06.2016 um 22:10
@Vorsichtfalle

zeugenschutz ist ok, aber ich muss meinen zeigen doch nicht im tv unzensiert und mit vollem namen zeigen! es kann sich eigentlich nur um einen freudschen versprecher vom zeugen handeln und ist weder ihm noch dem xy team aufgefallen. erst in der postproduktion merkt man es, hat aber keine zeit oder mittel die szene nachzudrehen, will sie aber dennoch drinnen behalten - auch ok, aber dann muss man das im beitrag sagen oder einblenden bzw dann in er nachbesprechung erwähnen!

@nonameboy

nur weil jemand (stark) alkoholisiert ist heißt das noch nicht dass man auch dementsprechend (die ganze stecke) wie einer fährt!
außerdem ist mir persönlich nicht ganz klar was mit "geblitzt" gemeint ist! radakasten oder manuell von einer streife? vor xy bin ich von radarkasten ausgegangen in xy wurde aber klar die streife gezeigt! eine streife holt doch die autos gleich ran vor allem um die zeit? oder hab ich was missverstanden?


melden

Vermisst im Mühlviertel: Maximilian B. und Andreas L.

30.06.2016 um 22:26
...nicht der erste Fall, deutschsprachiger Vermisster, mit denen die Kripo in der Region Budweis beschäftigt ist. Siehe Fall Gerhard Glöckl, der bis heute offiziell als Suizident gilt.


melden

Vermisst im Mühlviertel: Maximilian B. und Andreas L.

30.06.2016 um 22:29
@osttimor

Ja, ich denke nämlich auch, das eine Streife die Autos in so einem Fall, direkt rauszieht, sie "verfolgt" oder eine andere Streife verständigt. Alles nicht geschehen. Von daher denke ich, das den Polizisten es halt nicht aufgefallen ist, das der Fahrer alkoholisiert gewesen ist, weil es nicht ersichtlich war.
Wer ist eigentlich gefahren? Weiß man das? Der Polizist schien das ja anscheinend nicht sagen zu können. Es wurde zumindest nicht erwähnt.

EDIT: Mir fällt gerade ein. Andreas hatte sich ja zu Max fahren lassen, da er keinen Lappen hatte!


melden

Vermisst im Mühlviertel: Maximilian B. und Andreas L.

30.06.2016 um 22:31
@nonameboy

mir gehts aber schon um die aussage: "das auto wurde um 2:53 polizeilich erfasst"
was meint man damit?


melden

Vermisst im Mühlviertel: Maximilian B. und Andreas L.

30.06.2016 um 22:34
@osttimor

Ja. Das störte mich gestern auch ein wenig. Ich hatte eigentlich darauf gewartet, das es blitzt. Es kam aber nicht.
Der Polizist wird sich ja niemals an die genaue Zeit erinnern. Was sein kann, ist, das per Funk das Kennzeichen durchgegeben worden ist um zu prüfen ob gegen den Fahrzeughalter etwas vorliegt.
Eventuell kann man das so nachvollziehen, wann genau der Wagen an den Polizisten vorbei gefahren ist.


melden

Vermisst im Mühlviertel: Maximilian B. und Andreas L.

30.06.2016 um 22:36
@nonameboy

werden mit den mobilen radargeräten der polizei die kfz daten erfasst bzw blitzt man damit doch gar nicht oder? die geschwindigkeit wird angezeigt, ist diese zu schnell, wird das fahrzeug rausgewunken!


melden

Vermisst im Mühlviertel: Maximilian B. und Andreas L.

30.06.2016 um 22:39
@osttimor
@nonameboy

Es handelt sich um eine Verkehrskamera, mit der der Wagen der beiden erfasst wurde. Keinen Blitzer.


melden

Vermisst im Mühlviertel: Maximilian B. und Andreas L.

30.06.2016 um 22:52
@traces

und was macht so eine verkehrskamera bzw was erfasst diese?


melden

Vermisst im Mühlviertel: Maximilian B. und Andreas L.

30.06.2016 um 22:54
@osttimor
Die steht einfach so festinstalliert in der Gegend rum und nimmt den Verkehr auf. Wie eine Wetter-Webcam.


melden

Vermisst im Mühlviertel: Maximilian B. und Andreas L.

30.06.2016 um 23:18
@traces

ich hab schon gegooglet, bin aber derzeit am handy, kann man die aufnahmen im internet auch live ansehen?
dann müsste man doch auch die personen/insassen gefilmt haben!?


melden

Vermisst im Mühlviertel: Maximilian B. und Andreas L.

01.07.2016 um 01:01
traces schrieb:Die steht einfach so festinstalliert in der Gegend rum und nimmt den Verkehr auf. Wie eine Wetter-Webcam.
@osttimor
osttimor schrieb:ich hab schon gegooglet, bin aber derzeit am handy, kann man die aufnahmen im internet auch live ansehen?
dann müsste man doch auch die personen/insassen gefilmt haben!?
Bei unseren Autobahnen sind solche Verkehrskameras fix installiert da kann auch jeder User im Internet mal rein gucken ob Stau ist oder nicht, Kennzeichen/Personen wird man da aber keine erkennen.
Gibt aber auch Kameras die nicht öffentlich zugänglich sind die der Sicherheit dienen zum Beispiel in Tunnels.
Wir wissen nicht was das für eine Kamera war die dieses Fahrzeug erfasst hat, Temporäre Kamera zur Verkehrszählung, mobile Blitzer?!
In Xy wurde eine Polizeistreife gezeigt mit Radarpistole, vielleicht wurden sie nicht rausgeholt aber dennoch das Kennzeichen routinemäßig abgefragt, man weiß ja im Prinzip nie ob ein Auto/Kennzeichen gestohlen ist oder nicht.
Fragen über Fragen wie auch immer sie wurde erfasst immerhin eine Spur.


melden

Vermisst im Mühlviertel: Maximilian B. und Andreas L.

01.07.2016 um 01:41
Man sollte auch bedenken, dass es sich bei dem Kfz um ein recht auffälliges Fahrzeug handelt, dass auch bei unschärferen Aufnahmen einer solchen Kamera mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit identifiziert werden kann.


melden

Vermisst im Mühlviertel: Maximilian B. und Andreas L.

01.07.2016 um 02:30
eastbound schrieb:Man sollte auch bedenken, dass es sich bei dem Kfz um ein recht auffälliges Fahrzeug handelt, dass auch bei unschärferen Aufnahmen einer solchen Kamera mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit identifiziert werden kann.
mh, von vorne in der nacht? da wäre ich mir nicht so sicher!
die auffälligkeiten und dinge die das auto angeblich individuell bestimmbar machen, sind die untere hälfte der seitentüren (die sind schwarz, als kontrast zu grau in der nacht nicht wirklich hilfreich) und der heckscheiben aufkleber also hinten.


melden
Anzeige

Vermisst im Mühlviertel: Maximilian B. und Andreas L.

01.07.2016 um 07:06
Polizeilich erfasst bedeutet für mich das sie zu schnell waren und vorort von einer Streife geblitzt oder von einem kasten geblitzt wurden.
Das sie nicht aufgehalten wurden kann mehrere Gründe haben:

1, Vor ihnen fuhr jemand und der wurde aufgehalten.

2,Sie fuhren nur ein wenig zu schnell und die Polizisten dachten eine Anzeige genügt.

das komische ist nur wenn sie wirklich zu schnell waren müsste ja irgendwann eine Anzeige nach hause kommen, ist sie das?

Sonst scheint der Beitrag in XY sehr fragwürdig denn es kann sich ja nicht jeder Polizist an jedes Auto erinnern.
Und ob polizeilich erfasst bedeutet das sie von einer stinknormalen Kamera gefilmt wurden bezweifel ich.


melden
303 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt