Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kriminalfall Kim Wall

28.889 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2017, Dänemark, U-boot ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Kriminalfall Kim Wall

Kriminalfall Kim Wall

05.03.2018 um 18:45
@FF
Zitat von 242242 schrieb:hatte Jeong eine Erwartungshaltung daran was Madsen ihr antworten müsste damit sie es verstehen könnte oder nicht ?
Erwartete sie vielleicht ein Geständnis - bekam sie eine Erklärung die sie nicht veröffentlichen wollte um Madsen keine Bühne zu bieten ?

FF schrieb:
Nein. Madsen wird keine Erklärung haben, und Jeong berichtet nur. An seinen Briefen wird nicht mehr dran gewesen sein. Er ist kein Superbrain, das für eine total irrationale Tat eine schlüssige Erklärung liefern könnte.
Zitat von 242242 schrieb:ich bin leicht irritiert von dieser klaren Antwort - impliziert sie doch derart tiefe Einblicke in beide Personen , wie sie vermutlich niemand von uns haben könnte.
Zitat von FFFF schrieb:Es ergibt sich aus dem, was man von Madsen weiß und was Jeong schrieb.Madsen kein Superbrain ist, sich schon mit der Vertuschungaktion und den Lügen gezeigt.
Dass er wenig Empfinden für die Gefühle anderer hat, geht aus der Trennung der Kollegen im Raketenprojekt hervor, die aus emotionalen Gründen stattfand.
so einfach kann die Welt sein - ich werde jetzt aber auch nicht weiter nachfragen
Zitat von FFFF schrieb:Woher sollte Madsen eine plötzlich eine bessere Erklärung haben, als die bekannten und warum sollte er für die Freundin ein Geständnis ablegen?
Bingo ! es könnte z.B. sein das in den Briefen einfach die gleiche Erklärung stand wie bisher ...
Zitat von FFFF schrieb:May Jeong musste wissen, dass seine Post überwacht wird und hat sicher kein Geständnis erwartet. Andere waren Kim Wall genauso nahe oder näher und hätten erst recht eine Erklärung verdient, haben sie aber auch nicht bekommen.
aber passierten diese Briefe überhaupt die Kontrolle ?

es sieht für mich eher so aus als ob genau das nicht der Fall war.


melden

Kriminalfall Kim Wall

05.03.2018 um 18:50
@brennan
Zitat von brennanbrennan schrieb:Und wo ist Dein Problem? Der Artikel war gut recherchiert, die Sache mit den Telefonnachrichten wurde sogar von der Staatsanwaltschaft bestätigt. Keine inhaltliche Auseinandersetzung möglich, deshalb das Pferdchen der moralischen Entrüstung gesattelt?
ich habe kein Problem - ich denke du hast da etwas völlig in den falschen Hals bekommen.

nochmal - ich habe nachgfragt ob das hinterfragen eine moralische Entrüstung auslösen könnte - die wurde verneint , also habe ich weiter gefragt ......

und anscheinend damit dann doch eine moralische Entrüstung ausgelöst.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

05.03.2018 um 19:36
Zitat von 242242 schrieb:nochmal - ich habe nachgfragt ob das hinterfragen eine moralische Entrüstung auslösen könnte - die wurde verneint , also habe ich weiter gefragt ......und anscheinend damit dann doch eine moralische Entrüstung ausgelöst.
= Ziel erreicht? ;)

hast du diese Frage von @marisa2 schon beantwortet?
Zitat von marisa2marisa2 schrieb:Welchen Brocken meinst du?Denkst du, es war doch nicht Deidre King?



1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

05.03.2018 um 19:38
Zitat von IndinaIndina schrieb:Huch, da muss sich Herr Jepsen aber beeilen, wenn er bereits am 1. Mai seine neue Arbeitsstelle antreten möchte...
Einen späteren Arbeitsantritt wird man ihm sicher verzeihen bei all der öffentlichen Aufmerksamkeit, die seinem neuer Arbeitgeber jetzt durch ihn kostenlos zuteil geworden ist.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

05.03.2018 um 19:44
Zitat von FFFF schrieb:Es ging um beides und die Fragen, ob man bei solchen Reportagen Beruf und Person überhaupt trennen kann (was man verneinen kann, denn es wird immer aus einem persönlichen Blickwinkel berichtet und ihre Persönlichkeit verschafft ihr Zugang zu Menschen) und ob man als Frau in dem Beruf eigentlich immer Angst haben muss, sich Risiken auszusetzen.
Das ist keine rein private Recherche, auch wenn der Anlass persönlich war.
war es nicht zunächst ein verletzter Knöchel der ihr Zugang zur Wohnung der vorher nicht gesprächsbereiten Geliebten mit der Mordankündigung schaffte ?

selbstverständlich würde das bei einem völligen Unsympath und rethorischen Tölpel nicht ausreichen um diesen Zugang auch auszubauen.

wie ich hier schon mal schrieb bin ich der Meinung das May Jeong eine gut ausgebildete Journalistin ist die professionelle Recherche betreiben kann.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

05.03.2018 um 20:03
Zitat von 242242 schrieb:wie ich hier schon mal schrieb bin ich der Meinung das May Jeong eine gut ausgebildete Journalistin ist die professionelle Recherche betreiben kann.
Und gerade weil das so ist, kann man davon ausgehen, dass May Jeong die subtilen Anspielungen, die ihr Artikel enthält, ganz bewusst eingestreut hat. So beschreibt sie etwa die von ihr interviewte Madsen-Geliebte so: „Her eyes seemed heavy with sleep“. Was soll das heißen, wenn nicht.....aber da mag sich jetzt jeder seine Gedanken selber machen. Ebenso dazu, ob das von May Jeong geschilderte Gespräch samt der ausführlich mitgeteilten Gesprächssituation zu dem passt, was wir bisher über D. King wissen.


3x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

05.03.2018 um 20:31
Zitat von AndanteAndante schrieb:Und gerade weil das so ist, kann man davon ausgehen, dass May Jeong die subtilen Anspielungen, die ihr Artikel enthält, ganz bewusst eingestreut hat
Zitat von AndanteAndante schrieb:aber da mag sich jetzt jeder seine Gedanken selber machen. Ebenso dazu, ob das von May Jeong geschilderte Gespräch samt der ausführlich mitgeteilten Gesprächssituation zu dem passt, was wir bisher über D. King wissen.
bist du auch gut ausgebildete(r) Journalist/in? Oder bist du nur talentiert in Sachen 'subtile Anspielungen'?


melden

Kriminalfall Kim Wall

05.03.2018 um 20:36
Zitat von AndanteAndante schrieb:Was soll das heißen, wenn nicht..
Das heißt übersetzt: "Sie schien verschlafen/müde".
Keine Ahnung, was das bedeuten könnte außer, dass sie vielleicht schlecht oder zuwenig geschlafen hatte. Wenn jemand, mit dem man sich eben noch zu Sex treffen wollte, wegen eines grausigen Mordes angeklagt wird, hat man wohl mindestens einen Grund dazu.

Jeong beschreibt, wie es dann doch zum Gespräch kam und wie die Atmosphäre war, in der D.K. dann Vertrauen fasste und vom Chat berichtete.
Das kommt auch in anderen Reportagen vor, dass der Gesprächsrahmen eine Rolle spielt und nicht nur die Fakten aufgelistet werden. Jeong spürt ja auch der ganzen Umgebung und den letzten Lebensmonaten der Freundin hinterher, findet die Künstlerkolonie vor und versucht nachzuvollziehen, was Kim Wall an Madsen interessiert hatte.

Doppeldeutigkeiten lese ich da nicht heraus.


melden

Kriminalfall Kim Wall

05.03.2018 um 21:08
@Andante
Zitat von AndanteAndante schrieb:So beschreibt sie etwa die von ihr interviewte Madsen-Geliebte so: „Her eyes seemed heavy with sleep“. Was soll das heißen, wenn nicht.....aber da mag sich jetzt jeder seine Gedanken selber machen. Ebenso dazu, ob das von May Jeong geschilderte Gespräch samt der ausführlich mitgeteilten Gesprächssituation zu dem passt, was wir bisher über D. King wissen.
da ist schon etwas dran...

@marisa2

entschuldige , ich habe wohl selbst nicht genau genug überlegt.

mir ist noch nie in den Sinn gekommen das D.King auch die Geliebte sein könnte die die Mordankündigungen bekam.

ich hatte fälschlicherweise in Erinnerung das May Jeong D.King seperat im Artikel erwähnt hatte - dem ist aber nicht so.

zudem hatte sich D.King ja bisher nicht gerade mit mangelnder Gesprächsbereitschaft gegenüber der Presse hervorgetan daher hatte ich sie überhaupt nicht auf dem Schirm.

mein Fehler.
Zitat von Seps13Seps13 schrieb:Marisa schrieb :
Denkst du, es war doch nicht Deidre King?
jetzt bin ich mir da nicht mehr so sicher ...

@Seps13

danke fürs auf die Sprünge helfen.


2x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

05.03.2018 um 21:16
Zitat von 242242 schrieb:Marisa schrieb :
Denkst du, es war doch nicht Deidre King?

jetzt bin ich mir da nicht mehr so sicher ...
hoffentlich war sich wenigstens May Jeong sicher wem sie da 'Geheimnisse' entlockt haben will - nicht dass das noch mega peinlich wird..


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

05.03.2018 um 21:23
Zitat von 242242 schrieb:ich hatte fälschlicherweise in Erinnerung das May Jeong D.King seperat im Artikel erwähnt hatte - dem ist aber nicht so.
doch, sie hat Deirdre erwähnt:
Deirdre King, der mehr als ein Jahrzehnt lang ein enger Freund von
Madsen war, erzählte mir, dass er sich verlieben könnte. "Ich habe mir einmal
beide Hände gebrochen, und Peter kam jeden Tag für zwei Monate vorbei und
bürstete mir die Haare", erzählte sie mir. "Er ist ein Mann, der Frauen liebt."

https://www.wired.com/story/final-terrible-voyage-nautilus/



melden

Kriminalfall Kim Wall

05.03.2018 um 21:59
Zitat von FadingScreamsFadingScreams schrieb:nicht dass das noch mega peinlich wird..
Für wen? Für die Kaffeesatz-Leser und Kritiker, die sich nicht damit zufrieden geben können, dass der Chat stattfand und der Polizei vorliegt, dass es eigentlich egal ist welche Freundin gemeint war und der Rest in der Verhandlung geklärt wird?


Hier geht´s weiter in der Presse, leider mit Paywall:
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/mordfall-kim-wall-als-peter-madsen-seinen-krieg-verlor-a-1196481.html

(Nicht ganz) neue Erkenntnis ist, dass Daniel Karpantschof, der sich öfters mit Madsen zu einer Art "coaching" traf, bestätigt hat, dass Madsen in den Tagen vor dem 10.August in einer tiefen Krise steckte, weil er den Raketenstart der Konkurrenz-Gruppe überlassen musste und pleite war.

(Allerdings hatte er erst kürzlich die Nautilus überholt und neu ausgebaut ... aber die war vermutlich über die Vermietungen die einzige Einnahmequelle und hatte darum Vorrang.)

Manche (anonymen) Bekannten von Madsen halten es auch für möglich, dass er einen Film von Kim Walls Tod gedreht hat.

Eine Erklärung findet sich auch in diesem Artikel nicht, warum Madsen Kim Wall hätte umbringen sollen. Die Tat bleibt rätselhaft, aber auch der Freund, der Madsen eigentlich nicht für einen schlechten Menschen, sondern für warmherzig und fürsorglich hielt, sagt:
"Ich bin sicher, Peter hat diesen Mord begangen. An diesem Punkt endet meine Loyalität zu ihm."



1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

05.03.2018 um 22:25
Ihr Freund hiess Oddur, PM trug einen Taucheranzug, May ist ein liebes Mädchen,
die bemanne Mondlandung hat nicht stattgefunden und Deidre bekam die Mordphantasie SMS.

Lang lebe die Pressephantasiefreiheit. Ihr disskutiert gerade mal wieder Alternative Fakten..

(Achtung! Wichtiger Hinweis - In den ersten drei Sätzen könnte Ironie enthalten sein..)


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

05.03.2018 um 22:30
Zitat von FFFF schrieb:aber auch der Freund, der Madsen eigentlich nicht für einen schlechten Menschen, sondern für warmherzig und fürsorglich hielt
ich erlaube mir mal zu korrigieren - im Original wird der Freund so zitiert:
"Peter Madsen war, nein, ist kein schlechter Mensch. Ich habe ihn, wie viele andere, als sehr warmherzig und fürsorglich erlebt."

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/mordfall-kim-wall-als-peter-madsen-seinen-krieg-verlor-a-1196481.html



melden

Kriminalfall Kim Wall

05.03.2018 um 22:50
Zitat von GermanMerlinGermanMerlin schrieb:Ihr Freund hiess Oddur, PM trug einen Taucheranzug, May ist ein liebes Mädchen, die bemanne Mondlandung hat nicht stattgefunden und Deidre bekam die Mordphantasie SMS.
Hey! Ein kryptischer Funkspruch von der Bismarck! Lasst ihn uns schnell entschlüsseln, bevor er in feindliche Hände fällt. :Y:


melden

Kriminalfall Kim Wall

05.03.2018 um 23:17
Zitat von AndanteAndante schrieb:Einen späteren Arbeitsantritt wird man ihm sicher verzeihen bei all der öffentlichen Aufmerksamkeit, die seinem neuer Arbeitgeber jetzt durch ihn kostenlos zuteil geworden ist.
Und der Staatsanwalt hat sich selbst ins Geschehen gebracht? Oder hat das wohl eher PM? Und ist jetzt dem Staatsanwalt seine Aufgabe der Anklage anzukreiden? Welche Funktion hat denn so ein Staatsanwalt und hier wird genau deswegen so rumgeblökt? Und dass er danach einfach das Fach wechselt ist jetzt warum genau nochmal so schlimm? So wie Frau Engmark auch mal Staatsanwältin war?

Ich weiß gar nicht, was für irrelevanten Scheiß ihr hier schreibt und was das mit der Sache selbst zu tun hat, dass eine wehrlose Frau von Peter Madsen abgeschlachtet wurde! Oder macht ihr das davon abhängig, warum er sie abgeschlachtet hat, nicht das er sie hat?

Und auch gerne nochmal die Frage, was jemanden dazu veranlasst 15 mal in den noch warmen Körper zu stechen? Oder blenden wir das mal ganz geschickt aus und schaffen noch ein paar hirnrissige Strohmänner? Jeung, die professionelle Journalistin, die einen verstauchten Knöchel vorgab um sich Zutritt zur Wohnung zu verschaffen. Jeung hat ihren Artikel sehr respektvoll PM gegenüber begonnen. Vermutlich so, wie Kim ihren Artikel angefangen hätte.

Aber wenn die Argumente ausgehen, dann zündet man schnell mal ein paar Nebelkerzen.


2x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

06.03.2018 um 00:09
gemäß des SPON Artikels
(quelle: http://www.spiegel.de/panorama/justiz/mordfall-kim-wall-als-peter-madsen-seinen-krieg-verlor-a-1196481.html)

hatte Peter 3 mögliche Motive für die tat:
1. pm war pleite und wollte mit dem verkauf des snufffilms richtig kohle machen

2. der abgesagte Raketenstart - peters lebenstraum war endgültig zerstört, er war frustriert

3. PMs Größenwahn, die tat als bewusste Grenzüberschreitung.

ich halte eine Kombination aus 2. und 3. für am wahrscheinlichsten. wenn er nicht der Däne im Weltraum werden konnte, wollte er zumindest der 1. Däne sein, der einen sadistischen Sexualmord auf einem U-Boot begeht?


melden

Kriminalfall Kim Wall

06.03.2018 um 00:22
@Interested
Jetzt krieg dich mal wieder ein. Natürlich kann jemand vom Staatsanwalt zum Rechtsanwalt werden und umgekehrt. Darum geht es nicht.

Es geht darum, dass hier ein öffentlich Bediensteter, also ein Staatsanwalt, der mit einem presseträchtigen Fall befasst ist, diesen Fall zum Anlass nimmt, zu erzählen, in welcher ganz konkreten Kanzlei er demnächst auf privatwirtschaftlicher Basis.als Anwalt tätig sein wird.

Was hat diese Information bitteschön mit dem Fall Kim Wall zu tun? Gar nix. Hier werden vielmehr dienstliche Aufgaben mit privaten Interessen verknüpft, und das habe ich bereits kritisiert, als Herr Buch-Jepsen vor einiger Zeit bereits in einem Interview seine beruflichen Pläne bekanntgab, und das kritisiere ich auch weiterhin.

Eine Aussage über Qualitäten von Herrn Buch-Jepsen als Staatsanwalt ist damit NICHT getroffen.


2x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

06.03.2018 um 00:27
@Andante
Zitat von AndanteAndante schrieb:Es geht darum, dass hier ein öffentlich Bediensteter, also ein Staatsanwalt, der mit einem presseträchtigen Fall befasst ist, diesen Fall zum Anlass nimmt, zu erzählen, in welcher ganz konkreten Kanzlei er demnächst auf privatwirtschaftlicher Basis.als Anwalt tätig sein wird.
Und das alles weißt Du über Frau Engmark nicht? Wurde nicht sogar ihre Seite hier verlinkt?
Zitat von AndanteAndante schrieb:Was hat diese Information bitteschön mit dem Fall Kim Wall zu tun?
Hast Du Dich das hier auch schon mal gefragt? Oder klatscht ihr alleine schon beim Fall des Namens aufgeregt in die Hände?
Zitat von AndanteAndante schrieb:Eine Aussage über Qualitäten von Herrn Buch-Jepsen als Staatsanwalt ist damit NICHT getroffen.
Dann frage ich mich, was sein privatwirtschaftlicher Werdegang überhaupt von Dir hier thematisiert wird, wenn er für den Fall irrelvant ist. Merkst Du und andere gar nicht, dass ihr den ganzen Scheiß hier permanent einstreut und am Laufen haltet? Das größer macht, als es ist und diese Infos im Rahmen einen solchen Falles fast automatisch in der Presse landen? Gewollt oder ungewollt?


melden

Kriminalfall Kim Wall

06.03.2018 um 00:47
@Interested
Zitat von InterestedInterested schrieb:Ich weiß gar nicht, was für irrelevanten Scheiß ihr hier schreibt und was das mit der Sache selbst zu tun hat, dass eine wehrlose Frau von Peter Madsen abgeschlachtet wurde! Oder macht ihr das davon abhängig, warum er sie abgeschlachtet hat, nicht das er sie hat?
na damit bewegst du dich aber schon mehr als im roten Bereich.....

@FF

schläfst du schon ?


1x zitiertmelden