Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kriminalfall Kim Wall

28.889 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2017, Dänemark, U-boot ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Kriminalfall Kim Wall

Kriminalfall Kim Wall

12.09.2017 um 21:54
@Dawn
ich kenn mich da leider gar nicht so aus im Strafrecht.
Weiß auch nicht ob eine Anwältin lügen darf, wenn sie von dem ganzen Bescheid wüsste. Ich glaube nicht.
Sie darf bestimmt nur die Fakten nehmen die sie vom Mandaten erhalten hat.

Vielleicht kennt sich da jemand besser aus als ich.

Aber es ist ihr Job in zu Verteidigen, egal wie verwerflich eine Tat war.


melden

Kriminalfall Kim Wall

12.09.2017 um 21:54
Zitat von GermanMerlinGermanMerlin schrieb:Die Seefahrer unter euch können das folgende Bild sicher interpretieren.. also was ist das?  
Ein fischender Trawler der nicht trawlt.... nein.... Insider Spass beiseite... es sieht wie ein Uboot auf Kollisionskurs aus wenn das oberere das Steaming light ist....


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

12.09.2017 um 21:55
Zitat von DawnDawn schrieb:Aber ich denke, dass in ihm zur Tatzeit die Adrenalinhölle getobt hat und er kurz vorm Herzkasper stand, entspanntes und logisches Nachdenken dürfte dann stark gestört sein.
Nö, kein Herzkasper, der Typ ist total abgebrüht. Der wächst in Extremsituationen über sich hinaus. Aber er konzentriert sich natürlich auf das Wesentliche. Sorry,ist mein Eindruck.


2x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

12.09.2017 um 21:57
Zitat von Olle_SchrulleOlle_Schrulle schrieb:Nö, kein Herzkasper, der Typ ist total abgebrüht. Der wächst in Extremsituationen über sich hinaus. Aber er konzentriert sich natürlich auf das Wesentliche. Sorry,ist mein Eindruck.
meiner auch, schon alleine wie er sich danach bei der Polizei gibt, keine Nervosität, wie wenn nichts gewesen war. Sowas muss man erst mal hinbekommen. Jemanden in die Augen sehen und sagen, es war nichts, nach solch einer Tat.

Glaube abgebrühter geht es echt nicht mehr


2x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

12.09.2017 um 21:59
Das Abtrennen der Beine unterhalb der Knie wofür mach das Sinn?

Bestimmt nicht um Gewicht zu sparen, ich glaube eher: um Verletzungen (z.B. Schlagverletzungen) zu vertuschen.

Und mal ehrlich, schmächtig ist er nicht: ich glaube mit einem Seil von oben am Turm mit der Kraft der Verzweiflung ist das schon zu schaffen einen Zenter hochzuziehen.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

12.09.2017 um 22:00
Zitat von ayahuaskaayahuaska schrieb:meiner auch, schon alleine wie er sich danach bei der Polizei gibt, keine Nervosität, wie wenn nichts gewesen war.
Er hat mit dem Journalisten noch Scherze gemacht. Man muß ja mal bedenken, wo er gerade herkam.
Ist anscheinend spurlos an ihm vorbeigegangen.


melden

Kriminalfall Kim Wall

12.09.2017 um 22:01
Zitat von passatopassato schrieb:Ein fischender Trawler der nicht trawlt.... nein.... Insider Spass beiseite... es sieht wie ein Uboot auf Kollisionskurs aus wenn das oberere das Steaming light ist....
Der Kandidat hat 95 von 100 Punkten. Allerdings ist es nicht auf Kollisionskurs - der Fotograf steht nur vorne auf dem Bug. Und jetzt verrätst Du uns noch was das kleine Licht rechts am Bildrand ist- damit die andern ein Vorstellung bekommen was es bedeutet Nachts ohne navigatorische Hilfsmitel auf See in einem Verkehrsgebiet zu fahren.


2x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

12.09.2017 um 22:06
Zitat von JosephConradJosephConrad schrieb:Un mal ehrlich, schmächtig ist er nicht: ich glaube mit einem Seil von oben am Turm mit der Kraft der Verzweiflung ist das schon zu schaffen einen Zenter hochzuziehen.
also ich hab die Bilder von @GermanMerlin gesehen, die haben es probiert, es ging nicht eine Person alleine hochzuziehen, nur mit Kran.

Aber man weiß ja nicht wie man wie du sagst unter Extremsten Bedingungen arbeiten kann.

Ich weiß auch nicht, wie lange ein Seil ist, oder das Seil das er zur Verfügung hatte. Wenn es lang genug wäre, das es um den Turm geht, dann würde doch der Turm enorm viel Balast abnehmen, ich hoffe, ihr wisst was ich meine. Genauso wie man etwas schweres Anheben könnte, wenn man eine Stange hätte und einen Stein drunter.


melden

Kriminalfall Kim Wall

12.09.2017 um 22:08
Zitat von Olle_SchrulleOlle_Schrulle schrieb:Nö, kein Herzkasper, der Typ ist total abgebrüht. Der wächst in Extremsituationen über sich hinaus. Aber er konzentriert sich natürlich auf das Wesentliche. Sorry,ist mein Eindruck.
Ich bin sicher, er war während der Tat mit Adrenalin bis in die Haarspitzen vollgepumpt. Sich dann runter zu fahren und sich beherrscht zu verhalten, ist auch eine Überlebensstrategie. Man sieht ihm die Rolle, die er da vorgibt in seinen Bewegungen an.
Er verhält sich defensiv, bewegt sich sehr steif, wie auf den Orkan lauernd. Seine ganze Körpersprache lügt. (M.E.}


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

12.09.2017 um 22:10
Zitat von GermanMerlinGermanMerlin schrieb:passato schrieb:Ein fischender Trawler der nicht trawlt.... nein.... Insider Spass beiseite... es sieht wie ein Uboot auf Kollisionskurs aus wenn das oberere das Steaming light ist....Der Kandidat hat 95 von 100 Punkten. Allerdings ist es nicht auf Kollisionskurs - der Fotograf steht nur vorne auf dem Bug. Und jetzt verrätst Du uns noch was das kleine Licht rechts am Bildrand ist- damit die andern ein Vorstellung bekommen was es bedeutet Nachts ohne navigatorische Hilfsmitel auf See in einem Verkehrsgebiet zu fahren
Also wie schwer es ist nachts ohne Radar zu navigieren wo reger Schiffsverkehr herrscht kann ich gerne bestaetigen, man wird schwindelig vom dauernd Kurs und Geschwindigkeit der anderen Schiffe abzuschaetzen damit man die nicht vor dem Bug kreuzt oder auf Kollisionskurs geht... das waere bei so nem schnellen Frachter nicht angenehm

Das Licht rechts erkenne ich schlecht, es sieht aus wie rot ueber gelb, aber das gibt's ja gar nicht als Seezeichen, zumindest mir nicht bekannt, also von der Farbe her eher Verkehrsampel die gerade auf Gruen springt.....


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

12.09.2017 um 22:10
Zitat von GermanMerlinGermanMerlin schrieb:Falsch. Entspricht nicht 30 Jahre eigener Ubootfahrt Erfahrung. Ich kann Dir sogar sagen ob es ein Einschrauber, ein Zweischrauber oder was anderes ist. Ob es kommt oder sich entfernt. Ein Frachter der Dich auf 300 m passiert ist so laut das die Leute im Boot - die nicht auf den Videoschirm sehen - glauben er fährt direkt über das Boot.
Sportboote haben ein helles singen das sich wegen des Doppler- Effektes schnell ändert. . Pass auf, schau doch einfach nochmal "Das Boot", die Stelle wo die Zerstörer kommen.. der Film war nicht umsonst für 6 Oskars nominiert.
"Arschbacken zusammenkneifen, Eier einklemmen..." (Das Boot - Director's Cut)

Klar in deinem Boot gibt es Sonar. Da kann man einiges erkennen. Aber dass Leute im Boot die Außenwelt über hunderte Meter wahrnehmen, halte ich für unmöglich.
Zitat von GermanMerlinGermanMerlin schrieb:Komm nach Rostock, ich zeige es Dir, wir lassen den Stock draussen und machene vor dem Tauchen nur die Flagge ab. Und Du versuchts nach dem Tauchen den Stock aus dem Halterohr zu ziehen.
Ist das eine Einladung?
Und der Stock ist auch vollständig lackiert vorher, keine Effekte durch Einführen in die Metallhalterung?


3x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

12.09.2017 um 22:11
Zitat von ayahuaskaayahuaska schrieb:Glaube abgebrühter geht es echt nicht mehr
Es bringt doch nichts sich moralisch aufzuspielen. Ist doch klar das er alles versucht da möglichst glimpflich wieder herauszukommen. Und mal ehrlich, wie würden wir selbst reagieren wenn wir oder einer unserer Lieben etwas sehr "böses" getan hätten? Soclhe Moralhämmer erinnern mich an den "Kachelmann-Fall" und "Gutmenschentum".

Viel besser ist es doch weitere Indizienbeweise/Fakten und das psychologische Gutachten abzuwarten. Seine Version glaubt ihm so ohnehin kein Mensch mehr und vielleicht macht er ja noch einen Deal mit der Staatsanwaltschaft und gesteht ....


melden

Kriminalfall Kim Wall

12.09.2017 um 22:12
Zitat von DawnDawn schrieb:Man sieht ihm die Rolle, die er da vorgibt in seinen Bewegungen an.
Er verhält sich defensiv, bewegt sich sehr steif, wie auf den Orkan lauernd. Seine ganze Körpersprache lügt.
Das ist mir auch aufgefallen. Lauernd, berechnend.


melden

Kriminalfall Kim Wall

12.09.2017 um 22:14
Zitat von JosephConradJosephConrad schrieb:Das glaubt kein Mensch.

Ansonsten kann der Slip mit der Hose beim Ausziehen heruntergezogen worden sein.
Klar, glaubt das kein Mensch. Aber er behauptet das. Was will man machen? Es gibt nunmal keine Beweise dazu, nur eben die üblichen "Ungereimtheiten".


melden

Kriminalfall Kim Wall

12.09.2017 um 22:17
wie wahrscheinlich ist es eigentlich, dass das U-Boot mit einem anderen Objekt zusammen stoßt, wenn man gar nichts kontrolliert und langsam vor sich hin tuckert?

Es ist ja nicht so, wie eine viel befahrene Autobahn.


melden

Kriminalfall Kim Wall

12.09.2017 um 22:20
Zitat von desmodiumdesmodium schrieb: Aber dass Leute im Boot die Außenwelt über hunderte Meter wahrnehmen, halte ich für unmöglich.
Eine frühe Aussage zu Wasserschall findet sich bei Leonardo da Vinci, der 1490 schrieb: „Wenn Du ein Rohr in das Wasser tauchst und das andere Ende an Dein Ohr hältst, kannst Du Schiffe auf sehr große Entfernungen hören.

Je nach Dichte des Seeverkehrs erhält man zwischen 10 Hz und 200 Hz (bei starkem Schiffsverkehr und geringem Seegang auch bis 1 kHz) ein relatives Maximum in erster Linie durch die Geräusche entfernter Schiffe. Aber auch an den wenigen Orten, wo das weittragende Geräusch von Schiffen nicht wahrnehmbar ist (einige Gegenden des Südpazifik) fällt in diesem Bereich das Geräusch mit zunehmender Frequenz weniger ab, weil dann ferne Geräusche von Wellenschlag an der Küste und von der Packeisgrenze wahrnehmbar sind. Das relative Maximum bei etwa 80 Hz beträgt bei schwachem Schiffsverkehr etwa 70 dB rel. 1 µPa und 1 Hz und bei starkem Schiffsverkehr (ohne ein einzelnes Schiff in der Nähe des Empfängers) etwa 90 dB rel.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

12.09.2017 um 22:23
Zitat von desmodiumdesmodium schrieb:Klar in deinem Boot gibt es Sonar. Da kann man einiges erkennen. Aber dass Leute im Boot die Außenwelt über hunderte Meter wahrnehmen, halte ich für unmöglich.
Oder so:

Walgesang [Wikipedia]
"... Infolge der guten Schallleitfähigkeit des Wassers und der niedrigen Frequenz der ausgesandten Schallwellen lassen sich die Gesänge noch aus großer Entfernung wahrnehmen. Hierbei werden mehrere hundert bis einige tausend Kilometer als mögliche Distanz zwischen singendem Tier und Empfänger angegeben."


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

12.09.2017 um 22:28
Zitat von desmodiumdesmodium schrieb:Klar in deinem Boot gibt es Sonar. Da kann man einiges erkennen. Aber dass Leute im Boot die Außenwelt über hunderte Meter wahrnehmen, halte ich für unmöglich.

@GermanMerlin, kommt aus der Branche und ich glaube etwas Fachkenntnis sollte man ihm schon zutrauen.
Für mich macht er jedenfalls den Eindruck, dass er weiß von was er redet.



melden

Kriminalfall Kim Wall

12.09.2017 um 22:39
Youtube: Das Boot 1981
Das Boot 1981


54:43 bis 55:30 die Schiffe die da sinken sind mehere Kilometer entfernt.
55:30 bis 55:40 der Zerstörer den Du da hört ist einige Hundert Meter weit weg.

Ich hoffe das reicht zumThema?
(Der Film ist übrigens der der PM motiviert hat überhaupt Uboote zu bauen. )

1:10:48 usw..


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

12.09.2017 um 22:42
Zitat von GermanMerlinGermanMerlin schrieb:54:43 bis 55:30 die Schiffe die da sinken sind mehere Kilometer entfernt.
55:30 bis 55:40 der Zerstörer den Du da hört ist einige Hundert Meter weit weg.
Also ich glaube eher, das wurde im Studio aufgenommen :-)


1x zitiertmelden