Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

4.453 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Urlaub, Bielefeld, Strand, Sergej Enns, Rhodos, August 2016

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

21.02.2017 um 22:20
Marounes schrieb:Genauso wie mit den Muscheln + Eimer.  Das müsste doch gefunden worden sein..
Er hatte die Muscheln in einer Tüte, wenn ich das noch richtig auf dem Schirm habe. Die kann auch irgendwo in einem Mülleimer verschwunden sein.


melden
Anzeige

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

21.02.2017 um 22:26
@Photographer73
Das stimmt
Es sei denn es wird eher ein Unfall vermutet. 
Bei anderen Szenarien  (Überfall/Straftat, freiwilliges verschwinden) ist es aber wahrscheinlich 


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

22.02.2017 um 12:33
Wurden in der grichischen Sendung weitere Einzelheiten zu dem "Handyfund" dieses Ägypters genannt?
Seit wann weiß man darüber? Ist das eine neue Erkenntnis oder wusste man dies schon länger hat es aber nicht kommuniziert?
Gibt es eine Auswertung der Daten auf dem Smartphone? Das ist doch alles sehr nebulös. Kann mich mit dieser Meldung so
gar nicht anfreunden ohne weitere Details. Ich finde das misteriös.


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

28.02.2017 um 14:44
Da die Rede davon war das S.E. An einer Stoffwechsel Erkrankung litt, tippe ich mal auf Diabetes. 
Da mein Mann ebenfalls Diabetes hat, kenne ich die Symptome und Gefahren einer akuten Unterzuckerung sehr gut. 
S.E. ist früh morgens die Steine wegbringen gegangen. 
Vermutlich noch vor dem Frühstück, bzw bevor er was gegessen hat. 
Da ist es sehr naheliegend das er am Strand in den Zustand der Unterzuckerung geraten ist. 
Vielleicht ist er tatsächlich nochmal kurz ins Wasser? Vielleicht hat ihn der morgendliche ruhige Strand gereizt. Vielleicht ging er regelmäßig morgens schwimmen, oder joggen? So genau wissen wir das ja alle nicht. 
Er macht jedenfalls einen recht sportlichen Eindruck. 
Eventuell hat er spontan entschlossen, da er eh die Muscheln weg bringen sollte, noch eine kurze sportliche Aktivität einzulegen vor der Abfahrt. 

Sollte er tatsächlich ins Wasser gegangen sein, und in eine Unterzuckerung geraten, ausgelöst durch die körperliche Aktivität in Kombination mit leeren Magen, gerät man sehr schnell in einen absolut hilflose Lage. 
Unterzuckerte Diabetiker sind teilweise bewegungsunfahig, können nicht mehr klar denken und sich selbst helfen. 
Sie werden bewusstlos. 
Das in Kombination mit Wasser ist tödlich 


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

28.02.2017 um 14:56
@Tyson1511
Schön und gut, aber er wird wohl am Abreisetag nicht mit Klamotten noch mal ins Wasser gehen, wenn er sie vorher ausgezogen hätte, dann wären sie irgendwo am Strand gelegen. Die Frau und das Hotelpersonal habe ja kurze Zeit später den Strand abgesucht und die Sachen und Handy wären gefunden worden. So viel ist am frühen morgen auch noch nicht los, das ist noch überschaubar gewesen.


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

28.02.2017 um 15:08
Ein freiwilliges verschwinden würde ich aber immernoch nicht ausschließen. Er kann seine letzten private Gegenstände, die er noch an sich trug, wie zbs das Handy, auch einfach vor dem Hotel abgelegt haben um sich dann entgültig von seinem "alten" Leben zu verabschieden. Das würde zumindest erklären wieso seine Klamotten nicht gefunden worden sind. Oder aber er hat das Handy selbst verkauft. Evtl wurde es danach nochmals verkauft. Wer weis ob der Ägypter die Wahrheit sagt mit dem "gefunden...am strand...".


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

28.02.2017 um 15:19
@Lissy61
Könnte auch sein das er sowieso nur in badeshorts bekleidet war als er runter ging. 
Ich weiß nicht genau ob seine genaue Bekleidung irgendwo erwähnt wurde...... 

Da es aber Sicher ist das er eine Stoffwechsel Erkrankung hatte (und Diabetes ist da das naheliegendenste), ist ein medizinischer Notfall ebenfalls naheliegend. 
Und das in Kombination mit Wasser ist nunmal tödlich. 
Egal ob er schwimmen war, oder joggen am Wasser. 
Vielleicht gab es dort Felsen, auf die man ins Meer reinlaufen konnte. Wenn er dort unterzuckert, zusammensackt und ins Meer fällt, kommt es aufs gleiche raus. 
Da hat er sogar auch seine Klamotten dann noch an. 


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

28.02.2017 um 15:26
@Chris96
An Stränden gibt es oft diese felsformationen am Rand. Weiss jetzt die genaue Bezeichnung dafür nicht. Auf diesen Felsen kann man aber ein Stück ins Meer reinlaufen sozusagen. 
Wenn er darauf geklettert ist, und dann in die Unterzuckerung gerät und ins Meer fällt, erklärt das das seine Klamotten nicht gefunden wurden. Die hatte er nämlich noch an. Das Handy kann aus der Hose bzw hand gefallen sein. Entweder direkt liegengeblieben, oder an den Strand gespült. 

Aufgrund der Stoffwechselerkrankung das absolut naheliegendste. 

An manchen Stränden gibt es auch lange Bootsstege die recht weit aufs Wasser rausgehen. 
Ich kenne den Strand dort nicht, mag aber sein das es sowas dort auch gibt. 

Das würde auch erklären warum die Polizei nicht mehr intensiver sucht, bzw man nichts mehr von dem Fall hört. 


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

28.02.2017 um 15:32
@Tyson1511

Er trug ein T-Shirt und eine kurze Hose, keine Badeklamotten.
Und es gab eine Geruchsspur, der die Suchhunde gefolgt sind. Sie führte zum Rodini-Park, weiter ins Insel-Innere hinein.


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

28.02.2017 um 16:59
Gibts denn immer noch keine näheren Informationen zu dem Handyfund dieses Ägypters?
Scheint wohl nix dran zu sein.


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

28.02.2017 um 18:16
@Tyson1511
Das mit dem Diabetes wurde hier schon zig mal diskutiert und nicht bestätigt. Es haben hier auch Bekannte/ Kollegen mitgeschrieben, denen ein Diabetes nicht bekannt war. Es gibt zig andere Stoffwechselerkrankungen, z.B. auch die Schilddrüse oder den Aminosäurestoffwechsel betreffend.
Es ist eher nicht davon auszugehen, dass es sich hier um Diabetes handelt. Seine Ehefrau hat es auch nirgends in den Reportagen erwähnt.

@hansalbers
Ja das mit dem Handyfund des Ägypters finde ich auch sehr mysteriös. Konnte nichts dazu finden.


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

28.02.2017 um 18:29
Möglicherweise wurde ihm das Handy ja am Strand entwendet und er hat den Dieb zu Fuß verfolgt was die Geruchsspur Richtung Park erklären würde.


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

28.02.2017 um 19:33
@flincibinci
Du hast recht, es hat den Diabetes niemand erwähnt, es hat aber damals auch niemand explizit danach gefragt. Bzw haben die hier anwesenden Angehörigen und Bekannten diese Frage nie beantwortet. 
Warum auch. Das ist ein Forum, nicht die Polizei. 

Warum sollten Sie die Stoffwechselerkrankung erwähnen, wenn es eine ist, die unbedeutend für den Fall ist. 
In keiner vermisstenmeldung werden belanglose Erkrankungen erwähnt. 
Und die von dir beschriebenen Erkrankungen sind relativ belanglos. 

In einem Fernsehinterview wurde durchaus erwähnt das Sergej auf Medikamente angewiesen ist...... Damit werden keine Schilddrüsentabletten gemeint sein 


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

28.02.2017 um 20:27
Tyson1511 schrieb:In einem Fernsehinterview wurde durchaus erwähnt das Sergej auf Medikamente angewiesen ist...... Damit werden keine Schilddrüsentabletten gemeint sein 
Da wäre ich mir nicht so sicher. Es kann den Gehirnstoffwechsel betreffen oder oder oder.
Ich arbeite im medizinischen Bereich und es gibt wirklich viele Möglichkeiten.
Von Spritzen war nie die Rede, hat sich eher nach Tabletten angehört. Und ein Diabetes der mit Tabletten eingestellt ist, ist auch nicht wirklich so bedrohlich.
Egal was er hat: wir wissen es nicht, und leider ist er immer noch verschwunden.


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

28.02.2017 um 22:10
@flincibinci
Glaube bei Diabetes hätten sie es noch dringlicher gemacht, wie er ist auf Insulin angewiesen. Bei anderen Stoffwechselerkrankungen mit Tabletten ist man nicht sofort gleich schwer krank wenn man mal 1 Tag keine nimmt, das kommt dann mit der Dauer der Tage das es einen immer schlechter geht. Also warum sollten es keine Schilddrüsentabletten sein? Gegen Frage.


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

28.02.2017 um 22:33
@Lissy61
Genau das denke ich ja auch. Stelle diese Frage bitte an @Tyson1511
Trotzdem hätte man ihn dann bewusstlos finden müssen. Aber auch das haben wir ja schon zur Genüge diskutiert.
Bei Sergej Enns gehe ich eher von einem Verbrechen aus.


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

28.02.2017 um 22:56
@Tyson1511

Glaube bei Diabetes hätten sie es noch dringlicher gemacht, wie er ist auf Insulin angewiesen. Bei anderen Stoffwechselerkrankungen mit Tabletten ist man nicht sofort gleich schwer krank wenn man mal 1 Tag keine nimmt, das kommt dann mit der Dauer der Tage das es einen immer schlechter geht. Also warum sollten es keine Schilddrüsentabletten sein? Gegen Frage.


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

28.02.2017 um 23:00
Geht es uns irgendwas an, welche Medikamente Herr Enns benötigt?

Er ist vor einem halben Jahr verschwunden - es gibt nur eine Spur, die sich höchstwahrscheinlich auf Grund hoher Sonneneinstrahlung plötzlich aufgelöst hat, seine verzweifele Frau ist zuhause mit zwei kleinen Kindern, die ihren Vater vermissen, ein Gehalt fehlt und hier wird wieder diskutiert, welche Erkrankung er hatte? Das ist doch kein Wettkampf à la "Wer weiß es besser?".

Das ist hier doch schon so oft durchgekaut worden.

Sogar Frau Enns hat hier mitgeschrieben und ist nicht näher auf die Erkrankung eingegangen und jetzt wird das wiedergekäut?
Seltsam. Sehr seltsam.


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

28.02.2017 um 23:09
@-Leela-
Das ist richtig es geht uns nichts an, war nur eine Antwort. Da ja wie du schreibst die Spur sich verfolgen ließ und sich dann verlor und man bei einer Unterzuckerung gar nicht so weit kommt, das es andere Gründe hat. Thema Ende.

@flincibinci
Das befürchte ich leider auch das er einen Verbrechen zum Opfer fiel, daran glaub ich eher als das er dann anschließend wo ins Wasser gefallen ist.


melden
Anzeige

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

02.03.2017 um 18:13
Gleich auf RTL in explosiv kommt etwas über Sergej Enns, momentan ist Werbung aber sie haben grade eine kurze Vorschau gezeigt und seine Frau, die nicht aufgibt und angeblich gibt es wohl ein paar neue Hinweise.


melden
274 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt