Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kriminalfall Kim Wall

28.889 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2017, Dänemark, U-boot ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Kriminalfall Kim Wall

Kriminalfall Kim Wall

18.08.2017 um 19:58
@Svensvenson

Ja, @VanillaSkye ist ja genau dort mit ihm vor zehn Jahren getaucht. Sein Laboratorium ist so etwa 200m Luftlinie entfernt, und er wohnt auf einem Hausboot in der Naehe desselben. Die Konkurrenz, also seine fruehere Firma, ist um die Ecke.

Der kannte die Gegend wie seine Westentasche.

@Bluelle

Die Passage kann man nicht missverstehen. Interessanterweise benennen die anderen Zeitungen den Freund aber nicht.

Die Polizei bestaetigt nur, dass sie in Kopenhagen ganz in der Naehe vom PM gewohnt hat.


melden

Kriminalfall Kim Wall

18.08.2017 um 21:04
Bezüglich das der Gastwirt der Freund von Kim ist, scheint auf die Google Übersetzung zurück zuführen sein, weil nur die australische ABC und news.com dies so schreiben (beide beziehen sich auf den schwedischen Expressen) dort finde ich folgenden Artikel:

http://www.expressen.se/kvallsposten/sa-har-peter-madsen-andrat-sin-historia/

Polisen har bland annat kunnat kolla sanningshalten i Madsens utsaga på de videoövervakningsfilmer som de fick av krögaren Bo Petersen.  Han driver en restaurang som ligger där Kim Wall ska ha släppts av.


Google übersetzt jene Satzkombination folgend:

The police have, inter alia, been able to check the truth in Madsen's statement on the video surveillance films they received from the boyfriend Bo Petersen. He runs a restaurant located where Kim Wall should be released.

Krögare—Gastwirt/ Gastronom.

Mittlerweile hat sich die Familie Kims an das dänische Fernsehen gewandt mit einem Aufruf an die Öffentlichkeit und Behörden—in der Hoffnung das sich ev. noch jemand meldet der näheres weis und um baldige Aufklärung hofft.

Family of missing Swedish journalist Kim Wall appeals for closure
“Kim has worked in many dangerous places as a journalist, and we have often been worried about her,” the family wrote to TV2.
“That something like this could happen in Copenhagen, just a few kilometres from her childhood home, we could never have imagined. It now seems as though the worst thing has happened,” the message to TV2 continues.
“We – Ingrid, Joachim and Tom Wall – therefore appeal to anyone who, in any way, can help us to find out what happened.”
The family wrote that they hope clues that can provide answers to the case can still be found.
“There is nothing we would like more than to than for Kim to turn up alive, but we have to admit that the chance of that happening is extremely small.
“Let us find certainty about what happened.”


https://www.thelocal.dk/20170818/family-of-missing-swedish-journalist-kim-wall-appeal-for-closure


2x verlinktmelden

Kriminalfall Kim Wall

18.08.2017 um 22:19
Im Moment kann man wirklich nur abwarten bis die Polizei mit der Sprache herausrückt, aktuell wird offensichtlich alles zurückgehalten.
Man ist sich wohl absolut sicher daß Kim tod ist und wird dafür seine Gründe haben, Madsen will sich öffentlich mitteilen, aber dieses wird ihm untersagt, auch dafür wird es Gründe geben.
Soweit bekannt behauptet er aber weiterhin das er nichts mit einem möglichen Tod und Verschwinden zutun hat... Sehr merkwürdig zumal Leiche und Zeugen offensichtlich fehlen, woher könnte die Sicherheit der Ermittler kommen?


melden

Kriminalfall Kim Wall

18.08.2017 um 23:45
@Svensvenson

Nun, Handydaten wohl eher nicht, denn die sind wohl ziemlich ungenau. Ich finde den Beitrag gerade nicht, es wurde aber offiziell bestaetigt. Sein Handy koennte unten im Boot gelegen haben, und dann waere das wahrscheinlich im Funkschatten. Ihr Handy wird sie wahrscheinlich oben gehabt haben, aber wie genau man da nun etwas orten kann?

Es gibt anscheinend Daten in der Bordelektronik, aber die hatten sie zu dem Zeitpunkt noch nicht.

Es gibt die Ueberwachungsvideos von der Kneipe, die das U Boot nicht zeigen.

Es gibt Zeugen, die die beiden entspannt und zufrieden gesehen haben, sie waren auch kontaktfreudig.

Sie kam wohl nicht zuhause an. Sie wohnte irgendwo in der unmittelbaren Naehe zu einem der ueblichen Standorte von PM.

Vielleicht eine ganz merkwuerdige Schlussfolgerung, die Frau war bei ihm, sie ist verschwunden, ergo hat er sie getoetet, aber da sie sich gut verstanden haben, kommt nur fahrlaessige Toetung in Frage?

Mich interessiert bei der ganzen Geschichte eigentlich vor allem, wo sie gewohnt hat, dh wo er sie haette absetzen koennen, wo sie sonst noch hingewollt haben koennte, und wer sonst noch zu dieser Zeit in diesem Viertel auf den Strassen war.


melden

Kriminalfall Kim Wall

19.08.2017 um 00:05
@AnnaKomnene
Naja ich sag ja das irgendwas bekannt seien muss was die Ermittler zu dieser Überzeugung bringt, die ja Recht klar vermittelt wird.
Nur mit zurück gezogenen Aussagen würde man wohl nicht zu dem Schluss kommen und das bisher bekannte, inkl. Zeugen Beschreibung deutet ja nicht gerade auf eine dramatische Fahrt hin, eher im Gegenteil, warten wir es halt ab. ;)


melden

Kriminalfall Kim Wall

19.08.2017 um 14:46
Man muss nicht überall etwas hineingeheimnissen. Kim Wall hat natürlich auch über Mensch geschrieben. Das tun übrigens fast alle Journalisten. Kleines Beispiel hier:

https://kim-wall.com/romance/


melden

Kriminalfall Kim Wall

19.08.2017 um 15:41
Kim Wall interessierte sich auch für die Spinnereien ihrer Mitmenschen, z.B. für Leute, die einfach nicht erwachsen werden wollen und sich für viel Geld maßgeschneidert als rosa Comicbärchen verkleiden.

https://kim-wall.com/american-portraiture/

Das liegt genau auf Linie mit einem Spinner, der wie ein zurückgebliebener Pubertierender denkt, Rakete oder Uboot seien das Größte, was ein Mensch im Leben erreichen kann. Ein interessantes Thema, zumal wenn man sieht, dass so jemand (auch hier im Thread) immer wieder Bewunderer findet, die dieses kindische Treiben mit Genialität verwechseln und in eine Alltagsfratze einen Filmstar hineinprojizieren.

Interessant auch, wie da extremer Narzissmus, eine schwere Krankheit, verharmlost wird. Mag damit zusammenhängen, dass solch ein "ichichich"-Verhalten  in dieser auf Konkurrenz basierenden Gesellschaft positiv besetzt ist. "Er hat ja bisher niemandem geschadet". Ach so? Allein die Enteignung der Miterbauer des Uboots durch Psychoterror ist Ausbeutung pur.


3x zitiert1x verlinktmelden

Kriminalfall Kim Wall

19.08.2017 um 16:43
Zitat von TrimalchioTrimalchio schrieb:Interessant auch, wie da extremer Narzissmus, eine schwere Krankheit, verharmlost wird. Mag damit zusammenhängen, dass solch ein "ichichich"-Verhalten  in dieser auf Konkurrenz basierenden Gesellschaft positiv besetzt ist. "Er hat ja bisher niemandem geschadet". Ach so? Allein die Enteignung der Miterbauer des Uboots durch Psychoterror ist Ausbeutung pur.
hier sollten wir doch etwas vorsichtiger sein, mit Diagnosen wie Narzissmus. Wir kennen ihn alle nicht und wissen auch nicht, was zwischen ihm und ehemaligen Geschäftspartnern abgelaufen ist


melden

Kriminalfall Kim Wall

19.08.2017 um 16:43
Für diejenigen, die etwas mehr über die Technik von UC3 erfahren wollen, hier mal noch ein aufschlussreicher Artikel:

https://www.tu.no/artikler/det-hagler-med-tekniske-sporsmal-etter-at-ubaten-sank-her-er-svar-pa-mange-av-dem/403831

Christian Meyer, ein Mitarbeiter von Peter Madsen erklärt die Technik des U-Bootes. Gemäss seiner Aussage ist das U-Boot eigentlich noch gar nicht ganz "fertig" gestellt und eher limitiert, was das Tauchen anbelangt. Viel mehr als an Ort und Stelle tauchen und wieder auftauchen würde nicht drin liegen, längere Unterwasserfahrten wären trotz Elektromotor nicht möglich. Zudem gibt es neben der Periskopkamera auch keine weiteren Infos, was die Umgebung anbelangt und navigieren lässt sich das U-Boot nur anhand von Landmarken, weshalb das U-Boot bisher auch immer nur in Küstennähe gefahren wurde.

Das System zur Flutung der beiden Ballasttanks ist ziemlich primitiv und wird mittels zweier Griffe im Kommandoraum gesteuert, mit welchen zwei grosse Ventile auf der Oberseite der Ballasttanks geöffnet oder geschlossen werden, so dass Wasser durch die beiden Öffnungen auf der Unterseite des Bootes nachströmen kann. Gemäss Aussage Meyer wäre das Boot recht empfindlich gegenüber Gewichtsverlagerungen innerhalb des Bootes, so dass das U-Boot bereits in Schräglage geraten kann, wenn sich jemand im U-Boot vom Bug zum Heck bewegt. Zum Trimmen des Bootes gibt es deshalb wohl noch je einen Trimmtank in Nähe der beiden Ballasttanks, welche zur Feinabstimmung der Lage des U-Bootes verwendet werden.

Tauchen ist gemäss Meyer eher schwierig, für eine Person alleine durchzuführen.

Hier noch ein Video von einem Tauchgang im Mai. Gleich am Anfang des Videos sieht man die Griffe zur Betätigung der Ventile für die Ballasttanks. Der Versuch, zum Grund zu tauchen, scheitert an unterschiedlich warmen Wasserschichten. Aber wie auch immer, wenn man das Video sieht, dann kommt man zum Schluss, dass es wohl nicht so sinnvoll ist, wenn das U-Boot nur von einer Person zum Tauchen gebracht wird.
Youtube: Diving with UC3 Nautilus
Diving with UC3 Nautilus

Und in den Kommentaren des Videos erfährt man, dass es wohl keine CO2-Reinigung auf der UC3 gibt, man taucht damit einfach nicht so lange, dass der CO2-Gehalt in der Luft zum Problem werden kann. Scheint mir schon etwas riskant, schief gehen darf da nichts. Also ich würde mich nicht trauen, mit dem U-Boot zu tauchen.

emodul


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

19.08.2017 um 16:44
@Trimalchio
Aha, Du kennst Ihn also auch?
Sorry aber ich denke Du lehnst dich da mit der Einschätzung etwas weit aus dem Fenster, sowohl was seine Tätigkeit, Fähigkeit und seinen Charakter betrifft als auch bei der Einschätzung manch einer Person hier.
Fragt sich ob eine Beurteilung und Wertung Fremder aufgrund ein paar Einträge nicht eher kindisch ist.( Obwohl ich gerade Kindern so eine Oberflächlichkeit nicht zutraue)


melden

Kriminalfall Kim Wall

19.08.2017 um 17:42
Zitat von aeroaero schrieb am 14.08.2017:However, while the film covers the road of construction, planning and execution at times, 'Amateurs in Space' is more about Peter Madsen's mental problems than anything else.

He is portrayed as a man with incredible control issues, narcissistic with at times paranoid schizophrenic behavior, constantly lashing out at his 50-ish companions and sulking about petty matters, making the project increasingly harder to maintain.

I can't imagine Peter Madsen was asked to approve the footage, [...]
Ohne dich verbessern zu wollen, poste ich auch mal die ungefähre deutsche googleübersetzung...
Doch während der Film die Straßen des Baues, der Planung und der Ausführung manchmal abdeckt, ist "Amateure im Weltraum" mehr über Peter Madsens geistige Probleme als alles andere.

Er wird als ein Mann mit unglaublichen Kontrollproblemen dargestellt, narzisstisch mit manchmal paranoiden schizophrenen Verhaltensweisen, die ständig an seinen 50-ish-Begleitern peitschen und über kleinliche Angelegenheiten schmollen, wodurch das Projekt immer schwieriger zu pflegen ist.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass Peter Madsen gebeten wurde, das Filmmaterial zu genehmigen, [...]
Zitat von sarkanassarkanas schrieb am 15.08.2017:Ähnlich wie beim Raketen Projekt ging es 2015 dem Nautilus Projekt. Madsen erklärte sich zum alleinigen Besitzer der Nautilus und verlangte das es in seinem Besitz übergeht, zuvor war es ein gemeinschafts Projekt mit vielen freiwiligen Helfer die ihre Freizeit investierten.
Madsen machte den Streit auf seinen Blog öffentlicht und zog über die Mitglieder her.

Dann wollte Madsen freiwilig auf die Nautilus verzichten nur um einen Tag später an zwei Mitglieder des Natilus Vereins zu schreiben:

"Ihr glaubt wohl da liegt ein Fluch auf der Nautilus. Der Fluch bin ich. Es wird nie Frieden um die Nautilus geben so lange ich existiere. Ihr
könnt den Fluch nicht auf legale Art brechen. Es spielt keine Rolle ob richtig oder falsch, die Ungewisheit ist da (...) lasst sie sein. Nehmt sie nicht nur weil ihr es könnt. Sie ist nicht gut für euch. Ihr werdet nie ein gutes Gefühl im U-Boot haben (...) Nicht das ich nicht wüsste wie ihr entscheidet. Aber seid gescheit. Werft nicht mehr Herzblut in das Boot. Um euret Willen. Ihr verdient besseres."

”Du skal nok tænke det sådan at der hviler en forbandelse over Nautilus. Den forbandelse er mig. Der bliver ikke ro om Nautilus så længe jeg findes. Du kan ikke hæve den forbandelse juridisk. Det er lige meget om du for ret eller ej, usikkerheden er der stadigvæk (…) Lad hende være. Tag hende ikke bare fordi du kan. Det er ikke godt for jer. I vil aldrig få en god følelse i den ubåd (…) Ikke at jeg iøvrigt aner hvad i beslutter jer for. Men vær kloge. Smid ikke mere hjerte blod i den båd. For din egen skyld. Du fortjener bedre.”

Danach hatte Madsen selbst die Nautilus als Eigentum seiner Raketmadsens Rumlaboratorium ApS eintragen lassen.
Die Gesellschaft sah keinen Sinn mehr weiter zu streiten und lies Madsen die Nautilus und löste den Verein auf.

Ubådsforeningen overdrager ubåden til Peter Madsen
http://uc3nautilus.dk/ubadsforeningen-overdrager-ubaden-til-peter-madsen/ (Archiv-Version vom 15.08.2017)

In 2015, after a dispute with the group of volunteers maintaining it, ownership of the Nautilus was transferred to Mr Madsen, says a statement on the website (in Danish).
http://www.bbc.com/news/world-europe-40911387

Nach der Trennung mit seinen Partner bzgl. des Raketen Projekt, bekriegt in Madsen noch weiter über sein Blog.
The two organisations are in conflict over their launch area, and seem to communicate via blog warfare.
Also mir genügt das.


2x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

19.08.2017 um 17:55
@Trimalchio
Verstehe ich das richtig, wenn etwas in einem Film dargestellt oder in einer Zeitung/Zeitschrift geschrieben wird, dann ist das für dich genauso 100% Fakt? Nicht dein Ernst, oder?


melden

Kriminalfall Kim Wall

19.08.2017 um 17:56
Zitat von TrimalchioTrimalchio schrieb:Also mir genügt das.
Wofür denn? Da gibt es ja hier auf Allmy manchmal schlimmere "Kriege" zwischen einigen Forenmitgliedern.


melden

Kriminalfall Kim Wall

19.08.2017 um 18:18
Zitat von TrimalchioTrimalchio schrieb:Also mir genügt das.
um ernsthafte Diagnosen zu stellen? Schließe mich @Karakachan an, nicht dein Ernst, oder?


melden