Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kriminalfall Kim Wall

28.889 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2017, Dänemark, U-boot ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Kriminalfall Kim Wall

Kriminalfall Kim Wall

27.08.2017 um 15:25
Ich denke nur an Amanda Knox.... wurde freigesprochen aber in vielen Köpfen DIE Mörderin. Auf gedeih u verderb.


melden

Kriminalfall Kim Wall

27.08.2017 um 15:27
Dass die Leiche zerstückelt wurde, war in meinen Vorstellungen auch nicht drin.
Nach dem ersten uaaah gruselig, kommt man aber auch da zu Erklärungen.
Von daher schließe ich einen Unfall, oder fahrlässige Tötung auch immer noch nicht aus.


melden

Kriminalfall Kim Wall

27.08.2017 um 15:30
Zitat von nodocnodoc schrieb:Daher schockiert mich auch die Vorstellung, dass er wirklich etwas damit zu tun haben soll, doppelt. Weil es mir wieder einmal zeigt, dass im Grunde scheinbar jeder fähig ist schlimme Dinge zu tun, wenn bestimmte Faktoren ungünstig aufeinander treffen.
Jeder kann Mörder werden. Wußtest du es nicht? Never say never u. es ist nur großes Glück, wenn der Lebenslauf diese Lücke lässt. Geschichtsbücher sind voll davon.


melden

Kriminalfall Kim Wall

27.08.2017 um 15:30
Zitat von millymilly schrieb:Wieso?
Von allem was wir bislang wissen, hat PM nicht wirklich etwas getan, um einen Mordvorwurf zu entkräften. Andernfalls wäre u.a. seine "Mitarbeit", was die Auffindung weiterer Leichenteile betrifft, wohl etwas intensiver und darüber hinaus hätten die Ermittler im Vorfeld der Auffinung des Torsos andernfalls auch damit gerechnet, einen Torso zu finden - keine vollständige Leiche.


2x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

27.08.2017 um 15:32
Zitat von tracestraces schrieb:Von allem was wir bislang wissen, hat PM nicht wirklich etwas getan, um einen Mordvorwurf zu entkräften. Andernfalls wäre u.a. seine "Mitarbeit", was die Auffindung weiterer Leichenteile betrifft, wohl etwas intensiver und darüber hinaus hätten die Ermittler im Vorfeld der Auffinung des Torsos andernfalls auch damit gerechnet, einen Torso zu finden - keine vollständige Leiche.
Ist richtig u. wie gesagt, es ist nichts auszuschließen. Ein Unfallszenario mit einem Knock-out halte ich dennoch für möglich.


melden

Kriminalfall Kim Wall

27.08.2017 um 15:35
Ich schließe auch nichts aus. Dennoch bleibt erstmal festzuhalten, dass er sich selbst mit seinem Aussageverhalten bzgl. der Entkräftigung des Tatvorwurfs keinen Gefallen tut.


melden

Kriminalfall Kim Wall

27.08.2017 um 15:37
@traces

Wir wissen nicht, was er alles ausgesagt hat, bekanntlich hält sich ja die Polizei mit Informationen bedeckt.


melden

Kriminalfall Kim Wall

27.08.2017 um 15:46
@petrocek

Ja, und im naechsten Satz bestaetigt die Anwaeltin aber, dass er das Zerstueckeln abstreitet, und uebrigens auch im Titel des Beitrages,


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

27.08.2017 um 15:53
@oBARBIEoCUEo

Na, zumindest zeigte sich die Pol ja auch öffentlich überrascht über den Zustand des Fundes^^

Darüber hinaus schrieb ich bereits oben:
Zitat von tracestraces schrieb:Von allem was wir bislang wissen



melden

Kriminalfall Kim Wall

27.08.2017 um 15:55
@traces

Ja, von daher heißt mein Satz, wir können nicht wissen, was er alles getan hat, um sich vom Mordvorwurf zu befreien.


melden

Kriminalfall Kim Wall

27.08.2017 um 15:56
Ich persönlich glaube an keinen Unfall. Mit welchem Recht "bestattet" er das "Unfallopfer" auf See? Dann findet man einen...Torso. Die Zerstückelung streitet er ab. Was soll das für ein Unfall sein? Sein Verhalten spricht für mich auch komplett dagegegen. Ohne den Videobeweis, hätte er weiterhin behauptet, sie an besagtem Abend abgesetzt zu haben. Warum sollte man irgendeine seiner Äußerungen glauben?


2x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

27.08.2017 um 15:57
Zitat von millymilly schrieb:Ein Hinweis wäre zB. eine Dokumentation über ihn plötzlich in den Kinos. Ich halte es zum gegenwärtigen Zeitpunkt für keine gute Idee den Angehörigen gegenüber.
das ist tatsächlich ein unglücklicher Zeitpunkt. Es wurde hier im Thread aber bereits gesagt, dass diese Doku in Dänemark bereits seit November letzten Jahres läuft. Also ist das nur hier bei uns das erste Erscheinungsdatum und hat mit den aktuellen Geschehnissen nichts zu tun


melden

Kriminalfall Kim Wall

27.08.2017 um 16:00
Zitat von InterestedInterested schrieb:Ich persönlich glaube an keinen Unfall. Mit welchem Recht "bestattet" er das "Unfallopfer" auf See? Dann findet man einen...Torso. Die Zerstückelung streitet er ab. Was soll das für ein Unfall sein? Sein Verhalten spricht für mich auch komplett dagegegen. Ohne den Videobeweis, hätte er weiterhin behauptet, sie an besagtem Abend abgesetzt zu haben. Warum sollte man irgendeine seiner Äußerungen glauben?
Absolut richtig. Er ist komplett unglaubwuerdig geworden.

Bleibt aber die Frage: was war dann das Motiv?


melden

Kriminalfall Kim Wall

27.08.2017 um 16:08
@passato

Keine Ahnung, was das Motiv war. Vielleicht einfach die Gelegenheit, gekoppelt mit dem entsprechenden Gefühl.


melden

Kriminalfall Kim Wall

27.08.2017 um 16:09
@Interested

Er wird sich vermutlich vorher nicht gefragt haben, ob er das Recht dazu hat, sondern eher, wie er das 'Problem' los wird.
Eigentlich ist zur Unfalltheorie schon viel geschrieben worden, was die ein, oder andere Frage beantworten könnte.
Und Theorie heißt nicht, dass man alles glaubt, was andere sagen.
Andere Theorien sind auch möglich, aber auch das wurde hier schon besprochen.


melden

Kriminalfall Kim Wall

27.08.2017 um 16:11
@passato

Ja, für einen Mord/Totschlag fehlt das Motiv und bei der Unfalltheorie der Unfallhergang.
Vielleicht erfahren wir ja demnächst, was vorgefallen ist.
Bis jetzt ist noch alles offen.


melden

Kriminalfall Kim Wall

27.08.2017 um 16:14
@oBARBIEoCUEo

Ich weiß nicht, was er hat oder nicht. Ich lese hier mit, keine Sorge. Habe etliche Theorien mitbekommen, muss aber nicht mit allem konform gehen - wenn auch die Erklärungsansätze allesamt ziemlich plausibel scheinen. Nur man weiß eben einfach nichts. Man (wir hier) weiß nicht mal, wie die Teile abgetrennt wurden, und dennoch soll die Anklage auf Mord erweitert werden. Das gibt einem schon zu denken und mich persönlich überzeugt keine der Unfalltheorien. Unfälle können passieren - als Verantwortlicher der Nautilus, sollte er da anders agiert haben - aber seine Persönlichkeit scheint anders gestrickt zu sein.


melden

Kriminalfall Kim Wall

27.08.2017 um 16:14
Zitat von AnnaKomneneAnnaKomnene schrieb:Ja, und im naechsten Satz bestaetigt die Anwaeltin aber, dass er das Zerstueckeln abstreitet, und uebrigens auch im Titel des Beitrages,
Auch da bestätigt sie nur auf Nachfrage der Zeitung, dass er bezüglich Zerteilens nicht schuldig ist. Ob das ein Abstreiten der Tathandlung ist oder nur eine rechtliche Berwertung, bleibt offen.

Es ist jedenfalls auffällig, dass sie nirgends ausdrücklich sagt "Mein Mandant gibt an. er hätte sie nicht zerteilt", sondern immer nur: "Er ist dessen nicht skyldig (=schuldig/strafbar)."

Und die Überschrift ist keine Aussage der Anwältin, sondern ein Text der Zeitung, die im Gegensatz zur Anwältin nicht selbst mit Madsen gesprochen hat.


melden

Kriminalfall Kim Wall

27.08.2017 um 16:24
@ Petrocek
Das stimmt nicht gang sø, er sagte dss er nicht schuldig ist in dem Sinne wie sie formuliert haben.. Darauf hin sagte die Anwältin das sie sich aber schon darüber bewusst sind das er das Gesetz übertreten hat mit der tat sie ins Wasser geworfen zu haben.
Darauf hin wurde die Anwältin gefragt (vom reporter) ob er das dann so zu verstehen hat das ihr Mandanten such nicht für schuldig bekennt (nægter ) die Leiche zerstückelt zu haben.. Daraufhin sagte sie : ja.
Er wollte am Schluss noch wissen wie sie sich das dann erklär aber dazu wollte sie keine Angabe machen.


melden

Kriminalfall Kim Wall

27.08.2017 um 16:31
Zitat von InterestedInterested schrieb:Ich persönlich glaube an keinen Unfall. Mit welchem Recht "bestattet" er das "Unfallopfer" auf See?
Dabei sind tödliche Unfälle z.B. auch im Haushalt nichts Seltenes.
Wie oft werden da die Opfer zu Hause zerstückelt und "bestattet", statt auf den Notarzt zu warten?
Wohl nicht so oft, ausser man will einen Mord vertuschen
9815 Menschen starben bei Unfällen im Haushalt
Stürze häufigste Ursache tödlicher Hausunfälle
http://www.spiegel.de/panorama/unfaelle-im-haushalt-fast-10-000-menschen-sterben-jedes-jahr-a-1133212.html


melden