Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kriminalfall Kim Wall

28.889 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2017, Dänemark, U-boot ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Kriminalfall Kim Wall

Kriminalfall Kim Wall

07.09.2017 um 00:10
Zitat von Ebba11Ebba11 schrieb:Ich könnte mir vorstellen Madsen zieht eine Heilanstalt einem Gefängnis vor,
Vermutlich ist für ein beides wie Pest und Cholera.

Er ist mit Sicherheit stolz auf seinen Verstand.- Und auf dieser Ebene abqualifiziert werden, muss für ihn fürchterlich sein.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

07.09.2017 um 00:12
Zitat von petrocekpetrocek schrieb:Und "aus dem Ruder gelaufen" heißt eben gerade "nicht geplant". Dass scheint mir fast das einzige zu sein, was an dem Fall wirklich offensichtlich ist.
Das sehe ich ganz genauso.
Zitat von millymilly schrieb:Worum geht es? Das ist die Gretchenfrage.Die Expertenmeinung: Verdacht des Mordes. Nur warum?
Soweit, wie mein Eindruck über die gestrige Anhörung und darin enthaltene Informationen reicht, muss man an der Stelle wahrscheinlich zunächst zwischen dem juristischen Akt auf der einen Seite und dem Ermittlungsvorgehen auf der anderen Seite trennen. Wie @petrocek bereits schreibt, ist bereits der Torso an sich ein Indiz, dass ein vorheriges Gewalt-Verbrechen stattgefunden haben kann, daher macht der Anklagetitel Sinn. Das ist jedoch nicht gleichbedeutend damit, dass entsprechende Beweise dafür auch tatsächlich vorliegen.


melden

Kriminalfall Kim Wall

07.09.2017 um 00:13
@MaryPoppins schrieb: Das ist Quatsch! Man kann sich selbst beim Sturz von einem Schemel tödliche Schädel-Hirnverletzungen oder einen "Genickbruch" zuziehen. Wie man fällt und wie es endet, ist von Gewicht, Geschicklichkeit (sich noch "günstig" zu drehen), Muskelmasse, Untergrund, und schlicht Zufall abhängig. [...]

Hey, danke für die ausführliche und kompetente Antwort!
Zitat von AhmoseAhmose schrieb:Die Strömung geht erstmal grundsätzlich von Süd nach Nord, also von Ostsee nach Nordsee. Die Geschwindigkeit beträgt 0,5 bis 1,5 Knoten. Wassertemperatur ist so um die 17 bis 18 Grad. Im Boot wird es wohl nicht viel wärmer gewesen sein. Daher sollte die Totenstarre auch nicht zu schnell einsetzen. Umso kühler es ist, desto langsamer setzt die Totenstarre ein.

Und im Boot gibt es eine Menge Muffen, Verbindungsstücke und Rohre, die verbaut sind. Auch einige Haltegriffe sind Rohre. Allerdings wird man die Rohrstücke sicherlich recht einfach PM bzw. seiner Werkstatt zuordnen können. Ist ja auch schon geschehen, wenn ich das richtig verstanden habe.
Danke! Das heisst erstmal grundsätzlich, dass es sein kann, dass man von seinen 6 Knoten bei der Fahrt nach Süden möglicherweise bis zu 1,5 Knoten abziehen muss. Er hätte dann pro Stunde fast 3 km weniger geschafft und wäre noch später in der Kögebucht eingetroffen, so dass sich das Zeitfenster für eine Zerteilung dort tendenziell weiter zuzieht. Allerdings habe ich auch schon Strömungsbilder mit einer Südströmung gesehen, so dass es immer noch interessant wäre, die tatsächliche Strömung in dieser Nacht zu kennen. Da muss es doch Archive geben?

Die Muffen sind ja wohl fest verbaut. LOSE Rohrstücke dürfte man dort eher wenige vermuten, richtig? Allenfalls ein langes Rohr, als Hebel o.ä., das dann mit einer Metallsäge zersägt wurde. (letztere scheint mir geeigneter als ein Fuchsschwanz)

Totenstarre des ganzen Körpers ist in der Regel erst nach 6-12 Stunden ausgeprägt (sagt wiki). Im Boot wars eher kühl, also eher noch später... Wie lang will PM vor dem Hinausschaffen geschlafen haben???
Zitat von tracestraces schrieb:Es gab ein wörtliches Zitat aus dem Interview des Auffindungszeugen. Es wurde nur wenige Stunden nach Auffinden des Torsos veröffentlicht und eine halbe Stunde später vom Netz genommen. Er sprach davon, dass die Beine unterhalb der Knie abgetrennt waren.
Oh. Gut. Danke. Dann ist das wohl so. 
Zitat von millymilly schrieb:@Trimalchio
Chapeau - du leistest ganze Arbeit.
DAS hätte ich mir jetzt als Farbspektakel gewünscht! Danke für die Blumen. :-D


2x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

07.09.2017 um 00:22
Ich kenn mich leider nicht mit Twitter aus, daher vielleicht eine etwas doofe Frage:

Der Twitter-Account @kiimwall, den KW auf mehreren ihrer journalistischen Profilseiten als den ihren angegeben hat, gehört seit Juli 2017 nicht mehr Kim Wall, sondern einer gewissen Nicole Goddard.

Was muss denn passieren, dass sich die einem Twitter-Account zugeordnete Person ändert?


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

07.09.2017 um 00:24
Zitat von frauzimtfrauzimt schrieb:Vermutlich ist für ein beides wie Pest und Cholera.

Er ist mit Sicherheit stolz auf seinen Verstand.- Und auf dieser Ebene abqualifiziert werden, muss für ihn fürchterlich sein.
Wohl wahr, aber die Strafe zur Unterbringung in einer Heilanstalt, wird von aussen anders verstanden werden. Irgendwann könnte er als " geheilt" wieder neu starten. Die Aussendarstellung ist für ihn immens wichtig. 20 Jahre Knast als Mörder nimmt ihm alles. Da fällt er nicht mehr auf die Füße.


1x zitiertmelden
aero Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Kriminalfall Kim Wall

07.09.2017 um 00:25
FrauZimt schrieb:
Und auf dieser Ebene abqualifiziert werden, muss für ihn fürchterlich sein.
@frauzimt


Da gebe ich dir recht.

Aber er hat sich selber durch sein verhalten gegenüber all seinen unterstützern, von denen viele auch sehr enttäuscht von ihm waren, schon lange vor dem (ich sage) mord nach und nach dis-qualifiziert und distanziert.

Da er anscheinend bewußt und kalkuliert zu den allermeisten seiner leute die kontakte aus eigennützigen gründen abgebrochen hat, wird er im gefängnis mmn nicht so sehr darunter leiden das er da vermutlich überhaupt keine kontakte mehr haben wird.

Auch sein halbbruder sagte ja; "ich habe keinen bruder mehr".

Das alles wird nur eine weitere bestätigung für einen isolationsprozeß sein, der sich in ihm schon vor langer in bewegung gesetzt hat.


melden

Kriminalfall Kim Wall

07.09.2017 um 00:27
@petrocek
Zitat von petrocekpetrocek schrieb:milly schrieb:
Die Expertenmeinung: Verdacht des Mordes. Nur warum?
Sorry, es war eine rhetorische Frage. Es geht um die Frage, warum PM Frau Wall getötet haben könnte? Die einfachste u. die plausibelste Erklärung wäre zur Verdeckung einer Straftat. Es bliebe nicht viel übrig für ein Motiv. Die Gesamtumstände sprechen eigentlich dafür. Und dann wird wieder alles rational.

Könnte viel zu viel in den Tüftler, Boots- u. Raketenbauer hineininterpretiert werden? Wird hier viel zu viel Fantasie eingebracht? Ich will nicht wissen, wie viele Menschen Sexparties veranstalten. Ich will nicht wissen, wie viele Menschen eine ähnliche Kindheit wie die
Zitat von TrimalchioTrimalchio schrieb: milly schrieb:
@Trimalchio
Chapeau - du leistest ganze Arbeit. :D

DAS hätte ich mir jetzt als Farbspektakel gewünscht! Danke für die Blumen. :-D
des PM erzählen können. Ich will nicht wissen, wie viele Leute anderen gegenüber aggressiv auftreten u. ich will nicht wissen, wie viele Leute sich Pornovideos anschauen. Werden sie deshalb zu Mördern? Was macht die Story des PM so geheimnisvoll? Ist es das U-Boot, die unheimliche Vorstellung, in einem U-Boot einem möglichen Übergriff ausgeliefert zu sein? Weckt das Geschehen bei Menschen blühende Fantasien, solange man nicht selbst Opfer ist? Ich denke, dass der Fall Madsen/Wall auch etwas mit unserer Gesellschaft zu tun hat, die nach neuen Geschichten japst.

Das Verhalten des PM spricht für eine Tat, nicht für einen Unfall.


4x zitiert1x verlinktmelden

Kriminalfall Kim Wall

07.09.2017 um 00:35
Zitat von Ebba11Ebba11 schrieb:Wohl wahr, aber die Strafe zur Unterbringung in einer Heilanstalt, wird von aussen anders verstanden werden. Irgendwann könnte er als " geheilt" wieder neu starten.
Naja, wenn bei Madsen eine Geisteskrankheit attestiert wird, könnte er ein besonders
mildes Urteil bekommen oder auch lebenslange Sicherheitsverwahrung


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

07.09.2017 um 00:35
@milly
Ich muss grad schmunzeln. Du entlarvst auf wunderbare Weise alle Halo-Effekte dieses Falls, was m.E. sehr eindrücklich macht, dass ein Unfallgeschehen keineswegs unwahrscheinlicher ist, und kommst dann zu dem Schluss
Zitat von millymilly schrieb:Das Verhalten des PM spricht für eine Tat, nicht für einen Unfall.



1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

07.09.2017 um 00:38
Zitat von tracestraces schrieb:@milly
Ich muss grad schmunzeln. Du entlarvst auf wunderbare Weise alle Halo-Effekte dieses Falls, was m.E. sehr eindrücklich macht, dass ein Unfallgeschehen keineswegs unwahrscheinlicher ist, und kommst dann zu dem Schluss

milly schrieb:
Das Verhalten des PM spricht für eine Tat, nicht für einen Unfall.
Würdest du mir dein Schmunzeln noch näher erläutern? Ich verstehe nicht ganz, warum du einen Unfall nicht ausschließen würdest, also bezogen auf meine "Enttarnung", sozusagen.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

07.09.2017 um 00:44
Zitat von millymilly schrieb:Ich will nicht wissen, wie viele Leute anderen gegenüber aggressiv auftreten u. ich will nicht wissen, wie viele Leute sich Pornovideos anschauen
Zu Mörder macht sie das nicht. Gibt auch Mensch die all' das unkonventionelle nicht tun. Brav ihr Arbeit machen und der Mutti treu sind und tun dann trotzdem jemanden ein Leid an. Da heißt es dann immer so schön, dass hätte ich ihm/ ihr nie zugetraut.

Madsens Vorlieben haben bestimmt Millionen auf der Welt, die keiner Fliege was zu leide tun können. Blöd wird's nur wenn einem eine Frau aus seinem eigenen U-Boot (sic) abhanden kommt, man dumme Lügen erzählt und die Frau getötet und gevierteilt wieder auftaucht. Dann wird so ein Leben eben anders bewertet. Zu Recht, will ich meinen.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

07.09.2017 um 00:45
Zitat von millymilly schrieb:Die einfachste u. die plausibelste Erklärung wäre zur Verdeckung einer Straftat.
Woran sich dann allerdings unmittelbar die Frage anknüpft, was für einer Straftat genau.

Alles langfristig geplante wird im Grunde schon durch die vorherige Hafenrundfahrt ausgeschlossen. Es könnte also nur etwas sein, was sich spontan beim Tauchgang entwickelt hat. Einen nachvollziehbaren Grund, einer Journalisten die über ihn schreiben will, zu schaden hätte Madsen nicht gehabt. Also bleiben nur irgendeine Ohrfeige o.ä. im Affekt oder etwas, was Madsen vielleicht gar nicht als Straftat empfunden hat, also z.B. eine sexuelle Annäherung, bei der er irrtümlich von einem Einverständnis von Kim Wall ausgegangen ist.

Denkbar, aber auch nicht denkbarer als ein Unfall mit der Luke und anschließender Panik von Madsen. Nachweisen kann man ihm bisher offensichtlich außer Leichenschändung und ordnungswidriger U-Boot-Beseitigung nichts. Mal sehen, was die Forensik oder die Wasserleichenspürhunde noch so bringen. Dann kann man es vielleicht besser beurteilen.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

07.09.2017 um 00:50
Zitat von parabolparabol schrieb:Naja, wenn bei Madsen eine Geisteskrankheit attestiert wird, könnte er ein besonders
mildes Urteil bekommen oder auch lebenslange Sicherheitsverwahrung
Stimmt, aber er könnte die Person seperieren. Einmal der kranke Madsen und einmal das Genie, welches er sehr gern sein will. Wie weit ein Gericht, geschweige denn Psychologen damit machen, steht auf einem anderen Stern.


melden

Kriminalfall Kim Wall

07.09.2017 um 00:50
@milly
Zitat von millymilly schrieb:Würdest du mir dein Schmunzeln noch näher erläutern? Ich verstehe nicht ganz, warum du einen Unfall nicht ausschließen würdest, also bezogen auf meine "Enttarnung", sozusagen.
Ehrlich gesagt, fällt es mir schwer, das noch treffender zu formulieren, als du es bereits getan hast.
Du hast doch völlig Recht. Jeder Zweite treibt Dinge in seinem Schlafzimmer oder irgendwelchen Clubs oder Puffs, über die er niemals offen reden möchte. Vielleicht hat jeder Dritte auch schon SM mit wechselnden Partnern betrieben - und? Macht sie das zu Mördern? Und richtig: Ist das Geheimnisvolle an dem Fall vielleicht nur das, was UNSERE EIGENE Vorstellung und Assoziation nach oben befördert, wenn wir an "die attraktive Journalistin" denken, wie sie mit einem unserer Ansicht nach "verschrobenen" Madsene auf Ausfahrt geht? Ist es unsere Assoziation zum U-Boot- einem Gefährt "aus "kaltem Stahl" auf dem eine unschuldige, zarte Person ihr Leben verliert? Und unsere Auffassung von Logik und Norm, die in diesem Fall an ihre Grenzen gerät?

Statt auf diesen Halo hereinzufallen, könnte man sich auch die Frage stellen, was von all den Anmutungen, Vermutungen und tatsächlichen Handlungen übrig bleibt, wenn man diese ganzen Überblendungen mal beiseite lässt.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

07.09.2017 um 00:53
Zitat von millymilly schrieb:milly schrieb:Die einfachste u. die plausibelste Erklärung wäre zur Verdeckung einer Straftat.


Es koennte imho eine noch viel einfachere und plausiblere moegliche Erklaerung geben: ein Sexualmord. Da haetten wir mit einem Schlag das verzweifelt gesuchte Motiv. Moeglicherweise sogar geplant (wozu hat er sonst die Rohre und den Fuchsschwanz mitgenommen))


2x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

07.09.2017 um 00:53
Zitat von petrocekpetrocek schrieb:Ich kenn mich leider nicht mit Twitter aus, daher vielleicht eine etwas doofe Frage:

Der Twitter-Account @kiimwall, den KW auf mehreren ihrer journalistischen Profilseiten als den ihren angegeben hat, gehört seit Juli 2017 nicht mehr Kim Wall, sondern einer gewissen Nicole Goddard.

Was muss denn passieren, dass sich die einem Twitter-Account zugeordnete Person ändert?
Man muss Verschwörungstheoretiker sein. ;)
Ich kenne die Videos und die angebliche Story. Für mich die typischen Aluhutträger, die aus der Sache noch irgenwie Kapital schlagen wollen.

https://www.youtube.com/watch?v=GB7mRwF4hng

Das ist schon ziemlich peinlich und völlig daneben. Eigentlich Rufmord an KW.

Sicherlich, Journalisten sind gerne eine Beute der Geheimdienste. Das Profil von Informationssucher stimmt bei beiden Gruppen überein. Aber hier ist es völlig fehl.

Der reale Twitter ist kimw4ll:

https://twitter.com/kimw4ll?lang=de


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

07.09.2017 um 00:54
Zitat von VanillaSkyeVanillaSkye schrieb:Trimalchio schrieb:
• 20:45 Uhr (ca.)  Die Kielwellen der Aidabella treffen auf das Uboot.
• KW stirbt

Dieser letzte Punkt passt nicht zu den Aussagen von PM (und wahrscheinlich auch nicht zu der Rekonstruktion durch die Polizei, die wir im Moment nur durch die Zeugenaufrufe annehmen können).

Ich habe beim letzten Punkt absichtlich KEINE Uhrzeit genannt (halte aber eine enge Zeitliche Nähe für sehr wahrscheinlich). 

21:41 endet das Schlauchboot Gespräch, in dem Madsen, unter anderem sagt, das in der Nähe von Middelgrunden getaucht werden soll, da hier zuviel Verkehr ist.

Meinst du "nicht getaucht werden soll?" Oder genau so? In Middelgrunden wäre doch noch VIEL MEHR Verkehr gewesen, als dort nördlich von MF!? Hast du dafür mal ne Quelle? Das wusste ich nicht.

In der Verhandlung sagt er das getaucht wurde, sogar länger als 'normal' (ohne zu sagen was das bedeutet), währenddessen KW ihn weiter interviewte. Laut seiner Aussage soll der Unfall nach dem Auftauchen vorgefallen sein. Die Polizei suchte Zeugen ab 21:30, und erwähnte auch einen frühesten Todeszeitpunkt ab 22:00.

Den Aussagen von PM messe ich vorerst keine Relevanz bei. Für mich sieht es so aus, als wolle er das Zerstückeln bestreiten, indem er aufzeigt, dass ihm dafür nicht genug Zeit geblieben wäre. Daher setzt er schon den Todeszeitpunkt weit in die Nacht und schläft dann erstmal. Da passt GARNICHTS zur rekonstruierten Route. Von den 21:30 Sichtungen wissen wir weder den Ort (Flakfortet?) noch den Inhalt (0, 1 oder 2 Personen?). Wie das einmal genannte früheste Todesdatum entstand (Aussage PM?) wissen wir nicht, es ist auch aus den Berichten verschwunden.

Um 20:45 entfernte sich die AidaBella laut deiner Rekonstruktion ja schon wieder von Middelgrundsfortet. Ob sie um 21:30 noch in der Nähe der Nautilus war, als sich der Unfall ereignet haben soll ist fraglich. Was nicht heisst, das es nicht auch ein anderes 'großes Schiff' gewesen sein könnte das die Wellen verursachte.

Zum Sonnenuntergang befand sich die Aidabella dem Film zufolge bereits südlich des Windmühlenparks. Wie gesagt, ich gebe in dem Punkt NICHTS auf PMs Zeitangaben.

Dein Punkt C stammt aus der Timeline (und ich hatte sie schon berichtigt, der Fehler hatte sich in der letzten Version aber wieder eingeschlichen, das die 23:30 Sichtung in der Nähe von Middelgrunden gewesen sein soll).

Und genau da liegt C ja auch. Wo ist da jetzt der Fehler? 

Danke für die Hinweise und Deine SUPER timeline! 



1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

07.09.2017 um 01:02
Zitat von desmodiumdesmodium schrieb:Man muss Verschwörungstheoretiker sein. ;)
Lassen wir das lustige Video mal weg. Der Inhalt ist ja offensichtlicher Unsinn.

Was allerdings bleibt, ist dass der Account @kiimwall tatäschlich ihr zugeordnet gewesen zu sein scheint (z.B. auch hier https://www.pri.org/people/kim-wall), aber seit Juli unter dem Namen Nicole Goddard läuft.

Das hat sicher nichts mit den Illuminaten zu tun, ist auch ansonsten vermutlich nicht wichtig, aber interessieren würde es mich trotzdem, wie und warum ein bestehender persönlicher Twitter-Account den Inhaber wechselt.


2x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

07.09.2017 um 01:04
Zitat von petrocekpetrocek schrieb:Was allerdings bleibt, ist dass der Account @kiimwall tatäschlich ihr zugeordnet gewesen zu sein scheint (z.B. hier https://www.pri.org/people/kim-wall), aber seit Juli unter dem Namen Nicole Goddard läuft.
Unter dem Link kann ich nichts sehen. 404.


1x zitiertmelden
aero Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Kriminalfall Kim Wall

07.09.2017 um 01:08
@desmodium

Das hier kann man finden wenn man bei google "nicole goddard kim wall" eingibt...

https://twitter.com/kiimwall?lang=de


melden