Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

4.564 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Urlaub, Bielefeld, Strand, Sergej Enns, Rhodos, August 2016

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

31.12.2019 um 12:31
Wie denkt Ihr darüber : Unfall!
Kurz die Muscheln wegbringen! Früh am Morgen. Noch wenig Leute unterwegs. Schnell noch einmal ins Meer, herrliche Wellen. Dann passiert‘s! Er wird weggespült und in offener See erwischt es ihn, weit weg vom Strand. Keine Spur nichts! Haie sind dort auch unterwegs! Indes wurde ihm die wenige Kleidung u.s. geklaut.


melden
Anzeige

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

31.12.2019 um 14:24
hahnundhenne schrieb:Wie denkt Ihr darüber : Unfall!
Kurz die Muscheln wegbringen! Früh am Morgen. Noch wenig Leute unterwegs. Schnell noch einmal ins Meer, herrliche Wellen.
Kann passieren .... Was mich dieses Jahr im Urlaub (Atlantik) verwundert hat - Frau springt in suizidaler Absicht aus einer Höhe, die ein Überleben unwahrscheinlich macht, ins Meer - kann trotz sofort eintretendem Rettungsprotokoll nicht aufgefunden werden, obwohl das Gebiet klar begrenzt war.

Da es an der Stelle häufig vorkommt: Drei Tage später wird wieder intensiv gesucht - da wohl die Erfahrung zeigt, dass man da große Chancen hätte, die Leiche wieder zu finden. Ein Bekannter von uns erklärt, dass man das Gebiet durch die Strömung etc. sehr gut einschätzen könnte. Küstenwache sucht mit mehreren Booten und Helicoptern - mehrere Male Fehlalarm (Stellen wurden mit Boien markiert, Taucher gingen ins Wasser). Sie wurde dann woanders gefunden.

Daher: denkbares Szenario, aber er war jung, gesund ... muss schon sehr doof hergegangen sein (andererseits passieren die meisten Unfälle aus diesem Grund).


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

31.12.2019 um 15:28
Was mich interessieren würde, ich aber leider nirgends eine Antwort darauf gefunden habe,

Wurde das Handy mit den Wellen am strand angespült und somit nass gefunden?

Oder wurde das Handy weiter weg von den Wellen gefunden und somit nie in Berührung mit dem meer gekommen?

Weil wenn es angespült worden wäre, ist es naheliegend dass er im Wasser eventuell gewesen ist ( ob unfall oder Suizid)

Wenn es aber weiter weg gefunden ist, könnte es ihm aus der Tasche gefallen sein oder er hat es absichtlich dahin geworfen.


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

01.01.2020 um 04:04
hahnundhenne schrieb:Wie denkt Ihr darüber : Unfall!
Kurz die Muscheln wegbringen! Früh am Morgen. Noch wenig Leute unterwegs. Schnell noch einmal ins Meer, herrliche Wellen. Dann passiert‘s! Er wird weggespült und in offener See erwischt es ihn, weit weg vom Strand. Keine Spur nichts! Haie sind dort auch unterwegs! Indes wurde ihm die wenige Kleidung u.s. geklaut.
An sich ist das Ende(!) des Szenarios ganz plausibel, wie auch @Hathora oben angemerkt hat, ist der Mensch erst mal im Wasser und ertrinkt, ist es nicht gesagt, dass man die Leiche jemals wieder findet. Das Problem in diesem Fall ist, dass es unter den geschilderten Umständen eher unwahrscheinlich ist, dass er noch mal "schnell" schwimmen geht. Schliesslich stand der Rückflug vor der Tür.


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

01.01.2020 um 14:22
Im Nachinein ist man schlauer, vielleicht hätte die Kuscheln gemeinsam als Familie wieder weg bringen sollen.

Gehe auch davon aus, dass das Meer ihn verschluckt hat.


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

01.01.2020 um 15:27
Heribert schrieb:Gehe auch davon aus, dass das Meer ihn verschluckt hat.
Vermute ich auch.
Bin selbst mal im Mittelmeer von einer großen Welle überrascht worden und war Anfang Ufer, also nicht weit rausgeschwommen. Die Welle war so heftig, das ich rausgezogen wurde.
In Panik und mit letzter Kraft konnte ich mich wieder ans Ufer retten.
Wäre möglich, das er keine Kraft mehr hatte, aus was für Gründen auch immer.


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

01.01.2020 um 16:37
@Rick_Blaine
Im......ich kann mir rein vom Gefühl her ein freiwilliges Verschwinden nicht vorstellen. Aber auch ein Verbrechen nicht. Freilich gibt es in Touristenorten überall Kleinkriminelle, die den Touris das Geld aus der Tasche ziehen wollen und Taschendiebe usw. Aber dass ein Mensch wegen einem Handy und Badeschlappen umgebracht wird? Neeeeee.
Ich kann mir vorstellen, dass am Strand morgens einige Leute rumlaufen und die vergessenen Sachen von Touristen einsammeln, das habe ich auf Kreta erlebt. So könnte das Handy in die Stadt gekommen sein. Und wenn das Handy herrenlos am Strand lag, dann bin ich einem Unfall wieder näher. Mein Bekannter in Jugoslawien hatte wahrscheinlich einen Krampf beim Schwimmen oder eine Qualle hat ihn erwischt und er konnte noch schreien. Bis jemand vom Strand reagierte und rausschwamm war er schon weg.
Vielleicht war es eine Kurzschlusshandlung von ihm. Ein Gedanke " ein letztes Mal ganz alleine das Meer spüren und geniessen" und schon war er im Wasser .
Wir werden es wohl nie erfahren
Allen ein gesundes und frohes 2020


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

02.01.2020 um 03:38
@Hathora
Stimme Dir in allem zu. Im Moment spricht tatsächlich alles für dieses Szenario. Kein anderes Szenario wirkt wahrscheinlicher.


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

05.01.2020 um 22:39
Ich kenne Rhodos, ein morgendliches Überfall- Szenario kann ich mir nicht vorstellen, ebensowenig ein ins Meer spülen, fallen oder und nochmal schwimmen gehen .
Es wird etwas anderes sein, nur was ....


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

05.01.2020 um 22:42
@Bremerin71
Wenn es ein Unfall war, könnte er auch woanders hingegangen sein, und dort findet man ihn jetzt nicht. Die Frage ist dann nur, WARUM ist er dort hingegangen und WARUM hat ihn keiner auf dem Weg dorthin gesehen.
Dasselbe gilt, wenn es ein Suizid war. Er könnte irgendwo hingegangen sein, trotzdem ist er keinem aufgefallen.


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

05.01.2020 um 23:28
@swanheart
swanheart schrieb:WARUM hat ihn keiner auf dem Weg dorthin gesehen.
Dasselbe gilt, wenn es ein Suizid war. Er könnte irgendwo hingegangen sein, trotzdem ist er keinem aufgefallen.
Deswegen könnte man daraus schliessen, dass er nirgends hingegangen ist.


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

05.01.2020 um 23:29
@Hathora
Und stattdessen? Doch im Meer ertrunken oder was ist deine Theorie?


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

05.01.2020 um 23:34
@swanheart
Liest Du auch mit? Ich habe genau 5 Posts vorher erklärt, wie es gewesen sein könnte.


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

05.01.2020 um 23:37
@Hathora
Doch, ich lese mit, sorry. Ich habe nochmal nachgelesen, danke.


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

05.01.2020 um 23:52
Ich frage mich, welchen Weg er durchs Hotel gewählt hat. Vielleicht hat er es nie verlassen. Vielleicht ist ihm innerhalb des Hotels schon was passiert. Oder ist das wirklich gesichert? Ich weiß es gerade nicht mehr.


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

06.01.2020 um 00:06
@marlonc
Wenn ich es richtig in Erinnerung habe, hat eine Kamera aufgezeichnet, wie er das Hotel verlässt. Samt den Steinen.


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

06.01.2020 um 08:07
hahnundhenne schrieb am 31.12.2019:Wie denkt Ihr darüber : Unfall!
Also ertrinken.
Nur die Hundespur führt in den Rodinipark.


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

06.01.2020 um 13:52
@schluesselbund
schluesselbund schrieb:Nur die Hundespur führt in den Rodinipark.
Im Rodinipark sollen einige Obdachlose hausen. Das würde passen, wenn einer von ihnen morgens, wenn der Strand noch leer ist, dort herumstreift und die vergessenen Sachen der Touristen vom Vortag aufsammelt. Derjenige könnte dann auch das T-shirt, Short und Handy mitgenommen haben. Dass ausgerechnet an diesem belebten Strand kein derartiger Sammler unterwegs war, kann ich nicht glauben.
In Kreta habe ich sie jeden Morgen gesehen, als ich meinen Strandlauf vor dem Frühstück machte.
Aber hiess es nicht, die Spur sei bereits an der Bushaltestelle vor dem Park verloren gegangen?


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

06.01.2020 um 14:37
@Hathora

Ist mir gerade nicht mehr so present. Aber hat sich das Handy nicht Richtung Rodinipark einen Tag später im Netz neu angemeldet.


melden
Anzeige

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

06.01.2020 um 16:12
@schluesselbund
schluesselbund schrieb:Aber hat sich das Handy nicht Richtung Rodinipark einen Tag später im Netz neu angemeldet.
Sannanrw schrieb am 02.03.2017:Frau Enns ist mit einem Studiumkollegen von S. Enns in einer griechischen Vermisstensendung "Das Licht Am Ende des Tunnels" .  
Die Polizei meldet sich bei der Sendung und teilt mit , dass sein Handy bei einem Drogenabhängigen gefunden wurde. Das Handy lag wohl man Strand und wurde von einem Strandverkäufer gefunden. Dem wurde es wohl geklaut von einem Drogenabhängigen, der wiederrum hat es weiter verkauft ebenso an einen Drogenabhängigen. Alle Beteiligten die in dieser Handygeschichte involviert sind wurden wohl mittlerweile von der Polizei verhört, ohne Ergebnis. Da er offiziell aber nicht einem Verbrechen zum Opfer gefallen ist, darf die Polizei die Nicht festhalten.
Das Handy hat nun Frau Enns und will von einem IT Experten prüfen lassen, ob doch noch irgendwelche Infos auf dem Handy zu finden sind. 
Das mal als Zusammenfassung des Beitrages.
Mehr weiss ich auch nicht. Der Weg dieses Handys ist aber offenbar nachvollziehbar.
Da es offensichtlich herrenlos am Strand lag, ist vorstellbar, dass S.Enns im Wasser war und ihm dort etwas passierte.


melden
355 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Der Rombachmord202 Beiträge